Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Wien : Asylanten in UNHYGIENISCHEN Vollschleier verweigern Integration

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wien : Asylanten in UNHYGIENISCHEN Vollschleier verweigern Integration

Beitrag von politikjoker am 27.10.10 20:52

Und schon wieder gibts Ärger mit Moslems, die ganz offen ihre Integrations-Verweigerung demonstrieren.
Diesmal fließt zwar kein Blut, aber es werden inbrünstig und stolz unsere Hygiene-Vorschriften mit den Füßen getreten, wenn
Der Bademeister ersuchte die Muslimas sich anzupassen. Dies lehnte das Duo jedoch aus Glaubensgründen ab und blieb noch stundenlang sitzen.
das passiert. devil

Wieder in Wien.
Wieder sinds Moslems, die Ärger machen.
Wieder gibts Probleme mit Typen, die stolz und inbrünstig die "heilige" Integrationsverweigerung PRÄPOTENT "ausleben".

Und das in Meidling, einem Bezirk, der mit 36% Asylanten "nur" besserer Durchschnitt is.
Wie mags da dann eigentlich im 2., 5. und 15. Bezirk zugehen..?
*ist sich aber nicht ganz sicher, das wirklich wissen zu wollen teufel *

Aber gemma ins heilige präpotent res:
Nicht nur in den Hallenbädern der Stadt Wien gilt schon aus Hygienegründen das Verbot von Straßenkleidung. Dennoch setzten sich im Theresienbad in Meidling zwei voll verschleierte Frauen in ihrem Alltagsgewand an den Beckenrand. Aus Glaubensgründen weigerten sich die Muslimas sich umzuziehen. Nur ein Einzelfall?
Bisher sah man in unseren Breitengraden im Hallenbad nur Menschen in Badeanzügen, dazu die Bademeister. Am Sonntag sorgte jedoch ein Gruppe muslimischer Frauen beim Bassin für Aufsehen, weil sie von Kopf bis Fuß vermummt waren, und zwar mit dicken Tageskleidern, Schleier und bodenlangen Röcken. "Ich fühlte mich etwas sonderbar im Badanzug neben den bekleideten Damen und auch diskriminiert, weil ich mich selbst umziehen musste", so eine 41- jährige Frau.
Der Bademeister ersuchte die Muslimas sich anzupassen. Dies lehnte das Duo jedoch aus Glaubensgründen ab und blieb noch stundenlang sitzen. "Er hätte noch die Polizei rufen können, unterließ dies aber wegen der Kinder", so Martin Kotinsky von der MA44.
http://www.krone.at/Wien/Aerger_ueber_zwei_bekleidete_Damen_im_Theresienbad-Von_Kopf_bis_Fuss-Story-227561

*arme Wiener, was wird aus eurer Stadt nur werden*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten