Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

SPÖ + Grüne + Fischer = Vereinigte GUTMENSCH pro Asylanten Arigona STRAFTÄTER

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

SPÖ + Grüne + Fischer = Vereinigte GUTMENSCH pro Asylanten Arigona STRAFTÄTER

Beitrag von politikjoker am 15.10.10 15:50

Familien zu zerreißen, is a bissl ungut - Gesetzesbrecher laufen zu lassen und sie zu pardonieren aber gaaannnz schlecht! devil

Keine Ausnahmen.
Keine Gnade.

Sonst Rassismus.
Sonst Diskriminierung von Österreicher.
Sonst wird man selbst zum Straftäter.
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/mus-fekter-straffallig-geworden-wegen-arigona-asylanten-zuchtung-zurucktreten-t3137.htm

Niemand hat die Asylanten gebeten, Kinder zu kriegen, wenn sie tagtäglich abgeschoben werden können.
Es gibt Verhütung! Die hätten das halt zivilisiert nutzen müssen!
Jetzt gibts halt Grauslichkeiten und Tränen.
Sind aber SELBER SCHULD.
SSKM
Selbst Schuld Kein Mitleid.

Aber was tuen die statt dessen..?
Wie unzivilisierte Moslems wird nur und ausschließlich ans Kinderkriegen gedacht - von KINDESBEINEN an!
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/asylwerber-sein-is-geil-propaganda-asylanten-kinder-denken-nur-an-kinder-kriegen-t3129.htm

Job, sich bilden usw. is also ÜBERHAUPT kein Thema. devil
Ja, warum denn auch, wenn einem eh "einfach so" allein für die Anwesenheit devil und fürs faule Rumliegen und "essen-schlafen-rumlungern-essen-schlafen-usw." viel, viel Geld überwiesen wird, gespeist aus Steuergeld:
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/ovp-volksschadigungs-partei-1250-zusatzliche-arigona-steuerzahler-aufgeburdet-t3128.htm


Grüne, Fischer und sonstige GUTMENSCH Kreaturen ersaufen aktuell förmlich im Schleim und der Forderung bzw. Grölung nach mehr Steuergeld für jeden Dahergelaufenen und massenweise neue Arigonas.
Die Spö zögert ein bissl.
Ah geh!
27% Wiens hassen die Spö wegen ihrer TOTAL VERGEIGTEN und jammervoll bis feigen Asylanten-Politik, die schon längst glatter Rassismus gegen Österreicher is.
http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/wien-wahl-funfhaus-ghetto-toppt-ottakring-mit-punker-prostitutions-problematik-t3078.htm

http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/wien-wahl-haupl-total-uberfordert-turken-verjagen-im-stich-gelassene-wiener-t3077.htm

http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/wien-wahl-asylanten-bar-jeglicher-menschlicher-sprache-perma-akzent-t3075.htm

http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/wien-wahl-rassismus-und-diskriminierung-2010-supported-by-spo-turkische-kandidatin-ruft-offen-zum-rassimus-in-offentlichen-amtern-auf-t3026.htm

http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/wien-wahl-asylanten-zuerst-faymann-sponsert-sozialwohnungen-fur-ghetto-t3074.htm => Die linksfaschistische und ultra-fahrlässige sowie rassistische (gegen Österreicher) Wurzel des Niedergangs der N Sozialdemokratie!

Also, ran an die Arigonas!
Mehr, mehr Arigonas!
Meeeeehhrrrrrr!


Is nur im Sinne von Österreich, wenn die N Spö nimmer soviel von Nazi, Gewalt und Haß rumposauenen kann, nicht wahr.. teufel
http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/wien-wahl-man-wahle-spo-haupl-fur-has-gewalt-horror-erinnerung-an-nazis-t3097.htm

Und auch ungemein steuergeldschonend teufel :
http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/skylink-wien-pate-haupls-kampf-fur-verbrechen-und-gegen-fpo-t2191.htm

http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-schon-wieder-millionen-e-verschollen-u-verschleudert-t3086.htm

Also, nur Mut! teufel
Regiert frontal und stolz gegen das Volk! devil

Es ist dann nämlic nur die Frage, WAS die NSpö stürzt:
Ein Bürgerkrieg bzw. mangels Polizei nimmer unter Kontrolle zu kriegender Aufstand bzw. brennende Straßen

ODER

SÄMTLICHE Wahlen in der Zukunft.
SÄMTLICHE!! devil


*bitte, bitte Spö - gaaaannzz klar für noch tausende Arigonas mehr positionieren - biiteeee tut diesen Gefallen Österreich*
teufel teufel teufel teufel
Politik Joker

P.S.: Quelle:
Protest: Fekter steckt in Asyl-Krise!
Nächster Asyl-Schock: In Wien soll Schülerin Araksya M. (14) abgeschoben werden, ist aber zunächst vor der Polizei geflüchtet. Die Reaktionen sind massiv, Ministerin Maria Fekter (VP) steckt immer stärker in der Krise. Hilfsorganisationen fordern ein neues Fremdenrecht, Bundespräsident Heinz Fischer pflichtet ihnen bei.
Beinahe täglich wird ein neuer Fall von Kindesabschiebungen bekannt. Nach den Zwillingen (Cool und dem Geschwister-Pärchen (5,7) jetzt Araksya aus Armenien. Die Schülerin sollte am Mittwoch von der Polizei aus dem Unterricht geholt werden. Sie verschwand, tauchte erst Donnerstagnachmittag wieder auf. Ihre Mutter ist selbstmordgefährdet.
Zeitgleich mit der Suche nach ihr verstärkt sich der politische Druck auf Ministerin Fekter. Gestern protestierten die Caritas und andere Hilfsorganisationen in einem offenen Brief an Bundespräsident Heinz Fischer. Sie forderten „endlich uneingeschränkte“ Aufnahme der Kinderrechtskonvention in die Verfassung und ein neues Fremdenrecht.

Auch heimische Prominente wie Josef Hader und Michael Niavarani fordern merhr Menschlichkeit bei Asylverfahren.

+++ Lesen Sie hier: Asyl-Drama: Niavarani und Hader helfen +++

Abschiebungen: Kein klarer Kurs der SPÖ
Das Vorgehen der Polizei, das Zerreißen von Familien durch Einsperren und getrennte Abschiebungen wurden scharf verurteilt. Fischer: „Es darf nicht mehr passieren, dass Kinder in Gefängnissen landen“, sagte er. Deren Rechte müssten in der Verfassung künftig stärker verankert werden.
Weniger klar ist die Position der SPÖ in der Asylfrage. Sicherheitssprecher Otto Pendl, der die Abschiebung der Armenierinnen verteidigte: „Wir müssen aufpassen, dass man nicht immer nach neuen Gesetzen schreit“, sagte er. Dagegen meinte Klubobmann Josef Cap:

„Man sollte im Fall der Armenier prüfen, ob nicht doch humanitäres Bleiberecht gewährt werden kann.“
http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/Protest-Fekter-steckt-in-Asyl-Krise-;art931,436521
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten