Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Salzburg : Nach Schulen voller Asylanten sind Schulen voller kleiner Schüler Psychopathen u Serien Verbrecher

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Salzburg : Nach Schulen voller Asylanten sind Schulen voller kleiner Schüler Psychopathen u Serien Verbrecher

Beitrag von politikjoker am 29.09.10 12:52

Da schau her! teufel
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/salzburg-deutsch-in-schulen-mangelware-moslems-u-asylanten-kinder-im-vormarsch-t3039.htm
Welch ZUFALL!
Erst liest man von 50% und mehr Kinder-Migranten, dann daß die Salzburger Kinder immer mehr gefährlich, unberechenbar und verbrecherisch sind.
KINDER, wohl gemerkt.
Ich würd da gern 1+1 zusammenzählen, aber leider hab ich dafür keine Beweise.
Und darum tue ich das auch nicht, sondern poste nur, was los is teufel :
Allein die nackten Zahlen sind erschütternd: In Salzburg gelten 3.200 Schüler und Schülerinnen als "verhaltensauffällig", 197 von ihnen brauchen eine Betreuung durch Schulpsychologen. "Und für die härtesten Fälle haben wir eigene Integrations-Assistenten als Begleiter in der Schule", erklärt Schulrats-Boss Herbert Gimpl. Ein schlimmes Beispiel: Eine alleinerziehende Mutter setzte ihren 13-jährigen Buben eiskalt vor die Tür.
Gimpl spricht ganz offen aus, wovon sonst nur hinter vorgehaltener Hand geflüstert wird: "Da sind auch einige Kinder dabei, die schon ein stattliches Vorstrafenregister haben." Sie machten wegen Drogen, Diebstahl, Einbruch oder Gewaltdelikten schon mit der Polizei Bekanntschaft. "Und bei vielen passt es auch vom Elternhaus her nicht", fügt der Präsident des Landesschulrates hinzu.
Struktur geben und Beziehung aufbauen im Fokus

Wie etwa bei jener alleinerziehenden Mutter, die ihren 13-jährigen Buben vor die Tür setzte. "Sie sagte ihm, dass sie die Nase voll hat und sich nicht dauernd um den Buben und seine ganzen Probleme kümmern will – er solle sich ein anderes Quartier suchen", schildert Gimpl. Auch bei diesem Burschen versuchen die Schulpsychologen, ihm im Leben wieder "eine Struktur zu geben und eine Beziehung aufzubauen – das ist das Allerwichtigste", ist Gimpl überzeugt.
197 Mal mussten Psychologen 2009/10 ausrücken

Für diese schweren Fälle sind in Salzburg derzeit 17 sogenannte Integrations-Assistenten in den Schulen im Einsatz. Ewald Moser, Chef der Salzburger Schulpsychologen, schätzt die Zahl der verhaltensauffälligen Kinder in den Pflichtschulen unseres Landes auf 3.200. Gimpl schränkt aber ein: "Da sind alle Fälle mitgezählt – auch die typischen 'Flaschen', die zwar auffallen, aber trotzdem integriert sind." Nur für schwierigere Fälle werden die Psychologen geholt – das war im vorigen Schuljahr in Salzburg 197 Mal nötig.

Mosers Schätzung, dass 7,5 Prozent aller Schüler "auffällig" sind, gilt übrigens für ganz Österreich. Und "auffällig" soll man nicht mehr sagen, weil es diskriminierend ist – der verharmlosende Fachausdruck heißt jetzt "verhaltensoriginell"...
http://www.krone.at/Salzburg/Mehr_und_mehr_Schueler_gelten_als_verhaltensauffaellig-Fall_fuer_Psychologen-Story-221397
Seeehhhr interessant.
Dauer-Verbrechen; SChwerverbrecher wegen Serien-Straftaten; unbestraft, weil noch eigentlich viel zu jung für Schwerverbrechen (ja...eigentlich!! devil...da lachen ja die Hühner, wie eigentlich die nicht Verbrecher sein können..devil)..UND: Elternhaus oft eine Katastrophe.
Woher kommt das einem denn bekannt vor...? teufel
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/asylanten-ab-14-begehen-sie-schwere-straftaten-in-einer-wie-mafiosi-bzw-profi-schwerverbrecher-agierenden-asylanten-rauberbande-t3019.htm
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/warum-verurteilen-asylanten-eltern-ihre-eigenen-kinder-zu-lebenslanger-dummheit-oft-leben-als-verbrecher-t3002.htm
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/nur-mutterliebe-macht-blind-gegenuber-15jahrigen-eiskalten-brutalen-psycho-serben-prostituierten-schlachter-monster-t2996.htm

Ist aber sicher nur Zufall. teufel

*unschuldig pfeifend und garantiert & absolut nicht 1+1 zusammenzählend*
Politik Joker

P.S.: *versucht sich nochmal zurückzuhalten...hatte da aber so eine Vermutung...kann nich..ich..das..muß jetzt einfach raus*
Wer glaubt ihr, ist wohl in Salzburg am Ruder...?
Und welcher Partei gehört der an UND ist auch noch für Schule zuständig..?
*tataaaa*
Mr. Heinz Schaden, Bürgermeister
http://www.heinzschaden.at/schaden/index/index.php
Stolzes Mitglied der SPÖ
Vienna calling...
Citizen CRYING...
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten