Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Mindestsicherung : Arbeiten unerwünscht, Geld für Faulenzen & Rumsitzen PFLICHT

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mindestsicherung : Arbeiten unerwünscht, Geld für Faulenzen & Rumsitzen PFLICHT

Beitrag von politikjoker am 16.09.10 15:22

Zeit, mal wieder ein bissl die Miondestsicherung genauer anzusehen.
Fazit:
Wer immernoch arbeitet, is echt nur mehr blöd!
Mindestsicherung

Information über gesetzlich geregelte finanzielle Leistungen zur Sicherstellung des Lebensunterhalts von Menschen, die arbeitsunfähig sind oder keine Arbeit finden können und keine anderen Ansprüche auf finanzielle Leistungen haben.
D.h. jeder Arbeitslose, der eine gute Ausrede hat, je einem Job nachzugehen, darf sich über 744€ cash freuen.

Auch für die Asylanten ist so doppelt und dreifach für Luxusurlaub ohne Sorgen gesorgt.
Familien kriegen mit 820€ cash leider noch am Wenigsten (http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/mega-asylskandal-bewiesen-solange-asylanten-familien-nix-arbeiten-erhalten-sie-bis-zu-820-pro-monat-t2951.htm) - aber die ganzen Einzelpersonen dürfen sich über satte 744€ cash samt "Arbeitsverbot" freuen.
die arbeitsunfähig sind oder keine Arbeit finden können
Mangels Sprachkenntnisse sind sie da ja "doppelt gewappnet".
Ohne Sprachkenntnisse sind sie zu 100% arbeitsunfähig.
Ohne Sprachkenntnisse können sie zu 100% keinen Job finden.

Es könnte höchstens sein, daß sie Pech haben und irgendwo bis 820€ Geld kriegen, solange sie nix arbeiten.
Wirklich arme Schweine sind das.
Haben Pech und kriegen fürs nix tun; nur essen-schlafen-essen-raumlaufen im Mob-essen-schlafen-usw. höchstens 744€ als Einzelperson.

Ja, da muß man ja förmlich vor Mitleid zerfließen, ist man ein gstandener Gutmensch, Verbrecherfreund und total naiver Bürgerfeind sein mit kommunistischen Anwandlungen, wonach das ja "die anderen (vertrottelten Arbeiter) eh alles zahlen"

Hier noch der Rest der Info:
Alleinstehende oder AlleinerzieherInnen: EUR 744,01
Paare (pro Person): EUR 558,01
volljährige Kinder mit Anspruch auf Familienbeihilfe: EUR 372,01
minderjährige Kinder (pro Kind): EUR 133,92

darin enthaltener Grundbetrag zur Deckung des Wohnbedarfs:
Alleinstehende oder AlleinerzieherInnen: EUR 186,00
Paare (pro Person): EUR 139,50
volljährige Kinder mit Anspruch auf Familienbeihilfe: EUR 93,00

Anspruch Mietbeihilfe: maximal pro Bedarfsgemeinschaft:
1-Personen-Haushalt, AlleinerzieherIn mit Kind: EUR 93,00
Ehepaar/Lebensgemeinschaft mit 1 Kind: EUR 13,00
Ehepaar/Lebensgemeinschaft ohne Kind: keine Mietbeihilfe

Taschengeld (Pflegeheim- oder Krankenhausaufenthalt): EUR 111,60
Vermögensfreibetrag pro Bedarfsgemeinschaft: EUR 3.720,05

Mindestsicherung wird 12 mal, Dauerleistung 14 mal jährlich ausbezahlt.
Dauerleistung können Personen erhalten, die mindestens ein Jahr arbeitsunfähig sind, sowie Frauen ab 60, Männer ab 65 Jahren.
Link
Da staunt man gleich nochmal nicht schlecht!
Ja, noch mehr - man fühlt sich einmal mehr als Hure mit Zuhälter Asylanten sowie Faulenzern und Staat als "Chef-Mafiosi".
Nach 1 Jahr konsequenten Nichtstuns und Faulenzen wird das sogar nochmal extra belohnt und man bekommt die Kohle genauso, als würde man arbeiten!

Ja, da geht doch tatsächlich abseits der "rebellischen" Öffentlichkeit DOCH der Traum von Spö UND Öaab Övp in Erfüllung! http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/499860/index.do (hier zeigt auch gleich Karl, wie sehr sie den neu-Kommunismus liebt und wie wenig Hirn sie tatsächlich im Kopf hat oder daß sie absolut 0 Ahnung von Wirtschaft hat)
ENDLICH!
Jetzt können die Faulenzer und Asylanten alle arbeitenden Idioten aus vollem Halse voll auslachen - denn sie erhalten genauso wie sie die Kohle 14x

Fazit: Recht und Pflicht auf Faulheit voll installiert


*soviel essen ist nicht möglich, wie man ob solch bürgerfeindlichen und wirtschaftstechnisch hirnverbrannten, größenwahnsinnigen, linken absurden Treiben KOTZEN möchte*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten