Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Asylgesetz Mega Skandal: Arigona Zogaj ist klar bewiesen nach Genfer Flüchtlingskonvention Schein-Asylant

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Asylgesetz Mega Skandal: Arigona Zogaj ist klar bewiesen nach Genfer Flüchtlingskonvention Schein-Asylant

Beitrag von politikjoker am 06.01.10 8:35

FAKT.
http://www.unhcr.at/grundlagen/genfer-fluechtlingskonvention.html
Wer ist ein Flüchtling?
Artikel 1 der Genfer Flüchtlingskonvention definiert einen Flüchtling als Person, die sich außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt oder in dem sie ihren ständigen Wohnsitz hat, und die wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung eine wohlbegründete Furcht vor Verfolgung hat und den Schutz dieses Landes nicht in Anspruch nehmen kann oder wegen dieser Furcht vor Verfolgung nicht dorthin zurückkehren kann.
Alle reden von dem Schrieb, jedoch keiner hat ihn scheinbar je durchgelesen.

Am allerwenigsten natürlich der komplette, ungebildete und debile Trupp aus SpÖvpG.
Sie werden sich auch hüten. Sonst könnten ja ihre Freunderl nicht so ohne weiteres ihre latente Asylantengeilheit ausleben. teufel

Schließlich hat ja Arigona Fischer und Faymann glatt hinter sich.
Beide schon längst Österreichs bekannteste Gsindel-Lover seit Audimax:
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/welt-lachtvollig-machtlose-audimax-chaoten-feiernjustiz-spielt-toter-mannfaymann-im-fettnapf-t2441.htm
http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/350396/index.do

Meine, Arigona hat ja schon 2007 allen gesagt, weshlab sie wirklich in Österreich ist.
Ganz offen.
Ganz unmißverständlich.
Nämlich deswegen:
Doch was sollen wir dort, wir haben im Kosovo nichts und bis auf meine Oma auch keine Verwandte und Freunde“, erzählt das Mädchen.
http://derstandard.at/3070647/Wir-haben-im-Kosovo-nichts
*baff erstaunt ob soviel Unverfrorenheit*
Sie hat bloß keinen Bock, das gewohnte Österreich Leben mit McDonalds & co
waren meine Freundinnen und ich beim McDonald’s essen.
gegen das vergleichsweise spartanischem Leben im Kosovo einzutauschen.
Das ist alles.
Die, die da selbst ums tatsächliche Verrecken (Selbstmorddrohung) nicht mehr weg will, ist nichtmal soviel "trainiert", irgendwelche Standard-Lügen-Gründe vorzubringe wie z.B. "böse Serben wollen mi daheim töten" oder "daheim sind ja nur Vergewaltiger" usw. .

Nichtmal das.
Einfach nur sagen, man will in Österrreich bleiben, weil es einem in der ex-Heimat nimmer gefällt.
Aber die allmächtige Flüchtlingskonvention sagt, Arigona darf da bleiben, ihr Nazis - jedenfalls so in der Richtung der Tenor aus SpÖvpG.

Mit "humanitären Bleiberecht" hat das auch einen Scheißdreck zu tun!
Einen absoluten Scheißdreck!
Der geht daheim bloß der McDonalds & co ab sowie die Bequemlichkeit Österreichs.

EINE FETTE, GLATTE LÜÜÜGGGEEEEE!!!!
WAS FÜR EINE SCHANDE!!!
WAS FÜR EIN HOHN GEGENÜBER ÖSTERREICHS RECHTSSYSTEM!!!


*baff ob der wohl fettesten Lüge der letzten Zeit*
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten