Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Audimax Obdachlose: Hat Studenten Clown Gesindel und linker Bodensatz sogar Obdachlose aus aller Welt angezogen ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Audimax Obdachlose: Hat Studenten Clown Gesindel und linker Bodensatz sogar Obdachlose aus aller Welt angezogen ?

Beitrag von politikjoker am 29.12.09 4:03

Icht dachte immer, die Gesellschafts-Aussätzigen bzw. Obdachlosen, die sich zu den Bodensatz-Aussätzigen des Audimax gesellt haben und brav für sie rumgegrölt haben, wären aus Wien gekommen.
Diese Meldung läßt aber schwerstens daran zweifeln.
Denn wenn jetzt plötzlich eine 2. "Gruft" organisiert werdeb soll, gibts plötzlich mehr Obdachlose, als vorher.
devil Na, servas Kaiser! devil
Wundersame Vermehrung der Pariah - vorallem der ausländischen Pariah durch randalierende, linke Clown-Chaoten und deren Protektion durch linke Regierung bzw. Faymann+Fischer, oder was..? http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/welt-lachtvollig-machtlose-audimax-chaoten-feiernjustiz-spielt-toter-mannfaymann-im-fettnapf-t2441.htm

*man staunt*
Politik Joker

P.S.:Link, Text & 1 Kommentar: http://www.vienna.at/news/wien/artikel/caritas-startet-zweite-gruft-in-wien-auch-fuer-auslaender/cn/news-20091222-12494474
Caritas startet zweite "Gruft" in Wien auch für Ausländer!

Als Provisorium, für den Anfang: Die Caritas will auch ausländischen Obdachlosen eine Zuflucht vor der Winterkälte bieten und startet mit 40 Notschlafstellen - vorerst läuft das Projekt bis März in Wien Währing.
Anfang Dezember ließ Wiens Caritas- Direktor Michael Landau mit Plänen für eine zweite "Gruft" für ausländische Obdachlose aufhorchen. Am heutigen Dienstag hat die Hilfsorganisation nun eine solche Einrichtung in Währing präsentiert.
Die 40 Schlafplätze umfassende Unterkunft ist vorerst jedoch nur als Provisorium bis März geplant und richtet sich zudem nicht nur an Bürger aus anderen Ländern. Man reagiere mit diesem Angebot auch auf die "überraschende Räumung" des Audimax, erklärte der Wiener Caritas- Generalsekretär Alexander Bodmann in einer Pressekonferenz.
Die zusätzlichen Übernachtungsplätze, die in Zusammenarbeit mit dem Fonds Soziales Wien (FSW) geschaffen wurden, befinden sich in der Caritas- Einrichtung "Haus St. Josef" in der Lacknergasse 98. Diese betreute schon bisher Menschen ohne Dach über dem Kopf. Allerdings wurde für die Übergangslösung der Tagesbetrieb auf einen 24- Stunden- Betrieb umgestellt, wobei der Speisesaal in der Nacht zur Schlafstätte umfunktioniert wird.
Die ersten 15 Obdachlosen hätten bereits am gestrigen Montag hier genächtigt, so Bodmann: "Wir gehen davon aus, dass wir in den nächsten Tagen voll sein werden." Die Platzvergabe läuft über das "Service für Wohnungslose" (P7). Neben einem Bett stehen auch Duschmöglichkeiten, warmes Essen und saubere Kleidung zur Verfügung. Bis spätestens 8.00 Uhr müssen die Betroffenen das Haus wieder verlassen haben, weil dann der Tagesbetrieb anläuft.
Was eine dauerhafte zweite "Gruft" anbelangt, gibt es laut Bodmann noch keine konkreten Pläne. Man arbeite mit der Stadt gerade an einem Gesamtpaket, in dem eine solche Einrichtung nur ein Teilaspekt sei. Neben Unterkünften müsse dieses auch Beratungsangebote und Rückkehrmöglichkeiten beinhalten, um dem europaweiten Problem der Obdachlosigkeit entsprechend zu begegnen. Schließlich seien in Wien zunehmend Menschen aus den neuen EU- Staaten davon betroffen, hieß es.
FSW- Geschäftsführer Peter Hacker verwies auf das Sozialhilfegesetz, demzufolge bestimmte Personen von Leistungen ausgeschlossen sind. Wien müsse sich daran halten, es gebe aber "Toleranzparagrafen", wo menschlich sinnvolle Entscheidungen möglich seien: "Wir fragen bei diesen Temperaturen nicht nach dem Reisepass, sondern nach den Bedürfnissen", betonte Hacker.

Vinzi- Schlafstelle für obdachlose EU- Bürger

Räumlichkeiten für obdachlose EU- Bürger in Wien hat auch der Sozialverein "Vinzenzgemeinschaft" des Grazer Pfarrers Wolfgang Pucher gesucht. Es sei nun gelungen, ein Objekt zur Unterbringung von 54 Menschen zu finden, hieß es in einer Aussendung. Der genaue Standort des künftigen "VinziPort" wurde noch nicht genannt. Allerdings müssten vor Inbetriebnahme noch einige Umbauten erfolgen, weshalb die Gemeinschaft um Spenden bittet.
Ich glaub, mein Schwein pfeift die Star Wars Titelmelodie! devil
Wien kümmert sich schon um die europaweite Obdachlosigkeit und meint, der "entsprechend begegnen zu müssen".
Das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen, diesen linken SChleim!
Kümmert euch gefälligst um die eigenen Leute - und nicht alle Typen aus aller Welt, ihr elenden Bürgerfeinde!
Is ja allerhand! devil devil
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Audimax Obdachlose: Hat Studenten Clown Gesindel und linker Bodensatz sogar Obdachlose aus aller Welt angezogen ?

Beitrag von bushi am 29.12.09 9:34

politikjoker schrieb:
Kümmert euch gefälligst um die eigenen Leute - und nicht alle Typen aus aller Welt, ihr elenden Bürgerfeinde!
friedliche Weihnachten "ade" Sad Nachrichten vom politikjoker aus der Hermann Göring-Stadt, starten für das Jahr
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Audimax Obdachlose: Hat Studenten Clown Gesindel und linker Bodensatz sogar Obdachlose aus aller Welt angezogen ?

Beitrag von politikjoker am 30.12.09 0:14

Was hast denn...?
Ich werd nicht dich fragen, wann ich wieder beginne, zu schreiben.

Nebenbei waren das da eigentlich alles nur "Nebenwirkungen".
Wollte nix anderes tun, als wieder ganz friedlich meine Chronik fortführen:
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/asylanten-und-das-fast-tagliche-verbrechen-t2165.htm

Naja, weit kam ich nicht, weil die Linken schon wieder soviel angestellt haben.
Hab dir eh meine KOmmentare zur Audimax-Räumung total erspart.
Also freu dich und sei froh!


Ansonsten bezüglich Beschwerden sich an Häupl-Wien und "Fettnäpfchen Faymann" sowie "Pröll der Bürgeropferer von Hypo" wenden.

clown
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

eine Schande.....

Beitrag von bushi am 03.02.10 18:46

.....-Immer mehr Studenten arbeiten- (heut. Presse, S.1)
weil Österreich sie nicht ausreichend finanziert. teufel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Audimax Obdachlose: Hat Studenten Clown Gesindel und linker Bodensatz sogar Obdachlose aus aller Welt angezogen ?

Beitrag von Bengelchen8 am 03.02.10 21:26

bushi schrieb:.....-Immer mehr Studenten arbeiten- (heut. Presse, S.1)
weil Österreich sie nicht ausreichend finanziert. teufel

Na so eine Sauerei aber auch; ich würd mich doch glatt bei irgendeiner Menschenrechtsdingsbms beschweren! Geht doch nicht an dass die "armen Studenten" neben ihrer Hauptbeschäftigung, dem Protestieren, auch noch arbeiten müssen!!!!
Nein, nein; so eine Sauerei gehört sofort abgestellt......
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Audimax Obdachlose: Hat Studenten Clown Gesindel und linker Bodensatz sogar Obdachlose aus aller Welt angezogen ?

Beitrag von Ray am 03.02.10 21:31

Einspruch: Mein Junior studiert in Rekordtempo, arbeitet nebenbei und könnte die protestierenden Studenten am liebsten ..............(Selbstzensur). Es gibt sie noch, die fleißigen Studenten prügel engel
avatar
Ray
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 152
Alter : 61
Ort : Graz
Nationalität :
Anmeldedatum : 26.10.09

Nach oben Nach unten

Studenten fordern bessere Absicherung.

Beitrag von bushi am 04.02.10 18:20

Knapp drei Viertel aller Studenten müssen neben der Ausbildung arbeiten - daher ein Grundstipendium-Absicherung bzw. Grundeinkommen von 770 € pro Monat. "Ein Studium ist ein Vollzeitjob" (heut.Presse, S.3) - aber ohne LSt. u. Beiträgen!
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Audimax Obdachlose: Hat Studenten Clown Gesindel und linker Bodensatz sogar Obdachlose aus aller Welt angezogen ?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten