Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Wirtschafts Skandal: Debile Freunderl strike! Arte Catering von Beginn an 1 Pleite - darf aber 3 Mille vernichten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wirtschafts Skandal: Debile Freunderl strike! Arte Catering von Beginn an 1 Pleite - darf aber 3 Mille vernichten

Beitrag von politikjoker am 03.12.09 2:42

Oh Mann!
Und wieder jemand, der völlig ohne KOntrolle die Mille vernichten durfte! devil
Mit fast 2,9 Millionen Euro Minus hat "Arte Catering" nach knapp fünf Jahren Konkurs anmelden müssen....Man hätte längst erkennen müssen, dass man zahlungsunfähig ist. Sogar das Finanzamt hatte mehrmals bemängelt, dass zudem die Buchführung mangelhaft sei....Cateringprofi, der seit Betriebsgründung nur massive Verluste schrieb,... Masseverwalter Georg Schuchlenz hat eine 10-Prozent-Quote erzielt.Die nicht ordnungsgemäße Führung der geschäftlichen Aufzeichnung war mitverantwortlich für diese Pleite..
Ja, ich glaub, mein SChwein pfeift die Star Wars Melodie rückwärts!

"Cateringprofi" = 107
"nicht ordnungsgemäße Führung..." = deppen
Probiert mal als "normal Sterblicher" sowas! So schnell könnt ihr garnicht schauen, so schnell landet ihr hinter Gittern oder wenigstens vorm Kadi!

Seit Betriebsgründung nur Verluste (!) affraid
Und alle inkl. Finanzamt (!) haben geschrien, daß da was nicht "funktioniert" affraid affraid

Und was is ?
Der kriegt weiter von den debilen Banken die Kohle und darf weiter alle schädigen, die dann großzügig 10% der Vorderungen rauskriegen und dann womöglich selbst in den KOnkurs schlittern!

Was für eine unglaubliche Fahrlässigkeit bei Banken & co, die nichtmal geahndet wird! devil
Und Deppen dieser Institute haben da ihre Unfähigkeit unter Beweis gestellt:
Laut Barbara Wiesler vom KSV1870 hat der Betrieb 1,98 Millionen € Schulden, davon entfallen 262.000 € auf die Hypo Alpe Adria Bank und 109.000 € auf die BKS. Weitere 822.000 € schuldet Arte ihren Lieferanten. Dazu kommt ein Darlehen (395.000 €) der Winzerwerk GmbH, und rund 270.000 € sind bei Finanz und Gebietskrankenkasse offen.
Shocked DAS PACKST JA NET!!! Shocked


devil devil
Politik JOker

P.S.:
Mit fast 2,9 Millionen Euro Minus hat "Arte Catering" nach knapp fünf Jahren Konkurs anmelden müssen. Wie kann ein Wirt so viele Schulden anhäufen, fragte sich nun die Staatsanwaltschaft – das Expertengutachten legt den Verdacht nahe, dass hier sehr schlecht und möglicherweise strafrechtlich gewirtschaftet wurde. So musste der Catering-Chef allein 70.000 Euro bezahlen, um die Gäste beim BZÖ-Ball "Redoute" bewirten zu dürfen.
2004 wurde das Cateringunternehmen gegründet – heuer ist es bereits Geschichte. 60 Mitarbeiter wurden um ihre wirtschaftliche Existenz gebracht; 177 Gläubiger verloren viel Geld: Mit fast 2,9 Millionen Euro Minus ist der Fall "Arte" einer der größten Konkurse Kärntens in diesem Jahr.

Die Gründe dafür hat der renommierte Wirtschaftssachverständige Johannes Neuner für das Gericht untersucht. Und die Expertise verheißt für den Pleitier wenig Gutes: Man hätte längst erkennen müssen, dass man zahlungsunfähig ist. Sogar das Finanzamt hatte mehrmals bemängelt, dass zudem die Buchführung mangelhaft sei.
Dennoch habe man weiter gewirtschaftet und gewurstelt – und schlimmer noch: In der vergangenen Ballsaison ließ sich der Cateringprofi, der seit Betriebsgründung nur massive Verluste schrieb, im Zuge der "Redoute" auf ein "außergewöhnlich gewagtes Geschäft" ein, wie Neuner schreibt. Man musste 70.000 Euro allein dafür bezahlen, dass man den BZÖ-Ball bedienen durfte.

"Redoute" brachte das Aus
Alles in allem brachte das einen Abgang von gut 35.000 Euro. Kurz nach der Veranstaltung brach das Cateringunternehmen dann zusammen. Hinweise darauf, dass bei solchen unverständlichen Transaktionen Gelder verschoben wurden, sollen bislang aber nicht gefunden worden sein.

Staatsanwalt Christian Pollak muss nun entscheiden, ob Anklage erhoben wird. Im Raum stehen vorerst mehrere Kridadelikte. Das Konkursverfahren hingegen steht kurz vor dem Abschluss. Masseverwalter Georg Schuchlenz hat eine 10-Prozent-Quote erzielt. Die nicht ordnungsgemäße Führung der geschäftlichen Aufzeichnung war mitverantwortlich für diese Pleite.
http://www.krone.at/krone/S25/object_id__171867/hxcms/
Das Gastronomie- und Cateringunternehmen Arte Catering GmbH (41 Mitarbeiter) ist pleite und steht vor dem Aus.

Laut Barbara Wiesler vom KSV1870 hat der Betrieb 1,98 Millionen € Schulden, davon entfallen 262.000 € auf die Hypo Alpe Adria Bank und 109.000 € auf die BKS. Weitere 822.000 € schuldet Arte ihren Lieferanten. Dazu kommt ein Darlehen (395.000 €) der Winzerwerk GmbH, und rund 270.000 € sind bei Finanz und Gebietskrankenkasse offen.

Die Aktiva sollen einen Liquidationswert von 414.000 € haben. Pleiteursache: Rückgang der Aufträge und „nicht erfüllte Erwartungshaltungen an vertraglich gebundenen Betriebsstandorten“.


Der Bilanzverlust betrug 2007 bereits knapp 378.000 €. Fünf Standorte, darunter im Schloss Moosburg, Rutar Center in Eberndorf, Konzerthaus Klagenfurt und im Messe Restaurant Klagenfurt, wurden bereits geschlossen.

Das Café und das Restaurant im Klagenfurter Lakeside Park sind noch geöffnet. Eine Betriebsfortführung ist nicht geplant.
http://www.wirtschaftsblatt.at/home/oesterreich/unternehmen/kaernten/368685/index.do

Naja, wenigstens wissen wir jetzt, wie die Möbelhäuser so billig alle andere Restaurants niederkonkurrenzieren konnten.
Sie konnten es nicht.
Der Carterer hat solange mit ultra-Verlusten die Speisen zur Verfügung gestellt und damit jegliche Gastronomie rings um geschädigt, bis er selbst auch hin war.

Wiedermal skandalöse Schadensmaximierung! devil devil
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten