Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Langfingers Liebling: Die Hitliste der meistgestohlenen Autos - Wien Autoklau Eldorado

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Langfingers Liebling: Die Hitliste der meistgestohlenen Autos - Wien Autoklau Eldorado

Beitrag von politikjoker am 03.12.09 0:47

Also, liebe Wiener - dann denkt 2x nach, welches Auto ihr euch anschafft, ist es euch lieb.
Denn alle Sicherheits-Einrichtungen scheinen kaumn zu nutzen
Etwa ein Viertel (24-28%) der Fahrzeuge wird in der Bundeshauptstadt Wien gestohlen.
http://www.kripo.at/FACHARTIKEL/2009/Autodiebstahl/OK_Einnahmequelle.htm
Die Zahl der Pkw-Diebstähle ist in Wien innerhalb eines Monats um 38 Prozent (!) gestiegen
http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/Alarm-38-Prozent-mehr-Autodiebstaehle;art931,44515
Laut offizieller Kriminalitätsstatistik 2008 kam es in Wien bei Diebstählen von Pkws und Kombis zu einer Steigerung um 23,7 Prozent und bei Kraftfahrrädern um 40,5 Prozent. Die Realität sehe sogar so aus, dass pro Tag in Wien bis zu zehn Autos gestohlen werden.
http://www.wien-heute.at/p-37129.php
Trotz Wegfahrsperren und Alarmanlagen: Autodiebstahl steht noch immer hoch im Kurs. Nur welche Modelle gestohlen werden, ändert sich – und lässt Rückschlüsse auf das Image der Marken zu. So hat sich Skoda zu einer der meistentwendeten Marken gemausert.

Das größte Plus an Autodiebstählen erzielte nach der Statistik des Zentralverbandes der deutschen Autoversicherer im Jahr 2004 wieder einmal Skoda. (+ 45,4 Prozent). Somit rückte die tschechische VW-Tochter in der „Hitliste“ vom 21. Platz im Jahr 2002 auf Rang 9 im Jahr 2004 vor. Ebenfalls deutlich beliebter als im Vorjahr: Porsche (+ 30,8 Prozent). Der Grund: die bei den Dieben beliebten Geländewagen des Typs Cayenne. Deutlicher Rückgang dagegen bei Fiat (- 24,3 Prozent), Opel (- 21,7 Prozent) und Mazda (- 20,1 Prozent).

Gemessen am Bestand hatten im Jahr 2004 Porschefahrer das höchste Diebstahl-Risiko (Diebstahlsrate 2,3 von 1000) gefolgt von Audi (2,2), sowie den „Exoten“ Trabant (2,1) und Isuzu (2,1), von denen bei geringem Bestand nur wenige Fahrzeuge gestohlen wurden. Am unbeliebtesten bei den Langfingern waren die Marken Subaru, Daihatsu, und Hyundai.

BMW X5 ist Langfingers Liebling
Den Titel „Langfingers Liebling“ bei den Modellen konnte BMW auch 2004 nicht ablegen. Platz Eins und Zwei für den Nobel-Off-Roader X5 (4.4 und 3.0 D). Platz 4 für den BMW M3. Neben verschiedenen Mercedes-Modellen des Typs 124 (alte E-Klasse ohne Wegfahrsperre) tauchen in der Liste der Lieblinge der Autodiebe Modelle wie der VW Caravelle (Multivan 2,5 TDI), der Audi A 8, aber auch der Golf III VR6 oder der Toyota Landcruiser 100 auf. Teuerstes Diebesgut: der Mercedes SL 55 AMG.
http://www.krone.at/krone/C00/S91/A2/object_id__35621/hxcms/

Und der linke Oberboss Häupl schaut desinteressierft zu, wie seine Bürger leiden.
WÄHLT-NICHT-LINKS!!!Eure einzige Chance!

Twisted Evil Twisted Evil
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Langfingers Liebling: Die Hitliste der meistgestohlenen Autos - Wien Autoklau Eldorado

Beitrag von politikjoker am 03.11.10 19:55

Neues zum Thema.
Altes Thema - gleiche Verbrechen.

U.a. der X5 ist nach wie vor "das Schatzi" der ausländischen Verbrecher (siehe Quelle).
Is nur arg, WO die geklaut werden, wo sich Wiens "Selbstbedienungsladen" für teure Autos befindet.
Am Flughafen.
Bewachung scheint AUCH* dort kein Thema zu sein.
Nehmen die da eigentlich kein Geld fürs Abstellen der Autos...? confused
Ich denke doch schon.
Scheint aber dann keine Sau mehr sonderlich zu interessieren, was mit den Autos passiert.
Wenn man fürs Autoabstellen Geld nimmt, sollte da eigentlich schon immer wer rumlaufen und aufs Fahrzeug aufpassen.
Wenn da 1 wegkommt, wär das eigentlich schon ein Entlassungsgrund bzw. Grund zur Klage.
Aber es scheinen diese "Mißgeschicke" ja in Serie zu passieren.
Naja, dürften wohl alle hauptsächlich mit Skylink** "beschäftigt" sein. 107
Da hat man halt nicht soviel Zeit, auf irgendwelche anvertrauten Autos aufzupassen, was..? devil


*die Zornesröte ins Gesicht steigend ob derartiger Fahrlässigkeit*
Politik Joker

P.S.: * http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/wien-haupl-ignorantfahrlassighoher-schadn-friedhof-vandalismus-t3238.htm

** http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/skylink-wien-pate-haupls-kampf-fur-verbrechen-und-gegen-fpo-t2191.htm

Quelle:
Auf Luxusautos der Marke BMW haben es Diebe derzeit am Flughafen Wien in Schwechat abgesehen. In den vergangenen eineinhalb Monaten seien in zwei Wellen 14 Fahrzeuge der Typen X5 und X6 im Wert von je rund 100.000 Euro gestohlen worden, bei zwei weiteren blieb es beim Versuch, sagte der Schwechater Polizeidirektor Leo Lauber. Die Ermittler gehen davon aus, dass eine organisierte Bande am Werk ist.
Begonnen haben die am Flughafen bis dato ungewöhnlichen Diebstähle im September. In dieser ersten Welle dürften elf der Luxuskarossen gestohlen worden sein. Dann sei es für einige Wochen ruhig gewesen, erzählte Lauber. Am vergangenen Wochenende seien dann erneut zwei Fahrzeuge gestohlen worden, bei zwei weiteren blieb es beim Versuch. In der Nacht auf Mittwoch wurde der vorerst letzte Wagen entwendet.
Man kann relativ sicher vermuten, dass es sich um eine organisierte Bande handle und die Autos nicht in Österreich weiterverwendet werden, so der Polizeidirektor. Bisher wurden zwei der gestohlenen Fahrzeuge im Ausland wiedergefunden. Spekuliert wird, dass die Wagen vom Flughafen über die Autobahnen zunächst auf raschstem Weg in den Osten und von dort aus nach ganz Europa gebracht werden.
"Es ist nicht so einfach, diese Fahrzeuge zu stehlen", verwies Lauber auf das Know- how und den hohen Organisationsgrad der Täter. Die Wagen seien werksseitig mit einer Software ausgestattet - wenn man diese aber einmal kenne, reiche ein Laptop aus, um einzudringen und die Sicherung auszuschalten. Ein Vorteil für die Banden sei, dass die Leute, die ihre Fahrzeuge am Flughafen abstellen, für gewöhnlich länger weg sind - und somit die Diebstähle meist erst nach mehreren Tagen auffallen, wenn sich die Autos längst weit weg befinden.
Die Polizei wird nun die Überwachungstätigkeit am Airport verstärken. Ermittelt wird in Zusammenarbeit mit dem Landes- und aufgrund der internationalen Dimension auch dem Bundeskriminalamt.
http://www.vienna.at/news/wien/artikel/luxusautos-am-flughafen-wien-schwechat-gestohlen/cn/news-20101103-02144859
Is ja wiedermal TYPISCH für NSpö Verantwortliche bzw. dilettantische Freunderl:
MOnatelang (!) können da profi-Banden aus dem Ausland frisch und froh und unbehelligt die teuren Karossen klauen, bis überhaupt mal einer reagiert!

Linke VERBRECHERFREUNDE halt..!
TYYYPIIISCH!!!
devil devil
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Langfingers Liebling: Die Hitliste der meistgestohlenen Autos - Wien Autoklau Eldorado

Beitrag von politikjoker am 18.11.10 0:52

Diesmal mal nicht in Wien - jedoch ists wieder der Asylanten-Diebe "best friend" Bmw X5.
Geklaut wurde er übrigens von Profis, da die sofort jegliche Ortung unmöglich gemacht haben.
War wohl nicht ihr erster Diebstahl... devil
Habens vielleicht in Wien sogar "gelernt".. clown
Sechs Monate hatte ein obersteirischer Unternehmer auf sein neues Auto, einen 96.000 Euro teuren BMW X5, gewartet, den er Dienstagmittag in Judenburg abholen wollte. Nun wartet der Geschäftsmann weiter, denn irgendwann hatten unbekannte Täter die Luxus-Geländelimousine gestohlen.Am Donnerstag wurde der mit vielen Extras ausgestattete BMW endlich geliefert, am Freitag geputzt und poliert und danach in eine Halle gestellt. "Um 15 Uhr war das Auto noch da", schildert ein erhebender Beamter.
Versicherung zahlt nicht

Dienstagmittag wollte der Unternehmer seinen Neuwagen, den er noch nicht bezahlt hat, abholen. Ein Angestellter eilte ins Lager, doch von dem Luxuswagen fehlte jede Spur! Irgendwann am Wochenende war er gestohlen worden. Und weil beide Zündschlüssel im Pkw lagen, bezahlt die Versicherung dem geschädigten Autohaus keinen Cent.
Die Fahndung nach dem Fahrzeug verlief ergebnislos. Die Täter hatten offenbar die Elektronik dermaßen manipuliert, dass der Geländewagen auch nicht geortet werden kann.
http://www.krone.at/Steiermark/Obersteirer_wollte_Luxusauto_abholen._doch_BMW_war_weg-Coup_in_Autohaus-Story-230949

to continue...
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Langfingers Liebling: Die Hitliste der meistgestohlenen Autos - Wien Autoklau Eldorado

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten