Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von Neo am 30.11.09 14:09

Die Zustimmung der Schweizer zu einem Bauverbot von Minaretten ist bestätigt: Laut dem am Sonntag veröffentlichten Endergebnis des Referendums stimmten mehr als 57 Prozent für die Initiative.

Die national-konservative Volkspartei und die rechtspopulistische Eidgenössisch-Demokratische Union wollen mit Hilfe des Referendums ein Verbot zur Errichtung von Moscheen mit Gebetstürmen in der Schweizer Verfassung verankern.

Die Abstimmung war von einer Gruppe um die Schweizer Volkspartei gefordert worden, nachdem es weitere Bauanträge für solche Türme an Gebetshäuser gegeben hat. In der Schweiz, wo etwa 400.000 Muslime leben, gibt es derzeit vier Minarette.

Regierung befürchtet Terroranschläge

Die Regierung hat sich stark gegen die Vorlage ausgesprochen, weil sie bei einer Annahme Folgen für das Verhältnis zur arabischen Welt oder gar Terroranschläge fürchtet. Außerdem widerspräche dies dem Bild einer auch Religionen gegenüber toleranten Schweiz, hieß es in Bern. Nach den Umfragen lehnt eine Mehrheit ein Verbot ebenfalls ab.

Umstrittene Kampagne

Bei der letzten Umfrage von Mitte November hatten sich lediglich 37 Prozent der Befragten für die Initiative ausgesprochen. Mit ihrer umstrittenen Kampagne gelang es den Befürwortern offenbar, in der letzten Phase des Abstimmungskampfes viele Unentschlossene für sich zu gewinnen.

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von Sotiris am 30.11.09 14:33

Regierung befürchtet Terroranschläge !!!!!!!!
Darf man im eigenen Land, nicht mal mehr ne demokratische Volksabstimmung machen, ohne die Milli Görus zu fragen???
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 46
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von bushi am 30.11.09 17:07

......und wo ist das Wahlendergebnis wegen dem Waffenexportverbot Question das Scheiß Minarettverbot betrifft nicht das Börsel.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von Bengelchen8 am 30.11.09 19:29

bushi schrieb:......und wo ist das Wahlendergebnis wegen dem Waffenexportverbot Question das Scheiß Minarettverbot betrifft nicht das Börsel.

Hab's zwar im anderen Thread schon gepostet, aber noch mal:

(Quelle: Krone.at)
Bei der ebenfalls am Sonntag abgehaltenen Volksabstimmung über ein Verbot von Waffenexporten stimmten indes 68,2 Prozent der Schweizer mit Nein.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von bushi am 30.11.09 19:47

Neo schrieb:
Regierung befürchtet Terroranschläge
Die Regierung hat sich stark gegen die Vorlage ausgesprochen, weil sie bei einer Annahme Folgen für das Verhältnis zur arabischen Welt oder gar Terroranschläge fürchtet. Außerdem widerspräche dies dem Bild einer auch Religionen gegenüber toleranten Schweiz, hieß es in Bern.
Gadaffi spielt nicht nur mit der Schweiz Katz und Maus.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von bushi am 30.11.09 19:55

Bengelchen8 schrieb:
Bei der ebenfalls am Sonntag abgehaltenen Volksabstimmung über ein Verbot von Waffenexporten stimmten indes 68,2 Prozent der Schweizer mit Nein.
[/quote]

schweiz verdankt seinen reichtum der bank, dem goldumschlagplatz u. den waffen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von Oddysseus am 30.11.09 23:04

Endlich mal ein klares Nein zur europäischen Islamisierung.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von bushi am 01.12.09 9:31

......und jetzt soll abgestimmt werden wegen verschleierungsverbot
damit ist das kopftuchtragen nicht gemeint!
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Schock für die Schweiz

Beitrag von bushi am 01.12.09 19:52

In 30 Jahren hat sich der Anteil der Muslime verzehnfacht.
Viele Menschen reiben sich jetzt verwundert die Augen und bemerken, daß das Land, in dem sie leben,
einfach nicht mehr die traditionelle Schweiz ist. (Kurier,S.4)
Mir geht`s genauso Crying or Very sad
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von Buckethead am 01.12.09 23:54

Vor kurzen, eher kleinlaut, ging wiedermal der Begriff "Demografie" durchs TV...kurz und knapp und...mit immer den gleichen Konsens - wir brauchen Zuwanderung - und eben auch noch so überaus absichtlich adressiert und artikuliert, so quasi - "wir brauchen euch doch" - ...!!!Was sich ein Migrant wohl dabei denkt!!!

Stellt euch vor ihr kommt als Migru in ein Land wo man von offizieller Polit, Medien & Gut-Fraktion ständig zu hören bekommt "man brauche mich"...eigentlich hab ich ja keinen Bock auf diesen Wessi-Christen-Verein, aber wenn ich das hör hab ich gleich noch weniger Bock...ja wenn die jeden brauchen, dann hat der Migru den Jocker in der Hand...und genau in dieser Situation sind wir Heut, dank der Gutis...

Die Konservativen oder die "Islamophoben" sollten gänzlich auswandern und den Linken das Feld überlassen...

Das würd ich gern sehn was dabei raus käme...engel
avatar
Buckethead
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 158
Alter : 49
Ort : ja
Nationalität :
Anmeldedatum : 31.01.09

http://blogtom.myblog.de/

Nach oben Nach unten

Türken empört über das Minarett-Verbot

Beitrag von bushi am 03.12.09 9:12

Der türkische Ministerpräsident Erdogan sprach von einer "zunehmenden rassistischen und faschistischen Haltung Europa" und Islamophobie sei wie Antisemitismus ein "Verbrechen gegen die Menschlichkeit".(2.12.Österr., S.11)
Denn der Islam ist ein engel trotz Kirchenverbot in der Türkei, daß eigentlich die Regierung Erdogan als rassistisch und faschistisch ausweist.


Bub missbraucht. - Ein Betrunkener hat in Dubai einen 4-jährigen Buben im Waschraum einer Moschee vergewaltigt und getötet. (heut.Krone, Seite8)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von Bengelchen8 am 03.12.09 21:09

Einige Spinner erwägen ernsthaft wegen des Minarettverbots den europäischen Gerichtshof für Menschenrechte einzuschalten.
Da bin ich aber dann echt gespannt was dabei herauskommt; hat doch genau jener "Gerichtshof" erst vor kurzem einer KLage "recht" gegeben bezüglich Entfernung von Kreuzen in italienischen Schulen!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von Neo am 03.12.09 21:35

das kann aber nur ein grüner sein, den moslem saufen ja nicht, ich bin mir sicher ein eingrauchter guti zieht lallend zum gerichtshof

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von Buckethead am 03.12.09 21:56

bushi schrieb:Der türkische Ministerpräsident Erdogan sprach von einer "zunehmenden rassistischen und faschistischen Haltung Europa" und Islamophobie sei wie Antisemitismus ein "Verbrechen gegen die Menschlichkeit".(2.12.Österr., S.11)
Denn der Islam ist ein engel trotz Kirchenverbot in der Türkei, daß eigentlich die Regierung Erdogan als rassistisch und faschistisch ausweist.

Ja, Erdogan, der Lider aller Türken, ist ein intimer Kenner des Faschismus und muß es ja wissen...er ist 1998 wegen Aufstachelung zum Rassenhass und Religionshass rechtskräftig verurteilt worden...engel
avatar
Buckethead
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 158
Alter : 49
Ort : ja
Nationalität :
Anmeldedatum : 31.01.09

http://blogtom.myblog.de/

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von Oddysseus am 03.12.09 23:17

Gestern war ein Streitinterview zwischen Strache und einer führenden moslemischen Glaubensvertreterin im Kurier abgedruckt.

Strache stellte die Frage: was ist ihnen wichtiger die österreichische Verfassung oder die Scharia." Darauf meinte sie: "Das wäre so als würden sie mich fragen, ob Vater oder Mutter für mich wichtiger sind."

Für mich ist das ein klare Aussage, für sie hat die Scharia den selben Stellenwert , wie die Verfassung. Aber sollte es hierzulande nicht so sein, dass die Verfassung und Gesetzte des Landes an erster Stellle stehen??!!

Und das traut sie sich öffentlich sagen, ohne Angst vor Schwierigkeiten mit den Behörden zu bekommen.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von bushi am 04.12.09 10:04

Oddysseus 123 bei den Semiten ist`s auch nicht anderst.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von politikjoker am 04.12.09 21:44

*llaaaannnggwweeeilligggg*
Mensch, Mushi, mußt du echt immer wieder die Juden überall reinziehen ?

Die Juden haben ihr Holocaust-Schild & jeder, der nur gegen sie pfurzt, ist sofort ein Nazi.

Sie hingegen haben alle Rechte sogar menschenverachtend aufzutreten.
http://www.forum-politik.at/europa-f7/asylgesetze-in-aller-munde-wie-macht-es-israel-bzw-die-juden-eigentlich-t2505.htm

Also laß die Typen einfach links liegen.
Gibt sonst eh nur Ärger!

Suspect
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Gegen Minarett

Beitrag von bushi am 06.12.09 11:39

Türken sind ein Turkvolk, die waren immer auf Wanderung, daher gibt es kaum großartige Bauten, ausser Moscheen und Minaretten.
Das Minarett sagt aus: hier waren wir, hier sind wir, hier bleiben wir.
Wo ein Minarett steht, da ist man zu Hause. (für Synagogen gilt das gleiche)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Das freie Wort

Beitrag von bushi am 12.12.09 10:57

Priester bedauern Minarett-Abstimmung
Was sind das für "Seelsorger"? Da fühlen sich zwei Vorarlberger Pfarrer bemüßigt, sich bei den heimischen Moslems für das Minarett-Verbot im Nachbarland Schweiz (demokratischer Volksentscheid!) quasi zu entschuldigen. Ja, wofür bitte?
Die Beiden sollen sich lieber wegen dem Kirchenbauverbot in islamischen Ländern einsetzen und
in der Türkei gegen das Priesterausbildungsverbot.

-----------------

Gegen Kruzifixe....
Das Nachrichtenmagazin "profil" outet sich als Christengegner! Das "Blatt" setzt sich für den Bau von Minaretten und gegen das Kreuz ein!
Wenn man aber bedenkt, dass ein Eigentümer-Vertreter des "profil" sich als Sammler für Spenden für den
Stephansdom und Mariazell betätigt, so sagt das alles über die Glaubwürdigkeit dieser Zeitschrift aus. Auf der einen Seite das Kreuz abschaffen wollen, auf der anderen Seite für das Kreuz betteln gehen.
Was denken sich solche Leute nur?.....sie verkaufen die Bevölkerung für blöd.
--------------------------------
ich habe den eindruck: "profil verarscht die leser". la
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von Neo am 12.12.09 11:43

das revolverblattl kannst verbessen

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von alfaturbo am 12.12.09 12:14

Ein Dreifach HOCH!!! auf die Schweizer....

Bauverbot für die Müsli-Türme!!!
Wenn man schon dabei is, gleich noch die alten abreissen, aber zackig!!!
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von bushi am 12.12.09 14:39

alfaturbo schrieb:
Bauverbot für die Müsli-Türme!!!
Wenn man schon dabei is, gleich noch die alten abreissen, aber zackig!!!
Weihnachtsgeschenk für die Moscheen = eine Abrißbirne santa
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Steinigung ist der Wert einer Religion.

Beitrag von bushi am 29.04.10 9:39

Wie der der Präsident des Islamischen Zentralrates der Schweiz, Nicolas Blancho, verlauten lies, seien Steinigungen für ihn, wie er sagte, "ein Bestandteil, ein Wert meiner Religion". Jedoch relativierte er seine Aussage auch gleich wieder.
Er meinte: " Das gilt natürlich nicht, wenn man mich steinigen wollte!"
http://www.rostfrei.org/news.php?id=10051
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

nach Minarett-Verbot - das auch noch......

Beitrag von bushi am 05.05.10 16:49

Schweizer Komiker Müslüm - Fruchtbarkeitsklinik lehnt Sperma von Türken ab
http://www.shortnews.de/id/829733/Schweizer-Komiker-Muesluem-Fruchtbarkeitsklinik-lehnt-Sperma-von-Tuerken-ab

"Wir nehmen grundsätzlich nichts getürktes", so ein Sprecher.....
http://www.rostfrei.org/news.php?id=10066
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19166
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Schweizer stimmten deutlich für Minarett-Verbot

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten