Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Rottweiler biss Baby zu Tode!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rottweiler biss Baby zu Tode!

Beitrag von bushi am 14.11.09 9:50

Ein alter Hut der immerwieder nicht berücksichtigt wird:

Kleinkinder haben die richtige Beutegröße für Hunde (passen in das Beuteschema) und wenn diese tollpatschig, hilfloswirkend daherwatscheln (wie ein verwundetes Tier) und vielleich auch noch hinfallen, dann löst es bei Hunden einen autom. blitzartigen Jagd- und Beißreflex aus.
Durch Adrelaninausstoß sind Hunde bei Kampfangriffen weitgehend schmerzunempfindlich,
da hilft bei Attaken nur Tritt in die Hoden, Schlag auf die Schnauze oder würgen m.d. Halsband
wenn das alles nichts nützt dann


Auch Katzen können schlafende Babys gefährden, sie legen sich mit vorlieben auf die Brust.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Rottweiler biss Baby zu Tode!

Beitrag von Wildrose am 14.11.09 15:29

Diese Tragödie zeigt wieder mal, dass einem Hund (Tier) nie blind vertraut werden kann.
Da ich als Kind auch von einem Hund (Kettenhund)übel zugerichtet wurde, ließ ich meine Kinder nie zu nahe an Hunde ran. Obwohl manche Hundehalter immer versichern. "Kannst du streicheln, der tut eh nix!" Habe schon etliche dieser Leute gefragt, ob sie Hellseher seien und mich dadurch unbeliebt gemacht.
Als Kind hatte ich auch einen Hund, der mit mir aufwuchs und meine Mutter behauptete immer, dass sie den Kinderwagen im offenen Garten stehen lassen konnte, dem Hund Hund sagte, er solle gut auf mich aufpassen und niemand durfte auch nur einen Blick auf mich werfen, ohne dass der Hund ihn verbellte.
Heute sind es Kampfhunde - gewollt abgerichtet - früher waren es Hunde die ihr Leben an einer Kette vor der Hundehütte verbringen (für die nie jemand ein gutes Wort hatte) musste und dadurch ganz irre wurden.
Die Haltung von solchen Tieren sollte komplett verboten werden - bei Missachtung - Freiheitsstrafe für den Halter!
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 60
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Rottweiler biss Baby zu Tode!

Beitrag von Neo am 14.11.09 17:16

an solchen tragödien ist immer der hundehalter verantwortlich


Zuletzt von Neo am 15.11.09 10:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Rottweiler biss Baby zu Tode!

Beitrag von bushi am 15.11.09 9:22

Wildrose schrieb:Diese Tragödie zeigt wieder mal, dass einem Hund nie blind vertraut werden kann.
in jedem menschen steckt ein hund
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Rottweiler biss Baby zu Tode!

Beitrag von Buckethead am 15.11.09 11:21

Vor große Hunde hab ich auch gehörigen Respect, um nicht sagen zu müssen ich hab die hosn voll...engel
avatar
Buckethead
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 158
Alter : 49
Ort : ja
Nationalität :
Anmeldedatum : 31.01.09

http://blogtom.myblog.de/

Nach oben Nach unten

Re: Rottweiler biss Baby zu Tode!

Beitrag von bushi am 15.11.09 13:43

früher durften in stadtwohnungen keine hunde gehalten werden, mit ausnahme von blinden- u. diensthunden.
hin und wieder durfte ein alleinstehendes altes muaterl einen schoßhund halten.
jetzt haben familien ein od. zwei riesenköter in der wohnung. bei türkischen u. semitischen nachbarn kann einem soetwas nicht passieren.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Rottweiler biss Baby zu Tode!

Beitrag von Bengelchen8 am 15.11.09 20:21

Neo schrieb:an solchen tragödien ist immer der hundehalter verantwortlich

Hast in gewisser Weise wohl recht; kann aber auch nicht verallgemeinert werden.
Bei Rassen wie Dobermann/Rottweiler/Schäferhund/etc. sollte halt mal eines klar im "Hirnkasterl" verankert sein: NIEMALS Kinder mit dem Hund alleine lassen; und seis auch nur für die berühmte "eine Minute"!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Rottweiler biss Baby zu Tode!

Beitrag von Neo am 15.11.09 21:12

ich meinte ja die erziehung der hunde, das menschen kinder alleine mit solchen hunden lassen ist verantwortungslos, der hund ist von natur aus ein rudeltier und es herrscht die hierachie des stärkeren, soll heißen das ein kind nie in den augen des hundes der stärkere sein wird, daß ist das problem.

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Rottweiler biss Baby zu Tode!

Beitrag von bushi am 15.11.09 22:23

Neo schrieb: der hund ist von natur aus ein rudeltier und es herrscht die hierachie des stärkeren,
kannte einen hundeführer gegen den stellte sich sein eigener "halbstarker" rüde, er packte ihm beim halsband und hob ihm in die höhe, bevor er den letzten japser machte lies er ihn runter, seither hat er sein herrl akzeptiert.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Rottweiler biss Baby zu Tode!

Beitrag von bushi am 19.11.09 18:08

ich bin heute mit Bekannten zusammengetroffen, die einen Zweitwohnsitz in Pernegg haben und dadurch den betreffenden Hundebesitzer kennen. Bei seinem Anwesen konnte man vor Angst nicht vorbei gehen, so aggresiv waren die Hunde. Sie joggte einmal durch den Wald, plötzlich standen vor ihr zwei Rottweiler, der gleiche Hundebesitzer rief die Hunde zurück, sie folgten auf sein Kommando.
sagnix
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Rottweiler biss Baby zu Tode!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten