Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

UNI SKANDAL:Audimax Studenten:Linke,gewalttätige Chaoten werden von linken Gruppierungen mit 100.000 E belohnt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

UNI SKANDAL:Audimax Studenten:Linke,gewalttätige Chaoten werden von linken Gruppierungen mit 100.000 E belohnt

Beitrag von politikjoker am 11.11.09 4:26

Das hat jetzt aber dem Faß den Boden aus!
Es reicht nicht, daß kommunistische Wirrköpfe marodierend, saufend und den Betrieb störend sowie ihre eigenen Mitstudentenb terrorisierend durch die UNi toben, NEIN!
Jetzt kriegen die dafüre als Belohnung auch noch 100.000 € Steuergeld!
WIE PERVERS IST DAS ?
WELCH EIN ABSURDER SKANDAL IST DAS ?
WELCH EIN GESINDEL HABEN WIR "GANZ OBEN" BZW: ÜBERALL AN DER MACHT SITZEN ?

,wenn sogar schon Terror und Krawall mit Uni-Geld "belohnt" wird?

http://www.wien-heute.at/p-46905.php
ÖH verschleudert Beiträge - 100.000 Euro für Streikende

Sage und schreibe 100.000 Euro, eben jene Summe, auf welche sich die vorläufigen Schäden am Gebäude der Universität Wien belaufen, schenkt die ÖH Bundesvertretung, nach Beschluss der linken Minderheitenexekutive (GRAS, VSStÖ, FEST) mit Unterstützung der Fachschaftslisten (FLÖ), den Blockierern des Audimax," erklärt Samir Al-Mobayyed, Fraktionssprecher der AktionsGemeinschaft (AG). Es ist ein Skandal, dass nun die Studierenden für Sachbeschädigungen, mit denen sie nichts zu tun haben und die sie mehrheitlich sogar ablehnen, aufkommen müssen.

"Die Studierenden werden nicht nur am Studium gehindert, sondern auch ihre ÖH-Beiträge werden nun auch noch an eine revoltierende Minderheit, die zu allem Überfluss nicht einmal ausschließlich aus Studierenden besteht, verschenkt. Die Art und Weise, wie die derzeitige linke ÖH-Exekutive mit der Unterstützung der FLÖ, mit Studierendengelder(n) umgeht, ist schlichtweg inakzeptabel und wir von der AG aufs Schärfste abgelehnt," kritisiert Samir Al-Mobayyed den Beschluss, den Audiamxblockierern 100.000 Euro zu geben. "Offensichtlich hat Sigrid Maurer und ihr Team so viel Dreck am Stecken, dass sie hochnervös den Mantel des Schweigens über Geldflüsse in das Audimax hüllen muss. Anders können wir uns die schwammigen Antworten, vagen Auskünfte und die Weigerung, sich von Sachschäden zu distanzieren, nicht erklären," spricht Samir Al-Mobayyed das Antwortverhalten der ÖH-Exekutive an.

"Es ist dringend an der Zeit, dass Sigrid Maurer nicht nur mit blindem Aktionismus die ´Bundesregierung aus dem Schlaf läutet´
sondern selbst aus ihren Wachträumen gerissen wird und nun endlich ihrer Aufgabe, der Studierendenvertretung gegenüber der Regierung, nachkommt!" fordert Samir Al-Mobayyed.

Die traurige Bilanz dieser Sitzung sieht leider wie folgt aus: Contra Transparenz, dafür pro Subventionierung und Toleranz der Sachbeschädigungen! Samir Al-Mobayyed abschliessend: "Wenn dieser Kurs der linken Minderheitenexekutive fortgesetzt wird und Sigrid Maurer lieber im Audimax putzt statt mit dem Minister zu verhandeln, kann man nur eines sagen: Gute Nacht, demokratisch gewählte Studierendenvertretung!"

*ist einfach nur baff und ihm fehölen die Worte ob soviel Boshaftigkeit und Bürgerfeindlichkeit einer auch noch mit Chaoten und Gewalttätern sympathisierenden, linken Gruppe*
Einfach nur:
PFUIIIIII!!!

Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

England führt Sparmaßnahmen ein.......

Beitrag von bushi am 08.12.09 9:22

......u.a. Stipendien werden gekürzt. (euronews 9,10h)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten