Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Krems strikes!Polizeiapparat erschüttert!Recht&Ordnung bedroht:Polizisten kontrollieren aus Angst nix mehr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Krems strikes!Polizeiapparat erschüttert!Recht&Ordnung bedroht:Polizisten kontrollieren aus Angst nix mehr

Beitrag von politikjoker am 16.10.09 4:23

Na, das haben doch die Grünen und erz-Linken fein hingekriegt, was...?

Potentielle Schwerverbercher können sich zwischen Traiskirchen und Deutschland völlig frei bewegen!
Und zwar hoch 58!
http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/514614/index.do
64 Kurden wurden am Wochenende in einem Kühltransporter aufgegriffen und nach Traiskirchen gebracht. Zwei haben sich nach Deutschland abgesetzt, der Großteil der anderen ist untergetaucht.

Am Wochenende wurden 64 Kurden bei Zöbern (Bezirk Neunkirchen) in einem Kühltransporter aufgegriffen. Drei mutmaßliche Schlepper wurden verhaftet. Die Kurden wurden in der Erstaufnahmestelle Traiskirchen untergebracht und hatten um Asyl angesucht. Nun sind aber 58 Geschleppte untergetaucht. Zwei sind am Dienstag in Deutschland aufgegriffen worden.

Insgesamt waren zunächst 58 der 64 am Wochenende aufgegriffenen Kurden abgängig, sagte das Innenministerium. Sechs der Geschleppten stellten gar keinen Asylantrag, sie wurden unverzüglich in Schubhaft genommen, sagte Harald Noschill, Sprecher des Innenministeriums. Die anderen waren am Sonntagabend nicht bei der Standeskontrolle zugegen.

"Sie können sich frei bewegen, sie können kommen und gehen, sie sind nicht eingesperrt. Sie müssen nur ihre Verpflichtungen einhalten, die ihnen die Asylbehörde auferlegt - und es wird kontrolliert: Wenn sie länger als 48 Stunden zusammenhängend wegbleiben, dann werden sie abgemeldet", so Franz Schabhüttl, Leiter des Flüchtlingslagers Traiskirchen, gegenüber dem ORF.

Es wird vermutet, dass die Kurden versuchen, nach Deutschland zu kommen, das eigentliche Zielland ihrer Schlepper. "Durchschnittlich scheiden 200 Asylwerber pro Monat auf diese Art und Weise aus dem Flüchtlingslager aus", berichtet der ORF. Gefahndet werde nach ihnen nicht, sagte Schabhüttl.
Hinter Obst- und Gemüsepaletten

Der Transport mit den Immigranten war am Wochenende in der Steiermark entdeckt und auf der Südautobahn (A2) in Zöbern im niederösterreichischen Bezirk Neunkirchen gestoppt worden. Die 64 Kurden, die für angeblich 10.000 Euro in einem Kühl-Lkw hinter Obst- und Gemüsepaletten transportiert worden waren und ihre Notdurft in Plastikflaschen verrichten mussten, suchten zunächst um Asyl an. Ihr ursprüngliches Zielland dürfte Deutschland gewesen sein.
Ohne in die Details diesen beispiellosen Skandals zu gehen:
Daß potentielle Schwerverbercher aus aller Herren Länder faktisch frei rumlaufen können, schockt einen schon ein bissl. affraid
Daß das so normal ist, daß die nichtmal gesucht werden, erschreckt schon ein bissl mehr affraid affraid
Daß aber die potentiell äußerst gefährlichen Gewalttäter http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/asylanten-und-das-fast-tagliche-verbrechen-t2165-50.htm#93841 sich völlig frei bewegen können und daher von nichts und niemanden mehr kontrolliert werden, das ist ein völlig neues Level des ganz normalen Österreichischen Wahnsinns!

Das muß man sich erstmal geben!
Nichtmal legal ist es sooo einfach für einen ortskundigen Österreicher innerhalb von weniger als 24hs quer durch den deutschen Sprachraum zu düsen.
Und die haben das illegal ohne Ortskenntnisse geschafft!
Am 13.10.09 wurden 2 von deutschen Polizisten erwischt.
Am 12.10.09 gab es die Schlägerei, die die 58 zum Ausbüchsen genutzt haben sollen. http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/art58,274864
Keine 24 Stunden also um quer durch den Deutschen Sprachraum zu düsen.
Da ist man einfach mal baff & entsetzt!

Richtig Angst kriegt man aber, wenn man bedenkt, was das bedeutet:
0 KOntrolle in ganz Österreich!
Potentielle Schwerverbrecher können sich kurz nach den Lügen für Links+Grün im Sündenfall Krems völlig ungestört und frei quer übers Land bewegen.

Ist ja auch klar!
Wer von deb Polizisten will denn riskieren, vorm Kadi zu landen und sich gegen professionelle Lügenpropaganda wehren zu müssen ?
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/kremsskandal-gutachten-hetzt-gegen-polizisten-per-fetten-lugenoberschenkeldurchschus-stort-beim-laufen-nicht-t2405.htm

Ist unsere schöne neue Linke Welt nicht absolut durchgeknallt & einem so richtig Angst einjagend ?

affraid affraid
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Krems strikes!Polizeiapparat erschüttert!Recht&Ordnung bedroht:Polizisten kontrollieren aus Angst nix mehr

Beitrag von bushi am 16.10.09 8:32

zitter
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Krems strikes!Polizeiapparat erschüttert!Recht&Ordnung bedroht:Polizisten kontrollieren aus Angst nix mehr

Beitrag von politikjoker am 16.10.09 21:36

Was denn...?
Das ist doch genau das, worauf die linke Nationale hingearbeitet hat!
Müßtest doch eigentlich die Feier-Smileys auspacken.

Die Grünen sind schon an ihrem Ziel: Polizisten werden sich jetzt sehr überlegen, ob sie überhaupt noch zu den diversen Demos hingehen.
Daß sie dann aber auch nirgends mehr wen kontrollieren bzw. Fahrende Schwerverbercher faktisch völlig ignorieren...*jo mei..!* Kollateralschaden halt.
"Zahlt" eh nur der Bürger.
Du und i halt.
Nur daß du als älterer Herr halt eher "dran" kommst, wenn ihnen in die Quere kommen solltest.
Leichteres Opfer.

Ne, ich dachte echt, dich freut das.
Wo du doch sooo sehr Verbrecher auf Mord und Brand verteidigst.
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/straflosigkeit-von-schwarzafrika-dealern-hat-erwartete-folgenasylantenheim-als-drogen-umschlagplatz-t2388.htm
"Mein Gott, sterben halt unsere Kinder. Hauptsache den Kindern der Dealer in Afrika gehts gut!"
Ist doch nur die Einstellung die dir meinen unumschränkten Ekel eingebracht hat.

Also weiß ich überhaupt nicht, was du hier rumzitterst!
Läuft doch alles unaufhaltsam nach GRünen bzw. linken Plan.

Also beschwer die nit!


Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Krems strikes!Polizeiapparat erschüttert!Recht&Ordnung bedroht:Polizisten kontrollieren aus Angst nix mehr

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten