Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von politikjoker am 13.10.09 3:51

Nachträglich wurden zwar aus den Türken plötzlich Kurden - aber ich glaub das, was uns zuerst gesagt wurde.
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/2161280/schlepper-64-illegale-lkw-gepfercht.story
64 Türken waren in Obstkisten gepfercht

Eine Schlepperbande wollte 64 Türken illegal nach Wien bringen. Die in Obstkisten gepferchten Familien sollen 10.000 Euro bezahlt haben.

Einen "menschenunwürdigen und gesundheitsgefährdenden" Transport, wie ihn Heinz Zimper von der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen bezeichnete, haben Beamte in Niederösterreich gestoppt. Drei Männer, die 64 Türken von Istanbul illegal nach Wien bringen wollten, sind in der Nacht auf Samstag festgenommen worden, berichtete Bundeskriminalamts-Sprecher Alexander Marakovits. Die geschmuggelten Frauen, Kinder und Männer waren in zwei gekühlten Lkw, die als Obst- und Gemüsetransporter getarnt waren, 24 Stunden lang eingepfercht.

Die beiden Lkw wurden nach länger vorangehenden Ermittlungen, basierend auf einer Information an die Polizei, auf der Südautobahn (A2) in der Steiermark entdeckt und verfolgt. Bei der Raststation Zöbern (Bezirk Neunkirchen) in Niederösterreich erfolgte gegen 1.45 Uhr der Zugriff. Die Schwerfahrzeuge wurden abgeleitet, beim Öffnen der Container entdeckten die Beamten des Bundeskriminalamtes, aus dem Bereich der Ausgleichsmaßnahmen (AGM) sowie des Landeskriminalamts Steiermark die zwischen Obst- und Gemüsekisten eingepferchten Türken.
Hohlräume in Obstkisten

Mit Kisten wurde eine Art Hohlraum gebaut, die Geschleppten seien gut versteckt gewesen, sagte Marakovits. Sie sollen für die Fahrt bis zu 10.000 Euro bezahlt haben. Die Lastwagen seien schlecht belüftet und viel zu kühl gewesen. Zur Aufrechthaltung der Tarnung als Obst- und Gemüsetransporter wurde die von außen erkennbare Temperatur entsprechend hinuntergefahren.

Die Fahrt hat ursprünglich in Istanbul begonnen, dort wurden die Migranten auf die beiden Lkw aufgeteilt. Ziel sollte der Großgrünmarkt in Inzersdorf in Wien-Liesing sein. Die Frauen, Kinder und Männer mussten ihre Notdurft in Plastikflaschen verrichten.

Nach ihrer Entdeckung wurden die Geschleppten - Personalia und die genaue Herkunft mussten noch eruiert werden - vom Roten Kreuz und der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen mit Nahrungsmittel und Decken versorgt und anschließend notdürftig in einer Polizeidienststelle untergebracht. Zur Versorgung während der Fahrt konnte Zimper noch nichts sagen, es sei aber anzunehmen, dass den Türken Wasser und Lebensmittel zur Verfügung standen.

Die Kinder, Frauen und Männer seien "zwar erschöpft und übermüdet, aber prinzipiell in keinem schlechten Zustand". Gesundheitliche Probleme wurden keine gemeldet. "Die meisten von ihnen werden erfahrungsgemäß Asyl ansuchen", so der Bezirkshauptmann. Er rechne damit, dass ein Großteil in weiterer Folge ins Flüchtlingslager nach Traiskirchen gebracht wird.

Gegen die drei mutmaßlichen Schlepper im Alter von 30 bis 50 wurde von der Staatsanwaltschaft Eisenstadt Haftbefehl erlassen. Am Samstag liefen intensive Ermittlungen, um an die Hintermänner der Festgenommenen zu kommen. Wie die Migranten an die Schlepperbande geraten waren, war noch unklar.
Wer hätte aber das jemals für möglich gehalten ?
Die erz-linke und daher kaum ernst zu nehmende KLeine Zeitung ist wesentlich weniger erz-link-schleimig für Grün, als die Krone, die wie von GRün befohlen auf die Tränensäcke der Öffentlichkeit hauen will, daß es nur so kracht; bzw. möglichst viel Mitleid "erzeugt" wird.
http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/kronebei-illegalem-grenzubertritt-heists-ab-in-die-grauzone-der-seriositat-t2396.htm
Aber das nur so nebenbei.

Wieder werden wir Zeuge eines gewaltigen Asyl-Gesetz Skandales, der weltweit Seinesgleichen sucht!
Da kommen die Leute hoch 60 (nicht 1, nicht 2, nicht 10 - neeeinnn hoch 64!) daher, brechen schon beim Herkommen unsere Gesetze - sind also defakto im Flagranti erwischte Verbrecher - und trotzdem dürfen die um Asyl ansuchen. devil devil
Sie dürfen! Boshafter und niederträchtiger sowie absurder gehts ja nimmer!
Allein daß sie das dürfen - und zwar sofort sichert Österreich den Spott der ganzen Welt!
So zum Affen macht sich auf der ganzen Welt wohl kein Staat!

Was steht denn eigentlich auf illegalem Grenzübertritt ?
Nix ?
Gesetzesbruch ohne Folgen ?
Rassismus gegen die eigenen Leute ? SChon wieder ???? devil
Ich weiß nicht, wenn ich was anstelle oder z.B. nur unerlaubt mich irgendwo aufhalte, kann man mich schon vor den Kadi zerren.
Und die kommen hoch 64 illegal über die Grenze, werden in flagranti erwischt und das ist offensichtlich streng nach grün-linken Dogma wuaaarrscht ?? devil devil

Einfach ein Skandal, der Seinesgleichen sucht!
Oft schon gehört bzw. wurde das geflüstert - jetzt hamma den BEWEIS für die jahrzehntelange Praxis, die jahrzehntelange, intensive Schädigung und Bedrohung unserer eigenen Bürger!

Wieso werden in flagranti erwischte Verbrecher aufgenommen ?
Wieso wird ihnen die Chance zugebilligt ohne Kontrolle, ob es sich hier um SChwerverbrecher oder Unschuldige handelt, sofort das Bleiben ermöglicht ?

Meine, die können ja zuhaus weiß-Gott-was angestellt haben & deswegen geflüchtet sein.
Wer kontrolliert denn das ?
Und Wirtschaftsflüchtlinge sinds oben drein.
In der Türkei gibts keine Verfolgung oder so von Türken!
Die Flüchten nur vor Diktatur und Religions-Fanatismus in dem Land!

Und da sie auf diese Weise flüchten, dürfte es sich um alle andere, als ehrliche Menschen handeln.
Verbrecher brauch ma keine.
Nicht noch mehr!

Wenn auch nur 1 einziger von diesen potentiellen Schwerverberchern in Österreich unterkommt, ist es wirklich dringend Zeit, auf die Straße zu gehen!
So-gehts-nicht! devil

Wenn nur 1 einziger dieser potentiellen SChwerverbrecher aufgenommen wird, ist das eine Kampfansage an jeden braven Bürger, da er so bedroht wird.
Siehe hier: http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/asylanten-und-das-fast-tagliche-verbrechen-t2165-50.htm#93791
Was tun Gewaltverbrecher, die auch schon zuhaus im Gefängnis leben FREI bei uns, um Bürger bedrohen zu können, vergewaltigen und dabei gleich niederzuschlagen...?

Bürgerfeindlichkeit die Ihresgleichen sucht!
Es sind genug Gangster und Schwerverbrecher schon da!
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/asylanten-und-das-fast-tagliche-verbrechen-t2165.htm
Auch wenn da Kinder dabei sind: Selbst Kinder finden sich in dem Thread, der beweist, wie Bürger bereits unter Gewalt und krimineller Energie voin Außen leiden müssen!

Für jede "Mitgliedschaft" irgendwo muß man was zahlen!
Warum ist der Aufenthalt in unserem Land sogar für erwischte Verbrecher gratis ???

ALLES IN ALLEM
EIN SKANDAL; DER SEINESGLEICHEN SUCHT UND BRAVE BÜRGER AUFS ÄRGSTE BEDROHT ???
UND WARUM ???
DAMIT GRÜNE; GUTMENSCHEN UND WIRRE WELTFREMDE VOLLER MITLEID POTENTIELLE SCHWERVERBRECHER AUS DEM AUSLAND AUFNEHMEN KÖNNEN !!!
BÜRGERFEINDSCHAFT UND GEFAHR FÜR UNS UND UNSERE KINDER PUR!!!


devildevildevildevil
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von Bengelchen8 am 13.10.09 8:43

Sodale, damit'st noch mehr zum Aufregen hast: Von den 64 Personen sind nur noch 17 im Lager Traiskirchen. Die restlichen 47 sind bereits "abgetaucht"!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von ratharina am 13.10.09 13:10

Nur der Vollständigkeit halber:

Sie haben das recht, einen asylantrag zu stellen und das recht, dass dieser auch geprüft und nach den unhcr konventionen entschieden wird.

Nachdem sie diesen antrag nicht in der österreichischen botschaft in der türkei, sondern NUR in österreich (oder einem anderen land) stellen dürfen, müssen sie dafür illegal einreisen (was übrigens keine straftat, sondern höchstens eine verwaltungsübertretung ist).

da aber nur noch wenige gemeldet sind, verlieren sie in Ö ihr recht auf die Grundversorgung, versicherung und werden abgemeldet.

vermtl. sind sie schon auf dem weg nach D (wo sie ja hinwollten), durch dublin II werden sie aber wieder in Ö landen (nachdem in D festgestellt wurde, dass nicht D, sondern Ö für sie zuständig ist).

die sinnhaftigkeit bleibt mir gänzlich verschlossen (reisende sollte man ziehen lassen) und wenn mir die massen an asylanträgen zuwider sind, dann muss eine prüfung seitens der österr. / eurp. behörden im ausland möglich gemacht werden, das wurde aber durch eine der x gesetzesänderungen abgeschafft.

lg und sonnigen tag noch
r.

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von Bengelchen8 am 13.10.09 13:29

Ergänzung: Jetzt sind se alle weg!
Bei der nächsten "Standeskontrolle" heute Nachmittag müssen sie anwesend sein, ansonsten die Asylanträge dorthin kommen wo sie von Anfang an hingehörten: In den Rundordner!

Was diese "Asylwerber" allgemein angeht: Meiner Ansicht nach hätten die keinen Schritt "in Freiheit" machen dürfen; nur so aus Jux und Dollerei hauen die ja nicht von der Türkei ab!
Würde es sich "nur" um Wirtschaftsflüchtlinge handeln wär's ja sogar noch halb so wild; die Erfahrung zeigt aber dass bei solch "geschleppten" (immerhin angebl. 10.000,-€ pro Person) der Anteil von flüchtenden Straftätern (im eigenen Land) sehr hoch ist!

Dem gehört rigoros ein Riegel vorgeschoben! KEINE Bewegungsfreiheit im Land bis zur Klärung der Identität und des Asylgrunds!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von Hornung am 13.10.09 23:02

ratharina schrieb:Nur der Vollständigkeit halber:

Sie haben das recht, einen asylantrag zu stellen und das recht, dass dieser auch geprüft und nach den unhcr konventionen entschieden wird.

Du bist eine taube Nuß. Illegaler Grenzübertritt ist strafbar. Die gehörten sofort wieder abgeschoben uind zwar nach Bezahlung einer ordentlichen Strafe inklusive Beschlagnahme des Fahrzeuges. Das geschieht übrigens auch mit einem Fahrzeug in dem etwa Zigaretten geschmuggelt werden.
Die Sache ist eine eindeutige Gesetzesverletzung durch die Justiz!

Hornung
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 344
Alter : 92
Anmeldedatum : 22.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von Bengelchen8 am 13.10.09 23:30

ratharina schrieb:Nur der Vollständigkeit halber:

Sie haben das recht, einen asylantrag zu stellen und das recht, dass dieser auch geprüft und nach den unhcr konventionen entschieden wird.


r.

Wer ist ein Flüchtling?
Artikel 1 der Genfer Flüchtlingskonvention definiert einen Flüchtling als Person, die sich außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt oder in dem sie ihren ständigen Wohnsitz hat, und die wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung eine wohlbegründete Furcht vor Verfolgung hat und den Schutz dieses Landes nicht in Anspruch nehmen kann oder wegen dieser Furcht vor Verfolgung nicht dorthin zurückkehren kann.

Sodale; zufrieden herzallerbeste Ratharina?
Alleine aus dem ersten Absatz dieser Konvention geht hervor dass diese 64 Türken keinerlei rechtlichen Anspruch auf Asyl jemals haben werden!
Nicht nur dass die Türkei als "EU-reif" gilt, dort gibt es weder Krieg, noch politische bzw. religiöse Verfolgung (sieht man von den paar katholischen Ermordeten durch Moslems mal ab).
Was mich an diesem Artikel1 stört: Da ist schon wieder das böse Wort "Rasse" beinhaltet. Wird uns nicht stets seitens der "politisch Korrekten" eingetrichtert dass es auf diesem Planeten unter den Menschen gar keine "Rassen" gibt???
Schon komisch dass derart "schlimme Wörter" ausgerechnet in der unhcr Konvention gebräuchlich sind.....
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von ratharina am 14.10.09 7:36

danke für den auszug bengelchen.

ich habe nicht behauptet, dass die ein recht aus asyl hätten, sondern lediglich dargestellt, dass sie das recht auf eine Prüfung ihrer fluchtgründe haben, also auf das asylverfahren.

dass es so abwägig -wohl aber nicht wahrscheinlich- nicht is, tatsächlich asyl zu bekommen:
http://www.bmi.gv.at/cms/BMI_Asylwesen/statistik/files/Asyl_Jahresstatistiik_2008.pdf , S. 17
246 positive Bescheide 2008 für Türken (wohl eher Kurden, armenier...).
dass die Türkei unter diesen Umständen auf keinen fall mitglied der eu werden kann, muss wohl nicht diskutiert werden.

lg und schönen tag

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von ratharina am 14.10.09 7:42

Hornung schrieb:
ratharina schrieb:Nur der Vollständigkeit halber:

Sie haben das recht, einen asylantrag zu stellen und das recht, dass dieser auch geprüft und nach den unhcr konventionen entschieden wird.

Du bist eine taube Nuß. Illegaler Grenzübertritt ist strafbar. Die gehörten sofort wieder abgeschoben uind zwar nach Bezahlung einer ordentlichen Strafe inklusive Beschlagnahme des Fahrzeuges. Das geschieht übrigens auch mit einem Fahrzeug in dem etwa Zigaretten geschmuggelt werden.
Die Sache ist eine eindeutige Gesetzesverletzung durch die Justiz!

schönen guten morgen hornung,

nachdem du es ja sogut weißt, kannst du mir sicher den zitierten gesetzesauszug über die strafbarkeit eines illegalen grenzübertritts bei folgendem asylantrag senden - und in italien leben wir ja nicht.

die schlepper werden verurteilt werden (wg. schlepperei und menschenhandel), mit einem aufenthaltsverbot belegt und abgeschoben werden. ebenso is das fahrzeug garantiert beschlagnahmt.
hier ging es aber nicht um die schlepper, sondern um die geschleppten und die haben nun mal das recht auf ein asylverfahren (in dem geprüft wird, ob es das recht auf einen konventionspass gibt oder nicht).

lg und danke für die netten worte
lg
r.

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von Bengelchen8 am 14.10.09 13:59

Hi, ratharina

Bin mir da gar nicht sooo sicher, dass ein "Recht auf Annahme eines Asylantrags" besteht (jedenfalls nach meiner Rechtsauffassung).
Diese geschleppten Türken (Kurden) hatten ja zu keinem Zeitpunkt vor in Österreich um Asyl anzusuchen!
Im Gegenteil: Ihr Ziel war und ist Deutschland; dort auch allerdings keineswegs mit der Absicht um Asyl anzusuchen, sondern als "U-Boot" zu "arbeiten"!

Unser Asylgesetz gehört schleunigst gehörig verschärft!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von bella am 14.10.09 15:28

Na, jedenfalls, haben sie spätestens jetzt das Recht auf Asyl verwirkt!

Unglaubliche Geschichte, jetzt können wir uns ungefähr ausrechnen, wie es zu der hohen Dunkelziffer der hier lebenden Türken und Co. gekommen ist.

Denn es sind weitaus mehr hier, als öffentlich angegeben.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von Neo am 14.10.09 17:52

wenn`s so weiter geht wandere ich in die türkei aus,weil dann gibts dort bald keine türken mehr

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von bushi am 14.10.09 18:41

Neo schrieb:wenn`s so weiter geht wandere ich in die türkei aus,weil dann gibts dort bald keine türken mehr
.........das ganze nennt man dann Umvolkung Neutral
Heil Dir schließe mich an, dort ist meine Pension noch was wert Very Happy
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von Bengelchen8 am 14.10.09 19:11

Neo schrieb:wenn`s so weiter geht wandere ich in die türkei aus,weil dann gibts dort bald keine türken mehr

Könnte denen so passen! Oder willst dort wieder von Null anfangen, was aufbauen und dann kommen diese Schmarotzer retour um dir alles wieder abzunehmen?
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von Neo am 14.10.09 19:25

nein, i schmarotz dann in österreich sprich kassier alle möglichkeiten und lebe an der türkischen rivera wie ein gott, so müsste man das machen nämlich alle

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

höchstes Asylrecht in Österreich

Beitrag von bushi am 08.12.09 22:39

Asylvergabe liegt in Österreich bei 61,6%, in der EU aber nur bei 28,3%,
auch da sind wir EU-Musterschüler (aus kurier.at) lachen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von bella am 09.12.09 0:57

Schlimm, noch dazu wenn türkische Asylanten, Migranten, wie auch immer,- türkischer sind, als die Türkei selbst. Das was wir hier in Europa an Türken haben, sind die hintersten Hinterweltler der Türkei.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Verwirrung um Asyl-Statistik

Beitrag von bushi am 09.12.09 10:00

Eine amtliche Statistik der Europäischen Union über die Anerkennungsrate von Asylwerbern sorgt jetzt für Verwirrung. Laut EU liegt Österreich weit über dem europäischen Durchschnitt bei der Aufnahmequote.
Auch bei den Asyl-Berufungsverfahren liegt Österreich weit über dem EU-Schnitt. (Krone,S.2)

Obwohl das Innenminsterium NICHT ROT ist, weist sie die Zahlen zurück und behauptet es stimmt nicht
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Justiz Mega Skandal!64 Türkische Wirtschaftsflüchtlinge haben sogar bei illegalem Grenzübetritt Recht auf Asyl

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten