Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Krems&Polizisten:Wird aus Lüge doch noch Wahrheit?Bringen grüne Richter Ö 1 ganzen Schritt näher ans Faustrecht?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Krems&Polizisten:Wird aus Lüge doch noch Wahrheit?Bringen grüne Richter Ö 1 ganzen Schritt näher ans Faustrecht?

Beitrag von politikjoker am 08.10.09 3:48

Wir erinnern uns:
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/kremsjustiz-korrumpiertlugen-fur-links-gegen-polizisten-und-recht-sowie-ordnung-t2253.htm
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/justiz-korrumpiertopferanwalte-begehen-rufmord-an-krems-polizistenlugen-230-nachtsgute-sicht-t2248.htm
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/justiz-im-dienste-von-verbrechern-aus-krems-attackiert-pflichtbewuste-polizisten-t2241.htm
Und
http://www.forum-politik.at/die-grunen-f33/grune-wahlerpilz-jungerrekrutiert-aus-bodensatzunterwelt-als-berufsdemonstrantenverbrecher-in-krems-t2350.htm

Man sieht: Gsindel aller Art (Berufsdemonstrierer, Verbrecher, Arbeitsscheue die jederzeit zur Demo hab acht stehene können usw.) sind gegen das gewaltsame Entfernen von Menschen, die gegen die Gesetze verstoßen und sonst einfach nimmer aufzuhalten sind.
Natürlich unter "Schirmherrschaft" von wir-sind-chaos-Grünen, die auch sonst Bodensatz-Typen sehr, sehr zugetan sind:
http://www.forum-politik.at/die-grunen-f33/wien-grune-im-kampf-gegen-sinn-ordnung-gott-d-weltvorallem-d-burger-mit-glei-2-demo-trupps-t2320.htm
Doppelt hält besser. Die Bürger sollen ja ordentlich geärgert werden! Was fällt den Kapitalisten auch ein, zu arbeiten usw. ?

http://www.forum-politik.at/die-grunen-f33/grunezara-macht-zoff-denunziert-polizisten-als-rassistenweil-sie-wagen-asylanten-extra-zu-kontrollieren-t2311.htm
Extra köstlich: Wie können Polizisten es wagen die Gruppe mal näher anzusehen, die jeden Tag als Verbrecher durch die Zeitungen geistern ?
Wenn sie nix zu verbergen haben, kann ja auch nix passieren!

http://www.forum-politik.at/die-grunen-f33/grune-peinlich-ordinarer-vouk-aus-bodensatz-d-spasigste-luckenbuser-seit-d-es-ortstafeln-gibt-t2215.htm
Absoluter Klassiker.
Besser hat sich der Bodensatz noch nie zu Grün "bekannt!"


Aber um was gehts denn eigentlich ?
Warum nochmal Krems näher beleuchtet ?
Weil einfach jetzt der Prüfbericht fertig ist:
http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/513524/index.do

Man will uns schon wieder weis machen, daß vermummte Gestalten mit Gartenharke nichts bedrohliches sind & man gefälligst darauf zu warten hat, ob sie einen mit der Gartenharke erwischen, oder nicht.

Es werden Dinge zum Thema gemacht, die nicht wirklich interessieren.
Der Polizist hatte angegeben, in Notwehr geschossen zu haben....kommen allerdings nach Informationen der Austria Presse Agentur zu dem Schluss, dass der Polizist den Schuss aus 1,8 bis zwei Meter Entfernung abgegeben hat.
Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun ?
Bzw.: Fette LÜGE!
Wann denn bin ich nicht in einer Notwehrsituation, wenn der Kerl mit der Gartenharke faktisch auf Zuschlagweite schon ran ist ? Soll ich noch länger warten, oder was ?
Link-schleimig, sowas!

Weiters dürfte es im Supermarkt nicht so dunkel gewesen sein, wie vom Beamten angeben: Dieser hat ausgesagt, wegen der schlechten Beleuchtung unter anderem nicht erkannt zu haben, dass es sich bei den beiden Einbrechern um Jugendliche gehandelt hat. Die Beleuchtungsverhältnisse dürften laut Gutachten aber ausreichend gewesen sein, um im Raum etwas erkennen zu können.
Und weiter ?
Solange nicht das Licht angemacht wird, is da höchstens die Notbeleuchtung und da kannste um 2:30; also bei stockdunkler Nacht nichtmal Obama von Kurd Jürgens unterscheiden!
SChon garnicht, wenn die Typen vermummt sind.
Schon garbnicht, wenn die Typen was in der Hand halten & auf mich zugestürmt kommen. Länger, als 2m Entfernung kann man nimmer warten. Is eh schon sehr riskant!
Fette LÜGE!
Link-schleimig, sowas!

Und im übrigen spielt das genau keine Rolle, ob sie jetzt die Jugendlichen als solche identifiziert haben, oder nicht!
Ob mich jetzt ein Jugendlicher mit etwas niederhauen will, oder ein Erwachsener, spielt keine Rolle.
Gefährlich sind sie so oder so. Und ab 2m, wenn sie nicht aufgeben, muß ich sie mir vom Leibe halten, will nicht evtl. ich tot umfallen, im worst case!

Auch diese Darstellung stimmt nicht mit den Erkenntnissen der Sachverständigen überein, die unter anderem zu dem Schluss kommen, dass der Polizist im Stehen den Jugendlichen in den Rücken geschossen haben dürfte.
Ist doch schei.. egal, ob kniend oder stehend! Der POlizist muß nicht warten, bis der Jugendliche ihm die Waffe ins Gesicht donnert, oder doch nicht!
Link-schleimig, sowas!

Die Gutachten liegen nun bei der Staatsanwaltschaft Korneuburg vor. Sollte diese dem Polizisten aufgrund der Gutachten nun keine Notwehr zubilligen, dürfte er doch nicht wegen „fahrlässiger Tötung unter besonders gefährlichen Verhältnissen“ angeklagt werden. Möglich wäre ein Verfahren wegen „schwerer Körperverletzung mit tödlichem Ausgang“ (Strafrahmen: ein bis zehn Jahre) oder „absichtlicher schwerer Körperverletzung mit Todesfolge“ (Strafrahmen: fünf bis zehn Jahre).
Probierts es nur, ihr Wahnsinnigen, ihr grün-linken Chaos-Fans!
Probierts es nur, jeden POlizisten bei Pflichtausübung mit Haftstrafe zu drohen!

Dann werdet ihr bald ganz andere Pflichtverletzungen "behandeln" müssen:
Nämlich daß Polizisten einfach auf der Wache Karten spielen *ähhh* ich meine natürlich dringend einen Bericht abtippen müssen (zum 3. Mal), während Banken ausgeraubt werden, Kinder am hellichten Tage von Dealern vergiftet werden, von der Trafik bis zum Shop alles ausgeraubt werden kann usw.

Macht das nur, daß zukünftig sich JEDER POlizist fragen MUß:"Soll i wirklich für des Gsindel do meine Freiheit aufs Spiel setzen & vorn Kadi marschieren...?"Da wird sich der Polizist nämlich dann oft denken:"NA! I bin jo net deppert. Mochts eiren Schaß alan. I bin jetza mal genau für Bürodienst zuständig!"

Und dann freuen wir uns noch über immer radikaler werdende Bürger (wie schon in Wiener Blogs zu sehen, die einfach schon aus Haß jedes Verbrechen Asylanten zuschreiben) und die diversen Rächer der diversen Städte.
Nicht alle Grüne werden das überleben.
Denn dann sterben garantiert Unschuldige, weil die Idioten nicht an den Schwarzmarkt-Waffen ausgebildet sind.

Tuts nur!
Alle Verbrecher freuen sich drüber, wenn Polizisten dann sicher auch öfters davonlaufen, weil sie nicht ihre Freiheit und Reputation riskieren möchten!

Nur:
WER JAGD DENN DANN EIGENTLICH DIE VERBRECHER ????
LINKE ???
FRIEDLICHE; BRAVE BÜRGER ???
WEEERRRRR?????


*entsetzt und erzürnt wegen schon zum 3. Mal erzählter Lügenmärchen von links, die Österreich tatsächlich an den Rand von Faustrecht und Bürgerkrieg bringen könnten bzw. eine solche Entwicklung gewaltig beschleunigen*
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten