Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

In Wels beginnts: Österreicher in Schulen bereits die Minderheit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

In Wels beginnts: Österreicher in Schulen bereits die Minderheit

Beitrag von politikjoker am 07.10.09 3:55

http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/art4,272047
Migrantenkinder sind in Schulen die Mehrheit

WELS. Mehr als 50 Prozent der Pflichtschüler wachsen in Migrantenfamilien auf. Oberstes Gebot in den Schulen ist das Erlernen der deutschen Sprache.

Die Welser Bezirksschulinspektorin Barbara Pitzer hat deshalb vor drei Jahren begonnen, ein spezielles Sprachförderprogramm einzuführen: „Viele Kinder sind sprachlich nicht fit“, sagt sie. Bis zu elf Stunden wöchentlich muss Deutsch gelernt werden: „Man hat zu spät erkannt, dass Kinder zu Hause ein sprachkompetentes Gegenüber brauchen“, sagt Pitzer. Viele Eltern bemühen sich zwar, mit ihren Kindern in der Gastsprache zu reden: „Nicht perfektes Deutsch wird dann perfekt gelernt“, bedauert die Inspektorin. Schwierigkeiten entstehen auch bei der Sinnerfassung: „Es gehen diesen Kindern viele Vokabeln ab. Das Wort Blume können sie zuordnen. Was aber ein Löwenzahn ist oder ein Vergissmeinnicht, lernen sie nicht. Es fehlt vielen an Sprachtiefe.“

Die nun eingeführte Kindergartenpflicht ist für Pitzer ein entscheidender Schritt in Richtung Sprachkompetenz. „Damit erreichen wir jetzt alle. Die Situation ist dort ja viel dramatischer als in den Schulen.“ Pitzer warnt davor, das Abwandern einheimischer Kinder in Schulen außerhalb von Wels kommentarlos hinzunehmen. „Ideal wäre eine gute Durchmischung. Solange der Gesetzgeber dies toleriert, werden wir nicht weiterkommen.“
Pitzer warnt davor, das Abwandern einheimischer Kinder in Schulen außerhalb von Wels kommentarlos hinzunehmen.
Nichtmal flüchten darf man mehr als Österreicher!
Also gefälligst sich mit Typen herumschlagen, die tw. äußerst schlecht Deutsch sprechen; oder gleich selbst ihre Sprache lernen, oder wie soll man das verstehen...?
KOmmt bald die gesetzliche Bleibepflicht ?

scratch
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: In Wels beginnts: Österreicher in Schulen bereits die Minderheit

Beitrag von Buckethead am 07.10.09 9:12

Wenn meine Tochter ins Schulalter kommt und dort dann Probleme hat bin ich weg von Wels......die sch... Muku-Bagage... Mad
avatar
Buckethead
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 158
Alter : 49
Ort : ja
Nationalität :
Anmeldedatum : 31.01.09

http://blogtom.myblog.de/

Nach oben Nach unten

Re: In Wels beginnts: Österreicher in Schulen bereits die Minderheit

Beitrag von Bengelchen8 am 07.10.09 16:32

Buckethead schrieb:Wenn meine Tochter ins Schulalter kommt und dort dann Probleme hat bin ich weg von Wels......die sch... Muku-Bagage... Mad

Kann dir in Wels eine Volksschule empfehlen, wo dieses Problem (noch?) nicht gegeben ist:

Volksschule 3
Doktor Schauer Straße 2
4600 Wels
07242 2356360

Meine Tochter besucht dort die zweite KLasse; bei 25 Schülern exakt drei Kinder mit Migrationshintergrund, davon nur einer sprachlich schwach.
Besonderes Erlebnis in dieser KLasse: Voriges Jahr am Elternabend hat sich ein türkischer Vater GEGEN moslemischen Religionsunterricht für seinen Sohn ausgesprochen; statt dessen geht sein Sohn in den röm. kath. Unterricht! Begründung des Vaters:"Wir leben hier in Österreich und die Kinder sollen entsprechend aufwachsen und erzogen werden"!
Wenn ich da an meine Zeit in Linz denke (bis August vorigen Jahres) wird mir heute noch schlecht!
Otto-Glöckel Schule: Über 92% Ausländeranteil! Viel zu viele mit null Deutschkenntnissen!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: In Wels beginnts: Österreicher in Schulen bereits die Minderheit

Beitrag von Buckethead am 07.10.09 20:14

Bengelchen8 schrieb:
Besonderes Erlebnis in dieser KLasse: Voriges Jahr am Elternabend hat sich ein türkischer Vater GEGEN moslemischen Religionsunterricht für seinen Sohn ausgesprochen; statt dessen geht sein Sohn in den röm. kath. Unterricht! Begründung des Vaters:"Wir leben hier in Österreich und die Kinder sollen entsprechend aufwachsen und erzogen werden"!
Wenn ich da an meine Zeit in Linz denke (bis August vorigen Jahres) wird mir heute noch schlecht!
Otto-Glöckel Schule: Über 92% Ausländeranteil! Viel zu viele mit null Deutschkenntnissen

aha...die is beim Bayrischen hof...is zwar ein stückerl aber zum Überlegen wärs...wir wohnen nahe der Lichtenegger Schule und da mußt du Blonde suchen...und Danke jedenfalls...

Ja, solche Türken bräuchts mehr von...und wow...also 92% ist der Horror...unmöglich...sei froh das du dort weg bist...
avatar
Buckethead
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 158
Alter : 49
Ort : ja
Nationalität :
Anmeldedatum : 31.01.09

http://blogtom.myblog.de/

Nach oben Nach unten

Re: In Wels beginnts: Österreicher in Schulen bereits die Minderheit

Beitrag von Bengelchen8 am 07.10.09 21:11

Buckethead schrieb:

aha...die is beim Bayrischen hof...is zwar ein stückerl aber zum Überlegen wärs...wir wohnen nahe der Lichtenegger Schule und da mußt du Blonde suchen...und Danke jedenfalls...

Ja, solche Türken bräuchts mehr von...und wow...also 92% ist der Horror...unmöglich...sei froh das du dort weg bist...

Pfuha; von der Lichtenegger-Schule hab ich gehört; allerdings nichts Gutes! Meine Kleine (und somit auch wir) hat's ja gut erwischt: Raus aus dem Haus, ca. 50 Meter zu Fuß; und schon ist sie in der Schule! engel

Meine Jungs (drei an der Zahl) hatten noch das "Vergnügen" dort die Schule (Otto-Glöckel-Schule) zu besuchen! Meine Wenigkeit war ständig auf "300"!
Könnte ein Buch über sogenannte "Immigrationsbemühungen" schreiben; das was dort abgeht ist nämlich genau das Gegenteil von "Integration"; außer man betrachtet das "Ummodeln" von unseren Kindern als "Miteinander"! devil devil devil devil devil
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: In Wels beginnts: Österreicher in Schulen bereits die Minderheit

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten