Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Dollar - Zweifel an der Weltwährung.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Dollar - Zweifel an der Weltwährung.

Beitrag von bushi am 05.10.09 12:02

Wie lange noch US-Dollar als Weltleitwährung ?
Der Intern. Währungsfond sowie China wollen dass der Dollar als Weltleitwährung abgelöst wird.
Die Sorge ist, dass der Dollar stark abgewertet wird, um die US-Wirtschaft wettbewerbsfähig zu machen.
Die Zeche müssen China und Europa zahlen.(Kurier,S.1)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Dollar - Zweifel an der Weltwährung.

Beitrag von Bengelchen8 am 05.10.09 13:28

bushi schrieb:Wie lange noch US-Dollar als Weltleitwährung ?

Die Sorge ist, dass der Dollar stark abgewertet wird, um die US-Wirtschaft wettbewerbsfähig zu machen.

Was willst bei diesen wertlosen Papierfetzen überhaupt noch "abwerten"?
Die drucken die Scheine wie gewisse "Herrscher" in afrikanischen Ländern; also ohne "Wertabdeckung"! Eine gewaltige Entwertung ist nur noch eine Frage der Zeit (eher kurz als lang).

Mit ein Grund warum auch ein Obama nach wie vor auf Kriegshandlungen aus ist; kommt doch damit zumindest der größte Wirtschaftsfaktor der USA wieder auf Touren: Die Waffenindustrie!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Dollar - Zweifel an der Weltwährung.

Beitrag von Chlodwig am 06.10.09 19:49

bushi schrieb:Wie lange noch US-Dollar als Weltleitwährung ?
Der Intern. Währungsfond sowie China wollen dass der Dollar als Weltleitwährung abgelöst wird.
Die Sorge ist, dass der Dollar stark abgewertet wird, um die US-Wirtschaft wettbewerbsfähig zu machen.
Die Zeche müssen China und Europa zahlen.(Kurier,S.1)
Ich denke, dass die Hasardeure der Wallstreet Amerikas kostbarstes Privileg, die Leitwährung Dollar verspielt haben.
Und da ja Chinas Regenten gerne langfristig planen, haben die Planer in Peking bereits mit der Aufwertung des Yuan in kleinen Schritten begonnen, um sich aus der Abhängigkeit vom Export in die USA zu befreien.

Die Zeit des US-Dollar als einzige globale Handelswährung geht ihrem Ende entgegen. Der Euro, der chinesische Yuan und der japanische Yen könnten bald einen ähnlichen Rang einnehmen und die US-Wirtschaft wird mit weit weniger Subventionen vom Rest der Welt auskommen müssen als bisher, falls ihm nicht noch ein geschickt gefinkelter Schachzug einfällt, was aber nicht zu wünschen wäre.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Dollar - Zweifel an der Weltwährung.

Beitrag von Neo am 06.10.09 20:21

na ja die juden werden unmengen von gold als stabilisierung des dollars hinein pumpen, ist ja schließlich ihre währung.

die ersten anzeichen dafür sieht man schon, die feinunze gold hat heute den absolut höchsten wert der geschichte erreicht, das heißt gold ist rar geworden eben auch aus oben genannten grund.

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Dollar - Zweifel an der Weltwährung.

Beitrag von politikjoker am 07.10.09 2:15

Neo schrieb:na ja die juden werden unmengen von gold als stabilisierung des dollars hinein pumpen, ist ja schließlich ihre währung.
die ersten anzeichen dafür sieht man schon, die feinunze gold hat heute den absolut höchsten wert der geschichte erreicht, das heißt gold ist rar geworden eben auch aus oben genannten grund.
Jungs, ihr seid so extrem Juden fixiert.
Immer wenns ums Geld oder um Banken geht - *trigger* Juden tun dies, jenes & sowieso und überhaupt...!

Habt ihr euch aber besonders bezüglich des aktuellen Themas mal überlegt: WIE ?
Die Usa hat derart große Schulden und dürfte ihr Finanzsystem mit derartig machtvoller Inbrunst an die Wand fahren (sofern das mit dem Gelddrucken der Banken stimmt, was mir bis jetzt aber noch keiner beweisen konnte), daß denen imho keiner mehr helfen kann!

Juden haben viel Kohle. Ja. Aber ich bezweifle, daß sie es schaffen können, eine derartige Flutwelle einzudämmen.
Auch bezüglich Waffenindustrie geht da nix.
Die, die am meisten mit high-tech Waffen umsich schmeißen, sind die Amis selber.
So können die das Zeug hauptsächlich an sich selbst verkaufen. *Spaß laß nach*

Nope. Imho kracht die Usa in eine Rezession und evtl. auch Bürgerkrieg - und keiner kann das noch aufhalten.
Da gehts jetzt schon um Schulden und Geldverlust, die alles bisher Dagewesene und leider auch Existierende i den Schatten stellen.

Die Usa hat nach dem erfolgreichen Anzetteln des Irak-Krieges über 9/11 (sagt mir einfach mal, wo im Pentagon zu 9/11 ca. 6 Häuser bzw. ihr Größenäquivalent eine Boing zu finden sind & ich sag euch, was ihr euch einbildet) eine beispiellose Geldvernichtungsmaschine, die die Usa in titanische Schulden gestürzt hat.

Dann wurde gleich nochmal titanisch viel Geld in der Immo-Krise vernichtet.

Tja, und das fehlt jetzt alles.
Obama ist auch nicht Jesus & kommt nirgends wirklich relevant weiter.
Ich glaub, bis jetzt hat er nichtmal den vergleichsweise kleinen Müllhaufen Guantanamo wegräumen können.

Daher einzige Frage: Wann krachts ?
Ist eigentlich nur eine Frage der Zeit.

Ich befürchte, das können keine Juden und auch kein Geld der Welt noch aufhalten.
Es ist zu spät...

*sich fürchtend & nur schätzend & überlegend*
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Der "weisse" Jud ist noch gieriger.

Beitrag von bushi am 07.10.09 7:49

politikjoker schrieb:
Jungs, ihr seid so extrem Juden fixiert.
Politik JOker
wenn der Jud 100,-ÖS verdient, läßt er dir wenigstens 10,-ÖS zukommen.
beim "weissen" Jud bekommst nix.
(alter Handelsspruch aus der Wr.-Judengasse))
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Dollar - Zweifel an der Weltwährung.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten