Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Polizei verweist auf Demo-Recht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von bushi am 23.09.09 18:18

Wiener Ring als Picknick-Zone. "Grillen und Picknicken auf der Straße". Rasen-Party legt Wiener Ring lahm. Staus und wütende Lenker.
Grillwürste, Partyzelt, Naturrasen - und das auf dem Ring in Wien, wo sonst Autos und Busse durch die Gegend fahren.
"Wir geben den Menschen in Wien ein Stück Straße zurück." (Krone, S.16)
Die Bundespolizei dazu: "Das Versammlungsrecht ist ein wichtiges Gut. Wir versuchen aber, die Verkehrsbehinderungen immer so gering wie möglich zu halten." Hintergrund: Das Versammlungsgesetz steht im Verfassungsrang. Eine zu erwartende Verkehrsstörung ist kein Verbotsgrund. (Heute, S.13)

Also die österreichische Verfassung, Stadt Wien und Polizei erlaubt für jeden "Schaß" ein Demostrationsrecht, auch wenn`s wöchentlich stattfindet.
Früher wurde für ernsthafte Gründe demonstriert.
Hoffentlich vergessen die wütenden Lenker dies nicht bei der nächsten Gemeindewahl.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von strizzi am 23.09.09 19:58

wer kann schon am nachmittag unter der woche picknicken, richtig nicht die arbeitende bevölkerung
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Gesundheitslauf in der Wr.-Innenstadt

Beitrag von bushi am 07.10.09 20:25

Der Gesundheitslauf über die Wiener Ringstraße "Licht für die Welt" war der Ersatz für die gewohnte, wöchentliche Wiener Demo. Auch der BP war anwesend.
Die Wiener Autofahrer sollen sich nicht anmachen - so war sinngemäß die Aussage im ATV.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von Bengelchen8 am 07.10.09 21:35

bushi schrieb:Der Gesundheitslauf über die Wiener Ringstraße "Licht für die Welt" war der Ersatz für die gewohnte, wöchentliche Wiener Demo. Auch der BP war anwesend.
Die Wiener Autofahrer sollen sich nicht anmachen - so war sinngemäß die Aussage im ATV.
Bundespräsi: Rot
Verantwortlicher "Buagamasta": Rot
Verantwortliche "Organisierer": Rot und Grün

Wie sich doch die Dinge gleichen: Bei der Landtagswahl in O.Ö. kam es am selben Abend zu einer "spontanen" Demo linkester Zeitgenossen; mit dem Motto:"Wehret den Anfängen"! 121 121 121

Wollen oder können diese Berufsdemonstrierer nicht kapieren, dass SIE eigentlich die Nazis der heutigen Zeit sind?
Alles was nicht ihrer Meinung entspricht oder nicht dem Multi-Kulti-Wahn frönt wird niedergeschrieen bzw. niedergeknüppelt! Die wahren Demokratieverweigerer/-feinde sind all diese linkslinken Zeitgenossen die doch tatsächlich der Meinung sind im Besitz der "einzig wahren Wahrheit" zu sein!
Allerdings sind dies auch jene Zeitgenossen die unsere Regeln in der Gesellschaft striktest ablehnen, im Gegenzug aber genau von dieser verhassten Gesellschaft jedwede Unterstützung (materiell) erwarten, fordern, und leider auch bekommen!

Für kommenden Samstag sind wieder derartige Demos angemeldet: Bin schon neugierig wie's da zugehen wird. Dem FPÖ-Kandidaten wurde seitens Polizei DRINGENDST angeraten bei seiner abschließenden Wahlkampftour Polizeischutz anzunehmen.
Ist's wirklich wahr?
Kann diese linke Randalszene wirklich alles machen und keiner von diesen Scheiß-Politikern klopft denen mal eine ordentliche auf die Finger?
Unserer Polizei sind ja auch die Hände gebunden! devil Wird so ein linker Heini mal etwas härter angefasst steht schon so ein unnötiger Rechtsverdreher von AI bzw. den Grünen auf der Matte.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von bushi am 08.10.09 9:25

Bengelchen8 schrieb:
Verantwortliche "Organisierer": Rot und Grün
sie gewinnen die wählerstimmen der demowilligen, aber verlieren`s von den verärgerten.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von bushi am 24.06.13 14:32

Türken-Demo legt Wien lahm

Erdogan spaltet Austro-Türken - 15.000 bei Demo für Premier, ein paar Hundert gegen ihn.
Hat die Wiener-Polizei keine Wasserwerfer und Tränengas wie Erdogan's-Polizei !?
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von fidelio777 am 25.06.13 16:02

bushi schrieb:Türken-Demo legt Wien lahm

Erdogan spaltet Austro-Türken - 15.000 bei Demo für Premier, ein paar Hundert gegen ihn.
Hat die Wiener-Polizei keine Wasserwerfer und Tränengas wie Erdogan's-Polizei !?

Die Wiener Polizei hat dies sicher. Du vergisst nur eines: Die Roten und Grünen Spezl werden dann sofort schreien, dass der Polizeieinsatz unverhältnismässig ist.

Sollen die doch selbst aufeinander losgehen ohne die Wiener Polizei. Die Türken werden schon untereinander für Recht und Orndung sorgen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Demo-Verbot für Schwule

Beitrag von bushi am 05.11.13 9:45

Der Neo-Abgeordnete im Team Stronach  und Arzt Marcus Franz liefert Aufreger-Interview.
Er stellt sich gegen die Regenbogenparade, die jährlich am Ring stattfindet.
"Es muss nicht am Ring demonstriert und Stau verursacht werden. Die Leute können im Prater  demonstrieren oder auf der Donauinsel,
aber nicht in der Innenstadt."
Marcus Franz (50) ist für eine Gesetzesnovelle: Schwule sollen nur auf der Donauinsel demonstrieren dürfen.
(4.XI.Österr. S.5)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von fidelio777 am 19.11.13 11:29

bushi schrieb:Der Neo-Abgeordnete im Team Stronach  und Arzt Marcus Franz liefert Aufreger-Interview.
Er stellt sich gegen die Regenbogenparade, die jährlich am Ring stattfindet.
"Es muss nicht am Ring demonstriert und Stau verursacht werden. Die Leute können im Prater  demonstrieren oder auf der Donauinsel,
aber nicht in der Innenstadt."
Marcus Franz  (50) ist für eine Gesetzesnovelle: Schwule sollen nur auf der Donauinsel demonstrieren dürfen.
(4.XI.Österr. S.5)
Ein guter Vorschlag von Herr Franz. Dort wären sie wenigstens untersich und niemand würde ihnen gross Beachtung schenken. Am besten bei Minus Graden damit sie sich so richtig toll abkühlen könnten.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von bushi am 05.02.14 12:48

DEMO gegen POLIZEI

http://www.österreich.at/nachrichten/Demo-geplant-Angst-vor-Krawall-Weekend/130982861

 lol!


Die Grünen fordern den Rücktritt des Wiener Polizeipräsidenten.
http://www.profil.at/articles/1406/980/372285/polizeipraesident-puerstl-ruecktrittsforderungen-verirrungen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von fidelio777 am 12.02.14 13:07

bushi schrieb:DEMO gegen POLIZEI

http://www.österreich.at/nachrichten/Demo-geplant-Angst-vor-Krawall-Weekend/130982861

 lol!


Die Grünen fordern den Rücktritt des Wiener Polizeipräsidenten.
http://www.profil.at/articles/1406/980/372285/polizeipraesident-puerstl-ruecktrittsforderungen-verirrungen

Eh logisch, dass die Grünen den Rücktritt fordern. Sie sind verantwortlich mit ihrer Hetze und wollen, dann auch noch den Rücktritt des Polizeipräsidenten.

Die haben eh nicht alle Tassen im Schrank.

Bei der nächsten Demo, bei der die Polizei nicht einschreitet sind es die Grünen die dann nach der Polizei schreien.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von bushi am 30.01.15 18:48

fidelio777 schrieb:
Bei der nächsten Demo, bei der die Polizei nicht einschreitet sind es die Grünen die dann nach der Polizei schreien.
anstatt sich herumzuschlagen mit  'Schwarze Block'   gehören Wasserwerfer und Reizgas od. Juckmitteln eingesetzt Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von Politmuffel am 31.01.15 17:32

bushi schrieb:bei der gestrigen Akademikerball-Demo gab es vor dem Volkstheater gewalttätige Zusammenstöße mit der Polizei lol!

jaja diese akademiker, können sich nie zamreissen Very Happy

hat mich irgendwie dieses jahr gar nicht interessiert, ist denn was passiert oder wie jedes jahr die selbe gschicht?

Politmuffel
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 46
Alter : 68
Ort : Österreich
Anmeldedatum : 18.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von bushi am 04.02.15 13:36

Politmuffel schrieb:
hat mich irgendwie dieses jahr gar nicht interessiert
Polizei erwartet heuer  10.000 Versammlungen und 100 Demos
Die zwei Krawallveranstaltungen (Akademikerball u. Pegida) läuten ein "Jahr der Demos" ein - bis zu 100 sollen es alleine in der Wiener Innenstadt werden.
Wiener Polizeisprecher Johann Golob: "Wir erwarten mehr als 10.000 Versammlungen und Veranstaltungen - vom Zettelverteiler vor Wahlen bis zu kleinen Ständen auf der Straße. Hunderte davon sind mittlere und große Demos." Exclamation
Bereits am Sonntag will Pegida in Linz aufmaschieren und nächste Woche wieder in Wien.
(heut.Österr., S.2)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von fidelio777 am 26.02.15 13:13

bushi schrieb:
Politmuffel schrieb:
hat mich irgendwie dieses jahr gar nicht interessiert
Polizei erwartet heuer  10.000 Versammlungen und 100 Demos
Die zwei Krawallveranstaltungen (Akademikerball u. Pegida) läuten ein "Jahr der Demos" ein - bis zu 100 sollen es alleine in der Wiener Innenstadt werden.
Wiener Polizeisprecher Johann Golob: "Wir erwarten mehr als 10.000 Versammlungen und Veranstaltungen - vom Zettelverteiler vor Wahlen bis zu kleinen Ständen auf der Straße. Hunderte davon sind mittlere und große Demos." Exclamation
Bereits am Sonntag will Pegida in Linz aufmaschieren und nächste Woche wieder in Wien.
(heut.Österr., S.2)


Am Ende wird es nicht so schlimm sein, wie sie es sich vorstellen. Die Pegida ist sich ja bereits wieder am auflösen. Somit ein Grund weniger das der Schwarze Block auch Demonstrieren muss.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Polizei verweist auf Demo-Recht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten