Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Magna, Opel, Stronach, EU & der mit Steiermillionen (!) gestützte Gehaltsverzicht (!)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Magna, Opel, Stronach, EU & der mit Steiermillionen (!) gestützte Gehaltsverzicht (!)

Beitrag von politikjoker am 12.09.09 2:05

http://derstandard.at/1252037098162/Magna-kauft-Opel-Auch-Oesterreich-soll-fuer-Opel-zahlen

Ok...ich fasse einfach mal zusammen:

Autozulieferer und Sberbank wollen 500 Millionen Euro investieren.
=Cool lachen

Magna-Chef Frank Stronach sagte außerdem zu, mit geeigneten Schutzsystemen dafür zu sorgen, dass Informationen über Opel-Technologien nicht an andere Unternehmen weitergegeben würden.
Erzähl das man den Asiaten, die noch cooler mit Kamera in Betrieben rumspazieren!
http://www.krone.at/krone/S25/object_id__160333/hxcms/index.html
Aber immernoch: =Cool.

Magna kauft Opel
Auch Österreich soll für Opel zahlen
Sind 500 Mille nicht genug ? affraid
Natürlich nicht!
Oder eigentlich...wer SOWAS unkontrolliert durch Kripo oder auch nur IRGEND einer Kontrollinstanz durchgehen läßt...
http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/600000-euro-zuschuss-fur-jackson-gedenkkonzert-t2255.htm
http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/skylink-wien-pate-haupls-kampf-fur-verbrechen-und-gegen-fpo-t2191.htm
...der hat IMMER genug Steuergeld für ALLES und JEDES!!!
Notiz an mich selbst: Muß dringend eines dieser Formulare Typ "Jackson Gedenkkonzert" in die Griffel kriegen. Ein paar völlig frei erfundene Zahlen draufgekritzelt & schon steht dem legalen Millionen-Betrug NIX mehr im Weg! *har,har*

Also schon weniger cool.
Er sei "sehr abwartend defensiv", wenn es darum geht, Geldspritzen zu geben. Österreich habe auch nie in diese Richtung etwas versprochen.
EIN WUNDER!
Wie war das doch noch bei Kyoto und unseren größenwahnsinnigen oder eigentlich eher großSCHWACHSINNIGEN UNterschriften kranken Verträgen ?
http://www.wirtschaftsblatt.at/archiv/388859/index.do
Für 2008 bis 2010 fließen bereits jährlich 90 Millionen € aus dem Budget in den Zukauf von CO2-Zertifikaten wegen der Nichterreichung des Kyoto-Ziels. Ab Fristende 2012 fallen zusätzlich hohe Strafen an: "500 Millionen € können das jährlich locker werden", so Schwarzer.
Ja, sind die alle komplett irre ?? affraid affraid affraid
500 Mille einfach so mal weggeschmissen...?
Wie krank ist das eigentlich ?
Es ist sowas von schei.. egal, ob Ö sich an Kyoto jetzt hält, oder nicht, da die Asiaten und USA die Welt mit dem 1000fachen an Dreck zumüllen.
Aber wir zahlen noch scheinbar freudig Millionen an Strafe an die EU, wenn wir diverse Ziele nicht erreichen. affraid
Das ist ja allerhand!
Das ist ein Skandal, der Seinesgleich sucht.
Das ist Dummheit, die man noch nie gesehen hat auf allerhöchstem Niveau!!!

Das Gesetz sieht vor, dass in Summe 10 Mrd. Euro an Haftungen aus dem Bankenpaket an Industriebetriebe umgeschichtet werden.
Wieso diskutieren wir eigentlich noch ?
Hamma eh nur mehr Magna als groß-Firma...im wesentlichen.
Macht zwar Verluste ohne Ende...aber groß ist ja die Firma.
RETTET SIE! *kritzelt hastig aufs Formular 1 Milliarde & schickts ein*
Laut US-Medienberichten könnten sich Spanien, Großbritannien und Portugal mit rund einer Milliarde Euro an der staatlichen Unterstützung beteiligen.
Ach, gibts das Formular auch in mehreren Sprachen ?
Dachte die Deppen mit der Kohle sind nur im deutschen Sprachraum (A+D) zuhaus!
"Dummheit spricht alle Sprachen", was ...? 107

So, und WER soll jetzt eigentlich glauben, daß andere Länder Millionen wo investieren...?
Einfach so *schnipp*..naja fast *schnipp*.
Und gerade Spanien...? Sind die nicht ziemlich arm..?
Wo soll denn Spanien die große Kohle hernehmen ?
Haben die da auch den großen SPÖ-Bankomat im Himmel des linken Glücks, der nie leer wird...?
ECHT...?

Also ich find das jetzt schon etwas uncool...
Laut Medienberichten geht es um einen Lohnverzicht der Mitarbeiter im Wert von 1,65 Mrd. Euro - im Gegenzug sollen die Mitarbeiter 10 Prozent an Opel erhalten - sowie um Kredite mit Staatshaftung im Wert von zumindest drei Mrd. Euro.
Bitte was...?
500 Mille fix, Milliarden aus dem Himmel noch dazu...und das reicht noch immer nicht...?
Lohnverzicht ist TROTZDEM noch angesagt ?
Und dafür kriegen dann die armen Arbeiter-Schweine Genußscheine *ääähhh* meine natürlich Aktien-Papiere, die ihnen vielleicht echt irgendwann was bringen, wenn Opel von irgend nem Hugo endgültig in den Konkurs geschupft wird..*äähhh* meine natürlich, daß die MItarbeiter so ihre Rente absichern mit eigener Arbeit...*äähh*...???

Also irgendwo....500 Mille rein, Milliaden doch dazu und das alles REICHT NICHT...?
Was wird hier gekauft ?
Mega-General Motors oder ein Popel-Opel...?

Findet das jetzt aber ENDGÜLTIG uncool! 108
GM erhielt von der US-Regierung keine Erlaubnis, Teile der 50 Mrd. Dollar schweren Staatshilfen in Europa zu verwenden. Auch jetzt ist eine der Bedingungen der Europäer für die Unterstützung von Magna, dass keine Förderungen nach Russland abfließen.
Usa gibt nix, Ö soll zahlen, D zahlt und Russland darf nix kriegen.
Hab ich das jetzt mal überblickt, was da abläuft...?
Und das alles soll FUNKTIONIEREN ?
Da lachen ja die HÜHNER!!!
Bezüglich Guttenbergs Begehrlichkeiten verweist Leitl auf die Position von Mitterlehner und Finanzminister Josef Pröll (ÖVP), wonach 300 Millionen Euro Haftung aus dem 10-Milliarden-Euro-Paket für Leitbetriebe grundsätzlich möglich sind.
Ok...500 Mille + 300 Mille und noch ein paar Milliarden und noch ein paar Mille überall eingesackt...mit den richtigen Formularen mit vielen "0"en drauf.

Und wofür ?
Vertreter der österreichischen Wirtschaft haben sich unterdessen zufrieden über den Kauf von Opel durch Magna gezeigt. "Damit können nun wesentliche Impulse für die von der Wirtschaftskrise besonders betroffene heimische automotive Zulieferindustrie gesetzt werden"
welle
*JUBEL* KOhle für alle Zulieferer *JUBEL*
..
....
......
*Aha* *fühlt sich nach alles jetzt sehr uncool an* und WARUM stützt man dann eigentlich die ganzen dollen Zulieferbetriebe nicht gleich DIREKT, wenns eigentlich eh nur um DIE geht..jedenfalls offiziell...?
Wozu der Umweg über eine trudelnde mega-Firma, internationale Probleme und garantiert sinnloser Versuch, Industriespionage sowie Hilfs-Geldraub zu verhindern....?
Mein Gott! Ö schaffts NICHTMAL, rauszukriegen, ob wer jetzt Deutsch spricht, oder doch türkisch.
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/deutschkenntnisse-asylanten-glatte-fahrlassige-krida-t2142.htm
Da sollen Beamte komplexe internationale Verwicklungen durchschauen, Industriespionage verhindern und aufpassen, daß die bösen Russen sich nicht die Kohle holen...

Alles in allem:
500+300 Mille (davon höchstens die 300 vom Staat ECHT da)
Milliarden extra vom internat. Himmel (ja,ja...)
= LohnVERLUST der Arbeiter, damit vollgesponserter Arbeitsplatz nicht zum Teufel geht.(was eh nix hilft, da das noch nie was geholfen hat)
--> KOnkurs wenigstens Teile von Magna, da Magna nur mehr Mio Verluste schreibt und die NIEMALS wieder aufholen kann über Gewinn; geschweige denn einen Cent mit der Sberbank zusammen investieren.
Wo bitte hat denn Magna die Kohle her, dafür ?
Von einer Ö-Bank, der ein dolles Formular mit vielen "0"en zugestellt wurde, oder wie soll ich mir das jetzt vorstellen..., *hmmm* ?

*das alles äußerst uncool findenend*
Politik Joker

P.S.:
Magna die wirtschaftliche SChwachstelle:
http://oesterreich.orf.at/steiermark/stories/381170/
Magna macht 325 Mio. Euro Verlust -

http://derstandard.at/1246543982858/400-Millionen-Magna-faehrt-Millionen-Verlust-ein
Operativ lag das Minus beim austro-kanadischen Zulieferer bei 467 Millionen

*WOW* Verluststeigerung innerhalb von 1 Zeile auf Google um mehr als 100 Mille!
*LOL*

Niemand ist vertrauenswürdiger für MILLIARDEN an Staatshilfe!
Magna is supi! Da werden sicher schon hastig Formulare ausgefüllt!
...
.....
*aaarrrgggggg*
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Magna, Opel, Stronach, EU & der mit Steiermillionen (!) gestützte Gehaltsverzicht (!)

Beitrag von bushi am 12.09.09 9:08

politikjoker schrieb:
Autozulieferer und Sberbank wollen 500 Millionen Euro investieren.
Auch Österreich soll für Opel zahlen
Sind 500 Mille nicht genug ?
Natürlich nicht!
rund einer Milliarde Euro an der staatlichen Unterstützung beteiligen.
Laut Medienberichten geht es um einen Lohnverzicht der Mitarbeiter im Wert von 1,65 Mrd. Euro - sowie um Kredite mit Staatshaftung im Wert von zumindest drei Mrd. Euro.
500 Mille fix, Milliarden aus dem Himmel noch dazu...und das reicht noch immer nicht...?
Also irgendwo....500 Mille rein, Milliaden doch dazu und das alles REICHT NICHT...?


was sind schon ein paar läppische hunderte milionen euro, man rechnet heutzutage schon in milliarden Exclamation
(denn lotto-einzelgewinne betragen schon weit über 100 millionen €)


Zuletzt von bushi am 12.09.09 9:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Magna, Opel, Stronach, EU & der mit Steiermillionen (!) gestützte Gehaltsverzicht (!)

Beitrag von janus am 12.09.09 9:17

Franki kauft Opel (zumindest Anteile) und schickt die Rechnung dem Steuerzahler, wer würde nicht auch gerne so zu Besitz kommen?
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Magna, Opel, Stronach, EU & der mit Steiermillionen (!) gestützte Gehaltsverzicht (!)

Beitrag von bushi am 13.09.09 13:48

Seit 1889 produziert Opel Autos in Deutschland.
1929 wurde Opel an Amerika verkauft.
2009 lauten die Schlagzeilen - "Opel kommt nach Rußland" - "Opel wird russisch".
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Magna, Opel, Stronach, EU & der mit Steiermillionen (!) gestützte Gehaltsverzicht (!)

Beitrag von politikjoker am 15.09.09 2:17

Pleitebetrieb wird verkauft; geht wieder pleite - diesmal wegen der pösen Krise und wird halt wieder verkauft.
Bloß schwant mir, daß die Russen nicht wirklich scharf sind auf die Autos.
Die wollen über Druckmittel Jobs von Ö+D Steuermillionen erpressen.

Können die Herrschaften im ärgsten Osten ja am besten, wie man so hört.

Ist ja auch im Westen ein gern gespieltes Spiel:
Staat oder Bank laß schööönnnn brav ein paar Mille springen, sooonnnsstt: Sind 10.000 Leute arbeitslos & das kommt nicht so gut bei der Wahl.
Geht auch mit kleineren Zahlen bei kleineren Betrieben wie z.B. Legat in KTN.
http://www.kleinezeitung.at/kaernten/klagenfurt/klagenfurt/2094677/finanzspritze-fuer-kaerntner-baeckerei-legat.story
Hier besonders "delikat": Legat läßt sich ganz frech die Expansionspläne finanzieren.

Bei Banken gehts halt darum, daß wenn man nict schön brav weiter Kohle springen läßt, halt die ganze bisherige Kohle futsch ist...und man ja doch jetzt nach Spritze#201 ganz, ganz, ganz sicher die 300 Mille zuvor wieder verdient...man sagt bloß nicht in wieviel 100 Jahren...

Geschädigt werden so einfach nur die Firmen, die zwar brav arbeiten; aber nicht die richtighen Leute kennen.
Die gehen unter, weil Pleitiers durch Staat oder Bank am leben erhalten werden.
Doch von denen schreibt kein Mensch, da zahlreich; aber eben mit wenig Leuten jeweils.
Sind einfach nur .

Äußerst schmutziges und unfaires Spiel - aber läuft wie eine 1 in der Dauerwiederholungsschleife.

120
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Magna, Opel, Stronach, EU & der mit Steiermillionen (!) gestützte Gehaltsverzicht (!)

Beitrag von bushi am 15.09.09 11:21

politikjoker schrieb:
Äußerst schmutziges und unfaires Spiel - aber läuft wie eine 1 in der Dauerwiederholungsschleife.
....und die wirtschaftszocker spielen ihr spiel immerwieder Exclamation auf kosten der breiten masse und die politiker sind machtlos dagegen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Magna, Opel, Stronach, EU & der mit Steiermillionen (!) gestützte Gehaltsverzicht (!)

Beitrag von Bengelchen8 am 15.09.09 11:36

bushi schrieb:
politikjoker schrieb:
Äußerst schmutziges und unfaires Spiel - aber läuft wie eine 1 in der Dauerwiederholungsschleife.
....und die wirtschaftszocker spielen ihr spiel immerwieder Exclamation auf kosten der breiten masse und die politiker sind machtlos dagegen.


Heftigster Widerspruch!!!!!
Die Politiker sind nicht "machtlos", sondern haben kein "gesteigertes Interesse" daran diesem Treiben Einhalt zu gebieten! Gehören sie doch großteils selbst zu den "Gewinnern" dieses Systems!
Politiker mit wahrem Idealismus ("für Bürger und Heimat alle Kraft einzusetzen") fondest keine mehr; nur noch Abzocker und "Mitschwimmer"!
Würde ja in Arbeit ausarten mal etwas effektives aufzustellen; kann man diesen Nadelstreif-Heinis ja nicht zumuten; oder???? devil devil devil
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Magna, Opel, Stronach, EU & der mit Steiermillionen (!) gestützte Gehaltsverzicht (!)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten