Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

SPÖ Faymann warnt SPÖs ORF vor Pannen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

SPÖ Faymann warnt SPÖs ORF vor Pannen

Beitrag von politikjoker am 11.09.09 3:11

Ein Schelm, der böses dabei denkt, daß das erst passiert, als der große, große Führer des Sozialistentums, Faymann persönlich sich dazu herabläßt, dem Volke seine große Weisheit kund zu tun.
Vorher war das nämlich bei allen anderen Politikern sowas von , das kann man sich als kleiner unwissender Bürger garnit wirklich vorstellen. *KICHER*

Vielleicht sollte auch Faymann mal anfangen, nicht nur Partei-Idioten in den Orf reinzustopfen, die von ihrer Arbeit genau 0 Ahnung haben.
Dann bräuchte er auch selbst, persönlich keine Angst haben, daß ihm vielleicht am Ende ne Glocke am Schädel knallt 107

Aber Spaß bei Seite...d.h...eigentlich geht er ja weiter...

Kanzlerbüro warnt ORF vor Pannen
Faymanns Pressesprecherin: Werde nicht zulassen, dass der Bundeskanzler zur Lachnummer wird.
Man lasse einfach nur auf sich dieses Bild und die dazu gesagten Worte "wirken"....
94 loool

Um weiteren Pannen vorzubeugen, zählte Feigl auf, welche "Eventualitäten" es beim Gespräch mit dem Kanzler auf der Bregenzer Seebühne zu beachten gelte: etwa "Wetter, Sonnenlicht - mein Chef soll nicht ständig die Augen zukneifen müssen", Regen, der "geht gar nicht", sowie "Nebengeräusche", etwa durch Tiere verursacht - "am See quaken gerne Enten, nicht einmal das möchte ich, während mein Chef spricht!". Auch auf die Kulisse gelte es zu achten.
*mmhmmhh....*man.. *kicher*...beachte..*mhmhhh..*das... rofl ...hervor What a Face ...*mmhhmmm...*gehobene
lol! rofl rofl rofl loool
deppen
Also schnell die Antifa hinschicken! Gewalttätig sind die ja...wart ne..Blödsinn! Der unorganisierte Chaotenhaufen jagd doch mit 90jährigen Ulrichsberg-Hoschls höchstens nimmer davonlaufende könnende geschweige denn davonfliegen könnende Wesen.
http://www.forum-politik.at/spo-f31/ulrichsbergpensionisten-lynchjustizmenschenjagdterror-von-links-verbundet-mit-spo-u-grunen-t2237.htm
Verflixt! Wer könnte denn dann die ganzen störenden Enten ABKNALLEN...?
Hey, das Heer! Die haben ja doch wohl hoffentlich genug SCharfschützen und sonst halt einfach einen Haufen Wehrmänner, die solange usa-like Kugeln in die Umgebung pumpen, bis sich nix mehr bewegt, geschweige denn quaken kann!

Löscht alle Enten aus! Faymann kommt!!!!
Sicherheitshalber auch alle Gummienten der Kinder in der Umgebung. Könnten ja dem Groß-Kanzler und altwürdigen Führer der allmächtigen Sozis ins Wort quietschen,
ATTAAAACCKKKEEEEEEE!!!!! affraid
Geschütze, MGs, schwere Mgs, feuer frei auf alles, was da Lärm macht! Faymann kommt!!!!

*kringelt sich vor lachen und fällt echt und ehrlich fast vom Hocker*
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: SPÖ Faymann warnt SPÖs ORF vor Pannen

Beitrag von politikjoker am 11.09.09 3:25

*kriegt sich mit ach und krach gerade mal so wieder ein, daß er eine copy+paste Aktion starten kann*
Der Spaß kam übrigens von da:
http://derstandard.at/1252036831557/ORF-Sommergespraech-Am-See-quaken-gerne-Enten
und da
http://meinungen.gmx.net/forum-gmx/post/6565124?sp=0

Man beachte die dazu kursierenden Bilder vom Kanzler mit der Narrenkappe *äähhh* meine Natürlich modernisierten Narren-Brille *ähhh* natürlich chicken, roten blödel-Brille *ähhh*...ach...einfach nur *spöttisches Gegrinse*

Und ganz allgemein, liebe Pressesprecherin:
Zu spät....!
Das hat Faymann LÄNGST höchstselbst zusammengebracht.

Seine Predigten und 0-Kompetenz haben sich schön langsam sogar zu Linken durchgesprochen.
Und das sind ja die HÄRTESTEN Nachläufer, die man sich vorstellen kann.
Glauben sie doch z.B.:
"Jörg Haider ist mit donnerndem Motor,kreischendem Metall,berstendem Plastik&klirrendem Glas UNBEMERKT ca. 20m neben zig schlafenden Bürgern tragisch verunfallt."
"Politiker Huber beauftragt einen befreundeten POLITIKER, jemand umzubringen."
Krems: "2:30 NACHTS herrschen TOLLE SICHTVERHÄLTNISSE und vermummte Typen mit Gartenharken bedeuten f Polizisten weder in eine Angriffs- oder Notwehrsituation."
Wehrmachts Brotbeutel sind Nazi-Devotionalien a la z.B. "Poster von den Beatles".
SPÖs Antifa-Typen machen LEGAL MENSCHENJAGD auf 90jährige Kriegsveteranen.
900 Millionen STEUERGELD bei Skylink FRAGLICH & d geht weder RH od Kripo an
Strache kümmert sich um die Sprache von Immigranten bzw. Religion (Moscheen). Er ist daher ein Nazi, die sich aber NIEMALS um Sprache&co ihrer Opfer gekümmert haben.
uvm. (!)
Geistiger Tiefflug halt, mit dem man sich gerne vor aller Welt zum sabbernden, hetzenden Affen macht.

"Grinsekanzler" spricht Bände.
Seine Kompetenz bzwüglich Verbrechen ist ja weithin bekannt:
http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-bzw-haupls-wien-deckt-ganz-offen-verbrecherischen-verein-fur-asylanten-t2220.htm
Wuarscht. Faymann grinst uns alle ob der gemeingefährlichen Aktionen seines besten Kumpels Häupl in Wien an.

http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-wien-und-faymanns-altlasten-die-bis-heute-arger-machen-t2221.htm
Wird doch nicht wegen seiner Leichen im Keller lieber nix dazu sagen...?

http://www.forum-politik.at/politik-osterreich-f3/skylink-wien-pate-haupls-kampf-fur-verbrechen-und-gegen-fpo-t2191.htm
Was ist das eigentlich ?
IGNORANZ ? Zeitungslesestreik "ganz oben" ? DESINTERESSE an dem, was den Bürger interessiert ? Schließlich gehts hier um ne knappe Milliarde Euro Steuergeld.
Bei ein paar wenigen Mille Steuergeld sagt ja keiner was. Ist "normal" in der Politik. (Alles nur eine Frage der Relation)
Man fragt sich eigentlich NUR, ab welchen Level an "verschwundenen Millionen" das ganze zur "Chefsache" gemacht wird .
2 Milliarden ? 10 Milliarden ? 100+ ?
Oder...garnicht...? Grinsen und Predigten sollen doch nicht etwas AUCH 2009 GEFÄLLIGST dem dummen Volke "reichen"...?

Aber ganz allgemein:
Die SPÖ glaubt doch nicht WIRKLICH, daß man die Sommergespräche in der aktuellen Form ÜBERHAUPT ernstnehmen KANN, oder ?
So blöd kann dort doch keiner sein!
Oder..etwa...doch...?

Meine, ich soll mich doch nicht WIRKLICH auch NUR ENTFERNT dafür interessieren, was Frau Knackerl Herren Strache zu sagen hat, oder...?
Sollte wohl die absolute Respektlosigkeit der Linken bzw. des Orfs gegenüber Strache ausdrücken.
Ging aber voll nach hinten los.
Wurde dem Orf als grobe Unfähigkeit ausgelegt, so uninteressante Kasperl kombiniert mit berufs erz-linken Fanatikern alias Turnher Strache gegenüber zu setzen.
Warum..?
Wos hottn bittschen de Knackerl Ohnung von dera Wolt; geschweige denn von da Politik...?
Self fulfilling prophecy.
Kam dann natürlich prompt genau so, wie alle es erwartet haben:
Strache leierte sein Programm runter; gestört nur von DÜMMLICHEN Einwürfen der komplett depalziert wirkenden Knackerl.
Sowas kann man im Kabarett vielleicht von Anfängern erwarten - aber bitte doch nicht bei einer ANGEBLICH ernsthaften Diskussion rund um Politik-Persönlichkeiten Österreichs.

Die Gegner von Strache machten sich derart lächerlich, daß Strache richtgehend "staatsmännisch" daherkam.
Und das als eigentliches "Kasperl" unter den Politikern.

"Ein Schuß ins Knie, daß die Knochen und das Blut nur so spritzten." Razz
(aus linker Sicht gesehen)

Das freundliche Gegrinse von tripple linken feature beim Spaß-Gespräch mit Faymann brachte außer allgemeiner Grinse-Übung auch nit wirklich was.
Mein Gott! erz-Linker und 100% Abhängiger vom erzlinken ORF (Regie-Hoschl) sowie alte ultra-fanatische-erz-Linke quasseln über die schöne, neue linke Welt.
So öd und belanglos wie ein moderierter Bericht vom Graswachsen.
Nebenbei schau ich einfach auf die SPÖ-hp will ich erzlinkes, von Linken abhängiges und fanatisch linkes Gebrabbel lesen.
Wozu dafür das TV aufdrehen...?
Ne ehrlich!
Und ganz allgemein: Das ganze Theater war in etwa so, als würde sich im Film ein Bösewicht mit den anderem Bösewicht matchen & weit und breit kein Held, den die beiden eigentlich sonst bekämpfen.
Da gabs übrigens in der Serie Xena eine lustige Szene, die das genau auf den Punkt brachte: Die sonst so grausamen und in spannenden Szenen bekämpften Bösewichter..naja...machten dann eben den Sieg per Schere-Stein-Papier untereinander aus.
Genauso interessant war auch das Sommergespräch....!

Und einige warfen (auf gmx) ja auch ein, daß der Orf als bekannter Ö sterreichischer R ot F unk nicht sooo neutral ist.
Manipulationen für Rot machen ihm ja auch Spaß. http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-ortstafeln-fragwurdige-justiz-falsche-und-echte-volksverhetzung-t2199.htm
Naja...was erwartet ihr von dem Medium.
Übt das doch schon seit über 60 Jahren..sozusagen..oder der Orf ging in die Schule bei Nazis...oder wie soll man sich SONST sowas erklären ?
http://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialismus
* die zentrale Rolle von Propaganda und Massen-Inszenierungen als Mittel zur Herrschaft und ihrer Sicherung nach innen und außen.
Und wäre der heutige Orf nicht voller VÖLLIG unfähiger Partei-Hoschis, wär das ganze vielleicht auch nicht so UNFREIWILLIG komisch. Sonst passts ja schon ganz gut mit dem Orf als Volkssender...
*...Einparteienherrschaft... Instrumentalisierung aller politischen Kontrollinstanzen und Medien, weitreichende Vollmachten für Geheimdienste und Denunzianten, Polizeistaat
1-Parteih. [check] (keine Erklärung notwendig bezügl. Orf)
Instrumentalisierung...Medien [check] (link unten)
weitreichende Vollmachten...deunzianten [check] (ich sag nur Krems und http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/kremsjustiz-korrumpiertlugen-fur-links-gegen-polizisten-und-recht-sowie-ordnung-t2253.htm )
Denunziantentum ist übrigens die "nette Umschreibung" von Hetze bzw. "Finger auf wen zeigen und ihn beschuldigen" Bekannteste Opfer:
* Graf, der allen als Nazi bekannt ist, aber weder je Juden verbrannt hat, noch Holocaust geleugnet, noch bei der SS war oder auch NUR IRGENDWAS echt nazimäßiges gemacht hat...nichtmal in seiner Jugend, wie Profil es extra nochmal nachfragte.
http://www.politik-forum.at/graf-alle-reden-von-ihm-t13329.html

* Krems Polizisten: Link ist weiter oben; die Lügen sind so fett und hetzerisch, daß jeder mit Hirn das nachvollziehen können sollte. Professionelles Denunziantentum linker Medien machte aus dienstlich agierenden Polizisten kindermordende Bestien. *WOW*

Und das sind nur die aktuellen Bsps.
Und, is scheen, SOWAS zu wählen....?

Inzwischen fragt man sich nur mehr, wer denn "der Nächste" ist, auf den medial mit dem Finger gezeigt wird und dem vom Nazi-Tum über zu Drogen bis zum Alkproblem (Krems-Polizisten) so ziemlich alles ANGEDICHTET werden kann.

SOWAS sollte man jedenfalls LIEBER NICHT wählen.
Nicht weil man Links nicht mag, sondern weil man sich doch wohl weder für dumm, oder eher sogar STRUNZDUMM verkaufen lassen möchte, und einem doch NICHT alles WUARSCHT rund um einen herum ist bzw. man doch sich ein wenig interessieren sollte, WAS unsere Zukunft "ganz oben" steuern möchte; bzw. bis jetzt steuert.

*nur recherchierend und etwas nachdenklich seiend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: SPÖ Faymann warnt SPÖs ORF vor Pannen

Beitrag von janus am 11.09.09 9:20

Den Faymann kann keiner lächerlich machen, er ist nicht zu toppen. Very Happy
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: SPÖ Faymann warnt SPÖs ORF vor Pannen

Beitrag von bushi am 11.09.09 14:13

politikjoker schrieb: quaken gerne Enten, nicht einmal das möchte ich, während mein Chef spricht.
während der Chef quakt, brauch andere nicht reinquaken
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: SPÖ Faymann warnt SPÖs ORF vor Pannen

Beitrag von Chlodwig am 11.09.09 15:20

Das Gespräch war, wie nicht anders zu erwarten, ein seichtes Kaffeplauderstündchen, wie sich Freunde halt so unterhalten.
Die meisten Zuseher bei diesen sinnlosen Sommergesprächen konnte aber klar Herr Strache für sich gewinnen.
Zufall oder ein Vorzeichen für anstehende Urnengänge? Abwarten.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: SPÖ Faymann warnt SPÖs ORF vor Pannen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten