Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Krems:Justiz korrumpiert,Lügen für links gegen Polizisten und Recht sowie Ordnung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Krems:Justiz korrumpiert,Lügen für links gegen Polizisten und Recht sowie Ordnung

Beitrag von politikjoker am 08.09.09 22:40

http://derstandard.at/1246543945504/Nachlese-Jugendlicher-verhoert---Polizisten-nicht
Gerüchte über mehrere Täter bestätigte der Staatsanwalt-Sprecher nicht: „Nach unseren bisherigen Erkenntnissen waren sie zu zweit."
Ist ja allerhand!
Und das hat wohl keiner gelesen, was..?
http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/rumanischer-asylanten-bandenboss-hetzt-14jahrigen-in-polizisten-kugeln-t2193.htm
Nur Spaß, was...?
Gerüchte, wonach sie betrunken waren, weist die Polizei zurück: „Es hat keinerlei Anzeichen gegeben, dass die Beamten alkoholisiert waren.
Gehts noch übler gehetzt aus links-grüner Ecke ? Jetzt sollen sie auch noch besoffen gewesen sein!
Womöglich fressen sie auch Kinder statt Schnitzel! Oder sind sowieso auf Drogen...?
Als die Polizisten das Feuer eröffneten, sei der Zeuge mit dem Rücken zum Geschehen gestanden. Zudem sei es noch dunkel gewesen, weshalb auch er keinerlei Angaben zur Schießerei machen könne, meinte der Staatsanwaltschaftssprecher.
WIESO ?
War doch super Sicht! Die befangenen Anwälte der Verbrecher wissen das ganz genau.
Waren nicht dort; verstehen von der ganzen Sache genau garnix - aber sie bezeugten genau, daß da super Sichtverhältnisse waren!
*booaaahhhhhhhh*
http://derstandard.at/1250691948296/Gutachten-sollen-bis-Ende-September-vorliegen
Die Staatsanwaltschaft ermittelt derzeit wegen fahrlässiger Tötung unter besonders gefährlichen Verhältnissen (Strafrahmen bis drei Jahre Haft) gegen die Beamten.
Ich fasse es nicht!
Und wieviel kriegt der eigentliche Verbrecher, der nur knapp überlebt hat & schon trotz Jugend ein Schwerverbercher ist, der Kinder vergewaltigt und dann gleich klauen geht...?
Wuarscht, oder was...?

Und ganz allgemein:

AUS LÜGE WIRD NICHT WAHRHEIT.
AUCH NICHT, WENN SIE 2x AUSGESPROCHEN WIRD!!!


1. OPferanwälte in Krems. Macht POlizisten zu TÄTERN.
LÜGE! Die Diebe haben gegen das Gesetz verstoßen und sind TÄTER.
Die Polizisten haben gegen kein Gesetz verstoßen.
Im Gegenteil: Sie haben genau das gemacht, für das sie ausgebildet wurden: Wie aus dem Lehrbuch haben sie gefährliche, aggressive BEWAFFNETE (Gartenharke zählt dazu) Verbrecher ausgeschaltet.
Ist ihr Recht und ihre PFLICHT im Rahmen ihres Dienstes, der den Bürgerschutz vor Verbrechern umfasst.

2. Krems: Um 2:30 Nachts herrschen gute Sichtverhältnisse.
FETTESTE LÜGE ever!
Vermummte Gestalten in STOCKDUNKLER Nacht gehen auf einen mit Waffen los, WIRKLICH nicht bei guten Sichtverhältnissen!!

3. "Vorliegen einer Angriffs- oder Notwehrsituation war nicht gegeben."
LÜGE: Wenn jemand Gartenharken schwingend auf einen zuspringt, ist da SEHR WOHL von einem Angriff bzw. einer Notwehr zu sprechen!
Wo jetzt der Verbrecher getroffen wurde, spielt keine Rolle. Kugeln haben keine Augen. Und wenn sich einer wegen dem Knall umdreht, hilft das nix.

Hätten nämlich die Polizisten aus niederen Motiven gehandelt, wären jetzt ALLE tot!
Da wird dann nämlich haßerfüllt geschossen und dann nochmal nachgeladen, bis ALLE tot im Dreck liegen.
2 Kinder + 1 Rumänenboss nämlich.
Beim 17jährigen ist man geneigt, das Überleben zu bedauern.
Schließlich: Solange der lebt bzw. noch laufen kann, sind Frauen und Mädchen in der Nähe des VERGEWALTIGERS (mögl. weise auch Kinderschänders, da sein Opfer sehr jung gewesen sein muß) in Gefahr:
http://www.vol.at/news/welt/artikel/krems-taeter-wegen-sexualdelikts-zu-15-jahren-haft-verurteilt/cn/news-20090811-12451817

4. Krems: Anwälte der Verbrecher haben auch nur IRGENDWAS der Presse zu erzählen!
Implizierte LÜGE: Tatsächlich haben die genau NIX zu sagen zu irgendwen; außer ihrem Klienten.
Die einzigen, die was zu sagen haben, sind die untersuchenden Beamten!

Das glaubt man doch nicht!
Nach einer Tatrekonstruktion fragt man AUSGERECHNET die PARTEIISCHEN Anwälte der BESCHULDIGTEN Gesetzesbrecher (Polizisten haben kein Gesetz gebrochen) und damit genau die, die von der ganzen Sache genau keine Ahnung haben!
Anwälte haben mal primär Ahnung von ihren Paragraphen (hoffentlich) und nicht wirklich die KOmpetenz, Tathergänge zu beurteilen oder gar zu kommentieren.

Was kommt da eigentlich als nächstes ?
Wenn wer seine Haushälterin vergwaltigt, fragt man den einzigen Zeugen der Tat: Den besten Kumpel des TÄTERS, der natürlich nur dort beobachtend rumgestanden hat.
Das Opfer sagt zwar genau das Gegenteil, aber wen interessiert der Tathergang oder gar "Wahrscheinlichkeit" ?
Was der Täter über seinen Kumpel ausrichten läßt, das zählt!


Finde es aktuell ECHT nen Hammer, wenn um 2:30 Nachts tolle Sichtverhältnisse herrschen und vermummte Typen mit Gartenharken OFFENSICHTLICH etwas ganz "Normales" sind und WEDER das als Attacke gewertet werden DARF, NOCH als Grund zur Abwehr bzw. Notwehr herhalten DARF.

Und NOCH WAS:
Das alles ist nicht nur Rufmord an den POlizisten persönlich, sondern glatte Volksverhetzung im Sinne von "Bürger sollen glauben, daß Polizisten gefährliche, gesetzlose Mörder sind."

Was glaubt ihr eigentlich, um was es hier geht ?
Ob wer wegen einem Lutscher jetzt zu "nix" oder doch 5 Jahren verurteilt wird....?
Übrigens kein Witz!
http://www.vol.at/news/vorarlberg/artikel/raeuber-erbeutet-einen-euro-zwei-jahre-haft/cn/news-20090721-01264673

Ob wer seine Pflicht a bissl verletzt hat, oder doch nicht...?

Die ganze Affäre ist in etwa so, als würde man einen Soldaten verknacken wollen, der im Feld im Kriegseinsatz einen Soldaten-Feind erschossen hat, weil er einen "Fehler" begangen hat. (wie auch schon hier so zum Thema Krems gelesen)

Und wisst ihr, WARUM das ganze sooo dramatisch ist...?
Und warum selbst WENN die POlizisten BEIDE Verbrecher abgeschossen hätten inkl. Nachladen, das ganze ok gewesen wäre ?

WER SONST soll bewaffnete Verbrecher jagen, *hmm...* ???
Der Bürger selbst ?
Sollen die Chefs von Merkur sich mit Schrotflinte und anderen legal besessenen Waffen auf die Lauer legen & anfangen Gesindel abzuknallen ?

Lust auf den "Rächer von Wien/Krems/usw" ?
Der Typ is a bissl (sehr) krank, läuft mit Kalashnikovs vom Schwarzmarkt rum und ballert, kein Scheunentor treffend eigenmächtig seiner Meinung nach seiende Verbrecher um.
Und zwar, bis das letzte Magazin leer ist.
Die dann umfallenden Kinder, die dummerweise um 3:00 Nachts in der Nähe vom Merkur blöd rummachten und die Pensionistin, die von den Querschlägern der 100ten Schuß abgemurkst wurde....das gehört halt dazu.

Absurd, glaubt ihr...?
NE!
Genau das kommt nämlich, wenn Polizisten sich denken "Warum soll ich eigentlich Reputation und ganzes, ehrliches Leben für ein paar no-future Kiddies riskieren, wenn ich sie zu hart anfasse ?"
Dann dreht sich der Kerl um und hat dringend was im Revier zu tun, während der Merkur von den Verbrechern, die kein Mensch mehr aufhaltet oder perlustriert einfach so aus Spaß in Brand gesetzt wird.
Die armen Teufel im angrenzenden Wohnhaus haben das leider zu spät mitbekommen.
Bilanz: X Tote.

Und das wäre nur ein Bsp von VIELEN, was DANN so alles passieren KÖNNTE.

Ob es DAS ist, was Pilz und grün-linke FANATISCH vor Polizistenhaß seiende CHAOTEN eigentlich haben wollten...?
Nein...?
Das kriegen sie aber.
Aber...
....LEIDER nicht NUR sie.

DAS IST DANN UNSERE SCHÖNE LINKE WELT!!!

Wenn ihr sowas haben wollte, wählt spö+grüne und glaubt Profil, News, Falter,KLeine Zeitung (hat voller Freude die Nachricht von den guten Sichtverhältnissen um 2:30 ausgeschlachtet), Standard, ORF (bringt linksradikalegenehm geschnittene Videos vom 1. Mai), Scoop (hetzt gerne mit "blutrünstigen Überschriften" gegen POlizisten beim 1. Mai im Einsatz gegen Links-Chaoten) usw. ruhig ALLES 1:1 OHNE weiter drüber nachzudenken.

DANN kriegt ihr genau das, was ihr wollt.


*nur eine absurd-verlogene Welt recherchierend & was so alles dann kommen KÖNNTE*
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Krems:Justiz korrumpiert,Lügen für links gegen Polizisten und Recht sowie Ordnung

Beitrag von bushi am 27.10.09 9:57

politikjoker schrieb:
OPferanwälte in Krems. Macht POlizisten zu TÄTERN.
Jetzt hat Österreich endlich den Skandal, den sich so manch ein Gutmensch oder linker Aktivist wünscht:
Ein Polizist hat zu früh oder zu spät oder überhaupt ungerechtfertigt geschossen. Egal ob in Schutzhaltung oder zur Warnung oder aus einem anderen Grund. Nicht nur diese Vorwürfe werden erhoben, nein, jetzt unterstellt auch eine profilierungssüchtige Winkeladvokatin dem Beamten noch Vorsatz.
Ein Polizist, der unter Einsatz seines Lebens für Ordnung in unserer Gesellschaft sorgt, wird noch angeklagt. (Das freie Wort)
Will man eigentlich eine Ordnung Question dieses Wort ist genauso verpönt wie Pflicht u. Disziplin teufel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Krems:Justiz korrumpiert,Lügen für links gegen Polizisten und Recht sowie Ordnung

Beitrag von populaer am 27.10.09 11:02

bushi,

leider muss ich dir da zustimmen, es ist verpönt!!!

denn würde jeder seine pflichten kennen, würde jeder wenigsten ein bisserl disziplin leben!!!

wär deine frage: will man eigentlich ordnung, hinfällig!

wenn die eltern den jungen, in pflicht disziplin und vor allem in lieber erzogen hätten, wäre dies alle nicht passiert, oder doch!

aber darüber jetzt zu disskutieren, macht den jungen auch nicht mehr lebendig!
und den polizisten hilft es auch nicht!

lg
popi
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Serieneinbrecher will von Polizist Schadenersatz.

Beitrag von bushi am 08.03.10 10:18

[/quote]
Ein Polizist, der unter Einsatz seines Lebens für Ordnung in unserer Gesellschaft sorgt, wird noch angeklagt.
Will man eigentlich eine Ordnung Question dieses Wort ist genauso verpönt wie Pflicht u. Disziplin [/quote]



Knalleffekt vor dem Prozess um das Supermarkt-Drama in Krems (NÖ): Der angeschossene und mittlerweile verurteilte 17-jährige rumänischstämmige Täter will als Privatbeteiligter vom angeklagten Polizisten Schadenersatz! Er hätte durch den Tod seines Komplizen (14) seelisch gelitten....
Wegen "seelischer Qualen" fordert der mittlerweile zu mehr als drei Jahren Haft verurteilte Serieneinbrecher (17) von dem wegen fahrlässiger Tötung unter besonders gefährlichen Umständen angeklagten Beamten nun Schmerzensgeld.
Kommt es zu einer Verurteilung,muss die Republik als Arbeitgeber des Bemten und somit wir Steuerzahler für die Forderung deszuvor vom
Arbeitslosengeld lebenden Jugendlichen aufkommen. (Krone, S.11)

confused
...hat der 17-jährige je Arbeitslosenbeitrag einbezahlt Question
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Krems-Urteil

Beitrag von bushi am 12.03.10 19:24

.......8 Monate anstatt das "Goldene Verdienstkreuz" teufel...............für einen Einbrechernachwuchs weniger Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Serienverbrecher leidet seelische Qualen.........

Beitrag von bushi am 13.03.10 9:46

Man wird das Gefühl nicht los, dass man die österreichische Bevölkerung täglich aufs Neue bewusst provozieren möchte.
Wie kann es sonst sein, dass ein rechtskräftig verurteilter rumänischstämmiger 17-jähriger Serieneinbrecher, mit der fadenscheinigen Begründung, dass er seit dem Tod seines Komplizen angeblich "seelisch Qualen" leidet, von einem Plizisten Schadenersatz fordern kann.
Apropos "seelische Qualen": Vielleicht möchte die Anwältin des klagenden und vorher Arbeitslosengeld beziehenden Verbrecher (17)
jenes minderjährige Mädchen über seelische Qualen befragen, welches ihr Mandant vergewaltigt hatte
,
wofür dieser vor dem Einbruch in den Supermarkt rechtskräftig verurteilt wurde und dafür zuvor auch 1,5 Jahre in Haft saß.
(Das freie Wort)


aus heut. orf......auch der Polizistin droht eine Anklage - wegen unrichtiger Aussage.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

....das war schon ein "Früchtchen"

Beitrag von bushi am 13.03.10 17:56

.......8 Monate anstatt das "Goldene Verdienstkreuz" teufel...............für einen Einbrechernachwuchs weniger Twisted Evil
Das Vorleben des Opfers: 15 Straftaten mit 14 Jahren.
Der erschossene Einbrecher war früh verhaltungsauffällig für die Polizei und in der Schule.
Florian flog sogar aus der Sonderschule.
Der 14-jährige Einbrecher Florian P. war kein herkömmlicher Halbstarker, sondern eine "Krätz`n", vor der man schon Angst haben konnte. Florian ist leider schon als Unmündiger immer wieder aufgefallen.
Mit elf Jahren erstmals durch eine Sachbeschädigung, später durch Diebstahl und Körperverletzung.
Mit 13 Jahren wurde Florian wegen eines gewerbsmäßigen Einbruchsdiebstahls sogar erkennungsdienstlich behandelt.
Seine Lehrerin: "Er war ein Problemschüler und zeigte keinerlei Respekt"; Mädchen am WC wurden mit Handy fotografiert und ins Internet gestellt. (Österr., S.5)

.....also er war nicht nur ein großgewachsener Filu, wie manche ihn nur sehen wollen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Krems:Justiz korrumpiert,Lügen für links gegen Polizisten und Recht sowie Ordnung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten