Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Justiz im Dienste von Verbrechern aus Krems attackiert pflichtbewußte Polizisten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Justiz im Dienste von Verbrechern aus Krems attackiert pflichtbewußte Polizisten

Beitrag von politikjoker am 29.08.09 4:15

Ein konfliktreiches Thema.
Grüne Geister haben bis heute damit Probleme, daß ein Verbrecher am Tatort; also beim Gesetzesbruch von Gesetzeshütern erschossen wurde.
Kein normal denkender Mensch weiß warum.
Wozu braucht denn der brave Bürger 14jährige Verbrecher im Lande oder im Städtle ?
Aber...lassen wir sie selbst was dazu sagen:

Tatbegehungsgefahr IST aber erfunden UND lächerlich!
Ist doch schei... egal, UNTER WELCHEM TITEL genau ein KLAR erkannter und schuldiger Verbrecher jetzt einsitzt.
Das sind Spitzfindigkeiten.

Serien-jung-Verbrecher; also junge "schwere Jungs" haben genau einen Platz, wo sie IDEALERWEISE für den braven Bürger den Rest ihres Lebens verbringen "dürfen":
Das Gefängnis.

Man kann sich aufregen, wenn sie bedingt rauskommen oder "nur" mit ein paar Wöchlein bestraft.

Ansonsten kann der kleine Verbrecher ruhig im Bau verrotten.

Ist ALLES besser, als er kommt wieder raus und kann brave Bürger bedrohen.

D.h. die Polizei SOLL und MUß GEFÄLLIGST die bösartigen und unanpassungsfähigen Mitglieder der Gesellschaft wegsperren oder im worst case tot in den Dreck fallen lassen.

Dafür zahlen wir alle Steuern.
Damit aus jung-Verbrechern keine alten Schwerverbrecher werden können - einfach weil sie im Gefängnis sitzen oder erschossen unter der Erde nur mehr Würmer bedrohen können.

Harte Worte, aber so isses nun mal.

*kennt keine GNade und kein Mitleid für Verbrecher - egal unter welchem Titel sie festgehalten werden*
POlitik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Justiz im Dienste von Verbrechern aus Krems attackiert pflichtbewußte Polizisten

Beitrag von politikjoker am 29.08.09 4:19

AI will ihm nicht helfen seiner Strafe zu entgehen. Sondenr weist simpel auf die unrechtmässige U-Haft hin.
Sag ich doch!
Faschingsorganisation!
Was haben die sich um schuldige VERBRECHER zu kümmern ???

Es gibt genug arme Schweine auf der ganzen Welt, die unschuldig im Gefängnis sitzen.
Zu 1000den.
Irak soll da 1..., 2..., 3000de+ haben, hat man so gehört.
DA hat AI was zu rumzuforschen.

Und NICHT bei Verbrechern, die in FLAGRANTI erwischt wurden.
Dieses Gesindel hat NUR 1 Platz, wo sie vertretbarer Weise sich aufhalten dürfen:
Der Knast.
Jahre und Jahrzehnte lang, wenn es sein muß; bzw. der Gesetzgeber für ihre Untaten es vorschreibt.

Der exakte Titel ist da secundär.
Ich würd Verständnis für "Soko-AI" haben, wenn da jetzt ein evtl. Unschuldiger abgeschossen wurde & mit solch einen Grund einsitzt.

Ist nicht der Fall.
jung "schwereö Junge" hat alles riskiert und auch beinahe alles verloren.
Sein Kumpel hatte nicht soviel Glück & die Kugeln haben ihn nicht halb-tot, sondern eben tot in den Dreck geschickt.

Als Bürger ist mit totes Gesindel nur lieb.
Gefängnis ist auch ok.
Menschen, die sich nicht an die Regeln halten, müssen und sollen bestraft werden.
Je härter, desto besser.

Ist so.

Pflichtgemäß niedergeschoßen? Wünschst du dir irgendwelche Todesschwadrone und Erschießungskommandos oder was? Krank sowas.
Nö.
Polizisten haben die Pflicht, das Gestz zu hüten.
Sie haben weiters die Pflicht, Gesetzesbrecher aufzuhalten.
Polizisten haben weiterhin das Recht, dabei auch von der Schußwaffe gebrauch zu machen und den Gesetzesbrecher dabei zu töten.

Und NUR die ausgebildeten Polizisten.
Solange wir ausgebildete, verantwortungsvolle Polizisten haben, die nur im äußersten Notfall Gesindel und Verbrecher tot oder halb tot in den Dreck schicken, ist Recht und Ordnung gegeben.

Chaos und Todesschwadronen entstehen erst, wenn Recht und Gesetz nicht mehr intakt ist & Bürger aus welchen Gründen auch immer selbst zur Waffe greifen und so Faustrecht und Selbstjustiz sowie Lynchjustiz entsteht.

Wenn jemand also verantwortungsvoll handelnde Beamte attackiert, weil sie aus Selbstschutz UND Bürgerschutz Gesindel entgültig entfernt haben, BESCHWÖRT und RUFT nach Todesschwadronen.

Ohne Recht und Gesetz, sind da draußen genug Idioten, die glauben, sie können den Rächer spielen.
Folge:
Unschuldige sterben im Kugelhagel und Verbrecher sterben jeden Tag, weil sie haßerfüllt solange zusammengeschossen werden, bis sie 1000% tot sind.

Leider würde das die auch unschuldige Menschen das Leben kosten.
Idioten kaufen sich automatische Waffen, spielen den "Wien-Man" (Batman geht ja nimmmer) und treffen gern mit der zuckenden Waffe alles, AUßER ihrem Ziel.

Das ist dann das Ende vom Lied und die FOLGE vom Polizistenhaß und engstirnigem und naiven Haß sowie Hetze gegen Recht und Ordnung.

Wenn dann ca. 2011+ dank von linken Geldrausschmiß im 100Mille-Packerl (Aua, Krankenkassen, Öbb, Post, SKYLINK uvm. [!])verursachter Staatspleite da draußen keiner mehr das Recht gewissenhaft und verantwortungsvoll exekutuiert...brennen die Straßen und jeder schießt potentiell auf jeden.

So gesehen sind die Grünen und SPÖ mit solchen Aktionen die größten Förderer einer neuen, dunklen Nazi bzw. Radikalen-Zeit.

Also...!
Schön brav den Preis fürs Verbrechen hochschrauben - also auch gerne mal ein paar Verbrecher echt abschießen...dann hamma bald weniger Streß, weil wenn fürs Klauen eines Autos plötzlich dein Leben aufs Spiel setzt...naja...da könnten vielleicht nächstes Jahr nicht 77% mehr Autos in Wien geklaut werden...
...überlegen sich die Verbrecher doch POTENTIELL das Herkommen.

Ich kenne keine Gnade; noch Mitleid mit Verbrechern.
Das der Tote so jung war, ist tragisch; ändert aber nix daran, daß Polizisten einfach nur ihren Job gemacht haben und im Rahmen ihrer Pflichten Gesindel aufgehalten haben.

Oder soll das Gesindel statt dessen fliehen, morgen beim nächsten Bruch auch wieder entkommen...und irgendwann dann das NÄCHSTE Mädchen vergewaltigen?
Der Überlebende ist ja auch ein VERGEWALTIGER!!
http://www.vol.at/news/welt/artikel/krems-taeter-wegen-sexualdelikts-zu-15-jahren-haft-verurteilt/cn/news-20090811-12451817

Also, DAS genau bringt es, wenn JUNGE SCHWERVERBRECHER nicht auch ordentlich und schwerstens mindestens 10 Jahre weggesperrt werden.
Sie enden am nächsten Tatort und machen braven Polizisten Ärger sowie bedrohen ebenso brave Bürger SCHON WIEDER!

Danke Grüne + SPÖ für diese SPAß-Gesetze!
Das sind die Folgen einer grandios naiven und strunzdummen Politik.
Zahlen müssen es NUR die Bürger.


*kennt keine Gnade noch Mitleid für Serien-Verbrecher*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Justiz im Dienste von Verbrechern aus Krems attackiert pflichtbewußte Polizisten

Beitrag von politikjoker am 29.08.09 4:20

Nachsatz:
Aja, sich bitte nicht vom Link irritieren lassen.
Der Täter hat 1,5 Jahre erhalten und nicht 15.

17 Jahre und schon ein SChwerverbrecher, der kleine Mädchen fi*** .
Und sowas darf immernoch nach lächerlichen 1,5 Jahren rumlaufen und SOGLEICH zum nächsten Tatort eilen.

5 Jahre sind das absolute MInimum.
Bei wahrscheinlich sehr geringem Alter seines Opfers dürfte auch eine Verdoplung auif 10 Jahre locker gerechtfertig sein.

Aner was is...?
1,5 Jahre abgesessen & munter weiter an der Verbrecher-Karriere gearbeitet.

Beim nächsten Mal hat er vielleicht nimmer soviel Glück und er fällt echt tot in den Dreck..aber vielleicht für was höherwertiges...vielleicht sogar mal ne Ps3 oder Auto oder so...

*kennt keine Gnade für Verbrecher und findet es sogar eine Frechhheit, daß die brave Allgemeinheit über Steuern schon JÜNGSTE Schwerverbercher zusammenflicken und heilen & so bereit macht fürs nächste Opfer*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Justiz im Dienste von Verbrechern aus Krems attackiert pflichtbewußte Polizisten

Beitrag von politikjoker am 29.08.09 4:24

~Kremser Polizisten sind Mörder...

Hat das denn NIE eine Ende ??
Und sogar, WENN die Polizisten wie in der Grünen boshaften Haß-Romantik die VERBRECHER bloß aus Jux nun Tollerei abgeschossen hätten:
Was war denn daran schlecht ?
1 jung-Verbrecher WENIGER, der brave Bürger BEDROHEN kann.
1 weiterer jung-Vergewaltiger fast tot, der noch am Beginn seiner boshaften, gefährlichen Karriere steht.
---
http://www.vol.at/news/welt/artikel/krems-taeter-wegen-sexualdelikts-zu-15-jahren-haft-verurteilt/cn/news-20090811-12451817

Also, DAS genau bringt es, wenn JUNGE SCHWERVERBRECHER nicht auch ordentlich und schwerstens mindestens 10 Jahre weggesperrt werden.
Sie enden am nächsten Tatort und machen braven Polizisten Ärger sowie bedrohen ebenso brave Bürger SCHON WIEDER!
---
Warum solche Verbrecher der Gemeinschaft auch noch ARROGANT immernoch auf der Tasche liegen, ist der eigentliche Skandal!
Billigst zusammengeflickt & dann per Tagessätze den ganzen Schaden bezahlt per Arbeit a la Madoff.
Vom Polizeieinsatz, über die psychologische Betreuung bis zum Schaden am Tatort.
Ganz einfach.
Wenn er dann nach Jahrzehnten wieder rausdarf mit verkrüppelten Beinen, wird er wenigstens a.) nimmer soo easy kleine Mädchen vergewaltigen können und b.) es sich 2x überlegen, ob er wieder auf einen Polizisten losgeht.

Ihr findet sowas grausam ?
Klar.
Er war auch grausam und hat ein kleines Mädchen vergewaltig.
Schon in JUNGEN Jahren.
Die Strafe half nix - er machte SOFORT wieder Ärger!

SOLCHE jung-MONSTER braucht weder der Staat, noch der Bürger neben sich rumlaufend!

Nebenbei, wird aus diesem jung-MOnster höchstens ein alter Schwerverbercher, wenn nicht lange genug weggesperrt!

Da draußen laufen 100te Jungs rum, die sich zu benehmen wissen und NICHT eine GEFAHR für die weiblichen Angstellten sind.

Das jung-Monster von Krems ist so tot.
Den stellt keiner mehr ein.
Er wird also weiter der Gesellschaft auf der Tasche liegen.

Eine FRECHHEIT gegenüber allen arbeitenden, braven Bürgern!

Also lasst endlich die POlizisten in Ruhe und stört sie nimmer beim Jagen und Ausschalten von Verbrechern!
Auch wenn sie jung sind!
In Amerika hat man LÄNGST darauf reagiert:
Do adult crime, get adult punishment.
Solche hoffnungslose Fälle wie der 17jährige Schwerverbrecher, der nichtmal in der Nähe eines Mädchens sein darf, ist dort ein Fall für den elektrischen Stuhl. Früher oder später.
Er hat es so gewollt.
ER wird aus der Gemeinschaft ein für alle Male eliminiert.
ER hat MEHR als 1x klargemacht, er kann sich NICHT an die simpelsten Gesetze halten.
Die Strafe war klar.

Schutz der braven Bürger, die sich an Gesetze halten per Eliminierung der gefährlichen Mitglieder der Gemeinschaft.
Ist die PFLICHT des Staates, sein Volk vor Vergewaltigern und sonstigen Verbrechern zu SCHÜTZEN.
Wie er das macht, ist mir egal.
Aber SCHADEN machende Menschen haben nix neben braven Bürgern verloren.

DAFÜR gibts Gefägnisse (schon seit 100ten Jahren)..und GRÄBER im Ernstfall.

Ist so.

Also Schluß mitdiesem ERBÄRMLICHEN Niederknien vor den Pilz-Grünen und ihren BÜRGERFEINDLICHEN sowie BÜRGERSCHÄDIGENDEN Aktionen.

*kennt keine Gnade für Verbrecher von 10-100. Niemals!*
Politik JOker

P.S.:
Schickt die Krems-Polizisten nach Wien und lasst sie ost-Banden jagen.
Schau ma mal, ob dann immernoch soooviele kommen WOLLEN....
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Justiz im Dienste von Verbrechern aus Krems attackiert pflichtbewußte Polizisten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten