Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Ulrichsberg,Pensionisten-Lynchjustiz,Menschenjagd,Terror von Links verbündet mit SPÖ u Grünen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ulrichsberg,Pensionisten-Lynchjustiz,Menschenjagd,Terror von Links verbündet mit SPÖ u Grünen

Beitrag von politikjoker am 29.08.09 3:32

Ulrichsberg,Pensionisten-Lynchjustiz,Menschenjagd,Terror von Links verbündet mit SPÖ u Grünen

http://www.vol.at/news/politik/artikel/ulrichsberg-treffen-in-kaernten-vorerst-abgesagt/cn/apa-1141199618

Endlich ist es geschafft!
80-90jährige Pensionisten haben aufgegeben!
Für ihr ÜBERLEBEN GEDEMÜTIGT und als Nazis beschimpft sowie ihr Andenken besudelt, hat die Linke Seite des radikalen Flügels der SPÖ alias Antifa ENDLICH den entscheidenden ENDSIEG davon getragen!

Nur knapp dem Tode entronnen vor über 64 Jahren im Dienste des Vaterlandes, sehen sie es HEUTE ENDLICH ein.
Ihren Kumpel, der ihnen vielleicht mal das Leben gerettet hat, dürfen sie nie wieder sehen.
Nichtmal 1x im Jahr dürfen sie friedlich auf einen Berg sich schleppen und noch 1x ihre Kameraden sprechen...bevor der Tod sie alle doch noch holt.
Es ist eine Schande, daß sie überhaupt überlebt haben!
Wie konnten sie es nur WAGEN, nicht zu fallen und bis heute zu überleben, und damit den radikalen, extremistischen Sozialisten, der Antifa extra Ärger zu machen...!
---
Antifa Freiburg - Ulrichsberg halt's Maul
Seit 1957 wird am Ulrichsberg in der Umgebung von Klagenfurt/ Celovec, der Vernichtungskrieg von Wehrmacht und SS verherrlicht — schon viel zu lange!
http://www.antifa-freiburg.de/spip.php?design=3&id_breve=2433&page=antifa
---
So, auch dieses Jahr gibts wieder Proteste gegen eines der grössten Alt und Jungnazi-Treffen Europas (mehrere 1000 Besucher) in Kärnten/Koroska, dem Land wo Jörg Haider Landeshauptmann ist und Rechtsextremismus etwas ist, womit sich die Menschen offen brüsten.
http://www.ziviforum.com/viewtopic.php?f=2&t=5514
---
*WOW* Und das im offiziellen Zivildiener-Forum!
Darabos ist doch Zivildiener....
....da wird einem doch so einiges KLAR...!
---
Noise Against Ulrichsberg | Antifa Cafe vs. Celovec
http://antifacafecelovec.blogsport.de/2007/08/11/noise-against-ulrichsberg/
---
ksv - linke liste - Ulrichsberg sprengen - PartisanInnendenkmäler ...
Antifa ...weil wir nicht warten werden, bis die Kameradenverbände aussterben! ... der Wehrmacht beim Gedenken am Ulrichsberg bis heute schlicht ausgeblendet ...
http://votacomunista.at/news/article.php/20070825161830989
---
Ich glaub, ich seh nicht recht! Linke Chaoten brüsten sich ganz offen und stolz damit, radikal gegen den Ulrichsberg vorzugehen und wie TERRORISTEN (!!!!!) Bomben zu werfen!
Ich glaube, das reicht!
Wem es nicht reicht, Google ist bis oben hin voll davon.

Apropos Google; jetzt wirds erst so richtig braun:
Ein Bericht direkt von der Ulrichsbergveranstaltung:

http://www.landsmannschaft.at/modules.php?name=News&file=print&sid=47
= laut linker extremisten Führer aus dem Antifa-SPÖ Lager seit Jahren schon elend & abscheulich:
*NAAZZIIIIIII-AAAALLLLAAARMMMMMMM*
"NAZZIIIISSSSS; ICH SEHE LEBENDIGE NAZISSSSS
HIMMEL+SPÖ+GRÜNE STEH UNS BEI!!!!!"
*AANNGGSSSTTTTTT!!!*

Man folge den Link und lese, wie oft dort doch HAßERFÜLLT das Verbrennen von Juden gefordert wird.
Wie Hitler doch verehrt wird.
Wie sehr endlich nach dem 3. Weltkrieg und der Auslöschung des non-arischen Abschaums verlangt wird.
...
....
......

Was, ihr lest da nix...?
Wie kann das sein ?
Die erz-Linken FÜHRER aller Zeiten haben das doch ganz klar gemacht:
Da oben sind nix als Nazis, brutale Monster, geifernd danach, alles non-arische auzulöschen!

Doch nehmen wir mal an, das alles ist fein zwischen den Zeilen versteckt & non-Linke sowie non-Weltfremde sehen das nur nicht & da ist echt der Reichstag#2, bloß gut getarnt unter Bäumen:

Was bitte ist an 80-90jahre alten Pensionisten, die ihr Land unter Lebensgefahr verteidigt haben, eigentlich noch sooooo gefährlich ???
*hmmm...!!*

Müssen sie sich wirklich heute verkriechen ?
Verstecken vor der Welt ?

Verstecken und höchstens heimlich ihre Kameraden sehen, die vielleicht ihnen vor vielen Jahren das Leben gerettet haben ? (wie ja hier auf gmx vorgeschlagen...also nur privat)

Oder sich dafür SCHÄMEN, daß sie damals während Feinde des Landes ihre besten Freunde direkt neben ihnen zerfetzt haben, NICHT gewichen sind ?
NIcht gewichen, weil sie wußten, daß wenn sie versagen, ihr Land auch untergeht und einer dunklen Zukunft zusteuert ?

Jeder ihrer Kameraden und sie selber könnten schon morgen tot sein.
Und heute gönnen ihnen die Jungen nichtmal ein paar Stunden auf einem Berg.

Und warum ? Weil da laut Antifaschisten, ANARCHO-Krawall-Goblins, die niemals den Krieg gesehen haben und in ihrem ganzen Leben wohl nicht mehr geleistet haben, als einen Wickel mit Polizisten zu haben, unter ihnen ein paar Nazis rumschleichen sollen ?
Ausgerechnet unter ihnen, die als Kärntner Abwehr-Truppen unser Kärnten gegen Feinde mit ihrem Leben und Blut beschützt haben ?

Ihren Mut und Opferbereitschaft derart BESUDELT sehen ???
Haben sie das verdient...?
WIRKLICH????!!!!!

Wie boshaft, hetzerisch ist eigentlich dann Links, wenn sie Chaoten, die keine Ahnung von irgendwas haben, auf 80-90jahre alte PENSIONISTEN hetzt...?

Gibt es etwas Abscheulicheres ?
Gibt es eine gräßlichere Fratze, als die, die uns jetzt und hier von Links dargeboten wird ?

Ich glaube nicht.

Etwas EHRLOSERE und VERABSCHEUUNGSWÜRDIGERES kann ich mir nicht vorstellen !!

---Ende Kapitel 1---
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Ulrichsberg,Pensionisten-Lynchjustiz,Menschenjagd,Terror von Links verbündet mit SPÖ u Grünen

Beitrag von politikjoker am 29.08.09 3:34

-----
Und noch eine Frage möchte ich den Raum stellen:
Nehmen wir an, da wären wirklich fast nur 80-90jährige erz-Nazis, die dort Nazi-Fahnen entrollen (apropos, wo sind die eigentlich immer, wenn doch alles so nazi dort ist) und krächzend Hitler herbeischreien....

Was würde dann eigentlich passieren ?
Was sollen gebrechliche Menschen auf einem Berg voll auf Nazi eigentlich genau anstellen ?
Den 3. Weltkrieg anfangen ?
Alles Linke und Gute mit ihren Gehstöcken niederprügeln ?
Auf die jungen, verdorbenen Demokraten bzw. eigenen Enkel mit Kampf-Gebissen losgehen ?
Coole Modenschauen mit ihren alten, verschlissenen SS-Uniformen veranstalten ?
Auf den großen roten "Weltzerstörungsknopf" drücken ?
Eingefangene Juden zu Demonstrationszwecken im klein-Ofen verbrennen ?

WAS...?

Sollen wir WIRKLICH alle so DEBIL und STRUNZDUMM sein, erschreckt und aufgehetzt bloß durch die Worte der Antifa&SPÖ, daß wir Angst haben vor einem Haufen kaum noch gehfähigen Opas, die auf einem Berg 1x im Jahr werweißwas anstellen ?

WOHER nehmen wir Jungen eigentlich das RECHT, irgendwen was zu verbieten ?
Auf BLOßEN VERDACHT , rausgegrölt von so ehrlosen Kreaturen, die nichts zu verlieren haben und nichtmal arbeiten - daher sofort zur Stelle, wenn es mal was laut linkem Führer zu demonstrieren gibt.

WOHER ...?
WOHER haben wir das Recht, das Gesetz in die eigenen Hände zu nehmen, also LYNCHJUSTIZ an einer ganzen GRuppe von alten Menschen zu üben, auf BLOßEN VERDACHT da am Berg könnte ja ein Nazi rumschleichen ...?

Wo ist das eigentlich gesetzlich gedeckt, daß die Antifa dahin fahren darf und auf PENSIONISTEN DRAUF DRESCHEN ?
Wo ist eigentlich so Volksverhetzung und Rufmord in 1000den Fällen gedeckt, wenn man einfach alle am Ulrichsberg als Nazi-Monster bezeichnet...?
Einfach so...weil das immer schon so war...laut jeweils aktuellen Führer der extremistischen, erz-linken Antifaschisten, dem radikalen Flügel der SPÖ.

Kommt mir übrigens bekannt vor.
Euch nicht ? Denkt mal nach...
Erst wurden diverse Menschen / Häuser als Juden / Judenhäuser markiert, dann kam der radikale Nazi-Trupp...und dann...waren die Menschen weg.
KOmmt euch diese MENSCHENJAGD bekannt vor ?
Meine ist schon über 64 Jahre her...aber vor NUR ca. 2 Jahren wurde auch wieder was "markiert":
http://kaernten.orf.at/stories/220201/
Es gibt sogar schon anti-Ulrichsberg Aufkleber (!).
Cool, oder ? Wenn das keine Modernisierung ist, weiß ich auch nicht.
Haste keine Markier-Sprühdose zur Hand, nimmst halt deinen Sticker dafür.

Keine Sticker, dafür beschuldigende Schmieraktionen von links, gibts hier zu sehen:
http://www.olympia.burschenschaft.at/

Professionelle und organisierte Hexenjagd sowie anschließende Menschenjagd per durch Busse hintransportierte Antifa-Radikale.
Unterschied zu den Nazis: NOCH ist dabei keiner ermordet worden & es geht nicht gegen Juden, sondern gegen Rechte.
Ob schuldig, oder nicht interessiert aber seit über 64 Jahren keinen.
Ganz offensichtlich.

Wenn das nicht eine verabscheuungswürdige Fratze ist, weiß ich auch nicht.


Die Menschen da am Berg haben ihr Leben eingesetzt.
Haben das Grauen des Krieges für uns und unsere Freiheit erlebt und überlebt.
Ist das falsch ?
Ist das ein Verbrechen ?
Ist es verboten, überlebt zu haben und noch die letzten Jahre seines Lebens mit einer kümmerlichen Pension dahinvegetieren zu "dürfen" 1x das Jahr mit seinen Kumpels ein paar Worte zu sprechen ?
DAFÜR wird man nämlich von den Linken BESPUCKT, BESCHIMPFT, ANGESCHÜTTET und am liebsten noch NIEDERGESCHLAGEN neben BESUDELUNG ihres Andenkens.


Was für eine grauenhafte Fratze offenbaren da die Linken eigentlich ?
MIr fehlen die Worte, um meine Abscheu auszudrücken!
SChätze, höchstens die Nazis vor über 64 Jahren können sowas noch toppen in ihrer noch zusätzlichen, MÖRDERISCHEN Gewalttätigkeit.

Nichtmal die ältesten Veteranen dürfen in FRIEDEN die ohnehin immer weniger werdenden Freunde 1x / Jahr sehen.
Nichtmal das ist ihnen in FRieden vergönnt.
WARUM ?

Und noch etwas fragt man sich:
Gehen die zu unseren Parties z.B. bei Heavy Metal und wollen alle Teilnehmer als gottlose Irre zusammenschlagen sowie vernadern alle dortigen Jugendliche als Satansjünger wegen der dort gehörten tw. sehr benklichen Texte in der Richtung ?

Nicht wirklich, oder ?
Und warum lassen wir dann halb toten Pensionisten nichtmal 1 "Party" auf einem Berg ?
Die große Nazi-Invasions-Streitmacht werdens da oben schon nicht ausgraben, schätz ich mal.

---Ende Kapitel 2---
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Ulrichsberg,Pensionisten-Lynchjustiz,Menschenjagd,Terror von Links verbündet mit SPÖ u Grünen

Beitrag von politikjoker am 29.08.09 3:35

---

Und nochmal: Nazi hin, her, rauf und runter:
WOHER NEHMEN DIE LINKEN DAS RECHT; UNSERE ÄLTESTEN ZU BESPUCKEN; ZU BESCHIMPFEN UND SIE ALS NAZIS ZU BESCHIMPFEN SOWIE AUF SIE MIT BUSLADUNGEN VON ANTIFA-KRAWALL-CHAOTEN LOSZUGEHEN ???
WOHER KOMMT DIE LEGITIMATION; HIER EINFACH MENSCHEN GEWALTTÄTIG NIEDERMACHEN ZU WOLLEN UND AN IHNEN RUFMORD ZU BEGEHEN ???

WO ERLAUBT DAS GESETZ 2009 MENSCHENJAGD ???

WO STEHT DAS ???

ES EXISTIERT NICHT!

SO BLEIBT NUR EINES ÜBRIG:
EINE BOSHAFTE UND NIEDERTRÄCHTIGE; SOZIALISTISCHE; LINKE FRATZE DIE JEGLICHER MENSCHLICHKEIT ODER GAR ACHTUNG VON IRGENDWAS SPOTTET!

Also, ich weiß nicht...wenn ICH wo einen Nazi vermute oder ein Verbrechen, ich als normaler, verantwortlicher Mensch mit allen Sinnen beisammen...ich ruf erstmal die POlizei an, daß die mal nach dem Rechten schauen.
Wofür hamma sie denn, wenn erst ich da raus gehe & nach Lust und Laune sowie eigenem Dafürhalten, Menschen niederprügle, weil ich die POlizei nicht abwarten kann...?
Chaos bzw. Gesetzlosigkeit ?
FAUSTRECHT ?
Hab ich was nicht mitbekommen ?
Darf man als Bürger einfach rausgehen & Leute umbringen ?
Ist das nicht verboten 2009 ?

Und hier nochmal aufgeführt, wie nahe die Antifa der Spö+GRüne steht anhand der Links auf der Antifa-Site:
---
Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (alias DÖW, der seit über 50 Jahren sich weigert zu wissen, daß Grafs Olympia vom Staate Österreich zu 100% legitimiert wurde) Weiters ist der DÖW von ÖGB & co gegründet worden ~ SPÖ
http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-dowdow-macht-faktisch-alle-spo-gegner-zu-nazis-t2201.htm
http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-ortstafeln-fragwurdige-justiz-falsche-und-echte-volksverhetzung-t2199.htm
----
Sozialdemokratische Freiheitskämpfer
...
Sozialdemokratische Partei Oberösterreich
Grüne Oberösterreich
Kommunistische Partei Oberösterreich
Sozialistische Jugend Oberösterreich
Sozialistische Jugend Österreich
Arbeiterkammer Oberösterreich
....
Gegen die Veteranentreffen am Ulrichsberg!
...
ATTAC Österreich
...
Antifaschistische Linke Berlin
...
---

Und, liebe Oberösterreicher, wie fühlt sich das so an...bisher mit dem Kreuzerl bei der SPÖ oder Grünen mutige PENSIONISTEN-BESPUCKER und rumreiche MENSCHENJÄGER mit-gewählt zu haben ?
Is scheen ?

Ganz allgemein Linke wählen und Chaoten UNTERSTÜTZEN, die alles non-Linke bei Gefahr einfach als Nazi "markieren" und so über LYNCHJUSTIZ auf diese losgehen ?
Je älter, desto lieber.
Ein 80-90jährige Opas sind ja nicht mehr dieeee Gefahr für junge Chaoten mit Stangen und Baseballschläger...
Mutig, mutig!

Eigentlich fast so mutig, wie die Nazis.
Die haben halt alle non-Rechten vom Kindlein BIS ZUM OPA als non-arisch "markiert" und anschließend attackiert.
Schuld oder Unschuld, Menschlichkeit oder Gesetz...WUARSCHT.

Und nur ganz nebenbei:
Sogar wenn am Ulrichsberg auch alte Nazi-Veteranen rumschleichen:
Kennt ihr den UNTERSCHIED zwischen der Masse der Soldaten der Nazis und der Masse der Soldaten der Alliierten ?
Andere Uniformen und andere Marschrichtung. UND natürlich ihre Befehlshaber, die bei den Nazis aber aus dem Bodensatz des Volkes rekrutiert wurden und all ihre grausamen Fantasien ausleben durften.
---
Waffen-SS - Hitlers Elite-Kampftruppe [VHS]: Heinrich Himmler ...
Die SS spielte, trotzt ihrer relativ geringen Mannstärke, bei vielen der beachtlichen Triumphen Deutschlands eine auffallende Rolle
http://www.amazon.de/Waffen-SS-Hitlers-Elite-Kampftruppe-Heinrich-Himmler/dp/B00004RL9G
---
Denn Masse waren die größten und fanatischten Verbrecher der Nazis nicht. Gefürchtet und traurig-berühmt dafür bis heute.
Und jeder, der auf der "falschen Seite" gekämpft hat, ist auto-SS.
Wie einfach doch die linke Welt und linke Geschichtsschreibung ist...!

Zum Thema Bodensatz klingelt da doch was:
http://www.forum-politik.at/die-grunen-f33/grune-peinlich-ordinarer-vouk-aus-bodensatz-d-spasigste-luckenbuser-seit-d-es-ortstafeln-gibt-t2215.htm

Und zum Thema "grausam":
Findet ihr es eigentlich "nett" oder gar akzeptabel oder gar ZU TOLERIEREN, daß da jemand mit dem Finger auf jemand anderen zeigt, diesen beschimpft und beschuldigt und DANN auch noch auf 80-90jährige mit Bussen voll mit SChlägertypen losgeht ?

Ja...?
Na denn wählt ruhig weiter links und damit links-radikal.
Besonders in OÖ.
Es ist übrigens wohl nur ein DUMMER ZUFALL, daß das auch gerade in OÖ passierte:
http://www.forum-politik.at/spo-f31/spo-geht-beim-wahler-runter-nazis-tauchen-beim-politischen-gegner-auf-t2196.htm

Btw.:
Ich hab da auch den einen oder anderen, den ich nicht mag.
Trotzdem ziehe ich nicht los, beschmier sein Haus und will mit dem Kampfschrei "Du elender Naazziii" ihn am liebsten abmurksen.
Ich kenn da auch den einen oder anderen, bei dem ich verbrecherische Umtriebe vermute.
Absolut zu Recht. KLeine Auswahl hier: http://www.forum-politik.at/spo-f31/faymannes-gibt-nichts-wichtigeresals-grune-themenwie-ortstafeln-t2229.htm

Trotzdem hol ich mir nicht einen Bus voll Kumpels, um dorthin zu fahren und mal richtig per SELBSTJUSTIZ ordentlich LYNCHJUSTIZ zu üben und am liebsten alles kurz und klein zu schlagen..oder zu SPRENGEN, wie das für unsere haßerfüllten Linken, wie ganz oben zitiert, ja kein Problem ist.

Und wenn ihr jetzt meint...hey, geht doch nit! IN Skylink sind doch keine Nazis!
Sagt wer...?
Ich weiß genau, daß da welche sind. Bzw. Strache sagts ja auch. Wir zeigen BEIDE mit dem Finger auf dieses Nazi-Gesindel! *hugh+gröölll*
Beweise gefälligst DU das Gegenteil!
Politikjoker.at und gegen-skylink.net sagen es ja! Das sind Nazis. Ein geheimes Treffen der verbrecherischen Nazis!!!
NIEDER MIT IHNEN!!! NAZIS; JAGD DAS NAZIGESINDEL ENDLICH AUS SKYLINK RAUS!!
SPRENGT DEN LADEN!!
...
....
.....
Kompletter Blödsinn sagt ihr ?
Richtig.
Doch was genau unterscheidet jetzt diesen Blödsinn von den Meldungen aus dem linken Lager...außer dem Namen der Sites ?
*hmmm..?*
Ich meine Grundsätzlich.
Volksverhetzung, Lügen und Rufmord darf ja wohl jeder von sich geben / machen...oder nicht ?
Die Linken brauchen keine Beweise für die Schuld ihrer Ziele und dürfen mit Bussen voll Chaoten Lynchjustiz fern von Gesetz oder Recht üben...
Also wenn das ok ist, dann darf ich das auch...oder doch...nicht...?
"In Skylink sind Nazis! Holen wir sie uns!" *grooaarrr**Getschepper der Stangen und sonstiger Waffen*


*angeekelt im höchsten Maße*
Politik Joker (ein Spätgeborener, der aber geistig nicht ganz zurückgeblieben ist...was man von den Herrschaften, die uns hier ihre GRAUSAME; MENSCHENVERACHTENDE FRATZE zeigen, nicht unbedingt behaupten kann)
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Ulrichsberg,Pensionisten-Lynchjustiz,Menschenjagd,Terror von Links verbündet mit SPÖ u Grünen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten