Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

SPÖ Wien mit Häupl und der kleine Subenventions-Skandal-Bruder von Skylink

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

SPÖ Wien mit Häupl und der kleine Subenventions-Skandal-Bruder von Skylink

Beitrag von politikjoker am 25.08.09 3:02

http://www.wien-heute.at/p-44938.php
ÖVP fordert detaillierten Subventionsbericht für Wien
ÖVP sieht Intransparenz bei Subventionsvergaben
Die Wiener ÖVP kritisierte heute, Freitag, "intransparente Subventionsvergaben" in Wien. Während Salzburg und Linz die Öffentlichkeit alljährlich mit einem übersichtlichen Subventionsbericht informieren würden, sei in Wien die Erstellung eines derartigen Berichtes "zu viel Verwaltungsaufwand", so GR Ingrid Korosec. Rund 210 Millionen Euro würde Wien pro Jahr an Subventionen vergeben, die Bürger und Bürgerinnen hätten ein Anrecht zu erfahren, was mit diesen Mitteln unterstützt werde.

Ein transparentes System sei jedoch offenbar nicht gewünscht, so Korosec. Die Wiener ÖVP fordere daher einen detaillierten Subventionsbericht. Dieser müsse öffentlich aufliegen und für die WienerInnen und Wiener zugänglich sein. Zudem müssten auch abgewiesene Subventionsansuchen offengelegt werden. Weiters sollten den Mitgliedern der jeweiligen Ausschüsse, zumindest vierteljährlich, Listen vorgelegt werden, in denen abgewiesene Subventionsanträge aufscheinen.
210 Mille sind doch nix...unter linken Freunden...
Geht den zahlenden Bürger genau einen Schei... an, wo soviel Geld hinverschwindet!

Andere schaffens - Wien unter der Allmacht der SPÖ hat das nichtmal notwendig!

Ja, ich glaub, mein Schwein pfeift!
Gehts noch a bissl pröpotenter ???

Steht da echt wiedermal wer über dem Gesetz, daß er dem Staat nicht Rede und Antwort stehen muß ?

Kontrolle nicht erlaubt ?
Sklink läßt grüßen ?

Wenn ihr, liebe Wiener unter diesen Umständen Häupl bzw. SPÖ IMMERNOCH wählt...ist euch nimmer wirklich zu helfen...!

Dann darf man euch Skylink, Karlsplatz und all die anderen Skandale der SPÖ sowie deren Versäumnisse durchaus gönnen!


*nach Not-Neuwahlen rufend*
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten