Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Bis zu 52% Anstieg der Arbeitslosigkeit in Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bis zu 52% Anstieg der Arbeitslosigkeit in Österreich

Beitrag von politikjoker am 02.08.09 1:10

OH-MEIN-GOTT!! 124

http://www.vol.at/news/vorarlberg/artikel/arbeitslosenzahl-in-vorarlberg-um-427-prozent-gestiegen/cn/news-20090801-12061679
Arbeitslosenzahl in Vorarlberg um 42,7 Prozent gestiegen

Bregenz - Die Arbeitslosigkeit ist in Vorarlberg im Juli im Österreich- Vergleich überdurchschnittlich stark angestiegen. Zum Monatsende waren im westlichsten Bundesland 10.151 Personen als arbeitslos vorgemerkt, das waren um 3.038 Personen bzw. 42,7 Prozent mehr als im Vorjahr.


Österreichweit betrug die Arbeitslosen- Zunahme 30,1 Prozent. Vorarlbergs AMS- Chef Anton Strini erklärte in einer Aussendung, dass es nicht gelingen werde, die Arbeitslosenzahl in Vorarlberg heuer noch einmal unter die 10.000- Personen- Grenze zu drücken.

Bei den Männern nahm die Arbeitslosigkeit im zu Ende gegangenen Monat um 56,8 Prozent zu, bei den Frauen um 29,6 Prozent. 1.668 Personen befanden sich Ende Juli in einem Schulungsprogramm, das waren um 419 (33,5 Prozent) mehr als im Juli 2008.

Die Arbeitslosigkeit bei Personen im Haupterwerbsalter (25- bis 50- Jährige) stieg um 45,9 Prozent an, in der Altersgruppe der Über- 50- Jährigen um 40,3 Prozent. Bei Jugendlichen und jungen Menschen unter 25 Jahren hat die Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vorjahr "nur" um 34,7 Prozent zugenommen. "Dank gemeinsamer Anstrengungen von AMS und Land Vorarlberg konnten die Qualifizierungs- Angebote für Jugendliche deutlich ausgeweitet werden", erklärte Strini. Dementsprechend waren 686 Personen dieser Altersgruppen in Schulungen untergebracht, um 55,2 Prozent mehr als im Hochsommer des Vorjahres.

Die Arbeitslosenzahlen haben gegenüber dem Juli 2008 laut Strini in allen Berufsbereichen zugenommen. Die Zahl der sofort verfügbaren Stellenangebote lag zum Monatsende mit 952 um 681 bzw. 41,7 Prozent unter dem Vorjahres- Niveau. 249 Jugendliche (+32 bzw. +14,7 Prozent) waren Ende Februar auf Lehrstellensuche, demgegenüber standen 175 (+61 bzw. +53,5 Prozent) sofort verfügbare offene Lehrplätze.
Und da dachte ich gerade mal ein paar Minuten, das ist brutal und *aha* schon so hoch ist die Arbeitslosigkeit von bisher bekannten +30% gestiegen...da erwartet mich gleich der nächste, noch ärgere Schock:
http://ooe.orf.at/stories/379667/
Arbeitslosigkeit: Höchster Anstieg in OÖ
Die Zahl der Arbeitslosen ist in Oberösterreich im Juli am stärksten von allen Bundesländern gestiegen. Im Vergleich zum Juli 2009 meldet das AMS ein Plus von 52 Prozent auf knapp 28.400 Menschen ohne Beschäftigung.

Im Österreichschnitt liegt der Anstieg von Juli 2008 auf Juli 2009 bei einem Plus von 30 Prozent. Die Arbeitslosenquote, die einen direkten Vergleich mit anderen Bundesländern ermöglichen würde, liegt noch nicht vor.

Oberösterreich hatte allerdings in den vergangenen Monaten trotz der größten Anstiege der Arbeitslosenzahlen insgesamt immer die niedrigste Arbeitslosenquote.

*geschockt & mal sprachlos ob der Zahlen*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten