Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von politikjoker am 15.07.09 20:54

http://www.wien.gv.at/mdb/gr/2004/gr-049-w-2004-11-23-055.htm
Von den 23 092 Anträgen, davon 18 421 genehmigt und 513 abgelehnt, gibt es nur vier – in Worten: eins, zwei, drei, vier – Antragsteller, die abgelehnt werden, weil sie nicht über die ausreichenden Sprachkenntnisse verfügen, vier Antragsteller von 23 092, die nicht ausreichend Deutsch können, um die österreichische Staatsbürgerschaft zu erlangen.
Wie halten fest: Deutschkenntnisse sind ein k.o. Kriterium für die Vergabe von Staatsbürgerschaften an Asylanten.
Und das ist ja wohl das Ziel einer Aufnahme eines Asylanten, oder...?
Denn wenn nicht, ist Integration uvm. völlig unmöglich.
Können doch nicht ewig ohne neue Staatsbürgerschaft rumlaufen.

http://vorarlberg.orf.at/stories/374044/
Übersetzer für alle Spitäler gefordert
Der Sprecher der türkischen Plattform, Attila Dincer, fordert einen Pool von Übersetzern für Krankenhauspatienten, die kein Deutsch sprechen. Die Krankenhausbetriebsgesellschaft will das Ergebnis eines Projekts am LKH Bregenz abwarten.
Wie soll ich mir also eine Integration usw. vorstellen, wenn die weder Deutsch sprechen, noch Deutsch lernen wollen, noch jemals Deutsch können müssen, da sie ja überall pik-fein Dolmetscher haben, die das für sie erledigen...?

Und es stellt sich die Frage: WER hat diese niemals-Staatsbürgerschaft-erhalten-Könner eigentlich nach Vorarlberg geschickt...?

Hier wurden also Vorschriften ganz klar mißachtet.

Es gibt da Namen.
Fahrlässige Krida oder Amtsmißbrauch dürfte gegeben sein.

Bräuchte man also nur mehr freundlich diesen Namen in Erfahrung bringen, diesen auf eine Anzeige setzen; und schon würds rund gehen.
Und falls man diesen Namen doch nicht so einfach rauskriegt....viellleicht reicht ja so ne Art "allgemeine Strafanzeige", da sich ja Leute in Vorarlberg aufhalten, die dort eigentlich nicht sein dürften.

Gibts hier rein zufällig jemanden aus Vorarlberg, der sich gegen eine kleine Entschädigung dieser kleinen Aufgabe annehmen würde...?

*nur freundlich ins Blaue hinein fragend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von exenter am 18.07.09 15:07

Deutsch können müssen die Eingeborenen ja auch nicht.
avatar
exenter
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 92
Alter : 73
Ort : Feldkirchen
Anmeldedatum : 23.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von Chlodwig am 18.07.09 17:58

Von den 23 092 Anträgen, davon 18 421 genehmigt und 513 abgelehnt, gibt es nur vier – in Worten: eins, zwei, drei, vier – Antragsteller, die abgelehnt werden, weil sie nicht über die ausreichenden Sprachkenntnisse verfügen
rofl rofl wenn man sich den Spruch durch den Kopf gehen lässt, könnte man fast abnippeln vor lachen.
Aber im ernst, diesen Nonsens würden nicht mal staatlich gezüchtete Linke Querköpfe gutheissen oder gar glauben, denn soweit reicht die staatsverordnete Gehirnwäsche noch nicht mal bei diesem Menschenschlag.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von exenter am 18.07.09 20:39

Ist doch nicht schlimm. Stellt Euch mal vor wie viel Einheimische wegen mangelnden Sprachkenntnissen abgelehnt werden müssten. Hier sprechen doch nur sehr wenige Deutsch.
avatar
exenter
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 92
Alter : 73
Ort : Feldkirchen
Anmeldedatum : 23.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von bushi am 18.07.09 21:30

exenter schrieb:Ist doch nicht schlimm. Stellt Euch mal vor wie viel Einheimische wegen mangelnden Sprachkenntnissen abgelehnt werden müssten. Hier sprechen doch nur sehr wenige Deutsch.
Stenckerer prügel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von exenter am 19.07.09 9:19

Was ist falsch an meiner Feststellung?
avatar
exenter
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 92
Alter : 73
Ort : Feldkirchen
Anmeldedatum : 23.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von Sotiris am 19.07.09 9:28

exenter schrieb:Was ist falsch an meiner Feststellung?

Tja, Sportsfreund........wenn´s dir nicht passt??????

Aber du reihst dich ja, ganz gut ein.
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von bella am 19.07.09 9:35

bushi schrieb:
exenter schrieb:Ist doch nicht schlimm. Stellt Euch mal vor wie viel Einheimische wegen mangelnden Sprachkenntnissen abgelehnt werden müssten. Hier sprechen doch nur sehr wenige Deutsch.
Stenckerer prügel

exenter:
Irgendwie versteh ich deine Aussage nicht, ich mein unter Einheimischen sind ja wohl wir Österreicher gemeint, und die sollen kein Deutsch können???? Versteh ich nicht. scratch
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von strizzi am 19.07.09 9:42

exenter schrieb:Ist doch nicht schlimm. Stellt Euch mal vor wie viel Einheimische wegen mangelnden Sprachkenntnissen abgelehnt werden müssten. Hier sprechen doch nur sehr wenige Deutsch.

brauchst dich ja nicht genieren, wenn du nicht perfekt deutsch kannst, lernst halt türkisch damit du mit deinen freunden palavern kannst
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Was versteht Ihr denn nicht?

Beitrag von exenter am 19.07.09 16:31

Einer Österreicherin, die richtig deutsch sprechen konnte wollte man einen neuen Pass verweigern, da man sie für eine Deutsche hielt. In der Zeitung las ich neulich eine Schlagzeile : ".... sind am öftesten im Krankenhaus". Deutsch gesprochen wird doch hier nur von ganz wenigen, der Rest bedient sich einer etwas ähnlich klingenden Linguistik. Rolling Eyes
avatar
exenter
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 92
Alter : 73
Ort : Feldkirchen
Anmeldedatum : 23.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von bushi am 19.07.09 16:48

exenter schrieb: Deutsch gesprochen wird doch hier nur von ganz wenigen, der Rest bedient sich einer etwas ähnlich klingenden Linguistik. Rolling Eyes

das gepflegteste deutsch war das ehemalige prager deutsch, der wiener hat ein sing-sang und die jeweiligen bundesländer ihre mundart. unser redensart ist beliebter als die piefkesprache.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von strizzi am 19.07.09 16:57

exenter schrieb:Einer Österreicherin, die richtig deutsch sprechen konnte wollte man einen neuen Pass verweigern, da man sie für eine Deutsche hielt. In der Zeitung las ich neulich eine Schlagzeile : ".... sind am öftesten im Krankenhaus". Deutsch gesprochen wird doch hier nur von ganz wenigen, der Rest bedient sich einer etwas ähnlich klingenden Linguistik. Rolling Eyes

so, so, da sollten deiner meinung nach jetzt alle hochdeutsch sprechen, selbst bei den deutschen ist der slang von region zu region anders
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Falsch verstanden.

Beitrag von exenter am 19.07.09 17:06

Ich habe doch nichts gegen Dialekte. Dessen kann sich von mir aus das Volk bedienen. Nur verlieren sich die Dialekte mit steigenden Bildungsgrad. Dozenten, Lehrer, Moderatoren u.s.w. sollten sich einer sauberen Sprache bedienen. Aber auch das gelingt in Österreich nicht. Crying or Very sad
avatar
exenter
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 92
Alter : 73
Ort : Feldkirchen
Anmeldedatum : 23.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von bella am 19.07.09 17:29

Es gibt verschiedene Arten Deutsch zu sprechen:

1. Deutsches Deutsch, ( mit unterschiedlichen Dialekten )
2. Schwitzer Dütsch
3. Österreichisches Deutsch ( mit verschiedenen Dialekten )

Das alles beinhaltet die deutsche Sprache
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von bushi am 19.07.09 17:33

exenter 123 brauchst bei uns vielleicht einen übersetzerdann empfehle ich dir einen taubstummendolmetscher, dann stört dich keine aussprache mehr
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von bella am 19.07.09 17:41

exenter schrieb:Ich habe doch nichts gegen Dialekte. Dessen kann sich von mir aus das Volk bedienen. Nur verlieren sich die Dialekte mit steigenden Bildungsgrad. Dozenten, Lehrer, Moderatoren u.s.w. sollten sich einer sauberen Sprache bedienen. Aber auch das gelingt in Österreich nicht. Crying or Very sad

Ist ein Akademiker der einen Dialekt benutzt weniger Qualifiziert, als ein Akademiker der nur Hochdeutsch spricht? scratch
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von bella am 19.07.09 17:44

exenter schrieb:Ich habe doch nichts gegen Dialekte. Dessen kann sich von mir aus das Volk bedienen. Nur verlieren sich die Dialekte mit steigenden Bildungsgrad. Dozenten, Lehrer, Moderatoren u.s.w. sollten sich einer sauberen Sprache bedienen. Aber auch das gelingt in Österreich nicht. Crying or Very sad

Gehören Dozenten, Lehrer, Moderatoren, etc. nicht zum Volk???? scratch
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Das habe ich erwartet.

Beitrag von exenter am 19.07.09 18:16

Nun ist des Volkes Zorn über mich gekommen. Trotzdem ist es widerlich wenn der Reporter bei der Formel eins so dialektet und kein Deutsch kann. Ich merke schon Ihr liebt die unsaubere Sprache und ich weiss warum. Selbst die einen Trabant fuhren behaupteten sie hätten ein Auto. I love you
avatar
exenter
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 92
Alter : 73
Ort : Feldkirchen
Anmeldedatum : 23.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von bella am 19.07.09 18:31

Nicht kränken, is alles halb so schlimm flower 130

Wir haben eben nicht alle die gleiche Meinung, dass ist doch das Interessante.
Wär ja sonst auch fad.

Bis num nächsten spannenden Thema 123
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von bushi am 20.07.09 12:06

[quote="exenter"]Nun ist des Volkes Zorn über mich gekommen.
quote]
123 lieber exenter - nur weiter so 130 auch da kasperl jocolor braucht a krokodü
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

deutsche sprache

Beitrag von feuerkogel am 20.07.09 13:38

es kommt nicht drauf an ob wer im dialekt oder hochdeutsch oder burgtheaterdeutsch spricht, sondern auf den inhalt.

es gibt ganz einfache leute, die ihre meinung, ob schriftlich oder mündlich, unmissverständlich und für jeden nachvollziehbar darstellen.

hingegen gibts sehr viele akademiker, die alles so umschreiben, dass es für viele nicht nachvollziehbar ist was gemeint ist.
avatar
feuerkogel
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 124
Alter : 62
Ort : am traunsee
Nationalität :
Anmeldedatum : 29.06.09

Nach oben Nach unten

Grobe Deutschmängel nur bei Zuwanderer?

Beitrag von bushi am 09.11.11 15:56

politikjoker schrieb: Deutschkenntnisse sind ein k.o. Kriterium für die Vergabe von Staatsbürgerschaften.......
aus heut. Krone, Seite 10 und 11..............."Ich verbitte dir, dass du dieses Mädchen triffst"
- wo in diesem Satz ist der Fehler? Für viele österr. Maturanten offensichtlich eine unlösbare Aufgabe.
"Ich verbiete dir..." müßte das heißen, doch beim Test der Pädagogischen Hochschule gab es nur große Fragezeichen in den Augen der Bewerber zum Lehrer.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von heireiad am 10.11.11 2:19

bushi schrieb:
politikjoker schrieb: Deutschkenntnisse sind ein k.o. Kriterium für die Vergabe von Staatsbürgerschaften.......
aus heut. Krone, Seite 10 und 11..............."Ich verbitte dir, dass du dieses Mädchen triffst"
- wo in diesem Satz ist der Fehler? Für viele österr. Maturanten offensichtlich eine unlösbare Aufgabe.
"Ich verbiete dir..." müßte das heißen, doch beim Test der Pädagogischen Hochschule gab es nur große Fragezeichen in den Augen der Bewerber zum Lehrer.

daher auch das seit jahren gute abschneiden österreichs beim pisa test........... rofl rofl rofl rofl
avatar
heireiad
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 561
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 28.07.11

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von politikjoker am 10.11.11 5:18

heireiad schrieb:
bushi schrieb:..."Ich verbiete dir..." müßte das heißen, doch beim Test der Pädagogischen Hochschule gab es nur große Fragezeichen in den Augen der Bewerber zum Lehrer.
daher auch das seit jahren gute abschneiden österreichs beim pisa test........... rofl rofl rofl rofl
@heireiad
=> dafuer
Ganz meine Meinung!
Ich sehe, ich hätte das Zeug zum Lehrer. Ich weiß mehr, als die meisten unserer Lehrer. rofl

Aber eigentlich isses ja .
Unserer Lehrer können sowieso kaum noch irgendwas lehren:
http://www.forum-politik.at/t3076-wien-wahl-schulen-wissensvermittlung-secundar-asylanten-deutsch-lernen-primar

http://www.forum-politik.at/t4142-wien-kampfarena-schule-rutli-is-geil-alarmknopf-gegen-psycho-schlager-schuler-und-eltern

http://www.forum-politik.at/t3488-nach-wien-wahl-haupl-will-selbstverteidigungskurse-fur-kampfarena-schule


Ihr seht also...es is doch scheißegal, ob wenigstens die Lehrer bis drei zählen können.
Hauptsache sie können sich am besten mit Kung Fu Tritten gegen strunzdumme, aber umso aggressivere Ausländermassen in den Schulen durchsetzen.

Da schaut das hier nur mehr IRRATIONAL und schwachsinnig a la nazi aus:
http://www.forum-politik.at/t4125-linke-spo-schulen-aufsteigen-mit-5-nichtgenugend-osterreich-ist-deppert
=> Unter den aktuellen Umständen ist ein massenweises "Nachbüffeln" völlig ausgeschlossen, da nicht mal der reguläre Unterricht mangels Skills der Lehrer auch nur ansatzweise funktioniert!


*einfache Regeln*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Deutschkenntnisse, Asylanten & glatte fahrlässige Krida

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten