Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Grüne, Überwachung, Notbooks&staatliche Ermittlungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Grüne, Überwachung, Notbooks&staatliche Ermittlungen

Beitrag von politikjoker am 10.07.09 15:51

http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Pilz-Computer-beinahe-beschlagnahmt-0492486.ece

Was habt ihr alle...?
Die Grünen betreiben doch schon längst die PERFEKTE Überwachung aller politischer Gegner.

Das ist ja scheinbar legal.

Oder wie sonst soll ich mir erklären, daß die Grünen GANZ GENAU wissen, was irgendwelche unwichtigen Hoschis aus Grafes Stab denn so wann und wo bestellen...?
http://www.ots.at/presseaussendung.php?schluessel=OTS_20090109_OTS0156

Hey, vor 50 Jahren waren die Nazis nichtmal soo fix!
Da mußtest du WENIGSTENS mit den unbequemen "Anders-denkenden" verwandt sein.
Die Grünen sind da 2008+ vieelll moderner!
Da reicht es, das du den "Falschen" anstellst, daß du selbst verfolgt, vernadert und vom profil an den Pranger als offiziell rechtsradikal und "böse" gestellt wirst:
http://www.profil.at/articles/0923/560/243718/der-oesterreicher-die-seiten-nationalratspraesidenten-graf

Beweise hat Profil übrigens KEINE Notwendig.
Es reichen ja "Experten" (welche ihre Infos übrigens - recherchiert von mir - von wikipaedia haben und die dortige Orga nennt sich "Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW)" , ist u.a. vom erzlinken ÖGB [!] gegründet und weiß seit 40 Jahren nix davon, daß "...Die behördliche Genehmigung des Namens und der Statuten erfolgte am 18.6. 1952... von OLympia http://web.archive.org/web/20050923200328/http://olympia.burschenschaft.at/chronik_text.html )

Profil betreibt damit einwandfreie Volksverhetzung.
Aber das interessiert ja nur bei der FPÖ:
http://www.rp-online.de/public/article/panorama/ausland/664187/FPOe-Politikerin-verurteilt.html

So, a bissl ausgeholt, aber wieso wird da denn eigentlich NUR 1 Notebook beschlagnahmt...?
Entweder die haben da ein ganzes Überwachungs- und Spionagenetzwerk, oder sie saugen sich ihre Info einfach so aus den Fingern.

Beides wäre nachforschenswert bei den diversen Grünen Orgas...oder...?
Stehen die AUCH KOMPLETT über dem Gesetz...?
Bei Banken, Antifa, Krankenkassen usw. kann ichs ja noch verstehen...aber bei den Grünen....?

*nur ein bissl genauer recherchierend*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Grüne, Überwachung, Notbooks&staatliche Ermittlungen

Beitrag von Chlodwig am 10.07.09 17:19

Auch der Pilz Peter wird irgendwann einbrechen auf dem dünnen Eis, auf dem er sich zur Zeit vorwärtsbewegt, der kommt auch noch dran.
Es kommen sowieso schlechte Zeiten auf die Fraktion Gutmensch zu, je länger das Finanz-und Wirtschaftsdebakel anhält.
Also lassen wir doch einfach die Zeit für uns, und gegen die Linken arbeiten.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten