Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von bushi am 06.06.09 12:11

Türkenkriege werden gestrichen.
Eltern einer Wiener Volkschule sind empört. Sie befürchten Geschichtsfälschung.
Die Rücksichtnahme auf Zuwanderer treibt immer groteskere Blüten. So wird an einer Wiener Volksschule Lehrer bereits nahegelegt, im Sachunterricht die Türkenkriege einfach wegzulassen, obwohl sie am Lehrplan stehen.
Man befürchtet Konflikte unter den Schülern, die hauptsächlich aus Zuwanderrfamilien stammen.
Der Großteil der Kinder in der Volksschule im 23. Bezirk stammt aus Gemeindebauten, die mit Zuwanderern aufgefüllt werden. (daher mehr Gemeindebauten, Kindergärten u. Schulen bauen für unsere Zuwanderer Twisted Evil )
Zuerst schmeißt man den Nikolo aus den Wiener Kindergärten, dann wird das Schweinefleich von den Spisezetteln der Sprösslinge gestrichen, und jetzt sollen die Türkenstürme aus den Lehrplänen eliminiert werden.

Zum Schutz der Zuwandererfamilien scheut man selbst vor Geschichtsverfälschungen nicht zurück study
(Krone, S.14)

Wenn man die beiden Türkenkriege vor Wien verleugnet, dann gilt`s auch für`n Holocaust
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von alfaturbo am 06.06.09 18:02

Uns bleibt nur noch eine Hoffnung:

Dass der 3. und hoffentlich letzte Versuch einer türkischen Übernahme auch so kläglich scheitert wie die beiden Vorangegangenen.

Nach den "mutmasslichen" EU-Wahlausgängen in GB und Niederlande scheint sich eine Trendumkehr zu mehr Nationalismus, (welcher ja nichts Schlechtes bedeuten soll) zu entwickeln.

Vielleicht hat Europa ja endlich die Gefahr der Ismalisierung kapiert und setzt eindeutige Zeichen.
Es kann nur noch besser wrden, meine ich.

Unsere Kinder tun mir leid. Werden nur noch gehirngewaschen. Ich hoffe, dass zumindest das Elternhaus Aufklärung und historische Bildung an Kinder weitergibt.
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von bushi am 06.06.09 18:41

Neuer Geschichtsunterricht auf Wiener Schulen.
Es gab keine Habsburger und keinen Prinz Eugen.
Die Kalifen und Sultane prägten die Geschichte Österreichs.
rendeer
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von alfaturbo am 06.06.09 18:48

bushi schrieb:Neuer Geschichtsunterricht auf Wiener Schulen.
Es gab keine Habsburger und keinen Prinz Eugen.
Die Kalifen und Sultane prägten die Geschichte Österreichs.
rendeer
Wenn wir net aufpassen, werden die Kalifs und Sultans die ZUKUNFT Österreichs prägen.

Dieser Sauerei im Unterricht ist ein Riegel vorzuschieben! Welches hirnverbrannte A....loch ist für diesen Erlass eigentlich verantwortlich? Sicher so ein Sch....-Linksrabiatling.

P.S. Merkt man, dass ich mich grad furchtbar aufrege?
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von Bengelchen8 am 07.06.09 13:43

alfaturbo schrieb:
Wenn wir net aufpassen, werden die Kalifs und Sultans die ZUKUNFT Österreichs prägen.

Dieser Sauerei im Unterricht ist ein Riegel vorzuschieben! Welches hirnverbrannte A....loch ist für diesen Erlass eigentlich verantwortlich? Sicher so ein Sch....-Linksrabiatling.

P.S. Merkt man, dass ich mich grad furchtbar aufrege?

Man merkt's.... teufel teufel teufel teufel engel

ZUr Sache: Es gibt allgemein gültige Lehrpläne, die einzuhalten "wären".
"Wären" deshalb, weil jede Aktion die den hirnverbrannten linken Ideen nützlich ist selbstverständlich als tolle "Eigeninitiative bezüglich besserer Integration" gefeiert wird!
Was bei der allgemeinen Diskussion eigentlich komplett untergeht: Unsere "Schulabgänger" sind großteils nicht mal in der Lage einen "geraden Satz" niederzuschreiben, geschweige denn eine einfache Schlussrechnung zu lösen!

Geht dieses Problem jemand an? Nö; da diskutieren wir lieber über "Geschichtsunterricht" und dessen Verfälschung. devil devil devil devil devil
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Eine idiotische Entscheidung.

Beitrag von exenter am 07.06.09 18:07

Endlich wird hier mal für mehr und richtige Bildung das Wort ergriffen. Wieso lasst ihr Euch das bieten. Gibt es keinen im Forum der zu einer Petition aufruft und diese organisiert? Es kann doch nicht angehen, dass die Schüler bestimmen was im Unterricht gelehrt wird. Evil or Very Mad
avatar
exenter
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 92
Alter : 72
Ort : Feldkirchen
Anmeldedatum : 23.03.09

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von bushi am 08.06.09 8:42

exenter schrieb: Es kann doch nicht angehen, dass die Schüler bestimmen was im Unterricht gelehrt wird. Evil or Very Mad
.......nicht die Kinder haben entschieden, sondern unsere eigenen Wiener-Schulverantwortlichen albino
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von exenter am 08.06.09 9:22

Ja,ja, das ist schon klar. Dennoch sind es die kleinen Fratzen denen man es recht machen will. Das macht die Entscheidung besonders traurig.
avatar
exenter
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 92
Alter : 72
Ort : Feldkirchen
Anmeldedatum : 23.03.09

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von Bengelchen8 am 08.06.09 9:35

exenter schrieb:Ja,ja, das ist schon klar. Dennoch sind es die kleinen Fratzen denen man es recht machen will. Das macht die Entscheidung besonders traurig.

Falsch!
Nicht den "kleinen Fratzen" will man es "recht machen", sondern ein paar Spinner bilden sich ein, dass diese lieben Kinderlein in ihrer Seele geschädigt würden, wenn man ihnen die realen Fakten präsentieren würde.
Es sind die Erwachsenen, die mit derart verqueren Ideen jedwede Bildung zunichte machen.

Ich geh jetzt mal wieder über zum alltäglichen Schulbetrieb. Wie läuft das heute ab:
Jede Menge "verhaltensauffällige" Schüler (normaler Sprachgebrauch: Störenfriede/Rabauken); wie wird dem begegnet?
Heute ist es Usus, dass "Sozialarbeiter/Schulpsychologen" sich dieser ständig wachsenden Schar annehmen und in "Gesprächen" versuchen eine Besserung zu erzielen. Wär's nicht so ernst, könnt ich mich schief lachen über so viel Blödheit!
Wie war das bei uns (bin Jahrgang 61): KEIN Psychologe, dafür Strafarbeiten (Aufsatz/Turmrechnungen/etc.) bzw. Nachsitzen! Effektiv, von allen gefürchtet, somit war Ruhe im Karton! Einen Lehrer hatten wir, der hatte ein besonderes Mittel: Da flog schon mal ein Stück Kreide durch die Luft (Mann, konnte der gut zielen teufel ); aber komischerweise waren unsere Lehrkräfte bei allen beliebt! Selbst bei denen, die manchmal in den Genuss diverser Maßnahmen kamen (war auch manchmal dabei; aber immer "ehrlich verdient" teufel engel )

Fazit: Das ständige Schielen über den großen Teich (wo jeder nen Psychologen/Psychiater benötigt) ist ein Schuss ins Knie! Ebenso die "Lehre" der "antiautoritären Erziehung"!
Ohne feste Regeln funktionierts nun mal nicht in einer Gemeinschaft.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von Chrisi62 am 08.06.09 9:41

Gerade in Zeiten wie diesen, sind die Jahreszahlen 1529 und 1683 in bester Erinnerung zu halten, denn der jetzigen Belagerung werden wir nicht Herr werden.
avatar
Chrisi62
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 945
Alter : 55
Ort : sämtliche Wirten und Buschenschanken im Bezirk Bruck an der Leitha
Nationalität :
Anmeldedatum : 06.01.08

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von Bengelchen8 am 08.06.09 9:50

Chrisi62 schrieb:Gerade in Zeiten wie diesen, sind die Jahreszahlen 1529 und 1683 in bester Erinnerung zu halten, denn der jetzigen Belagerung werden wir nicht Herr werden.

"Belagerung"??? Welche Belagerung denn bitte!
Ist es nicht eher so, dass unsere Obermuftis all diese Leutchen herzlichst einladen und ihnen der gewaltige Zustrom noch zu wenig ist?
Es bedarf gar keiner "Belagerung" mehr; die Tore werden immer weiter geöffnet......
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von Sotiris am 08.06.09 10:00

Belagerung???????
Wir sind schon besetzt!!!!!!!!!!
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von alfaturbo am 09.06.09 9:55

OK, einverstanden!

Weg mit der Türkenbelagerung,
Weg mit der Betroffenheitssülze wegen WK II,
Weg mit allen Kriegen und Konflikten der Geschichte der letzten 5000 Jahre, interesse

Denn wir hatten uns alle, alle immer ganz, ganz lieb. trinken 105 Laughing Laughing Laughing
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von bushi am 09.06.09 11:41

alfaturbo schrieb:
Denn wir hatten uns alle, alle immer ganz, ganz lieb............
denn....."Der Krieg ist der Vater aller Dinge" >
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von bella am 09.06.09 14:06

bengelchen8:

Du sprichst (schreibst mir aus der Seele).
94 burns welle
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von Sotiris am 09.06.09 15:20

Bengelchen8 schrieb:
Chrisi62 schrieb:Gerade in Zeiten wie diesen, sind die Jahreszahlen 1529 und 1683 in bester Erinnerung zu halten, denn der jetzigen Belagerung werden wir nicht Herr werden.

"Belagerung"??? Welche Belagerung denn bitte!
Ist es nicht eher so, dass unsere Obermuftis all diese Leutchen herzlichst einladen und ihnen der gewaltige Zustrom noch zu wenig ist?
Es bedarf gar keiner "Belagerung" mehr; die Tore werden immer weiter geöffnet......

Ich hoffe, dass sich die Österreicher darauf besinnen, bevor es zu Spät ist,
wer dieses Land aufgebaut hat und rücken wieder so zusammen, wie 1529 und 1683.
Wenn dies geschafft werden würde, habe ich noch hoffnung, dass meine Töchter, kein kopftuch tragen müssen!


Erst wenn die letzte Kirche geplündert,
das letzte Grundgesetz abgeschafft,
das letzte Kind verheiratet worden ist,
werdet Ihr mit Wehmut feststellen,
dass der Islam nicht friedlich ist!
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von bushi am 09.06.09 16:49

Sotiris schrieb:

Erst wenn die letzte Kirche geplündert,
das letzte Grundgesetz abgeschafft,
das letzte Kind verheiratet worden ist,
werdet Ihr mit Wehmut feststellen,
dass der Islam nicht friedlich ist!

das klingt wie ein weiser Indianerspruch
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von Oddysseus am 11.06.09 23:26

Bei über 90 % Migrantenanteil in den Volksschulen kann sich jeder ausrechnen, wie unsere Gesellschaft in Zukunft aussieht.

Nur die Regierungsverantwortlichen haben nicht diesen "Weitblick". Sie schauen auch bei der Vertürkung von Stadtvierteln lieber weg als hin.

Klar, kann man Migrantenkindern mit türkischen Hintergrund keine wehrhafte Geschichtsschreibung zumuten, dass kann man nur österreichischen Kindern. Aber die kann man mit der Lupe schon suchen.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: es gab keine Türkenbelagerung vor Wien

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten