Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von Bengelchen8 am 29.04.09 21:14

(Quelle: Bild.de)
Warum werden Krawallmacher nicht weggesperrt?

Berlin vor dem Ausnahmezustand. Verletzte, zerstörte Häuser und Autos, Plünderungen und Brände – der Berliner Staatsschutz prophezeit für den 1. Mai die höchste Gewaltbereitschaft seit Jahren. Die Deutsche Polizeigewerkschaft warnt vor einem Polizei-Notstand.

Zugleich heizen Sprecher von linken und autonomen Bündnissen die Stimmung an, fordern soziale Unruhen und einen revolutionären Umsturz.

Für die Politik kein Grund einzugreifen. „Ich gehe davon aus, dass es keine Straßenschlachten gibt“, sagte Berlins Innensenator Ehrhart Körting (66, SPD) am 21. April und hat seine Meinung noch nicht geändert...


Wie heißt's doch immer? "Die Gefahr von Rechts muss bekämpft werden"!
Stimmt sogar; Radikale und "NeuNazis" gehören weg vom Fenster.
Dass dabei aber die wesentlich größere Gefahr des linksgerichteten Radikalismus "übersehen" wird mag verstehen wer will; ich versteh's nicht.....
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von Neo am 29.04.09 21:52


------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von bushi am 29.04.09 22:11

[quote="Bengelchen8"]
(Quelle: Bild.de)
Berlin vor dem Ausnahmezustand. Verletzte, zerstörte Häuser und Autos, Plünderungen und Brände – der Berliner Staatsschutz prophezeit für den 1. Mai die höchste Gewaltbereitschaft seit Jahren. Die Deutsche Polizeigewerkschaft warnt vor einem Polizei-Notstand.
Zugleich heizen Sprecher von linken und autonomen Bündnissen die Stimmung an, fordern soziale Unruhen und einen revolutionären Umsturz.
Dass dabei aber die wesentlich größere Gefahr des linksgerichteten Radikalismus "übersehen" wird mag verstehen wer will; ich versteh's nicht.....

.........das lauft doch nur unter dem Motto "Meinungsfreiheit" teufel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von Chlodwig am 29.04.09 23:39

Der dank für solchen Kischkibab gebührt den "HanfSexMitJedemAberKeineKinderMeinBauchGehörtMirMultikultiSozialisten" der offensichtlich großteils misslungenen 68er-Generation, wobei ich mich für ziemlich gelungen einordne, da 69er. ;)
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von Buckethead am 01.05.09 19:52

Ist der 1. Mai nicht der Tag der Arbeit?!?!?!

Ich hab mir mehrere Videos von heute und gestern angschaut...von diesen linken Mob, der sich ja für Arbeiter stark macht, weiß keiner wie man Arbeit schreibt...
avatar
Buckethead
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 158
Alter : 49
Ort : ja
Nationalität :
Anmeldedatum : 31.01.09

http://blogtom.myblog.de/

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von Bengelchen8 am 01.05.09 22:02

Na ja; dieser linke Mob macht sich ja nicht wirklich für die "Arbeiter" stark; viel eher für die hirnverbrannten grünen Ideen eines "Grundeinkommens ohne Gegenleistung"!
Alles, aber auch wirklich alles, soll der "Staat" bezahlen; woher dafür die Kohle kommt hat nicht zu interessieren.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von bushi am 01.05.09 22:44

Bengelchen8 schrieb: viel eher für die hirnverbrannten grünen Ideen eines "Grundeinkommens ohne Gegenleistung"!
.
in Krisenzeiten können sie sich solche Gedanken sowieso abschmincken
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von alfaturbo am 01.05.09 23:47

bushi schrieb:
Bengelchen8 schrieb: viel eher für die hirnverbrannten grünen Ideen eines "Grundeinkommens ohne Gegenleistung"!
.
in Krisenzeiten können sie sich solche Gedanken sowieso abschmincken
Also was man so sieht, schminken sich diese Schmarotzer gar nichts ab.
Die pfeifen auf die Krise und zocken in alter Gewohnheit den Staat, (also uns) ab, wo es nur geht.
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von Buckethead am 02.05.09 9:58

Bengelchen8 schrieb:Na ja; dieser linke Mob macht sich ja nicht wirklich für die "Arbeiter" stark; viel eher für die hirnverbrannten grünen Ideen eines "Grundeinkommens ohne Gegenleistung"!
Alles, aber auch wirklich alles, soll der "Staat" bezahlen; woher dafür die Kohle kommt hat nicht zu interessieren.

jaja...leistungsfreies Einkommen...Helmut Schmidt sagte mal = ihr linken 68er bestreitet alles außer euren Lebensunterhalt...lachen


und hier die small Ausführung einer Mai-Demo in Linz...

http://212.33.32.188/flash/flash_player_item.php?datum=20090501&item=2
avatar
Buckethead
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 158
Alter : 49
Ort : ja
Nationalität :
Anmeldedatum : 31.01.09

http://blogtom.myblog.de/

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von Austri am 04.05.09 15:19

Tja, Hauptsache, ein rechter Maiaufmarsch in Linz wurde rechtzeitg verboten. Am linken Aug´samma jo blind....
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von alfaturbo am 04.05.09 22:21

Wasserwerfer, Tränengas, Gummigeschosse, Taser und Co. bzw. eine Arbeitshaus-Kur von 1 Jahr würden diesem Gesindel sicher gut schmecken.

Nichts gegen eine Demonstration. Alles gut und schön, jedoch Randalierer solchen kriminellen Kalibers muss man energisch entgegentreten!
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von bushi am 05.05.09 9:43

alfaturbo schrieb:
Nichts gegen eine Demonstration. Alles gut und schön, jedoch Randalierer solchen kriminellen Kalibers muss man energisch entgegentreten!
sie randalieren um des randalierens willen, denn einen sinnvolle aussage -von der art dieser demonstration- gibt es keine ^125
(autonome und anarcho fördern die rechtern, siehe hitler-dokumentation...)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von Chlodwig am 05.05.09 13:00

Zum Thema Mai-Kravalle auf den Punkt gebracht:

avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von Chlodwig am 06.05.09 12:53

Ein interessantes Gespräch auf NS24 zwischen Henryk M. Broder und dem Initiator der Berliner 1. Mai-Demo, Kirill Jermak, SED (was sonst?)
Broder ging für mich als klarer Sieger gegenüber dem jungen Lutscher vom Platz.
Das gesamte Streitgespräch gibts hier.
Ihr müsst auf Talks klicken, und dann das Video 1.Mai-Randale: "Soziale Unruhe"? anklicken.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von Austri am 06.05.09 15:48

Chlodwig schrieb:Ein interessantes Gespräch auf NS24 zwischen Henryk M. Broder und dem Initiator der Berliner 1. Mai-Demo, Kirill Jermak, SED (was sonst?)
Broder ging für mich als klarer Sieger gegenüber dem jungen Lutscher vom Platz.
Das gesamte Streitgespräch gibts hier.
Ihr müsst auf Talks klicken, und dann das Video 1.Mai-Randale: "Soziale Unruhe"? anklicken.

thanks 94

Wenn das Thema nicht so traurig wäre - Broder verarscht den Nachwuchs - RAFler herrlich."Die SA der Friedensbewegung", "Die Polizisten sind in die Pflastersteine gelaufen"

Der Grundton des Jermak erinnert mich an den der Glawischnik nach der Flugzettelaktion durch die rosarot gefärbte Rastatante gegen Minister Fekter im Parlament. "I hob jo gornix g´mocht, oba des wundat mi net, dass des mocha..."
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von Buckethead am 06.05.09 18:04

@Chlodwig

die Zeichnung im Gerichtsaal is a Hammer... lachen

punkto Broder, tut mir der Junge a bissl lad, ja aber nur ganz ganz wenig engel ...aber das war wiedermal nötig den linken den Spiegl hinzuhalten...
avatar
Buckethead
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 158
Alter : 49
Ort : ja
Nationalität :
Anmeldedatum : 31.01.09

http://blogtom.myblog.de/

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von Chlodwig am 06.05.09 20:25

Austri schrieb:Broder verarscht den Nachwuchs - RAFler herrlich."Die SA der Friedensbewegung", "Die Polizisten sind in die Pflastersteine gelaufen"

Ja einfach köstlich, die Sendung hätte von mir aus Stunden dauern können.
Noch ein paar Heuler von Broder, der den Jungen mit Leichtigkeit in der Luft zerreißen hätte können, aber den Mut von Jermak, sich mit 21 Jahren einem Kaliber wie Broder vor laufenden Fernsehkameras zu stellen, zu schätzen wusste:

"Natürlich, er darf immer. Er hat eine ganze Nacht gedurft."

"Entschuldigen Sie mal. Das dritte Reich hat nicht mit dem Vernichtungsprogramm angefangen. Es hat angefangen mit Straßenschlachten."

"Das erfreut mich am Deutschland von heute, dass die Mehrheit das (mit Fingerzeig auf Jermak) nicht gut findet. Wissen Sie, das tröstet mich dann doch und ich kann nur hoffen, dass die Mehrheit das nie gut finden wird."
lachen lachen

Wie schon geschrieben, stundenlang hätte ich gebannt den Ausführungen Broders lauschen können, aber der Linkspisser war einfach kein würdiger Gegner.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Berlin im Ausnahmezustand vor den 1.-Mai-Unruhen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten