Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Gold nichts Wert

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gold nichts Wert

Beitrag von bushi am 07.04.09 9:20

Golddukaten -"einfach"- Ankauf durch die Bank:
02.02.08 € 65,50
11.10.08 € 72,00
31.01.09 € 76,25
21.02.09 € 86,50
07.04.09 € 72,50
wer kann mir diese riesigen Schwankungen erklären (auch bei Fond`s), behält heutzutage nichts mehr ihren Wert!(wenigstens eine zeitlang)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gold nichts Wert

Beitrag von populaer am 07.04.09 10:27

hallo bushi!

frag hier per mail mal nach http://www.gold.co.at/

der inhaber kann dir dazu mehr erzählen, er ist kein gewöhnlicher juwelier, er kennt sich beim goldeinkauf sehr gut aus, er ist einer der größten experten hier in österreich.

lg
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Gold nichts Wert

Beitrag von Oddysseus am 07.04.09 21:18

bushi schrieb:Golddukaten -"einfach"- Ankauf durch die Bank:
02.02.08 € 65,50
11.10.08 € 72,00
31.01.09 € 76,25
21.02.09 € 86,50
07.04.09 € 72,50
wer kann mir diese riesigen Schwankungen erklären (auch bei Fond`s), behält heutzutage nichts mehr ihren Wert!(wenigstens eine zeitlang)


Anfang 2008 hat sich die Weltwirtschaftkrise zart angekündigt, kurz danach sind zwei US-Banken gecrasht. Damit hat Geld an Wert verloren und Gold an Wert gewonnen. Der Höhepunkt der Weltwirtschaftskrise war Anfang Februar 2009, dadurch auch der höchste Goldwert. Danach kamen die weltweiten Konjunkturpakete, die wieder Vertrauen in die Wirtschaft und in das Geld geben soll. Der Goldpreis hat mit einer Wertverminderung darauf reagiert.

Vereinfacht läßt sich sagen, je mehr Krise, desto mehr Goldwert. Je weniger, desto weniger ist das Gold wert und die Konjunkturpakete lassen hoffen, dass die Krise nachläßt. Der Goldankaufspreis läßt in den nächsten Wochen sicher noch mehr nach.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Gold nichts Wert

Beitrag von bushi am 07.04.09 21:33

Oddysseus schrieb: Der Goldankaufspreis läßt in den nächsten Wochen sicher noch mehr nach.
......das hin und her, 120
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gold nichts Wert

Beitrag von alfaturbo am 08.04.09 0:00

Gold ist in den letzten Jahren genauso behandelt worden wie eine spekulative Aktie.

Ich hab jetzt einen kleinen Betrag in einen MIG-Fonds eingezahlt.
Schau ma mal, was der so bringen wird.
Kann man nachgoogeln......positiv als auch negativ
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Gold nichts Wert

Beitrag von bushi am 08.04.09 9:36

alfaturbo schrieb:
Ich hab jetzt einen kleinen Betrag in einen MIG-Fonds eingezahlt.
Arbeiterkammer: MIG-Fonds riskant & teuer. Verlustrisiko höher als die Ertrags-Chancen.
MIG-Fonds sind langfristige und riskante Investitionen, die nicht selten mit aggressiven Verkaufsmethoden schmackhaft gemacht werden. (siehe Google)
MIG
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gold nichts Wert

Beitrag von alfaturbo am 08.04.09 12:04

Darum ist mein Risikokapital auch sehr klein bemessen.

Ich werd keine schlaflosen Nächte haben.
Aber danke für deine Sorge, bushi
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Gold nichts Wert

Beitrag von janus am 09.04.09 17:04

Gold nichts Wert? ich wollte ich hätte viel davon.

Wall-Street: Die gesamte Welt aus- und erpressen....
Ein intimer Kenner der Wall-Street - der US-Milliardär Warren Buffet spricht
von "finanziellen Massenvernichtungswaffen, mit denen US-Megabanken die übrige Welt aus- und erpressen können."

Sie haben die De-Regulierung der Finanzmärkte seit vielen Jahren systematisch und strategisch betrieben!
(Quelle: Zeitfragen Jänner 09)
Der tschechische Ministerpräsident Topolanek spricht im Zusammenhang mit der US-Finanzindustrie
völlig richtig vom: "Weg in die Hölle" Dies gelte auch für Europa.

Das Ziel des geplanten "Kapitalverbrechens" (Def. "Der Spiegel" Nov. 08)

Seit Abschaffung der Golddeckung 1971 VERVIERZIG-FACHTE die FED die Geldmenge Dollar. Der Warenwert aber verdreifachte sich nur in gleicher Zeit.
(Quelle: Prof. Dr. Hamer: Der Weltgeldbetrug).


Die FED-Banker wissen genau, dass ihr hemmungslos produziertes Geld zu Inflation und Unglaubwürdigkeit des Dollars führen würde. Daher gehen sie seit Jahren schon auf Einkaufstour um ihre Papierscheine an "den Mann zu bringen".
....Industrieanlagen, Rohstoffe, Wasser, Medien, öffentliche Dienstleistungen etc. wurden im großen Stil mit Billionen (!) an ungedeckten Dollars aufgekauft.

Wenn jetzt die Inflation kommt, sitzt das Bankenkartell der FED längst auf realen Sachwerten und hat damit Macht und Einfluss weltweit dramatisch ausgeweitet

........ die übrige Welt sitzt aber auf wertlosem Papier...........
(Quelle: Prof. Hamer: "Der Weltgeldbetrug")

Die schrittweise Auflösung der entscheidenden Finanzregeln:

Die Abschaffung der Golddeckung (1971-Bretton woods) Bis zu diesem Zeitpunkt durfte nur soviel Geld (Dollars) gedruckt werden, als Goldreserven vorhanden waren. Der "Goldstandard" - eine wirksame Methode,Währungen und somit Wirtschaft und Wohlstand stabil zu halten.


Die Abschaffung der festen Wechselkurse (1973) Frei "floatende" Wechselkurse haben zu immer stärker schwankenden Wechselkursen der Währungen geführt. Dies wiederum hat immer mehr Hedge-Fonds ("Zocker" Banken) geschaffen, die mit den rasch wechselnden Währungskursen kurzfristig Geschäfte machten. Staatsbankrotte (!) und damit dramatische Verarmung der Bevölkerung nahm deutlich zu. Z.B.: dramatische Bankrotte in Argentinien 2002 , Russland 1996, (kaum Nahrungsmittel, gesperrte Banken, Südafrika, Simbawe etc.)


Die Abschaffung des "Glass-steagal-Gesetzes" (Clinton 1997) Nach Abschaffung dieses Gesetzes durften Banken - die traditionellerweise im Kundengeschäft verankert waren - plötzlich auch in das Risiko behaftete Investment-Banking einsteigen. (z.B. Wetten auf die Entwicklung zukünftiger Aktienkurse ohne diese zu kaufen) Die Hypo-Real Estate ist ein drastisches Beispiel. Diese Bank erhielt alleine unvorstellbare 100 Milliarden Euro vom deutschen Steuerzahler. Das dicke Ende kommt also noch.


Das Außerkraftsetzen des M3 - (2007) Der Gelddruck-Indikator M3 an der Wall-Street zeigte jahrelang regelmäßig die neuen Geldmengen in Dollar, die von der FED gedruckt wurden, an. Ab 2007 wurde dieser Geldmengenmesser M3 von der FED außer Kraft gesetzt, d.h. nicht mehr angezeigt wie viel Geld neu gedruckt wird......


Die Steuerfreiheit beim Verkauf von Kapitalgesellschaften (2006) In Deutschland "liberalisierte" dies Bundeskanzler Schröder. Dies hatte unmittelbar zur Folgedass "Heuschrecken" über die besten Firmen herfielen, teilten und wieder verkauften. Damit wurde die Finanzindustrie im Bereich "zocken" und handeln entscheidend angeheizt.
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Gold nichts Wert

Beitrag von Austri am 09.04.09 18:14

100 Euro Münze - Verkaufspreis 410,94 EUR

deswegen Question

Seit Abschaffung der Golddeckung 1971 VERVIERZIG-FACHTE die FED die Geldmenge Dollar. Der Warenwert aber verdreifachte sich nur in gleicher Zeit.
(Quelle: Prof. Dr. Hamer: Der Weltgeldbetrug).
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gold nichts Wert

Beitrag von Oddysseus am 09.04.09 20:59

janus schrieb:
Das Außerkraftsetzen des M3 - (2007) Der Gelddruck-Indikator M3 an der Wall-Street zeigte jahrelang regelmäßig die neuen Geldmengen in Dollar, die von der FED gedruckt wurden, an. Ab 2007 wurde dieser Geldmengenmesser M3 von der FED außer Kraft gesetzt, d.h. nicht mehr angezeigt wie viel Geld neu gedruckt wird......



Es gibt doch eine internationale Geldumlaufformel. Wenn man die auch außer Kraft gesetzt hat, ist für eine galoppierende Inflation Tür und Tor geöffnet.

Kann gut sein, dass Gold in 3 -6 Monaten wieder an Wert gewinnt, wenn man den Kapitalismus nicht wieder zum Laufen bringt.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

sichere Geldanlage

Beitrag von bushi am 03.11.12 18:56

Oddysseus schrieb:
Es gibt doch eine internationale Geldumlaufformel.

Die totsichere Geldanlage, auch für diejenigen die keinen einzigen Cent haben.

so wirds gemacht.............!!


...unbedingt anschauen u. anhören...



http://www.youtube.com/watch?v=_P_KAy_gGd0
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gold nichts Wert

Beitrag von fidelio777 am 12.11.12 12:36

Echt gutes Video. Da könnte der "Peitschen Peer" noch etwas lernen.

Möglicherweise kannte er dies schon.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Manipulieren Banken den Goldpreis?

Beitrag von bushi am 24.12.13 13:29

Nachdem die Manipulation von Zinssätzen die Finanzwelt erschüttert hat, steht nun ein neuer Verdacht im Raum:
Auch der Preis für Gold und Silber können von einigen Banken zu ihren Gunsten beeinflusst worden sein.
(Die Presse, S.28)

für einfachen Golddukaten bekam man am 20.8.2011 (Börse-u.Aktienkrise) 142,- Euro.
für einfachen Golddukaten bekam man am 13.12.2013 ............................101,- Euro.
für einfachen Golddukaten bekam man am 20.12.2013 ..............................99,- Euro.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gold nichts Wert

Beitrag von fidelio777 am 20.01.14 12:39

bushi schrieb:Nachdem die Manipulation von Zinssätzen die Finanzwelt erschüttert hat, steht nun ein neuer Verdacht im Raum:
Auch der Preis für Gold und Silber können von einigen Banken zu ihren Gunsten beeinflusst worden sein.
(Die Presse, S.28)

für einfachen Golddukaten bekam man am 20.8.2011 (Börse-u.Aktienkrise) 142,- Euro.
für einfachen Golddukaten bekam man am 13.12.2013 ............................101,- Euro.
für einfachen Golddukaten bekam man am 20.12.2013 ..............................99,- Euro.

Nichts neues. Dieser Verdacht liegt schon lange im Raum. Nur beweisen konnte man es bislang noch nicht. Wobei die Taten für die Manipulation sprechen.

Was wird denn Heute nicht alles manipuliert?

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Lohnt sich der Goldrausch?

Beitrag von bushi am 13.11.16 23:23

fidelio777 schrieb:
Nichts neues.
Was wird denn Heute nicht alles manipuliert?
DEUTSCHE HORTEN 8700 TONNEN GOLD
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/edelmetalle-gold/gold-investment-48739730.bild.html
*
*
Gold gilt bei der Wertanlage als sicherer Hafen.
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/geldanlage/deutsche-horten-einen-goldschatz-zu-hause-48727442.bild.html
*
*
gold bringt nix, aber es kann nicht auf "0" fallen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Gold nichts Wert

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten