Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

zur Wirtschaftskrise

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

zur Wirtschaftskrise

Beitrag von Sakc _ Pauer am 24.03.09 19:23

das Eingangsposting lautete :

In den USA droht massive Geldentwertung – Gefahr auch für europäische Sparer

Die US-Notenbank greift zum Äußersten: Sie will für 300 Milliarden Dollar US-Staatsanleihen aufkaufen und druckt mehr Geld. Der Staat nimmt also bei sich selbst Kredit auf, mit Geld ohne Gegenwert. Sparguthaben könnten im Wert fallen.

http://info.kopp-verlag.de/news/in-den-usa-droht-massive-geldentwertung-gefahr-auch-fuer-europaeische-sparer.html


Zuletzt von Sakc _ Pauer am 24.03.09 21:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten


Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von bushi am 29.08.09 10:26

politikjoker schrieb:
...dann kann ICH wenigstens sagen: Ich habe mein Möglichstes getan, um das zu verhindern.
Politik Joker
solche leute wie dich braucht das land dafuer Very Happy
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von Chlodwig am 29.08.09 15:11

Die anhaltende Finanzkrise soll die Weltwirtschaft bis Ende des Jahres laut Experten mehr als 10,5 Billionen Dollar kosten.
7300 Milliarden Euro, ist ja ein unglaublicher Betrag. Aus diesem Loch kommen wir ohne Neuanfang nicht mehr raus, na bumm.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von politikjoker am 30.08.09 2:11

bushi schrieb:
politikjoker schrieb:
...dann kann ICH wenigstens sagen: Ich habe mein Möglichstes getan, um das zu verhindern.
Politik Joker
solche leute wie dich braucht das land dafuer Very Happy
Richtig.
Während erz-Linke Fanatiker, die sich bei ihrer Recherche auf den erst-besten "passenden" Blödsinn stürzen und sich so extrem zum Affen machen, genau unnütz sind.

Gelle, offizielles, bekennendes Kiddie...?
bushi schrieb:politik- jocolor ein weiser Rat vom Kind: "wer andauernd auf den Tisch klopft, bekommt wunde Finger"

122 122
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von bushi am 30.08.09 9:57

politikjoker schrieb:
Während erz-Linke Fanatiker, die sich bei ihrer Recherche auf den erst-besten "passenden" Blödsinn stürzen und sich so extrem zum Affen machen, genau unnütz sind.
Politik Joker
du bist für die gemein-schaft nützlich, zumindest als abschreckendes beispiel.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von politikjoker am 02.09.09 2:15

Gemein ?
Ich bin nicht gemein.
Ich kann nichts dafür, daß du nichtmal dazu fähig bist, Google ordentlich zu bedienen.

Oder: Nicht ich bin so gemein - du bist sooo schlecht.

Nebenbei: Was ist daran abschreckend, zu wissen, welchen Zahlen man trauen darf und welchen nicht ?
Gott redest du einen Unsinn!
Tschuldigung. Ich bin nicht ein strunzdummes Kiddie, das die nächst-besten Zahlen wo reinkopiert und nichtmal weiß, wie man quotiert, bzw. zitiert.

Was soll ich tun ?
Wider besseren Wissen deine glatten falschen Angaben bzw. reinste Lügen einfach so stehen lassen ?
Das wäre ja verantwortungslos.

Es ist aber natürlich für einen alten, verbohrten/vergrämten erz-Linken Fanatiker sehr abschreckend, wenn jeder seiner Fehler gnadenlos zur einer Blamage vor aller Welt führt.

Dafür kann aber weder ich was, noch die Gesellschaft.
Übrigens setze nicht linke Typen gleich Gesellschaft bzw. alle.
Viele Leute sind link und wählen link - doch bei weitem nicht alle.
Tatsächlich: Je eher man nicht dumm bzw. naiv ist; desto eher kann / will man nicht link wählen.
"Halts Maul Ulrichsberg; Brotbeutel = I love Hitler; Arbeiterkammer hat was mit der Faschistenjagd zu tun; Andreas Hofer hat was mit der RAF zu tun usw."
Wer das gut heißt, oder gar die Skylink-Skandale, wo Verbrecher GANZ OFFEN von Häupl bzw. Spö gedeckt werden...der muß schon äußerst bescheuert sein, LEICHTGLÄUBIG oder einfach ignorant.
Gibt aber jede Menge...aber sie werden weniger...!

Aber zurück zum Thema und deinem totalen Versagen beim simplen Recherchieren:
Daran warst du SELBST schuld!
Du hast dich in meinem Handwerk versucht und bist dann jämmerlich gleich bei der 1. Probe aufs Exempel gescheitert.
Wie daneben muß man eigentlich sein, Wikipaedia alles auf Punkt und Buchstabe zu glauben, *hmm*...?
Weiß ja wohl jederm, daß man da aufpassen muß, weil dort jeder TRottel rumpfuschen darf.
Liest keine Zeitungen ?
Die Skandale rund um Wiki nicht bekannt...?

Nein..?

Naja, wie dem auch sei:
Wenn du weiterhin unqualifiziert als altes ganz allgemein völlig unbrauchbares Wrack auf modernen Knopferl geistlos rumpatscht, wirst du auch wieder wie ein kleines Kind mit runtergelassenen Hosen "erwischt" werden.

Ist so...
Lieht einfach in der Natur der Sache...

*zuckt teilnahmslos mit den SChultern*
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von bushi am 03.09.09 17:57

politikjoker schrieb:Gemein ?
Ich bin nicht gemein.
Ich kann nichts dafür, daß du nichtmal dazu fähig bist, Google ordentlich zu bedienen.
Oder: Nicht ich bin so gemein - du bist sooo schlecht.
Nebenbei: Was ist daran abschreckend, zu wissen, welchen Zahlen man trauen darf und welchen nicht ?
Gott redest du einen Unsinn!
Tschuldigung. Ich bin nicht ein strunzdummes Kiddie, das die nächst-besten Zahlen wo reinkopiert und nichtmal weiß, wie man quotiert, bzw. zitiert.
Wider besseren Wissen deine glatten falschen Angaben bzw. reinste Lügen einfach so stehen lassen ?
Das wäre ja verantwortungslos.
Es ist aber natürlich für einen alten, verbohrten/vergrämten erz-Linken Fanatiker sehr abschreckend, wenn jeder seiner Fehler gnadenlos zur einer Blamage vor aller Welt führt.
Übrigens setze nicht linke Typen gleich Gesellschaft bzw. alle.
Viele Leute sind link und wählen link - doch bei weitem nicht alle.
Tatsächlich: Je eher man nicht dumm bzw. naiv ist; desto eher kann / will man nicht link wählen.
I love Hitler;
wo Verbrecher GANZ OFFEN von Häupl bzw. Spö gedeckt werden...
Aber zurück zum Thema und deinem totalen Versagen beim simplen Recherchieren:
Daran warst du SELBST schuld!
Du hast dich in meinem Handwerk versucht und bist dann jämmerlich gleich bei der 1. Probe aufs Exempel gescheitert.
Wie daneben muß man eigentlich sein, Wikipaedia alles auf Punkt und Buchstabe zu glauben,
Wenn du weiterhin unqualifiziert als altes ganz allgemein völlig unbrauchbares Wrack auf modernen Knopferl geistlos rumpatscht, wirst du auch wieder wie ein kleines Kind mit runtergelassenen Hosen "erwischt" werden.
Politik Joker
wie sich deine themen immerwieder gleichen 120 und du zweifelst über meine beweise aus google und wikipedia Rolling Eyes
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von Sakc _ Pauer am 14.11.09 22:59

Unterwegs zur Mega-Blase

Banken und Spekulanten formen gerade die größte Finanzblase aller Zeiten - daran zweifeln auch vorsichtige Experten nicht mehr. Ihr Platzen könnte zu einer nie da gewesenen Vermögensvernichtung führen.

klick
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von populaer am 15.11.09 0:33

bushi schrieb:
politikjoker schrieb:
Während erz-Linke Fanatiker, die sich bei ihrer Recherche auf den erst-besten "passenden" Blödsinn stürzen und sich so extrem zum Affen machen, genau unnütz sind.
Politik Joker
du bist für die gemein-schaft nützlich, zumindest als abschreckendes beispiel.


net schon wieder streiten!!! prügel prügel
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von bushi am 15.11.09 9:01

Sakc _ Pauer schrieb:Unterwegs zur Mega-Blase
klick
.......denen ist das die wollen zu komm raus, jetzt Geld machen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von bushi am 15.11.09 13:54

Der alte Löwe brüllt nur noch vor Schmerzen Metro Goldwyn Mayer in der Pleite.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von Chlodwig am 17.11.09 20:20

Zu unserem Glück haben wir jetzt noch genügend Geld um langhaltende Lebensmittel in Dosen vorsorglich zu hamstern.
Die Anzeichen auf bevorstehende fürchterliche Jahre werden immer klarer und auch für desinteressierte Leute erkennbar.
Das Geld sollte nützlich verwendet werden, ein zwei Meter Flat-TV ist in zwei Jahren kein Brotkrümel wert.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von bushi am 18.12.09 21:55

Auschwitz (Polen) - Diebe klauten im ehemaligen KZ den Schriftzug "ARBEIT MACHT FREI" (Krone.at)..............wird landen im Sammellager für Buntmetall.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von Ray am 08.02.10 16:22

Währungsunion
Kapitalmarkt schreibt Euro ab


Der Euro hat zurzeit einen schweren Stand Die Angst vor Staatspleiten hält die Märkte in Schach. Die Euro-Skepsis ist so groß wie noch nie: Die Investoren wetten auf einen Kursverfall der Gemeinschaftswährung (siehe Euro-Dollar-Kurs ). Das Treffen der G7-Finanzminister bestärkt die Händler in ihrer Meinung.

Enorme Euro-Skepsis Die Skepsis der Investoren gegenüber dem Euro ist so groß wie noch nie seit Einführung der Gemeinschaftswährung. Laut der US-Terminbörsenaufsicht Commodity Futures Trading Commission (CFTC) belaufen sich die Netto-Verkaufspositionen auf 43.700 Kontrakte. In der Woche zuvor waren es noch 39.500 gewesen. "Die Zahlen belegen, dass das Euro-Projekt seine größte Bewährungsprobe überhaupt zu bestehen hat", sagte Adarsh Sinha, Währungsstratege von Barclays Capital.

Ganzer Artikel

http://boersenradar.t-online.de/Aktuell/Devisen/Angst-vor-Staatspleiten-befeuert-Euro-Skepsis-21661172.html

No jo, schau ma mal, in 3 Monaten wissen wir mehr
avatar
Ray
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 152
Alter : 61
Ort : Graz
Nationalität :
Anmeldedatum : 26.10.09

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von bushi am 08.02.10 19:05

Ray schrieb:
Der Euro hat zurzeit einen schweren Stand
No jo, schau ma mal, in 3 Monaten wissen wir mehr
Durch die Schulden der EU-Mittelmeerländer verfällt der Euro, dadurch wird der Export angekurbelt. (Der Standard, S.11) - hat auch seine gute Seite:


avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von Bengelchen8 am 08.02.10 21:01

bushi schrieb:
Ray schrieb:
Der Euro hat zurzeit einen schweren Stand
No jo, schau ma mal, in 3 Monaten wissen wir mehr
Durch die Schulden der EU-Mittelmeerländer verfällt der Euro, dadurch wird der Export angekurbelt. (Der Standard, S.11) - hat auch seine gute Seite:



Wie sage ich doch schon seit Einführung dieser Währung? "DKT- bzw. Monopoly-Geld"; wirklich vorstellbar sind für unsereinen diese ganzen Summen nach wie vor erst nach Umrechnung in gute, feste, alte österr. Schillinge! (Bei den Deutschen halt die DM )

Wart ma mal ab, ob der Kursverfall Dimensionen der ehemaligen italienischen Lire annimmt.....
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von Oddysseus am 09.02.10 0:13

Wie wärs mit etwas spekulieren? Very Happy Euros jetzt in Dollar wechseln, warten bis der Euro verfällt und zurück wechseln. Dann wieder warten bis die Kaufkraft des Euros steigt.
Nur so eine Idee, gg.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von Neo am 10.02.10 21:59

die idee is super nur wr hat das nötige kleingeld um zu warten??

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

WIRTSCHAFTSPOLITIK

Beitrag von bushi am 02.04.10 20:27

Wirtschaftspolitik –
verständlich erklärt anhand von zwei Kühen

Christdemokrat
Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine.
Sie behalten eine und schenken Ihrem armen Nachbarn die andere. Danach bereuen
Sie es.

Sozialist
Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine.
Die Regierung nimmt Ihnen eine ab und gibt diese Ihrem Nachbarn. Sie werden
gezwungen, eine Genossenschaft zu gründen, um Ihrem Nachbarn bei der
Tierhaltung zuhelfen.

Sozialdemokrat
Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine.
Sie fühlen sich schuldig, weil Sie erfolgreich arbeiten. Sie wählen Leute
in die Regierung, die Ihre Kühe besteuern. Das zwingt Sie, eine Kuh zu
verkaufen, um die Steuern bezahlen zu können. Die Leute, die Sie gewählt
haben, nehmen dieses Geld, kaufen eine Kuh und geben diese Ihrem Nachbarn.
Sie fühlen sich rechtschaffen. Udo Lindenberg singt für Sie.

Freidemokrat
Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine.
Na und?

Kommunist
Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine.
Die Regierung beschlagnahmt beide Kühe und verkauft Ihnen die Milch.
Sie stehen stundenlang für die Milch an. Sie ist sauer.

Kapitalist
Sie besitzen zwei Kühe. Sie verkaufen eine und kaufen einen Bullen, um eine
Herde zu züchten.

EU-Bürokratie
Sie besitzen zwei Kühe.
Die EU nimmt Ihnen beide ab, bezahlt Ihnen dafür eine Entschädigung, tötet
eine, melkt die andere, bezahlt Ihnen auch dafür eine Entschädigung und
schüttet die Milch dann in die Nordsee.




Wirtschaftspolitik –
verständlich erklärt anhand von zwei Kühen

Amerikanisches Unternehmen
Sie besitzen zwei Kühe.
Sie verkaufen eine und leasen sie zurück. Sie gründen eine
Aktiengesellschaft. Sie zwingen die beiden Kühe, das Vierfache an Milch zu
geben. Sie wundern sich, als eine tot umfällt. Sie geben eine
Presseerklärung heraus, in der Sie erklären, Sie hätten Ihre Kosten um 50%
gesenkt. Ihre Aktien steigen.

Französisches Unternehmen
Sie besitzen zwei Kühe. Sie streiken, weil Sie drei Kühe haben wollen.
Sie gehen Mittagessen. Das Leben ist schön.

Japanisches Unternehmen
Sie besitzen zwei Kühe. Mittels modernster Gentechnik erreichen Sie, dass
die Tiere auf ein Zehntel ihrer ursprünglichen Größe reduziert werden und
das Zwanzigfache an Milch geben. Jetzt kreieren Sie einen cleveren
Kuh-Cartoon, nennen ihn Kuhkimon und vermarkten ihn weltweit.

Deutsches Unternehmen
Sie besitzen zwei Kühe. Mittels modernster Gentechnik werden die Tiere
re-designed, so dass sie alle blond sind, eine Menge Bier saufen, Milch von
höchster Qualität geben und 160 km/h laufen können. Leider fordern die Kühe
13 Wochen Urlaub im Jahr.

Britisches Unternehmen.
Sie besitzen zwei Kühe. Beide sind wahnsinnig.

Italienisches Unternehmen
Sie besitzen zwei Kühe, aber Sie wissen nicht, wo sie sind. Während Sie sie
suchen, sehen Sie eine schöne Frau. Sie machen Mittagspause.
Das Leben ist schön.

Polnisches Unternehmen
Ihre beiden Kühe wurden letzte Woche gestohlen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von bella am 05.04.10 10:30

rofl rofl rofl Wie wahr, wie wahr!
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von Sakc _ Pauer am 08.04.10 21:33

Die nächste Blase droht zu platzen

Die globale Wirtschaft hat sich längst noch nicht von den Auswirkungen der letzten Finanzkrise - ausgelöst von faulen Krediten für private US-Immobilien im Jahr 2008 - erholt und schon droht den Finanzmärkten weiteres Ungemach.

Das billige - sprich niedrig verzinste - Geld der US-Notenbank Federal Reserve (Fed), das eigentlich die Konjunktur im Land stärken soll, stachelt laut Experten den Mut zum Risiko vieler Banken an.

Diese investieren großzügig in zahllose Bauprojekte, bei denen neue Gewerbeimmobilien wie Einkaufszentren oder Bürokomplexe entstehen. Zirka 1400 Milliarden Dollar stecken als Darlehen in dem Markt.

Ein US-Kongressausschuss geht nun davon aus, dass etwa die Hälfte der Kredite wackeln. Rund 40 Prozent der US-Banken wäre im Falle eines Ausfalls von der Pleite bedroht, wie Die Presse (Donnerstagausgabe) berichtet.

Quelle
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von bushi am 05.05.10 16:04

etwas zum nachdenken:

Peter Müller begann seinen Tag um 6 Uhr früh, nachdem sein Wecker (made in Japan) klingelte.
Während seine Kaffeemaschine (made in China) gurgelte, rasierte er sich im Bad mit nem Elektro-Rasierer (made in Philippines). Er zog ein Hemd (made in Sri Lanka) an, Designer Jeans (made in Singapore) und Turn-Schuhe (made in Vietnam).

Nach dem Frühstück aus der elektrischen Pfanne (made in India) setzte er sich, um mit seinem Taschenrechner (made in Mexico) auszurechnen, wieviel er heute ausgeben könnte.

Dann stellte er seine Uhr (made in Taiwan) nach dem Radio (made in India), setzte sich in sein Auto (made in Japan), tankte es voll (mit Sprit aus Saudi Arabien) und begann sich einen deutschen Job zu suchen.

Am Abend eines wiedermal enttäuschenden und fruchtlosen Tages beschloss Peter, sich auszuruhen und setzte sich an den Computer (made in Malaysia). Er zog bequeme Sandalen an (made in Brasilien), schenkte ich ein Glas Wein ein (aus Frankreich) und schaltete den Fernseher an (made in Korea) - und dann wunderte er sich, warum er keinen gut bezahlten Job in Deutschland finden konnte ...

Und nun überlegt er, ob er wohl ein ganz kleines bisschen selbst mit Schuld hat...
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Talibanopfer zahlen die Zeche.

Beitrag von bushi am 15.06.10 21:33

Sakc _ Pauer schrieb:In den USA droht massive Geldentwertung –
Die US-Notenbank greift zum Äußersten -
Afgahnen sitzen auf Milliardenschätzen
Im Boden des völlig verarmten Afghanistans schlummert offenbar ungeheure Reichtümer an Rohstoffen. US-Geologen fanden Bodenschätze im Werte von einer Billion Dollar: Eisen, Kupfer, Kobalt und Gold. Auch das zum Bau von Laptop- und Handybatterien benötigte Lithium wurde entdeckt. (Österr., S.12)
Da wird sich der Amerikaner aus Afghanistan aber nicht so schnell schleichen wie aus Vietnam, denn dort fanden sie kein Erdöl.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von bella am 16.06.10 9:15

Sakc _ Pauer schrieb:Die nächste Blase droht zu platzen

Die globale Wirtschaft hat sich längst noch nicht von den Auswirkungen der letzten Finanzkrise - ausgelöst von faulen Krediten für private US-Immobilien im Jahr 2008 - erholt und schon droht den Finanzmärkten weiteres Ungemach.

Das billige - sprich niedrig verzinste - Geld der US-Notenbank Federal Reserve (Fed), das eigentlich die Konjunktur im Land stärken soll, stachelt laut Experten den Mut zum Risiko vieler Banken an.

Diese investieren großzügig in zahllose Bauprojekte, bei denen neue Gewerbeimmobilien wie Einkaufszentren oder Bürokomplexe entstehen. Zirka 1400 Milliarden Dollar stecken als Darlehen in dem Markt.

Ein US-Kongressausschuss geht nun davon aus, dass etwa die Hälfte der Kredite wackeln. Rund 40 Prozent der US-Banken wäre im Falle eines Ausfalls von der Pleite bedroht, wie Die Presse (Donnerstagausgabe) berichtet.

Quelle

Wundert mich nicht, hinter FED stecken die Rockeyfellers!
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von bella am 16.06.10 9:33

Die Frage, die man sich stellen muss: Wem nützt eine Megakrise am meisten?
Warum bekommen Bankenmanager noch immer so hohe Bonis, obwohl sie eine Krise ausgelöst haben? Sie handeln nicht im Interesse der Bürger, sondern im Interesse der Elite die aus Rockeyfeller & Co besteht. Und in deren Interesse haben sie Tolle Arbeit geleistet, nähmlich eine Weltwirtschaftskrise auszulösen.
Ist ihnen ja wunderbar gelungen!
Das so ein großes Vorhaben nicht mit einem Schritt erreicht werden kann, müssen sie eins draufsetzen, solange bis das Ziel erreicht ist. Darum gehen die Spekulationen munter weiter.
Da Amerika ja keine eigene Währung hat, sondern eine Bankenwährung, kann man sich ausrechnen wer hier eine totale Globale Änderung (Neue Weltordnung) in die Wege leitet.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Europas Autobranche spürt die KRISE.

Beitrag von bushi am 16.07.12 16:35

Die Neuzulassungen sanken in Griechenland um 41%, in Portugal um 43%, in Italien um 19% und
in Frankreich um 17% (Die Presse, S.24)..................her mit dem EU-Rettungsschirm Exclamation
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Russen drehen Gashahn zu

Beitrag von bushi am 11.09.14 21:37

http://money.oe24.at/Topbusiness/Russen-drehen-Gashahn-zu/157487082
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Wo kommt denn plötzlich diese Krise her?

Beitrag von bushi am 09.10.14 20:24

Konjunktur schwächelt
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/konjunktur/wirtschaft-exporte-konjunktur-in-deutschland-woher-kommt-die-krise-ploetzlich-her-38081752.bild.html
Meinung von El-Chiko ......Tja wenn man sich den Export-Markt Russland, erst aufbaut und danach mit Gewalt zerstört,
wundert das nicht.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von fidelio777 am 10.10.14 9:19

Klar, die Konjunktur schwächelt. Dies konnte man ja voraussehen. Aber wahrhaben will es niemand.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von bushi am 10.10.14 13:06

fidelio777 schrieb:Klar, die Konjunktur schwächelt. Dies konnte man ja voraussehen. Aber wahrhaben will es niemand.
....soll das 'Wirtschaftswachstum' ewig weiter gehen Question
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von fidelio777 am 10.10.14 13:25

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb:Klar, die Konjunktur schwächelt. Dies konnte man ja voraussehen. Aber wahrhaben will es niemand.
....soll das 'Wirtschaftswachstum' ewig weiter gehen Question

Bushi, einmal im Ernst: Wenn ein Bürger sich einmal Gedanken über die Wirtschaftsprognosen machen würden, so würde er ja draufkommen, dass das Wachstum nicht immer höher gehen kann. Irgendwann muss ja mal das Ganze abstürzen.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Am 28. Mai kollabiert die Weltwirtschaft

Beitrag von bushi am 16.03.16 14:52

fidelio777 schrieb: Wenn ein Bürger sich einmal Gedanken über die Wirtschaftsprognosen machen würden, so würde er ja draufkommen, dass das Wachstum nicht immer höher gehen kann. Irgendwann muss ja mal das Ganze abstürzen.

http://money.oe24.at/Topbusiness/Am-28-Mai-kollabiert-die-Weltwirtschaft/228127064
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von fidelio777 am 17.06.16 8:45

bushi schrieb:
fidelio777 schrieb: Wenn ein Bürger sich einmal Gedanken über die Wirtschaftsprognosen machen würden, so würde er ja draufkommen, dass das Wachstum nicht immer höher gehen kann. Irgendwann muss ja mal das Ganze abstürzen.

http://money.oe24.at/Topbusiness/Am-28-Mai-kollabiert-die-Weltwirtschaft/228127064

Habe nichts davon bemerkt.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: zur Wirtschaftskrise

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten