Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Der ORF als Zulagen-Paradies

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der ORF als Zulagen-Paradies

Beitrag von bushi am 26.02.09 13:56

Knapp 15 Euro pro Monat blechen jeder Gebührenzahler für den ORF. Wer denkt, dass er vor allem fürs Programm zahlt, irrt.
Ein großer Teil geht in Form von Super-Privilegien an die Mitarbeiter. Für viele lang gediente ORFler gibt`s monatlich 120,- Euro Kindergeld,
100,- Euro Wohngeld, Familienzulage etc.
Ohne Kahlschlag im Zulagendschungel ist der Konzern (79 Millionen Euro Verlust) nicht sanierbar. (Prämien u. Zulagen trotz Verluste gibt`s nicht nur dort bounce)
Alle Kinder sind gleich, Kinder von manchen ORF-Mitarbeiter sind gleicher - zusätzlich zur staatlichen Beihilfe ist dem ORF jeder Angestellten-Sprössling unter 18 Jahre 120,. Euro pro Monat (1.440,- Euro im Jahr) wert !
Als kleines Startgeld für Jungfamilien wartet die "Anschaffungsbeihilfe": Geburturkunde des Kindes vorlegen, schon überweist der ORF vier Monatsgehälter.
Damit sich`s mit Kindern etwas leichter ausgeht, hat der ORF eine Familienzulage erfunden. Macht immerhin 60,- Euro pro Monat aus.
Wohnen ist teuer aber auch hier denkt die Rundfunkanstalt an ihre Mitarbeiter, zahlt großzügig 100,- Euro pro Monat Wohnzulage.
Die Liste ließe sich um einige Kuriositäten fortsetzen......................................Den Gebührenzahlern kommt das teuer zu stehen (aus Heute, Seite 6)

Wer sprach doch einmal "der Sumpf gehört ausgetrocknet"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Der ORF als Zulagen-Paradies

Beitrag von Chlodwig am 11.03.09 19:45

Auch beim ORF werden sich die Zeiten ändern, wie auch bei der Politikerschar und dem aufgeblähten Beamtenapparat.
Spätestens dann, wenn die Krise genug Arbeitslose rekrutiert hat, und diese organisiert werden.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Der ORF als Zulagen-Paradies

Beitrag von Neo am 11.03.09 19:51

es wird mit 500 000 arbeitslosen gerechnet, es ist dringend erforderlich das sich diese organisieren

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Der ORF als Zulagen-Paradies

Beitrag von Chlodwig am 11.03.09 20:32

Neo schrieb:es wird mit 500 000 arbeitslosen gerechnet, es ist dringend erforderlich das sich diese organisieren
Die Gefahr, daß es dabei zu einem rdikalen politischen Umschwung kommt, ist hierbei sehr groß.
Und was das für Österreich bedeutet, ist ja wohl klar und nicht ganz ungefährlich.
Aber irgend etwas wahres ist schon dran an dem Spruch, Geschichte wiederholt sich immer wieder.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Der ORF als Zulagen-Paradies

Beitrag von Neo am 11.03.09 21:22

so ist es, nur was jetzt mit der bevölkerung aufgeführt wird, schreit förmlich nach revolution

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Der ORF als Zulagen-Paradies

Beitrag von bushi am 31.03.09 13:48

ORF und andere Medien können von uns nicht ordentlich geführt werden, sagte heute Stadler im Parlament.
Sollen wir uns von Berlusconi Ratschläge einholen bzw. beraten lassen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Der ORF als Zulagen-Paradies

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten