Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Frau Merkel an den Papst

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Frau Merkel an den Papst

Beitrag von tigerauge am 06.02.09 23:23



Scharfes Telefonat!
avatar
tigerauge
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 552
Alter : 41
Anmeldedatum : 17.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Bengelchen8 am 06.02.09 23:48

Hi, Tigerauge

Treffender geht's wirklich nicht mehr! lol! dafuer teufel engel
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Oddysseus am 07.02.09 0:18

Ich fands schon gut, dass Merkel den Papst aufforderte, Klarheit bei Williamson Holocaustleugnung zu zeigen. Dafür bekommt Merkel von mir 94

Bin neugierig ob Williamson aus seinem argentinischen Kloster noch einen Piepser dazu macht.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von bushi am 07.02.09 19:08

der holocaustleugner bleibt bei seiner ansicht und er will sich auch nicht entschuldigen (aus tv)
peinlich fürn papst Embarassed
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19183
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Oddysseus am 07.02.09 21:07

Vielleicht sollte man mit ihm und seinesgleich einen Rundgang durch ehemalige KZ-Lager machen und sich Bildmaterial zu dieser abscheulichen Episode der Menschheit ansehen.

Bleibt Williamson eigentlich noch Bischof, wenn die Pius-Bruderschaft in den Schoss der katholischen Kirche zurückkehrt? Er wurde ja von Lefebre in das Amt eingeweiht und der durfte keine Bischofsweihen durchführen.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Bengelchen8 am 07.02.09 21:27

Oddysseus schrieb:Vielleicht sollte man mit ihm und seinesgleich einen Rundgang durch ehemalige KZ-Lager machen und sich Bildmaterial zu dieser abscheulichen Episode der Menschheit ansehen.


Wozu einen Rundgang machen? Der würde doch glatt behaupten, dass dies alles erst im Nachhinein gebaut wurde und alles nur ein Fake sei!

Wobei ich allerdings eines auch mal festhalten möchte: Dass in dieser unseligen Zeit Menschen in diesen Gaskammern umgebracht wurden stimmt; aber die kolportierten Zahlen zweifle auch ich an!
Ebebso wie die Zahlen über "tonnenweises Zahngold", das angeblich dort "erbeutet" wurde.

Ein Verbrechen wird nicht kleiner wenn es weniger Opfer waren; aber es ist ebenso verwerflich mit unrealistischen Zahlen ein Gespenst zu malen, das es so nicht gab.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von alfaturbo am 07.02.09 21:36

tigerauge schrieb:

Scharfes Telefonat!
Super!!!!!
Treffender gehts nicht!!!
Mir kommen die Tränen vor Lachen, echt!!!
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Oddysseus am 07.02.09 21:37

@bengelchen

Vielleicht zweifelst es du an, weil es dass menschliche Vorstellungsvermögen sprengt. 6 Millionen getötete Juden, Männer, Frauen, Kinder ist einfach eine Horrorzahl.

Es ist eine Zumutung mit so einer Zahl und ihren Grausamkeiten konfrontiert zu werden, aber es ist eine größere Zumutung das alles zu verharmlosen.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Bengelchen8 am 07.02.09 22:25

Oddysseus schrieb:@bengelchen

Vielleicht zweifelst es du an, weil es dass menschliche Vorstellungsvermögen sprengt. 6 Millionen getötete Juden, Männer, Frauen, Kinder ist einfach eine Horrorzahl.

Es ist eine Zumutung mit so einer Zahl und ihren Grausamkeiten konfrontiert zu werden, aber es ist eine größere Zumutung das alles zu verharmlosen.

Ich zweifle keineswegs die Gesamtzahl der Getöteten an; nur die Zahl der Opfer in den Gaskammern! Rein rechnerisch gesehen geht sich das nämlich niemals aus!
Dass die Nazis (die "Hardliner") allerschlimmste Unter- Unmenschen waren ist absolut unbestritten!
Allerdings bin ich nicht so verbohrt wie etliche Zeitgenossen und sehe nur die eine Seite! Für mich ist ein Stalin/Mugabe/etc. um nichts besser!
Überall das selbe Bild: "Herrenmenschen" die ihre Macht durch Folter/Massenmord/etc. "festigen".
Allgemein reichts mir ehrlich gesagt, dass ständig die Greuel von damals hervorgezerrt werden, wo tagtäglich Schlimmstes auf dieser (Scheiß)Kugel passiert!
In Burma lässt ein solches Regime die eigene Bevölkerung verrecken; die Hamas "beschlagnahmt" Hilfsgüter die für die Not leidende Bevölkerung gedacht sind; und so weiter und so fort.

UNs wird ständig eine Geschichte vorgehalten, für die wir absolut nichts können; aber all diese Scheußlichkeiten die im "Jetzt" passieren bleiben anscheinend "tabu".

Hier weigert sich mein Verstand, auch nur eine klitzekleine Vorhaltung ob der damaligen Geschehnisse ernst zu nehmen.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Warum darf man eigentlich das nicht anzweifeln?

Beitrag von Hornung am 08.02.09 0:07

1. Daß die Gaskammern nach 1945 gebaut (nachgebaut?) wurden, wird nicht einmal mehr bestritten.
2. Sooooo ganz aus der Luft gegriffen ist das auch nicht: Schwindlers List
3. Daß die ganze Geschichte ein Machtinstrument ist, wird jemand der seine paar Sinne noch gebrauchen kann, auch nicht bestreiten können.
4. Mir gefallen Dogmen gar nicht, weil da fällt mir immer Gesslers Hut ein.

Hornung
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 344
Alter : 92
Anmeldedatum : 22.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Oddysseus am 08.02.09 0:17

Bengelchen8 schrieb:
UNs wird ständig eine Geschichte vorgehalten, für die wir absolut nichts können; aber all diese Scheußlichkeiten die im "Jetzt" passieren bleiben anscheinend "tabu".


Vielleicht ist die lange Aufarbeitung und Bewußtwerdung der Nazi-Verbrechen, gerade der Garant dafür, dass es in Europa solange keinen Krieg mehr gegeben hat. (Jugoslawien ausgenommen)

Aber du hast Recht, es gibt auf diesem Planeten genug derzeitige Krisenherde, um die sich Weltgemeinschaft auch zu kümmern hat. Ein Kompromiss zwischen sanfter Vergangenheitsbewältigung und klarer Gegenwartsorientierung wäre ganz gut.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Bengelchen8 am 08.02.09 0:30

Oddysseus schrieb:
Bengelchen8 schrieb:
UNs wird ständig eine Geschichte vorgehalten, für die wir absolut nichts können; aber all diese Scheußlichkeiten die im "Jetzt" passieren bleiben anscheinend "tabu".


Vielleicht ist die lange Aufarbeitung und Bewußtwerdung der Nazi-Verbrechen, gerade der Garant dafür, dass es in Europa solange keinen Krieg mehr gegeben hat. (Jugoslawien ausgenommen)

Die verhältnismäßig lange Zeit des Friedens kann man aber auch von einer anderen Seite betrachten. Warum "hält" dieser Frieden jetzt schon realtiv lange an?
(Meine) Antwort: Weil's allen in Europa relativ gut geht (noch).
Dass der scheinbare Frieden allerdings bereits Risse bekommt dürfte selbst einem weniger aufmerksamen Beobachter aufgefallen sein.
Diese "Wertegemeinschaft EU" ist drauf und dran, in einigen Ländern den Hass der Menschen auf's Gefährlichste anzustacheln.
Mit dieser aberwitzigen Zuwanderung (unter dem Deckmäntelchen des Asyls) flammen immer mehr und stärkere Konflikte auf!
Durch die Wirtschaftskrise (ob echt oder "gesteuert" sei dahingestellt) entwickeln sich immer stärkere rein nationalistische Denkweisen.
Die "Oberen" hätten die Möglichkeit (gehabt) dem gegenzusteuern; wurde/wird sträflichst vernachlässigt!

Um's mal grob zu sagen: Diese "Aufarbeitung" wie das so gerne genannt wird, hat mit "Frieden" null zu tun. Es war/ist rein die "Sättigung" des Großteils der Bevölkerung, der den Frieden sichert.
Übersteigt einmal die Anzahl der "Hungrigen" die Zahl der "Satten" gibts nur zwei Möglichkeiten: Mittels Diktatur das Volk zu unterdrücken oder eben den Hungrigen eine "Sättigung" zu verschaffen; schwer zu erraten, wie......
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von bushi am 08.02.09 8:35

Hornung schrieb:1. Daß die Gaskammern nach 1945 gebaut (nachgebaut?) wurden, wird nicht einmal mehr bestritten.
2. Sooooo ganz aus der Luft gegriffen ist das auch nicht: Schwindlers List
es ist eine zumutung das alles zu verharmlosen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19183
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von bushi am 08.02.09 9:18

Stadler gehört auch zur Loge der Pius-Brüder. Er hält ihnen vor,sie suchen bewußt Streit mit dem Papst.
(orf 2-9h und n-tv 9,08h, siehe Google: Stadler über Kritik an Pius-Brüderschaft - österr.ORF.at)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19183
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Robert E. Lee am 08.02.09 10:41

was ich komisch finde, viele regen sich über den papst auf, keiner aber darüber dass muselmanische demonstranten hakenkreuze in ihren demos mitführen,in manchen ländern paspstbilder verbrannt werden,ein muselmanischer staatspräsident dem jüdischen staat von der landkarte tilgen will, usw, da hört man von der merkel und anderen politkasperln kein wort naja kann es verstehen die muselmanen reagieren ärgerlich wegen ihre angeblichen, nur in ihrer einbildung,vorhandene ehre.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Oddysseus am 08.02.09 15:46

Bengelchen8 schrieb:
Übersteigt einmal die Anzahl der "Hungrigen" die Zahl der "Satten" gibts nur zwei Möglichkeiten: Mittels Diktatur das Volk zu unterdrücken oder eben den Hungrigen eine "Sättigung" zu verschaffen; schwer zu erraten, wie......

Schau dir mal die europäische Geschichte der letzen 2500 Jahre an. So eine lange Friedensphase hat es in unserem Breiten noch nie gegeben. Seien wir froh und dankbar in dieser Zeit leben zu dürfen.

Ausbeuterische Wirtschaftspolitik,massenhafte Zuwanderung, Überfremdung und hohe Arbeitslosigkeit können diesen Frieden durchaus gefährden. Da bin ganz deiner Meinung.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Oddysseus am 08.02.09 15:53

bushi schrieb:Stadler gehört auch zur Loge der Pius-Brüder. Er hält ihnen vor,sie suchen bewußt Streit mit dem Papst.
(orf 2-9h und n-tv 9,08h, siehe Google: Stadler über Kritik an Pius-Brüderschaft - österr.ORF.at)

Diese Pius-Bruderschaft ist wirklich eine ultra-konservative Bewegung. Sie verlangen sogar die Aberkennung der Menschenrechte, die beim zweiten vatikanischen Konzil mit der Religionsfreiheit beschlossen wurde.

Ihr Argument ist, "dort wo es Menschenrechte gibt, ist immer eine anti-christlichliche Strömung zu erkennen". Der Papst sollte diese "Pius-Haberer" wieder schnellstens aus der katholischen Kirche rauswerfen.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Oddysseus am 08.02.09 16:50

Hier das kurze interessante Video mit Shoa-Leugner Williamson. Er behauptet allen Ernstes es seien nur 200 - 300.000 Juden beim Holocaust umgekommen.
Von 200 auszugehen grenzt für mich schon an eine sehr krankhafte Verdrängung.

http://www.kurier.at/multimedia/video/291920.php
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von bushi am 09.02.09 9:46

Oddysseus schrieb:
Diese Pius-Bruderschaft ist wirklich eine ultra-konservative Bewegung.
Ihr Argument ist, "dort wo es Menschenrechte gibt, ist immer eine anti-christlichliche Strömung zu erkennen".
Williamson spricht: "schuld an den australischen waldbränden sind die gottlosen u. brandstifter"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19183
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Hornung am 09.02.09 13:34

bushi schrieb:[
es ist eine zumutung das alles zu verharmlosen
Also wer mutet wem was zu? confused

Hornung
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 344
Alter : 92
Anmeldedatum : 22.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Robert E. Lee am 09.02.09 16:44

naja unschuldig werden die gottlosen brandstifter wohl nicht sein.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Oddysseus am 10.02.09 21:08

Williamson hat inzwischen seinen Job als Priesterseminarleiter in Argentinien verloren. Die Pius-Bruderschaft meint: " Die Einstellungen von Williamson sind unvereinbar mit der von der Bruderschaft."

Die Pius-Haberer dürften handlungsfähiger sein, als der starre Vatikan.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von alfaturbo am 10.02.09 21:19

bushi schrieb:
Hornung schrieb:1. Daß die Gaskammern nach 1945 gebaut (nachgebaut?) wurden, wird nicht einmal mehr bestritten.
2. Sooooo ganz aus der Luft gegriffen ist das auch nicht: Schwindlers List
es ist eine zumutung das alles zu verharmlosen
Hab mir "Schwindlers List" angeschaut.
Hmmm, sicherlich nicht jedes Detail, aber manches.........nun ja?!?


Ein wenig überraschend fand ich das Logo vom Bayrischen Rundfunk im Video. Die werden doch nicht sowas gesendet haben? Wenn ja, dann haben sie sich sehr weit aus dem Fenster gelehnt.
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Frau Merkel an den Papst

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten