Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Türken kaum integrierbar

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Türken kaum integrierbar

Beitrag von Oddysseus am 25.01.09 21:32

das Eingangsposting lautete :

Die Bundesrepublik ist ein Einwanderungsland. Mittlerweile leben rund 15 Millionen Menschen in Deutschland, die aus anderen Ländern stammen. Viele davon sind gut integriert. Aber ein großer Teil driftet in Parallelgesellschaften ab. Besonders betroffen sind die türkischstämmigen Migranten.

Türkische Migranten rotten sich in eigene Stadtviertel zusammen, sind häufiger arbeitslos und benötigen öfters als andere Migranten Sozialhilfe.

Sie nehmen kaum am öffentlichen Leben teil und ihre Frauen lernen nicht deutsch. Andere Migranten vermischen sich mit der deutschen Bevölkerung, die Türken nicht. Sie verheiraten sich zu 93 % mit ihren Landsleuten und verweigern sich der Integration. Das ergab ein Studie an Migranten.

Was wir schon immer vermutet haben, hat nun diese Studie ergeben.

Quelle: http://news.de.msn.com/politik/Article.aspx?cp-documentid=13222058
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten


Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von bella am 19.11.09 0:02

Unfassbar!!! devil devil devil

Was mich auch extrem erschüttert hat, die Anmerkung, das sie die einzige Nichtmuslimin war!!!

Unser öffentliches kindergarten -und Schulsystem geht denn Bach runter.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von bushi am 22.11.09 13:08

90% aller türkischen Ehen werden von den Familien arrangiert.

Vermisste Türkin (26) in der Mur tot gefunden. Freitod aus Angst vor Zwangs-Ehe.
Die 26-jährige bildhübsche junge Türkin Nuray Büyükkocabas hat Selbstmord begangen.
Die "türk. Überstandige" - wurde von den beiden Familien gezwungen einen 23-jährigen türkisch-kurdischen Asylwerber zu heiraten. (Österr., Seite8)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Willkommen in Österreich.

Beitrag von bushi am 05.02.10 13:08

Mädchen (16) lebend begraben. In Anatolien warfen Familienmitglieder ein Mädchen noch lebend ins Grab - um ihre angeblich "beschmutzte Ehre" wieder reinzuwaschen. Motiv: Die junge Frau soll Kontakt zu mehreren Männern gehabt haben. Sie starb qualvoll....... (Heute, S.3)

.....in der Lunge und Magen wurde Erde gefunden (aus Kurier)


Zuletzt von bushi am 05.02.10 19:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Türkei fordert von EU visafreies Einreisen.

Beitrag von bushi am 05.02.10 19:03

Die Türkei (inkl.Anatolien) fordert die EU eindringlich auf, für türkische Staatsbürger die visafreie Einreise zu ermöglichen. (Kurier, S.5)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Neo am 05.02.10 19:30

ja kloar und dann sind unkontrolliert hundertausende türken sprich moslems in der eu

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Ray am 05.02.10 19:34

Du meinst 100.00de mehr, als jetzt schon sind affraid devil
avatar
Ray
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 152
Alter : 61
Ort : Graz
Nationalität :
Anmeldedatum : 26.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Neo am 05.02.10 19:38

das hab ich gemeint!

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Ray am 05.02.10 19:41

Gute Nacht Abendland Shocked , so wie ich die Wi§§er von der EU und Ö/D kenne, werden sie lauthals einstimmig "JA" schreien, denn alles andere wäre ja diskriminierend devil
avatar
Ray
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 152
Alter : 61
Ort : Graz
Nationalität :
Anmeldedatum : 26.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Neo am 05.02.10 20:54

bis auf einma selbst einen kaftan oder eine burka anhaben und sich fragen warum??

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Ray am 05.02.10 20:58

.....ob die das gneissen, wage ich zu bezweifeln, eher noch, dass sie uns das als neuesten Modeschrei verkaufen wollen rofl
avatar
Ray
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 152
Alter : 61
Ort : Graz
Nationalität :
Anmeldedatum : 26.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Austri am 17.02.10 16:36

Kritik an Migranten-Liste

WIENER NEUSTADT / Mit der türkisch-stämmigen Liste rückt das Thema Integration schneller als erwartet in den Mittelpunkt.

Rund 1.000 Wahlberechtigte gibt es für die Wahlen am 14. März, deren Geburtsland mit Türkei angegeben ist. Genau an jene richtet sich wohl die Liste „Pro Wiener Neustadt“ (proWN), die bei den Wahlen in Wiener Neustadt kandidiert.

...

ProWN: „SPÖ-Fraktion hat nichts zu befürchten!“
DI(FH) Ahmet Sevik, Spitzenkandidat der Liste proWN, sieht „unser Ziel fast schon erreicht, weil jeder über Integration redet“. Aber „wir leben in einer Demokratie und jeder will seine Interessen durchbringen. Deshalb haben wir die Liste erstellt, mit der wir für Wiener Neustadt kandidieren.“ Und in Richtung SPÖ sendet er deutliche Signale: „Wir sind keine Migranten-Liste, und wenn wir in den Gemeinderat einziehen, hat die SPÖ-Fraktion nichts zu befürchten, weil wir genauso sozialdemokratisch orientiert sind.“
http://www.noen.at/redaktion/n-wrn/article.asp?Text=323676&cat=334

Question welche Interessen will der Türke durchbringen, der Chef der voll integrierten rein türkischen "Nichtmigrantenliste" ist ?
Question genauso sozialdemokratisch oder türkisch - national - sozial
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Neo am 20.02.10 20:27

eh klar warum soll die rote partie was zu befürchten haben??? die hoffieren die türken wo es geht!!

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von bella am 22.02.10 10:59

Das ist das größte Eigentor, dass sich die SPÖ je geschossen hat!

Denen alles hinten reinstecken und nachtragen, um gewählt zu werden, und jetzt machen die sich selbsständig und gründen eine eigene Partei!
JUGENDLICHE AB 16 JAHREN DÜRFEN JA AUCH WÄHLEN, DIE HABEN MEHR ALS GENUG DAVON!
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Bengelchen8 am 22.02.10 11:05

bella schrieb:Das ist das größte Eigentor, dass sich die SPÖ je geschossen hat!

Denen alles hinten reinstecken und nachtragen, um gewählt zu werden, und jetzt machen die sich selbsständig und gründen eine eigene Partei!
JUGENDLICHE AB 16 JAHREN DÜRFEN JA AUCH WÄHLEN, DIE HABEN MEHR ALS GENUG DAVON!

Genau dieses Szenario hat jeder der noch halbwegs klar denkt bereits vor Jahren kritisch geäußert!
Wie war und ist die Reaktion seitens linker Vollkoffer:"Ihr seid alle Rassisten/Ausländerfeindlich/etc."
Jetzt kommt's wie's kommen musste: Durch reinstes "Zuchtgebaren" gibt's genug "Wahlberechtigte" um solchen Parteien einen steilen Aufstieg zu garantieren; Tschüss-Auf Wiedersehen---->österreichische Parteienlandschaft; Immigranten übernehmen "den Laden"!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von bella am 22.02.10 11:41

Ich frag mich mit welchen Qualifikationen Mann/Frau Politiker wird.
Die einzigen Qualifikation die sie garantiert haben müssen, ist die Rhetorik, um klare Fragen geschickt ausweichen zu können, Berater brauchen sie auch, die Ihnen vorschreiben was sie reden sollen, was sind das eigentlich für unterbelichtete Gestalten. Manche müssen wirklich in Ihrem vorherigen Leben eine Türdackn gwesen sein!
Da müssen Politwissenschaftler und sämtliche selbsternannten Experten her, die dann ganze Völker dem Untergang weihen.
Jeder "normale" Bürger, wusste, ohne studiert zu haben, dass das das nicht gut gehen kann.
avatar
bella
Schreiberling
Schreiberling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 537
Alter : 52
Ort : Vorau/Steiermark
Nationalität :
Anmeldedatum : 02.04.09

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von bushi am 24.02.10 12:05

Türkischer Arzt voll integriert teufel

Wien. - Während seine Patienten im Spital gegen ihre Krankheit kämpften, schlich sich ein Wiener Arzt in ihre unbewohnte Häuser und räumte sie aus!
Doch der 38-jährige Türke wurde auf frischer Tat ertappt - und fristlos gekündigt!
Die gemeine Tat eines skrupellosen Mediziners empört ganz Österreich: Sobald ein alleinstehender Patient ins Wiener Wilhelminenspital eingeliefert wurde, rieb sich der Türke (38) seine habgierigen Hände! In einem unbemerkten Augenblick stahl er nämlich deren Schlüssel aus dem Nachtschränken - und schlich sich heimlich in die Häuser der Kranken. Mit der Beute finanzierte der Verdächtige confused seinen ausschweifenden Lebensstil. Er wurde geschnappt, als ihn der Sohn eines Opfers auf frischer Tat ertappt hatte. (Krone, S.9)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

68 Messerstiche für den "muslimischen Weg".

Beitrag von bushi am 25.02.10 10:12

Schweinfurt. - Mit 68 Messerstichen hat ein 1991 nach Deutschland gekommener Türke in Schweinfurt seine 15-jährige Tochter getötet. "Sie wollte den muslimischen Weg nicht mit uns gehen", sagte der 46-Jährige bei seiner Festnahme.
Der Angeklagte war mit dem modernen Lebenstil seiner Tochter, die einen 17-jährigen Freund hatte und abends lang ausging, nicht einverstanden.
(Krone, S.6)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Erdogan will türkische Gymnasien in Deutschland.

Beitrag von bushi am 27.03.10 9:19

Ein Mann der an die Zukunft denkt!
Dafür soll aber nicht der deutsche Steuerzahler aufkommen, sondern Erdogan soll selbst für türk. Privatschulen die Kosten tragen.
(näheres in Krone, S.2 u. 3)


Holland kapituliert gegen moslemische Anarchie.
Die Stadt Gauda zahlt Schutzgeld an die muslimischen, gewaltbereiten Jugendlichen damit sie nicht pöbeld durch die Stadt ziehen. (Krone, S.28)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Merkel will türkische Schulen in Deutschland verbieten.

Beitrag von bushi am 29.03.10 14:12

So wie überall gibt es auch wie bei uns z.B. englische-, französische-, amerikanische-, schwedische- , japanische-, saudische-, polnische-, tschechische, ungarische- u.a. Privatschulen.
Also kann man eine türkische Schule auch nicht verwehren
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Türken sind voll integriert !

Beitrag von bushi am 30.03.10 20:52

Wien hat ein dichtes Netz an Supermärkten (Merkur, Billa, Penny, Zielpunkt, Hofer, Lidl....) und trotzdem expandieren in gewissen Wr.-Bezirken die türkischen Supermärkte.
Und viele aufgelassene einheimische Geschäftslokale werden zu türkischen Ramsch- und Kebabladen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

So integriert man Muslime.

Beitrag von bushi am 08.05.10 8:56

Eine geplante "Islam-Stadt" mit Gebetshaus (Moschee), einem Kindergarten und Supermarkt mitten in Wien-Floridsdorf sorgt für Aufregung.
Auf einem 1.800 Quadratmeter großen Areal soll hier ein Siedlungskomplex der wohlhabenden "Türkisch-Islamischen Union für Kulturelle und Soziale Zusammenarbeit" (kurz ATIP) entstehen. Neben einem Kindergarten soll hier auch Platz für diverse Seminarräume sein. (7.5.Krone, S.18)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Abseits von Arigona gehts munter weiter...

Beitrag von Austri am 01.07.10 15:58

In Österreich gibt es um die 30 türkischen Vereine der AMGT („Vereinigung der nationalen Weltsicht Europas“).

https://sosheimat.wordpress.com/2010/04/29/islamisten-oder-demokraten-neuer-streit-um-die-islamische-gemeinschaft-milli-gorus/

avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Türkei protestiert gegen Intelligenztests für Migranten

Beitrag von Austri am 07.07.10 18:58

Die türkische Regierung hat heftig gegen Forderungen von deutschen Politikern nach Intelligenztests für Zuwanderer protestiert. Die Vorschläge seien rassistisch und unverantwortlich, teilte Faruk Celik, der für Auslandstürken zuständige türkische Staatssekretär, am Mittwoch in Ankara mit.
...
Deutschland solle für den Beitrag der Migranten zum Wirtschaftswunder und dem Wiederaufbau nach dem Krieg dankbar sein.
...
http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/579495/index.do




zum Wiederaufbau:

1945: 79 türkische Staatsangehörige (da begann der Wiederaufbau)
1961: 6.800 türkische Staatsangehörige (damals war er so gut wie abgeschlossen)
1971: 652.000 türkische Staatsangehörige
2001: 1.998.534 türkische Staatsangehörige

Einbürgerungen zuvor türkischer Staatsbürger:

* 1972–1979: 2.219
* 1980: 399
* 1985: 1.310
* 1990: 2.034
* 1995: 31.578
* 1998: 59.664
* 1999: 103.900
* 2000: 82.812
* 2001: 76.573
* 2002: 64.631
* 2003: 56.244
* 2004: 44.465
* 2005: 32.700
* 2006: 33.388

Seit dem 1. Januar 2000 erhalten in Deutschland geborene Kinder türkischer Staatsangehöriger automatisch die deutsche Staatsangehörigkeit.

http://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%BCrkeist%C3%A4mmige_in_Deutschland
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Ein Lichtblick

Beitrag von bushi am 17.07.10 14:56

Mehr Türken-Deutsche gehen in Türkei zurück als neue Türken nach Deutschland kommen, zeigt die Statistik. (Krone, S.3)

wann ist`s bei uns soweit cheers
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Austri am 19.07.10 18:29

bushi schrieb:Mehr Türken-Deutsche gehen in Türkei zurück als neue Türken nach Deutschland kommen, zeigt die Statistik. (Krone, S.3)

wann ist`s bei uns soweit cheers

Es sind die Gebildeten, die in die Heimat der Ahnen zurückkehren und als g´standene Patrioten dort für ein Wirtschaftswunder sorgen. Der "Ruaß" bleibt an unserem Sozialsystem hängen.
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von bushi am 21.07.10 21:45

Austri schrieb:
bushi schrieb:Mehr Türken-Deutsche gehen in Türkei zurück als neue Türken nach Deutschland kommen, zeigt die Statistik. (Krone, S.3)
wann ist`s bei uns soweit cheers
Es sind die Gebildeten, die in die Heimat der Ahnen zurückkehren und als g´standene Patrioten dort für ein Wirtschaftswunder sorgen. Der "Ruaß" bleibt an unserem Sozialsystem hängen.............
.......mit Mindestsicherung und e-card im gratis Gemeindebau.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von sosheimat am 23.07.10 17:01

Eine Botschaft die aus dem Jahr 1683 stammen könnte.....
http://sosheimat.wordpress.com/2010/07/22/eine-turkische-botschaft-die-aus-dem-jahre-1683-stammen-konnte/

sosheimat
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 48
Ort : Wien
Anmeldedatum : 12.06.10

Nach oben Nach unten

nix mit Anpassung.

Beitrag von bushi am 25.07.10 12:32

Mieter eines Brigittenauer Wohnbaus mit Schwimmbad fühlen sich provoziert. Burkini-Trägerin erhitzt Gemüter.

Wien. - In einer städtischen Wohnhausanlage in der Brigittenau gehen die Wellen im wahrsten Sinne des Wortes hoch. Eine türkische Bewohnerin will das auf dem Dach gelegene Schwimmbecken partout mit einem "Burkini" benützen, was bei den übrigen Mietern auf Unverständnis stößt.
Sogar die Polizei musste schon einschreiten und ihr "Badebegleitschutz" geben. Zahlen darf`s der Steuerzahler.
Den Beschwerdeführern wird wegen Diskreminierung mit Anzeigen gedroht, während der Burkiniträgerin die Mauer gemacht wird.
Wiener Wohnen stellt sich auf Seite von Frau.
"Nicht anpassungswillige Migranten haben mehr Rechte als die einheimische Bevölkerung und integrierte Zuwanderer", wettert Vize-Bezirkschef Haslinger.
(Krone, S.21)


"merke" die Wiener-Wahlen stehen vor der Tür Twisted Evil

Vorm großen Wahlkampf-Finale gönnen sich alle Parteien eine Verschnaufspause. Michael Häupl urlaubt in der Toscana
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Baden im Burkini

Beitrag von bushi am 26.07.10 18:00

Mieter eines Brigittenauer Wohnbaus mit Schwimmbad fühlen sich provoziert. Burkini-Trägerin erhitzt Gemüter.
Weit haben wir es gebracht in Wien -
Burkini-Baden im Gemeindebau mit Polizeischutz und Rückendeckung von Wiener Wohnen!
Unsere Sozialleistungen kassieren Ja, unsere Regeln einhalten Nein.
(Wien-aktuell/Krone)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Roma statt Türken?

Beitrag von bushi am 23.08.10 10:27

Frankreich und Italien weisen "Roma" aus. (lt.Google: "Roma" der "Mensch")
Österreich könnte Herz zeigen und diese Menschen bzw. Roma/Sinti/Zigeuner anstatt den Türken aufnehmen
schließlich sind sie ja EU-Bürger
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

"Türken-Milch" sorgt für Riesenaufregung.

Beitrag von bushi am 26.08.10 14:54

Die Molkerei NÖM verkauft Milchpackungen mit türkischer Aufschrift - allerdings nur in 300 türkischen Supermärkten.
(gibts auch soviele Gebetshäuser?)
Trotzdem gibt es auf Facebook und in Foren große Diskussionen um die "Türk-Milch".
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

"Türk-NÖM"

Beitrag von bushi am 27.08.10 11:41

Die Molkerei NÖM verkauft Milchpackungen mit türkischer Aufschrift - allerdings nur in 300 türkischen Supermärkten.
(gibts auch soviele Gebetshäuser?)
Trotzdem gibt es auf Facebook und in Foren große Diskussionen um die "Türk-Milch".

Milch heißt auf türkisch "Süt", mit dieser Bezeichnung hat die NÖM ihre Milchpackerln bedruckt. Das nennt man Intergration!
Jetzt kann man reimen: "In Wiener-Blut-Regalen die Türken-MIlch "Süt"...... 98
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Türkei nimmt relig. Einfluß in Österreich

Beitrag von bushi am 28.08.10 13:34

Türkische Imame beherrschen in Österreich die islamischen Glaubensgemeinschaften.
Die türkische Regierung nimmt direkt Einfluß auf Imame, islamische Religionslehrer und islam. Glaubgemeinschaften.
(Kurier, S.6)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

das nennt man "Integration"

Beitrag von bushi am 09.09.10 9:57

Plötzlich Ausnahme-Genehmigung für umstrittenen Kulturverein. "Islam-Kindergarten" wird jetzt doch gebaut.
"Dank" einer Ausnahme-Genehmigung darf der Kindergarten doch errichtet werden in Wien-Floridsdorf/ Weißlgasse.
Schon seit Jahren betreibt der umstrittene Verein vor Ort ein Kulturhaus und eine Schule, die es bereits mehrmals in die Schlagzeilen geschafft hat.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Austri am 14.09.10 19:36

Austri schrieb:
Kritik an Migranten-Liste

WIENER NEUSTADT / Mit der türkisch-stämmigen Liste rückt das Thema Integration schneller als erwartet in den Mittelpunkt.

Rund 1.000 Wahlberechtigte gibt es für die Wahlen am 14. März, deren Geburtsland mit Türkei angegeben ist. Genau an jene richtet sich wohl die Liste „Pro Wiener Neustadt“ (proWN), die bei den Wahlen in Wiener Neustadt kandidiert.

...

ProWN: „SPÖ-Fraktion hat nichts zu befürchten!“
DI(FH) Ahmet Sevik, Spitzenkandidat der Liste proWN, sieht „unser Ziel fast schon erreicht, weil jeder über Integration redet“. Aber „wir leben in einer Demokratie und jeder will seine Interessen durchbringen. Deshalb haben wir die Liste erstellt, mit der wir für Wiener Neustadt kandidieren.“ Und in Richtung SPÖ sendet er deutliche Signale: „Wir sind keine Migranten-Liste, und wenn wir in den Gemeinderat einziehen, hat die SPÖ-Fraktion nichts zu befürchten, weil wir genauso sozialdemokratisch orientiert sind.“
http://www.noen.at/redaktion/n-wrn/article.asp?Text=323676&cat=334
Auffallend – 6 Monate nach den GR-Wahlen und einer knappen ABSOLUTEN Mehrheit der SPÖ sind bereits 2 Moscheen in Planung (lt. Österreich 13.9.) und ein türkisches Vereinslokal mit eigenem Kindergarten!!!
Ein Pflicht-Deutschkurs in Kindergärten wird eingeführt und dann folgt ein türkischer KiGa??? Und wieder einmal „türkisch“???


http://sosheimat.wordpress.com/2010/09/13/rein-turkischer-kindergarten-in-wr-neustadt/

Wer wird wohl die AlRawi SPÖ wählen?
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Sakc _ Pauer am 13.11.10 10:32

“Allah Akbar” beim Laternenfest

St. Pölten – Ein trauriges und so nicht geplantes Ende nahm das Laternenfest für die Kleinen im Kindergarten “Dr. Kirchschläger” in Viehofen.
Zahlreiche Eltern führen Beschwerde, dass bei der Feier im Turnsaal des Kindergartens nach anfänglich schönem und feierlichem Beginn mit Spielen und dem Absingen von Liedern, dieses Fest zu Ehren des Hl. Martin durch türkischstämmige Familien empfindlich gestört wurde.

Der Kindergarten wird in drei Gruppen geführt, wobei von den 80 betreuten Kindern ca. 70 Kinder Ausländer bzw. Inländer mit Migrationshintergrund sind. Kurz vor Beginn des eigentlichen Umzuges mit den Laternen unterbrach ein türkischstämmiger Familienvater diese Feier mit Gebetsversen in türkischer Sprache und zwar in einer Intensität, dass die Minderheit, nämlich die Eltern mit den österreichischen, dem christlichen Glauben angehörigen Kindern diese Feier verlassen und den Laternenumzug dann
in Eigenregie durchgeführt haben, um ihren Kindern nicht die ganze Freude an diesem Fest zu verderben.

Quelle

die Türken die ich rief .......
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Wildrose am 14.11.10 4:16

Auf 80 Kinder - 70 Ausländer, das ist schon krass - da wird es für unsere Kinder bald keinen Advent, Weihnacht, Ostern usw. mehr geben. Wenn sich unsere Politiker nicht bald besinnen, werden die Türken bald alles bestimmen - was glauben die eigentlich.....!? geek
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 60
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von politikjoker am 14.11.10 11:36

Wildrose schrieb:... Wenn sich unsere Politiker nicht bald besinnen, werden die Türken bald alles bestimmen - was glauben die eigentlich.....!? geek
Die glauben garnix bzw. denken die nicht "weiter". 95

Warum sollten sie auch..?
Egal, wie schlecht sie regieren, sie werden vom Volk wiedergewählt.
Entweder durch tatsächlich "falsch" wählen oder durch nicht-wählen, was lediglich den status quo stärkt und wiederum "falsch" wählen bedeutet. geek

Damit fällt "darauf achten, was das Volk will" flach.
Spielt keine Rolle. devil

Das einzige, was dann zählt, sind irgendwelche schizophrenen und schwachsinnigen sowie abgehobenen und absurden "Partei-Vorgaben".
Wie schon öfters erwähnt.
Am besten versteht man dieses Österreich feindliche Treiben noch, sieht man die NSpö als moderne Faschisten von links mit kommunistischen Gedankengut bzw. Basis.
Also "the worst of both worlds". 95 affraid
http://www.forum-politik.at/burgerforum-f23/kommunismus-terror-wurzel-nationalsozialismus-sozialismus-spo-t3247.htm

Dann ergibt viel Sinn, was die NSpö sowie Övp so treibt.
Z.B.:
* Orf ~ Kommunisten DDR
Hier ein "besonderes" Schmankerl
Am 12. März 1990 wurde aus den Programmen DDR-F1 und DDR-F2 wieder DFF 1 und DFF 2.
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Fernsehfunk
Ich glaubs nicht! geek
ORF-FS1 und ORF FS2 wurde ja wieder ORF 1 und ORF 2

* "Machtlandschaft" voller völlig inkompenter Freunderl = Kommunisten Machtlandschaft. Ohne "richtiges" Parteibuch geht genau GARNIX (Relevantes)! 95
http://www.forum-politik.at/spo-f31/wienspo-hauplmillionen-steuergeld-subventionen-verschenkt-an-asylanten-t3249.htm

* Verlogenste und dümmste Propaganda, die selbst vor ganz offensichtlichen Fälschungen nicht zurückschreckt, schaut man nur 2x hin:
http://www.forum-politik.at/wirtschaft-f5/wien-gefalschte-propaganda-statistik-fur-schulden-der-bundeslander-t3200.htm
Usw.
Das oben ist nur die winzige Spitze des Eisberges...


Nimmt man dazu noch die "Panik" der Nationalen Sozialisten, je stärker mit den Nationalsozialisten in Verbindung gebracht zu werden, wird plötzlich ALLES klar:
Mit dem fanatischen Bestreben, nie verdächtig zu werden, mehr als den Namen mit den Nazis zu teilen, werden sie - genauso wie die Nazis (paradox, nicht wahr confused ) - zur schlimmsten Gefahr für Österreich.
Sie lassen die gefährlichsten Menschen der Welt ins Land, ohne sie je auch nur ein bissl zu kontrollieren.
Die Ergebnisse sind bekannt:
* http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/wien-strasen-der-gewalt-gefahrliche-asylanten-messer-fur-alle-falle-t3268.htm
* http://www.forum-politik.at/osterreich-f21/vorarlberg-islam-is-geil-kein-sex-asylanten-turke-schiest-um-sich-t3283.htm
=> Kriegswracks und mordlüsternde Menschen laufen bewaffnet rum. 95

Und so tuen die Nationalen Sozialisten genau das Gleiche, wie die Nationalsozialisten:
Sie zerstören das Land.
Und es ist anzunehmen, daß wieder aus dem Österreich Sozialismus ein neuer Austrofaschismus entsteht.
So wie es bereits ein Mal war.
Die Geschichte wiederholt sich. 95 95
Es fragt sich nur, wer diesmal verfolgt werden wird.
Die bösen Türken ODER die Österreicher von schwerbewaffneten und aufgehetzten Türken. zitter
http://www.forum-politik.at/burgerforum-f23/spo-geschichte-mord-demonstrationen-radikalismus-terror-vs-regierung-t3241.htm

zitter zitter
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Wildrose am 19.11.10 14:58

Was soll man da noch dazu sagen, wenn sich unsere lahmmarschigen Politiker von einem türkischen Botschafter erniedrigen und das österreichische Volk beleidigen lassen. Die nächsten Wahlen kommen bestimmt und da weiß ich was zu tun ist Exclamation devil
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 60
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

problemaufriss & triste prognosen

Beitrag von Austri am 23.02.11 21:01

avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Neo am 02.03.11 19:44

qualitätsproblem ist aber der falsche ausdruck

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Bengelchen8 am 02.03.11 20:35

Neo schrieb:qualitätsproblem ist aber der falsche ausdruck

Stimmt auffallend: Ganz Europa hat ein "Quantitäsproblem"!!!!

Bei "nur" einem Qualitätsproblem wäre eine Lösung ja noch denkbar; ganz anders siehts aus mit der Quantität; diese ist nämlich unüberschaubar.....
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von politikjoker am 02.03.11 20:54

Ganz genau genommen haben wir ein Qualitätsproblem UND ein Quantitätsproblem. lol!

Die "Qualität" ist völlig im la - aber das gleich in einer Quantität, daß einem ganz anders wird.

zitter
Politik Joker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Austri am 08.03.11 16:59

Wir haben ein Qualitäts-, Quantitäts-, Islam- und bei uns ein Ideologieproblem.

Die importierte Unterschicht reproduziert in höherer Stückzahl Unterschicht und wird z.B. in ROTGRÜNWIEN dann noch mit kürzlich freiwillig höher als gesetzlich vorgesehen angehobener Mindestsicherung pro Kind belohnt.

Gebildete Mohammedaner sondern sich auch ab. Als Extrembeispiel dazu können die akademisch gebildeten Drahtzieher hinter diversen Anschlägen in der westlichen Welt dienen (PI oder google).

Heinsohn (gebildet = guter Charakter) verteidigt genauso wie Sarrazin (Ostjude oder Südostasiate = klug = wertvoll für Deutschland) sein eigenes "Positives Ghetto". Insgesamt zeigt er aber etliche Missstände in dieser Diskussion recht gut auf.
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

"Quantitäsproblem"!!!!

Beitrag von bushi am 31.01.13 13:18


Heiteres Bezirksgericht


Ein Steirer steht in Graz vor Gericht, weil er zwei Türken
angefahren und schwer verletzt hat:
Richter: "Angeklagter, sogns die Woarheit!"

Steira: "Die Strossn woar eisig, mei Wogn is ins Schleidern kuman"

Richter: "Mir ham August, Sie sulln die Wahrheit sogn!"

Steira: "Es hod gregnt und Laub woa auf da Strossn..."

Richter: "Seit Tagen scheint d´Sunn. Zum letzten Mol, die Woarheit!"

Steira: "Oiso guad. D´Sunn hat gescheint und scho von weiten hob i die
Scheiss-Türkn gsegn. Dann hob i anfoch auf sie auzüd. Der ane is auf
die Frontscheibn, der andre is in an Hauseingang gflogen. I bereu gor nix!"

Richter: "Na, oiso. Warum denn net glei aso? Den an verklog ma wegn
Sochbeschädigung, den andren wegn Hausfriedensbruch!"





avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von bushi am 21.05.13 18:11

Ein Türke kommt zum Doktor.


"Herr Doktor, ich habe krank, alles tut weh machen"

Der Doktor untersucht ihn und sagt:

"Sammle alle deine Küchenabfälle von zuhause in einem Kübel. Wenn du

pinkeln musst, pinkle in den Kübel, dasselbe machst du wenn du mal

groß musst. Dann mache einen Deckel drauf.

Jeden Morgen und Abend Deckel auf und 5 Minuten inhalieren, Dann du

wieder gesund. "



Der Türke macht das.

Eine Woche später - der Türke wieder beim Arzt:

"Herr Doktor alles Schmerzen weg. Welche Krankheit ich gehabt????"



Der Arzt schaut ihn an : ".... Heimweh ."

avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von nopoli am 22.05.13 10:15

nicht nur in Deutschland sondern in Österreich und ich denke auch ziemlich krass in Skandinavien... wenn es mich nicht täuscht?
avatar
nopoli
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 8
Alter : 50
Ort : Wien
Anmeldedatum : 15.08.11

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von bushi am 08.06.13 11:38

ein mann sieht eine ratte aus bronze in einem antiquitätengeschäft und fragt den verkäufer wieviel sie kostet:
"die bronzene ratte kostet 25,- € mit ihrem geheimnis aber 250,- €"
der mann kauft die ratte um 25,- €, da er sie nur auf seinen schreibtisch stellen möchte.
er ging mit der gekauften bronzenen ratte durch die stadt und aus allen gebäuden, keller und kanälen krochen ratten raus und folgten ihm,
vor lauter angst schmiss er die bronzene ratte in den fluß und alle ratten sprangen nach.
der mann ging zurück zum antiquitätengeschäft und fragte den verkäufer: "haben sie auch türken aus bronze?"
Very Happy




Geht ein Türke in die Apotheke: "Ich brauchen Viagra!"
Darauf die Apothekerin
"Du nix brauchen Viagra -
Viagra sein für Zumpferl, nix für Arschloch"
Laughing



avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

quelle?

Beitrag von Politmuffel am 18.08.13 11:47

postings mit quelle finde ich immer gut... schade, dass das man das nicht zur pflicht durchsetzen kann... leute posten dies und das und alle glauben alles.

PS: ist ironisch gemeint, der link funktioniert nämlich nicht. obwohl ich dem ganzen glauben schenke, wäre die studie zu studieren sehr interessant. hat jemand eine?

Politmuffel
Frischling
Frischling

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 46
Alter : 68
Ort : Österreich
Anmeldedatum : 18.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von fidelio777 am 20.08.13 10:40

Kann es sein, dass jemand diesen Link gesperrt hat?

Vielleicht sogar der Betreiber selbst.

Leider kommt es oft vor, dass ein Link gepostet wird, der dann einige Minuten später nicht funzt. Da wurde dieser Artikel eben vom Verfasser wieder vom Netz genommen. Es könnte ja sein, dass eben ein solcher Artikel ärger geben könnte.

Ich glaube es steht sogar, dass man die Quellenangabe machen muss, in den Forenregeln. Neo korrigiere mich bitte, wenn diese Angabe falsch ist.

Ich mache es auf jeden Fall immer, die Quellenangabe erscheint bei mir. Ich sehe es als Pflicht an.

------------------------------------
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.

Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

www.kopp-verlag.de
avatar
fidelio777
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 5113
Alter : 57
Ort : CH-3400 Burgdorf
Nationalität :
Anmeldedatum : 11.10.09

Nach oben Nach unten

Re: Türken kaum integrierbar

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten