Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

10.000 kriminelle Asylwerber...

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Sakc _ Pauer am 21.01.09 17:42

das Eingangsposting lautete :

....sind 10.000 Ausländer zuviel in Österreich

9.877 Asylwerber wurden laut Kriminalstatistik in Österreich im Jahr 2007 von der Polizei ausgeforscht und angezeigt - das bei 12.809 Asylanträgen im gesamten Jahr 2008. Insgesamt ist die Zahl der Asylanträge von 11.921 im Jahr 2007 auf 12.809 im Jahr 2008 gestiegen. Das bedeutet einen Anstieg von 7,45 Prozent.

http://www.wien-heute.at/p-36878.php

soo wird die österr. Gastfreundschaft schamlos ausgenutzt ... devil
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten


Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Robert E. Lee am 08.03.09 10:10

mystica das ist und bleibt ein wunschtraum, für dieses an der macht politgesindel gibt es keine armen österreicher nur arme ausländer die der steuerzahler durchfüttern muß, damit diese koffer gut dastehem. aufs eigene volk wird schlicht und einfach ges......n, hauptsache ihnen geht es gut.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Ennasus am 09.03.09 13:09

Wir können das isofern beeinflussen, indem wir nur das Notwendigste konsomieren, denn da kommen die meisten Steuern her. Je weniger an Steuern eingenommen wird, umso enger wird es für unsere Volksverräter. Vielleicht denken die dann mal um.
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Robert E. Lee am 09.03.09 19:49

bevor die umdenken, rinnt wasser bergauf.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Genialerkimi am 09.03.09 20:46

Robert E. Lee schrieb:bevor die umdenken, rinnt wasser bergauf.

na da habens doch ihre lieblinge als VORBILD!!!

beispiel gefällig?
der hat eine nachbars(familie???) oberhalb seiner wohnung.bei ihm hat es im bad und wc von der decke heruntergepritschelt.

statement der kulturbereicherer pig ihm gegenüber,wie auch in weiterer folge dem hausinstallateur:

kommt da nix von mir de wosa ,sondern von de nachbarin unter dir,ihr 2 debat drotl!

und da verlangst du von gewissen leuten ein umdenken,und erzählst hier was von "wasser bergaufrinnen" ? lol!

also hoppau,gemma,integrier mas weida des intelligenzvolk,oder?
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Robert E. Lee am 09.03.09 20:49

sorry, kloar integrier mas im ofen oder so.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Genialerkimi am 09.03.09 20:57

Robert E. Lee schrieb:sorry, kloar integrier mas im ofen oder so.

jo,dann bleiben wenigstens die parkettböden in den wohnungen erhalten,wenn geheizt wird! engel
und waschküchen bleiben waschküchen und werden nicht zu "schächtereien" umfunktioniert. teufel
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von alfaturbo am 10.03.09 23:02

Robert E. Lee schrieb:sorry, kloar integrier mas im ofen oder so.
Habe Ölheizung. Very Happy
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Ennasus am 12.03.09 16:18

Im Biomassewerk! Da ham dann a paar Leut a kostenlose Heizerei! engel
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Ärztin beschuldigt Touristen des Raubes

Beitrag von bushi am 14.03.09 19:37

Dramatische Wende in einem Raubprozess.
Eine Psychiaterin brachte zwei bulgarische Touristen auf ein halbes Jahr hinter Gitter.
Völlig zu Unrecht, stellte sich heraus.
Die Beschuldigung von der Psychiaterin -die unter Persönlichkeitsstörung leidet- wurde voll anerkannt und
die ausländischen Touristen aus dem Osten wurden von Haus aus als unglaubwürdig betrachtet.
Das Urteil: Freispruch. Antrag auf Haftentschädigung. (heut.Österr., Seite 13)

Bei uns liegen schon die Nerven blank
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von populaer am 16.03.09 14:54

FPÖ OÖ/Haimbuchner/Sicherheit/Asylanten/Kriminalität

Haimbuchner: „Gefährliche tschetschenische Asylwerberbande auf freiem Fuß!“

Utl.: Fall stellt unter Beweis, dass Asylgesetz nicht konsequent genug ist =



Linz, 2009-03-16 (fpd Nr. 216) - „Sieben tschetschenische Asylwerber betätigten sich in Oberösterreich als Einbrecher- und Diebsbande, zudem gehen Schlepperei und Verstöße gegen das Suchtmittelgesetz auf das Konto der Bande. Bei einem Komplizen, gegen welchen ein Waffenverbot besteht, wurde eine Schusswaffe und andere verbotene Waffen sichergestellt. Dieser soll die Scheinasylanten auch mit Drogen versorgt haben. Skandalöserweise warten alle acht Männer, die eine Bedrohung der öffentlichen Sicherheit darstellen, auf freien Fuß auf ihre Verhandlung“, empörte sich heute der Landesparteiobmann-Stellvertreter der FPÖ Oberösterreich, NAbg. Dr. Manfred Haimbuchner. ****



„Dieser Fall stellt zahlreiche Laxheiten, welche die ÖVP -Innen- und Justizministerinnen zu verantworten haben, unter Beweis. Bei einer entsprechenden Umsetzung der Forderungen der FPÖ wäre dieser Fall gar nicht möglich gewesen. Asylwerber haben in gesicherten Flüchtlingszentren auf eine rasche Erledigung ihrer Verfahren zu warten, anstatt als Einbrecher und Diebe ihr Unwesen treiben zu können. Außerdem dürften Kriminelle bei einer derartigen Beweislast und derartigen Vergehen nicht wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Die Behörden sehen sich gezwungen jährlich zahlreiche Verfahren einzustellen, weil man Tätern, die auf freien Fuß angezeigt wurden, nicht mehr habhaft werden konnte. Diese Vorgehensweise muss im Interesse der Sicherheit der österreichischen Bevölkerung endlich abgestellt werden“, forderte der Abgeordnete.



„Aber statt endlich für Sicherheit zu sorgen und die Asylpolitik zu verschärfen, um dem Asylmissbrauch zu bekämpfen, sorgt sich Innenministerin Fekter um ein neues Bleiberecht, welches Asylmissbrauch belohnt, indem Scheinasylanten legalisiert werden. Bereits letztes Jahr wurden 10.000 Asylwerber angezeigt, dennoch dürfen Scheinasylanten weiterhin Kettenanträge stellen, zahlreiche sogar kurz nach ihrer Verhaftung. Die FPÖ wird daher mittels einer parlamentarischen Anfrage die Hintergründe des Asylverfahrens der tschetschenischen Einbrecher- und Diebsbande hinterfragen. Bei einer konsequenten Asylpolitik nach dem Modell der FPÖ wäre dieser Fall sicher nicht möglich gewesen und zahlreiche Verbrechen zum Schaden unserer Bürger hätten verhindert werden können“, bekräftigte Haimbuchner abschließend.



Rückfragehinweis:

Birgitt Thurner

Landespressereferentin

FPÖ Landesgruppe Oberösterreich

Blütenstraße 21, 4040 Linz

Tel.: 0732/73 64 26-31 FAX: DW 15
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Ennasus am 21.03.09 18:33

Meines Erachtens nach, gehören sämtliche zuständige Behörden und Volksverräter persönlich zur Verantwortung gezogen. Diese laschen Gesetze leisten hier Vorschub. Sämtliche beteiligte Personen haben Wiedergutmachung zu leisten, und einen finanziellen Obolus für sämtliche Kosten aus ihrem Privatvermögen abzugeben, denn das österreichische Volk hat das Recht auf Sicherheit, welches hier untergraben wird.
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Bengelchen8 am 23.03.09 2:02

bushi schrieb:Dramatische Wende in einem Raubprozess.
Eine Psychiaterin brachte zwei bulgarische Touristen auf ein halbes Jahr hinter Gitter.
Völlig zu Unrecht, stellte sich heraus.
Die Beschuldigung von der Psychiaterin -die unter Persönlichkeitsstörung leidet- wurde voll anerkannt und
die ausländischen Touristen aus dem Osten wurden von Haus aus als unglaubwürdig betrachtet.
Das Urteil: Freispruch. Antrag auf Haftentschädigung. (heut.Österr., Seite 13)

Bei uns liegen schon die Nerven blank

Gegenbeispiel: Wie viele Gewalttäter wurden schon wegen hirnrissiger Gutachten freigesprochen oder nur bedingt verurteilt, nur weil so ein/e verschrobener Gutachter ein falsches "Gutachten" abgeliefert hat?

Meine persöniche Ansicht: Ein Urteil darf sich unter keinen Umständen an ein "Gutachten" aufhängen; es haben einzig und allein Fakten zu zählen!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Ennasus am 23.03.09 17:50

Und die positiv Begutachteten vergewaltigen und mißhandeln weiter. Bei mir gäbe es keine Gutachten, denn Straftat ist Straftat. aus
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von bushi am 23.03.09 18:49

Ennasus schrieb: Bei mir gäbe es keine Gutachten, denn Straftat ist Straftat. aus
wozu suchen Gutachter den Grund der Tat Question oder suchen sie einen Entschuldigungsgrund für den Täter
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Ennasus am 23.03.09 18:58

Eine Ausrede für den Täter! devil
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Mystica am 02.04.09 9:27

Presseaussendung vom 02.04.2009, 07:04 Uhr:
Bezirk Neunkirchen
Abschlussmeldung: Raubüberfall in Pitten geklärt


Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Niederösterreich



Wie bereits in 2 ho Presseaussendungen am 21.02.2009, 06.19 Uhr, und 21.02.2009, 12.40 Uhr, mitgeteilt wurde, betraten am 20.02.2009, gegen 15.55 Uhr, zwei mit Wollhauben maskierte Personen die Sparkasse in Pitten. Ein Täter bedrohte einen 22-jährigen Angestellten mit einer Pistole und forderte im ausländischen Akzent die Herausgabe von Bargeld. Der Angestellte entnahm aus der Kassenlade verschiedene Banknoten, gab diese in ein ihm gereichtes Nylonsäckchen, hörte schließlich von einem der Maskierten, dass es genug sei und gab dieses einem Täter zurück. Bevor die Täter mit ihrer Beute - einer 5-stelligen Eurosumme - aus der Bank flüchteten, musste sich noch der Bankangestellte vor dem Kassenpult zu Boden legen.

Im Zuge der Alarmfahndung konnte gegen 16.10 Uhr auf dem Seebensteiner Berg ein mutmaßlicher Täter, ein 40-jähriger russischer Staatsangehöriger, festgenommen werden. Genannter hatte einen Teil der Beute bei sich und konnte auch im Festnahmebereich Kleidung der Täter sichergestellt werden.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen der Beamten des Landeskriminalamts Niederösterreich gelang es nun, zwei weitere mutmaßliche Täter auszuforschen. Be ihnen handelt es sich um 2 russische Staatsangehörige im Alter von 29 und 40 Jahren. Die beiden Beschuldigten konnten in Wien festgenommen werden und wurden in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert.


deppen Da gibts noch immer unzählige Linksdeppen die das noch immer verharmlosen , jeden Tag Berichte Mad

Die gehören alle abgeschoben , aber sofort , ohne wenn und aber !!!

Bis die Regierung endlich munter wird, ist Österreich ausgeraubt , viele Menschen, vor allem aber die Polizei , durch dieses gewaltbereite Gesindel gefärdet !!!
avatar
Mystica
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 113
Alter : 60
Ort : DAHEIM
Nationalität :
Anmeldedatum : 24.03.08

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Mystica am 02.04.09 9:29

Früh übt sich devil

Presseaussendung vom 31.03.2009, 10:19 Uhr:
Pressemitteilung Stadtpolizei Baden 27.-30.03.2009
Autoeinbrecher durch DNA-Treffer überführt


Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Niederösterreich



Bereits im Dezember des Vorjahres verübte ein Straftäter zahlreiche Einbruchsdiebstähle in Pkw.-s. Ein aufmerksamer Bewohner Weichselgasse bemerkte damals am 22. Dezember den Täter bei einem Einbruch und rief sofort bei der Stadtpolizei an. Wie berichtet entkam der Verdächtige nur knapp einem Beamten der Stadtpolizei, weil der Beamte bei der Verfolgung zu Fuß einen Muskeleinriss erlitt.

Ein Rucksack mit Diebesgut konnte jedoch sichergestellt und einige Zeit danach der Verdächtige wegen weiterer Straftaten in Haft genommen werden. Obwohl der Verdächtige bei einer Gegenüberstellung mit dem Beamten der Stadtpolizei eindeutig wiedererkannt wurde, bestritt er weiterhin jeden Tatzusammenhang und gab an, niemals in Baden gewesen zu sein. Nun liegt das Ergebnis der DNA-Untersuchung des Rucksacks bzw. des Verdächtigen vor und dieses Ergebnis beweist eine eindeutige Übereinstimmung. Bezüglich des 15-jährige Asylwerbers aus Moldawien wird nach Abschluss der Erhebungen der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt Bericht erstattet.
avatar
Mystica
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 113
Alter : 60
Ort : DAHEIM
Nationalität :
Anmeldedatum : 24.03.08

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Ennasus am 02.04.09 14:01

Es gibt eben gewisse "Volksstämme", die für ihre kriminelle Art bekannt sind, und darum verstehe ich nicht, warum unsere Politiker diese in unser Land lassen.

Der kriminelle Hang ist bei denen genetisch bedinngt, und kann nicht umerzogen werden. Solche Subjekte sollen in ihrer Heimat bleiben, da sind sie unter Gleichgesinnten, denn hier passen sie nicht her.
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Hornung am 02.04.09 16:35

Ennasus schrieb:Es gibt eben gewisse "Volksstämme", die für ihre kriminelle Art bekannt sind, und darum verstehe ich nicht, warum unsere Politiker diese in unser Land lassen.

.............
(ceterum censeo): weil es von den Machthabern GEWOLLT ist. Unsere Politiker sind nur die Ausführungsorgane.

Hornung
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 344
Alter : 92
Anmeldedatum : 22.01.08

Nach oben Nach unten

Re: 10.000 kriminelle Asylwerber...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten