Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Neo am 12.01.09 19:51

das Eingangsposting lautete :

Linz (APA) - Drei der vier Geschwister von Arigona Zogaj sollen sich nach Berichten von "Kurier" und "Standard" wieder in Österreich befinden. Über den genauen Aufenthaltsort war zunächst nichts bekannt. Das wurde indes auch von Pfarrer Josef Friedl der APA bestätigt. Wie zudem bekannt wurde, werden die Behörden das Ansuchen auf Asyl von Arigona und ihrer Mutter nun doch prüfen.
In Frankenburg im Bezirk Vöcklabruck, wo die Familie jahrelang gelebt habe, befänden sich die Kinder jedenfalls nicht, so Friedl. In Ungarn, wo sich die drei bisher befanden, sei ihnen laut dem Pfarrer "Tür und Tor geöffnet worden. Er halte die Entscheidung der Geschwister zwar nicht für gescheit, zeige aber Verständnis: Im Kosovo hätten sie gar nichts, nicht einmal Strom, gehabt.

Albin (9), Albona (Cool sowie einer der beiden älteren Brüder - laut Friedls Informationen Alfred (17) - sollen am Sonntag aus einem Asylwerberheim in Ungarn geflüchtet sein. Dort waren die Geschwister nach einem fehlgeschlagenen Fluchtversuch, der sie vom Kosovo nach Österreich führen sollte, untergebracht worden.

Das Ansuchen von Arigona und ihrer Mutter Nurie auf Asyl wurde unterdessen nach einer Befragung im Erstaufnahmelager Thalheim von den Behörden zur Prüfung angenommen. "So gesehen war die Flucht der Kinder nicht sehr klug, weil durch den Flüchtlingsstatus eine offizielle Familienzusammenführung möglich gewesen wäre", so Friedl.
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten


Abschied aus Österreich mit Anzeige

Beitrag von Sakc _ Pauer am 09.02.09 18:28

Alban und Alfred Zogaj reisten am Sonntag freiwillig zurück in den Kosovo. Am Flughafen wurde ein Schlagring entdeckt.

Die endlose Geschichte der Familie Zogaj ist um zwei Facetten reicher: Zum einen haben Arigonas Brüder Alfred, 18, und Alban, 20, am Sonntag freiwillig die bereits angekündigte Heimreise in den Kosovo angetreten. Zum anderen bekamen sie es am Flughafen wieder mit der Staatsgewalt zu tun. Der Ältere wurde wegen Besitzes einer verbotenen Waffe angezeigt.

Am Sonntag traten Alfred und Alban dann die mit den Behörden vereinbarte Heimreise nach Pristina an. Dabei kam es am Flughafen Wien-Schwechat zu einem Zwischenfall: Bei der Sicherheitskontrolle durch Bedienstete der Vienna International Airport Security Services (VIAS) wurde bei Alban ein in der Gürtelschnalle verborgener Schlagring entdeckt. Die VIAS-Leute alarmierten die Polizei, die die verbotene Waffe einzog und Anzeige an das Bezirksgericht Schwechat erstattete. Alban Zogaj drohen nun bis zu einem Jahr Haft (oder eine Geldstrafe bis zu 360 Tagesätzen). Er soll sich damit verantwortet haben, er habe nicht gewusst, dass der Besitz des Schlagrings verboten ist.

Unterstützung bekommt Arigonas ältester Bruder von Flüchtlingsbetreuern der Volkshilfe OÖ: "Nach unseren Informationen handelte es sich um einen Gegenstand, der völlig legal in einem Asia-Shop gekauft werden konnte." Gedacht sozusagen als Abschiedsgeschenk eines Verwandten, der die Zogaj-Brüder am Sonntag zum Flughafen chauffiert hat. "Es war sicher nicht sehr klug", betont Christian Schörkhuber, Chef der Volkshilfe OÖ. Aber es müsse schon genau geprüft werden, ob es sich tatsächlich um eine verbotene Waffe handelt.

Gegen die Anzeige werde vermutlich Einspruch erhoben, da sie weitreichende Folgen haben kann. Alban Zogaj, 20, ist mit einer in Österreich als Flüchtling anerkannten Kosovarin verheiratet und strebt eine Familienzusammenführung im Rahmen der Quotenregelung an. Eine Vorstrafe dürfte diese Chance zunichte machen.

http://www.kurier.at/nachrichten/293480.php
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Robert E. Lee am 09.02.09 18:36

ist ja klar irgendso ein multikulti la loch hält diesem gfrast wieder die stange.der zeck kommt über die familienzusammenführeng mit seiner kosovarischen h... wieder nach österreich. ja ab ins häfen mit dem miesen gfrast aber nicht bei uns sondern im kosovo. hoffentlich greifen die richter tief in den schmalztopf damit der nie mehr wieder unser schönes land verschmutzt.wieso heisst der verein volkshilfe wen er sich für so ausländische ratten wichtig macht.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Austri am 09.02.09 19:09

Very Happy jööö, ein Schlagring. Also meinen Kindern schenke ich auch immer Stahlruten, Bowiemesser und Molotowcoctails, wenn sie fortfahren Suspect

Ein toller Verwandter dieser Verbrecherknaben, der ist auch eine wahre Bereicherung für Österreich!

Sicher kann Herr Blum um unser Steuergeld wieder Einspruch erheben ^125

Der Verbrecher ist mit einer Kosovarin mit Flüchtlingsstatus verheiratet!
devil DER KOSOVO IST EIN SICHERES LAND - NIEMAND VON DORT HAT ANSPRUCH AUF ASYL BEI UNS !devil
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Robert E. Lee am 09.02.09 19:23

astri du siehst das zu eng.

was will diese zeckenpack noch hier? schafft sie auf schnellstem weg ausser landes, haben schon genug geld gekostet und dieser blum wird auch schon genug abgezockt haben. am besten den blum und den pfaffen gleich mit expedieren, dann ist der pfaff leich wieder bei seinem arigonaweibi.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Austri am 09.02.09 19:26

Robert E. Lee schrieb:astri du siehst das zu eng.

was will diese zeckenpack noch hier? schafft sie auf schnellstem weg ausser landes, haben schon genug geld gekostet und dieser blum wird auch schon genug abgezockt haben. am besten den blum und den pfaffen gleich mit expedieren, dann ist der pfaff leich wieder bei seinem arigonaweibi.

Die 50 Asylantenversteher von der Lände schick´ ma aber auch gleich mit - legn mir z´samm auf 2 Reisebusse in den Kosovo - und BABA
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Bengelchen8 am 09.02.09 19:30

Sakc _ Pauer schrieb:Alban und Alfred Zogaj reisten am Sonntag freiwillig zurück in den Kosovo. Am Flughafen wurde ein Schlagring entdeckt.

Die endlose Geschichte der Familie Zogaj ist um zwei Facetten reicher: Zum einen haben Arigonas Brüder Alfred, 18, und Alban, 20, am Sonntag freiwillig die bereits angekündigte Heimreise in den Kosovo angetreten. Zum anderen bekamen sie es am Flughafen wieder mit der Staatsgewalt zu tun. Der Ältere wurde wegen Besitzes einer verbotenen Waffe angezeigt.

Am Sonntag traten Alfred und Alban dann die mit den Behörden vereinbarte Heimreise nach Pristina an. Dabei kam es am Flughafen Wien-Schwechat zu einem Zwischenfall: Bei der Sicherheitskontrolle durch Bedienstete der Vienna International Airport Security Services (VIAS) wurde bei Alban ein in der Gürtelschnalle verborgener Schlagring entdeckt. Die VIAS-Leute alarmierten die Polizei, die die verbotene Waffe einzog und Anzeige an das Bezirksgericht Schwechat erstattete. Alban Zogaj drohen nun bis zu einem Jahr Haft (oder eine Geldstrafe bis zu 360 Tagesätzen). Er soll sich damit verantwortet haben, er habe nicht gewusst, dass der Besitz des Schlagrings verboten ist.

Unterstützung bekommt Arigonas ältester Bruder von Flüchtlingsbetreuern der Volkshilfe OÖ: "Nach unseren Informationen handelte es sich um einen Gegenstand, der völlig legal in einem Asia-Shop gekauft werden konnte." Gedacht sozusagen als Abschiedsgeschenk eines Verwandten, der die Zogaj-Brüder am Sonntag zum Flughafen chauffiert hat. "Es war sicher nicht sehr klug", betont Christian Schörkhuber, Chef der Volkshilfe OÖ. Aber es müsse schon genau geprüft werden, ob es sich tatsächlich um eine verbotene Waffe handelt.

Gegen die Anzeige werde vermutlich Einspruch erhoben, da sie weitreichende Folgen haben kann. Alban Zogaj, 20, ist mit einer in Österreich als Flüchtling anerkannten Kosovarin verheiratet und strebt eine Familienzusammenführung im Rahmen der Quotenregelung an. Eine Vorstrafe dürfte diese Chance zunichte machen.

http://www.kurier.at/nachrichten/293480.php

Wenn das liebe Kerlchen so gar nicht gewusst hat, dass es sich um eine verbotene Waffe gehandelt hat; warum versteckt er das Dind dann?
Und was von der Volkshilfe zu halten ist; solche Aussagen verjagen die letzten Gönner.
Ich kann ja auch ganz legal in jedem Messergeschäft Krummsäbeln/Schwerter/Springmesser/Butterfly kaufen; dennoch ist siolch Scheiß als "verbotene Waffe" zu betrachten. (Wobei ich persönlich schon auch die Frage stellen möchte, warum derartiger Scheiß ganz offiziell erhältlich ist).
Der Ausspruch:"Aber es müsse schon genau geprüft werden, ob es sich tatsächlich um eine verbotene Waffe handelt." kann nur einer momentanen Sprachlosigkeit zugeordnet werden. So dämlich kann keiner sein um dies nicht zu wissen!
Jetzt bin ich neugierig, ob man da etwas erfährt (Urteil). Das Bürschchen ist ja kein unbeschriebenes Blatt;
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Robert E. Lee am 09.02.09 20:47

ich glaub es nicht das man da was erfährt und wen sie diese ratte (verzeiht liebe ratten) verurteilen dann haben wir diese zecke wieder am hals, der schleicht sich doch nicht mehr wen er aus dem knast kommt.müssen ja eine feine sippschaft sein wen sie sich gegenseitig waffen schenken.JAGT dieses GESINDEL endlich davon.

astri wo kann man spenden für den bus? rofl
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Ennasus am 10.02.09 19:37

Diese Sippschaft ist wahrlich ein verkommenes und kriminelles Pack. Weg mit denen. Rein in ein
Biomassewerk, und ein paar haben noch was davon. rofl
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von alfaturbo am 10.02.09 20:38

Robert E. Lee schrieb:ich glaub es nicht das man da was erfährt und wen sie diese ratte (verzeiht liebe ratten) verurteilen dann haben wir diese zecke wieder am hals, der schleicht sich doch nicht mehr wen er aus dem knast kommt.müssen ja eine feine sippschaft sein wen sie sich gegenseitig waffen schenken.JAGT dieses GESINDEL endlich davon.

astri wo kann man spenden für den bus? rofl
Aber vorher sollen ihm ein paar auf den Schädel nussen mit seinem "möglicherweise legalen" Abschiedspräsent.

Aber so ein linker Ungustl findet immer wieder die passende Ausrede für die Zecke.
Hinfort mit dieser elenden Teufelsbrut´!!!
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von bushi am 10.02.09 20:43

alfaturbo schrieb:
Aber so ein linker Ungustl findet immer wieder die passende Ausrede für die Zecke.
Alban Zogaj wurde der Schlagring abgenommen, jetzt ist der Arme wehrlos in Kosovo
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von alfaturbo am 10.02.09 20:48

Ich muss mich direkt bremsen. Denn wenn ich hier noch weiterschreibe, dann hab ich mindestens 12 Delikte am Hals. da wäre Beleidigung möglicherweise das geringste Übel.
Will auch nicht wegen Verstosses gegen die Netiquette hier auf Lebenszeit gesperrt werden wie bei den FM-Göttern im KTS.

Der Teufel soll die xxxxxxxxxx holen!!!!!!!!!!!!!!!!!
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Ennasus am 10.02.09 21:10

Das kannst doch nicht dem Teufel antun! Der ist doch viel zu nett für dieses Pack. Der Arme kriegt mit denen dann vielleicht auch noch einen Nervenzusammenbruch.
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von alfaturbo am 10.02.09 21:14

Ennasus schrieb:Das kannst doch nicht dem Teufel antun! Der ist doch viel zu nett für dieses Pack. Der Arme kriegt mit denen dann vielleicht auch noch einen Nervenzusammenbruch.
Sicherheitshalber kann diese Brut aus der hölle nicht mehr illegal zu uns einwandern.
das wäre schön. hoffentlich nehmens ein paar andere Ramanasseln mit.
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Austri am 11.02.09 15:27

Robert E. Lee schrieb:ich glaub es nicht das man da was erfährt und wen sie diese ratte (verzeiht liebe ratten) verurteilen dann haben wir diese zecke wieder am hals, der schleicht sich doch nicht mehr wen er aus dem knast kommt.müssen ja eine feine sippschaft sein wen sie sich gegenseitig waffen schenken.JAGT dieses GESINDEL endlich davon.

astri wo kann man spenden für den bus? rofl

scratch Vielleicht opfert sich eine humanitäre Organisation, diese humanoide Biomasse als Sachspende (Arbeitskraft zum Aufbau des Kosovo) zu deklarieren. Unsere Spenden sollten dann steuerlich absetzbar sein Exclamation
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Ennasus am 11.02.09 19:53

Und wer zahlt die Entsorgung dieser Einwegprodukte?
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Zogajs schon wieder da!!!!!!

Beitrag von Bengelchen8 am 16.09.09 7:56

Die zwei älteren Brüder dieser Zogaj's sind schon wieder illegal in Österreich eingereist!
(Quelle: Krone-Print von heute).
Sitzen allerdings bereits in Schubhaft; mit Ungarn wird wegen Übernahme des Asylverfahrens "verhandelt"! Wird wohl nicht lange dauern, dass die linke Bagage ihr Stimmchen erhebt und sofortige Freilassung dieser Typen fordert.

Was mich ganz besonders stört: In besagtem Artikel ist von den "jugendlichen" Brüdern Arigonas die Rede! Hallo?
Einer ist 18, der andere 20 Jahre alt!
Sollte mich nicht alles täuschen, so gilt man bei uns ab 18 als "volljährig"; hat sich was mit "Jugendlicher"!

Die ganze Sippe soll sich "schleichen" aber umgehendst!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Sotiris am 16.09.09 12:28

Es stellt sich natürlich auch die Frage, woher sie das Geld für die Reise hatten???
Die werden ja wohl nicht zu Fuss gegangen sein?! :-)
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Chlodwig am 16.09.09 19:44

Man will sich mit dem Thema Kosovarenfamilie eigentlich gar nicht mehr auseinander setzen.
Die Regierung sollte diese Geschichte jetzt beenden, die parasitäre Bagasche in ihre Heimat zwangsabschieben, und dann sollten wir die leidige Angelegenheit vergessen, aber gleichzeitig auch immer auf der Hut sein.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Sotiris am 10.11.09 10:04

Weiss irgendwer was neues von den Z-Parasiten???
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Bengelchen8 am 10.11.09 12:17

Sotiris schrieb:Weiss irgendwer was neues von den Z-Parasiten???

Da gibts nichts Neues; wie es Parasiten nun mal eigen ist haben die sich festgesogen und lassen nicht mehr los! Von unseren butterweichen "Entscheidungsträgern" wirst ja hoffentlich nicht erwarten dass sie mal Nägel mit Köpfen machen; oder?????
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Sotiris am 10.11.09 12:37

Ich finde nur, es wurde verdächtig still um die!
Ob die vielleicht wieder etwas aushecken, vonwegen Familienzusammenführung in Ö??

Jetzt hab ich mir mal die Zeit genommen um bei KTS nachzuschauen.....
....ist der Zogaj Thread gelöscht worden????
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Sotiris am 12.11.09 7:38

Anscheinend, hatte ich wohl irgend so ein Gefühl im Morgenurin!!!

http://www.krone.at/krone/S32/object_id__170774/hxcms/index.html

Schaumamal, welcher grüne die nun wieder versteckt!!!
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Mystica am 12.11.09 9:28

Aber nein doch, der Orf hat sich sicher schon die Liveübertragungsrechte für die nächste Selbstmorddrohung gesichert , diesmal vom gesamten Rest der Sippe sagnix
avatar
Mystica
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 113
Alter : 60
Ort : DAHEIM
Nationalität :
Anmeldedatum : 24.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von bushi am 12.11.09 9:33

durch die abschiebung der familie zogaj verlieren wir fünf junge menschen, aber in meiner gegend werden
die immer mehr.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Sotiris am 12.11.09 9:41

Mystica schrieb:Aber nein doch, der Orf hat sich sicher schon die Liveübertragungsrechte für die nächste Selbstmorddrohung gesichert , diesmal vom gesamten Rest der Sippe sagnix
Ich hätte da 50m, Ankerseil übrig! (das mit dem Blei drinnen)
Wo kann ich das spenden??? Twisted Evil
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

"Arigona und Mutter suizidgefährdet"

Beitrag von Mystica am 12.11.09 10:40

Na ja , wie schon geahnt :

Der Betreuer der Zogajs übt scharfe Kritik am Innenministerium.

Der Betreuer der Familie Zogaj, Christian Schörkhuber von der Volkshilfe Oberösterreich, kann sich den angekündigten negativen Asylbescheid nicht erklären: "Arigona und ihre Mutter sind absolut suizidgefährdet", erklärte er Donnerstagvormittag im Gespräch mit der APA. Das hätten auch Gutachten eindeutig ergeben. Dass man von dem Bescheid aus den Medien erfahre, sei ein "Skandal".


Antidepressiva
Arigona habe vor rund einem Monat einen Nervenzusammenbruch erlitten und dreieinhalb Wochen in der geschlossenen Anstalt eines Krankenhaus verbracht, berichtete Schörkhuber. Sie und ihre Mutter, die immer wieder unter Lähmungserscheinungen der linken Körperhälfte leide, müssten beide starke Antidepressiva nehmen.




Hätte weitere Berufung aufschiebende Wirkung?
Man habe stets eine einvernehmliche Lösung mit dem Innenministerium angestrebt, so der Betreuer. Das Ministerium sei aber nicht daran interessiert gewesen und habe keine Termine wahrgenommen. Die aktuelle Entwicklung bezeichnete Schörkhuber als "neuen traurigen Höhepunkt": "Wir müssen aus einer Tageszeitung erfahren, wie das Asylamt entschieden hat." Er geht davon aus, dass man den Bescheid heute, Donnerstag, oder am Freitag erhalten werde. Die Schlüsselfrage sei, ob eine Berufung dagegen aufschiebende Wirkung habe oder nicht.

Artikel vom 12.11.2009 09:34 | KURIER |


Eine *NEVERENDING STORY* 108
avatar
Mystica
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 113
Alter : 60
Ort : DAHEIM
Nationalität :
Anmeldedatum : 24.03.08

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von bushi am 12.11.09 11:09

Härte am falschen Platz. Dank Häupl merke ich in Wien nichts von einer Abschiebungstentenz, denn es wird kräftig weiter gedealt und vor den Spermärkten gebettelt.

Alle vebeissen sich in die Familie Zogaj und nehmen die anderen Mißstände nicht wahr.
Manche haben keinen Splitter im Auge - sondern einen Pfosten ;)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Wildrose am 12.11.09 18:57

Ach du lieber Gott, jetzt geht dieser Zirkus wieder los Exclamation 120 121
avatar
Wildrose
VIP
VIP

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 4969
Alter : 60
Ort :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von bushi am 18.11.09 9:37

Durch die Abschiebung der Familie Zogaj verlieren wir fünf junge Menschen und einen arbeitswilligen Vater.
Diese Familie hätte zukünftig mehr erbracht für Österreich als was sie kosten.
Bei der "Ute Bock" Wien 2., Karmelitergasse sind massenhaft dunkle Gestalten angestellt, zwecks Sozialberatung und Wohnungssuche, für die gilt keine Abschiebung Question
Aber wenn ich bedenke, was uns die Warmen zukünftg für Kosten einbringen, könnte ich heiß rennen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Bengelchen8 am 18.11.09 10:52

bushi schrieb:Durch die Abschiebung der Familie Zogaj verlieren wir fünf junge Menschen und einen arbeitswilligen Vater.
Diese Familie hätte zukünftig mehr erbracht für Österreich als was sie kosten.
Bei der "Ute Bock" Wien 2., Karmelitergasse sind massenhaft dunkle Gestalten angestellt, zwecks Sozialberatung und Wohnungssuche, für die gilt keine Abschiebung Question

Heftigster Widerspruch!!!!
"Gebracht" hätten uns diese Querulanten gar nichts; einzig die Laxheit unserer Behörden ist hier zu kritisieren!
Nach Ablehnung des Asylansuchens des Vaters hätte er (in Folge auch die ganze Familie) unverzüglich abgeschoben gehört! Das ganze Theater ist aber wieder mal typisch österreichische Behörden! Rechtsgültige Bescheide werden verschleppt, beeinsprucht, einfach nicht beachtet und die zuständigen Stellen reagieren absolut nicht!
Ein weiterer trauriger Höhepunkt ist ja die "Mutter" Zogaj; diese "Dame" ist bereits seit nunmehr ca. 8 Jahren in Österreich und kann nach wie vor kein Deutsch! Hat sie anscheinend nicht nötig; gibt's bei uns doch stets Dolmetscher beziehungsweise alle nötigen Merkblätter (amtlicherseits) in den diversen Sprachen!
Einfach nur noch zum Kotzen dieses unwürdige Schauspiel.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

30.000 von Abschiebung aus Deutschland bedroht.

Beitrag von bushi am 19.11.09 18:43

Egal, ob integriert oder nicht - wer Ausländer ist und finanziell nicht auf eigenen Beinen steht, der muß gehen. So sieht es die heuer auslaufende deutsche Bleiberechtsordnung vor. 30.000 bisher geduldete Fremde sind betroffen. Sie müssen jetzt den Beweis erbringe, dass sie Staat und Steuerzahler nicht auf der Tasche liegen. (Heute, S.3)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von strizzi am 19.11.09 19:09

bushi

finde ich vollkommen richtig, wie kommt die arbeitende bevölkerung dazu immer mehr an selbstbehalten zu bezahlen und sich selbst eine pension privaterseits einzuzahlen um den lebensstandart zu erhalten und nicht im alter eine errungenschaft nach der anderen unters volk zu werfen, weil man kohle brauch.
nebst bemerkt die lohnabgaben werden immer mehr
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Chlodwig am 19.11.09 19:35

Hier wird die Politik unglaubwürdiger, als sie es ohnehin bereits ist.
Jahrzehnte lang Massenzuwanderung mit Einbürgerungen vorantreiben, wenn die Unfinanzierbarkeit des Staates droht, versuchen als Sauberman dazustehen, und alles was möglich ist, abzuschieben. würg.

Die Lösung ist so simpel.
Die Bildung der Bürger muss einen Höchststand erreichen, sozialstaatliche Faulheitsbefürwortung auf ein minimum gesenkt werden und Imigration nur von ebenfalls gut Ausgebildeten zugelassen werden.
Österreich wäre baldigst schuldenfrei und könnte auf gleicher Augenhöhe mit klugen, skandinavischen Ländern auf ander herunterblicken.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

100 Verfahren

Beitrag von bushi am 21.11.09 14:16

Chlodwig schrieb:Hier wird die Politik unglaubwürdiger, als sie es ohnehin bereits ist.
20.11.Krone Seite 4: 100 Verfahren
Auf Anfrage der Grünen sagte Innenministerin Fekter gestern im Parlament, dass es gegen die Familie Zogaj mehr als 100 Verfahren gegeben habe. Das sind Verfahren, in denen Einsprüche von Mitgliedern der Familie Zogaj bzw. von deren Anwälten gegen ablehnende Asylbescheide samt Abschiebung in den Kosovo behandelt worden sind. Im Klartext heißt das, die Familie Zogaj hat vom Staat hundertfach die Möglichkeit bekommen, negative Asylbescheide zu beeinspruchen. Dass jetzt ein endgültig negativer Asylbescheid samt Beschluss der Abschiebung in den Kosovo vorliegt, hat wohl damit zu tun, dass die Zogaj zu keinem Zeitpunkt ihres illegalen Aufnthalts die Voraussetzungen als Asylwerber erfüllt haben. Sie haben vielmehr als Scheinasylanten dem Staat Österreich eine lange Nase gedreht und unsere Fremdengesetze sind offensichtlich derart skandalös durchlässig, dass diesem Treiben erst nach Jahren ein Schlusspunkt gesetzt worden ist.

Ich frage mich nur, wieso haben wir soviele Afrikaner bei uns, Kriegsflüchtlinge sind sie wohl keine.




Aber eine Besserung ist in Sicht: "Falls unsere Politiker diese Migranten-Unterstützung noch weiterführen, werden wir in 20 bis 30 Jahren einen türkischen Wiener Bürgermeister haben, in 50 Jahren einen türkischen Kanzler"(Krone, S.37) 95 ........aber für mich zu spät teufel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Sotiris am 21.11.09 16:16

bushi schrieb:
Chlodwig schrieb:Hier wird die Politik unglaubwürdiger, als sie es ohnehin bereits ist.
20.11.Krone Seite 4: 100 Verfahren
Auf Anfrage der Grünen sagte Innenministerin Fekter gestern im Parlament, dass es gegen die Familie Zogaj mehr als 100 Verfahren gegeben habe. Das sind Verfahren, in denen Einsprüche von Mitgliedern der Familie Zogaj bzw. von deren Anwälten gegen ablehnende Asylbescheide samt Abschiebung in den Kosovo behandelt worden sind. Im Klartext heißt das, die Familie Zogaj hat vom Staat hundertfach die Möglichkeit bekommen, negative Asylbescheide zu beeinspruchen. Dass jetzt ein endgültig negativer Asylbescheid samt Beschluss der Abschiebung in den Kosovo vorliegt, hat wohl damit zu tun, dass die Zogaj zu keinem Zeitpunkt ihres illegalen Aufnthalts die Voraussetzungen als Asylwerber erfüllt haben. Sie haben vielmehr als Scheinasylanten dem Staat Österreich eine lange Nase gedreht und unsere Fremdengesetze sind offensichtlich derart skandalös durchlässig, dass diesem Treiben erst nach Jahren ein Schlusspunkt gesetzt worden ist.

Ich frage mich nur, wieso haben wir soviele Afrikaner bei uns, Kriegsflüchtlinge sind sie wohl keine.




Aber eine Besserung ist in Sicht: "Falls unsere Politiker diese Migranten-Unterstützung noch weiterführen, werden wir in 20 bis 30 Jahren einen türkischen Wiener Bürgermeister haben, in 50 Jahren einen türkischen Kanzler"(Krone, S.37) 95 ........aber für mich zu spät teufel

Für mich nicht zu Spät!
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es bei mir im Dorf, nen türkischen BGM geben wird!
Die Griechen, haben die Kümmler schon mehrfach auf ihren Platz verwiesen und werden dies im gegebenen Falle, wieder tun! Twisted Evil
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

"Die unendliche Geschichte"

Beitrag von bushi am 23.11.09 13:02

Arigona beruft jetzt gegen Abschiebung, ihr Anwalt H. Blum sieht gute Chancen für ihr Bleiberecht.
Wie berichtet, wurde der 17-Jährigen ein negativer Asylbescheid zugestellt. Arigonas Rechtsbeistand, Helmut Blum, wird Anfang dieser Woche Berufung einlegen. Somit ist die drohende Abschiebung aufgeschoben, bis der Asylgerichtshof entschieden hat. (Österr., S. 13)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Bengelchen8 am 23.11.09 13:26

bushi schrieb:Arigona beruft jetzt gegen Abschiebung, ihr Anwalt H. Blum sieht gute Chancen für ihr Bleiberecht.
Wie berichtet, wurde der 17-Jährigen ein negativer Asylbescheid zugestellt. Arigonas Rechtsbeistand, Helmut Blum, wird Anfang dieser Woche Berufung einlegen. Somit ist die drohende Abschiebung aufgeschoben, bis der Asylgerichtshof entschieden hat. (Österr., S. 13)

Würd mich interessieren, WO dieser Rechtsverdreher "gute Chancen" für ein Bleiberecht ortet.....
Hätte sich die Behörde von Anfang an ans geltende Gesetz gehalten wäre diese "Angelegenheit" schon seit Jahren vom Tisch und diese Sippe dort wo sie hingehören: Im Kosovo !!!! devil devil devil devil devil
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von ratharina am 23.11.09 14:21

So ein Bescheid besteht aus 3 Spruchpunkten.
Im ersten wird über Asyl im Sinne der GFK entschieden, also, ob eine dauerhafte Verfolgung vorliegt oder nicht (das sind die Iraktischen Christen,die ihn in der Regel bekommen, oder während der Juboslawienkriege die Bosnier...).
Im zweiten Spruchpunkt wird der sogenannte Paragraph 8 behandelt - subsidiärer Schutz.
Hier wird zum einen über die MOMENTANE lage im Herkunftsland entschieden (z.b. Afghanen/Somali haben im moment gute chanen auf so einen titel), und ob ein Menschenrecht durch die Abschiebung verletzt werden würde.
Im dritten Spruchpunkt wird über die Zulässigkeit der Abschiebung entschieden, also ob, es z.b. med. möglich ist, die person jetzt ausser landes zu schaffen.

wenn asyl gewährt wird, bekommt der antragssteller einen grauen pass und sofortigen zugang zum Arbeitsmarkt, der Pass ist 5 Jahre gültig (wenn ich mich nicht irre), danach kann, wenn die vorraussetzungen gegeben sind, die staatsangehörigkeit beantragt werden.

nach 01.01.2010 kann dieser Titel auch wieder verloren gehen ,wenn z.b. straffällgikeit vorliegt. dann wirdm das asylverfahren nochmal ausgegraben und die fluchtgründe geprüft. ist die situation im HKL unverändert, wird der Asylstatus (mit seinen Privilegien) aberkannt und eine Duldung ausgesprochen (zugang zum arbeitsmarkt geht verloren, ebenso die Krankenversicherung). ist die lag eim HKL sicherer, wird abgeschoben.

Der §8 wird jährlich geprüft, d.h. er muss einmal im Jahr verlängert werden. Ändert sich die Lage im HKL oder liegt eine Straffälligkeit vor, wird entweder abgeschoben, oder ebenfalls eine Duldung ausgesprochen (ab 01.01.2010). Subs. Schutzberechtigte erhalten ebenfalls zugang zum arbeitsmarkt, dürfen Ö aber nicht verlassen und erst nach 30 die Sta beantragen.

Die Unzulässigkeit der Abschiebung ist nichts anderes, als dass nicht abgeschoben werden darf, rechte (arbeitsmarkt, versicherung.....) sind nicht darin enthalten. Mit diesem Spruchpunkt ist der antragssteller ein geduldetes U-Boot. natürlich wird auch hier laufend geprüft, ob sich die gründe ändern. in der realität heißt dass, dass diese menschen in schubhaft genommen und wieder entlassen werden, wieder in schubhaft genommen und wieder entlassen....

Die Zogajs werden mit ziemlicher sicherheit kein Asyl bekommen, da der kosovo ein sicherer drittstaat ist, in dem albaner sicher nicht verfolgt werden.
Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass sie einen 8 er bekommen, weil es im kosovo nun mal sicher ist.

vermutlich wird die unzulässigkeit der abschiebung festgestellt und sie dürfen bis auf weiters bleiben- als legale U- Boote sozusagen.

Die sinnhaftigkeit des ganzen ist mir genau so rätselhaft wie vielen anderen.

sorry, dass es so lang geworden ist, manchmal kann ich mich einfach nicht zurückhalten (hab ich den blödsinn doch lang genug studiert ; ) )

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

der nächste Kosovo - Clan ist gelandet

Beitrag von Sakc _ Pauer am 23.11.09 14:50

16 Flüchtlinge am Zollamt Mäder aufgegriffen

Die Gruppe aus elf Kindern, vier Frauen und einem Mann hatte zu Fuß die Schweizer Grenze überschritten. Wie die Bezirkshauptmannschaft Feldkirch auf APA- Anfrage mitteilte, suchten die Kosovaren in Österreich um Asyl an.

Die Gruppe hatte das unbesetzte Zollamt Mäder offenbar unbemerkt passiert und dann Hilfe bei den Bewohnern eines Hauses gesucht. Diese verständigten die Polizei. Erste Befragungen ergaben, dass die 16 Kosovaren mit Hilfe von Schleppern über Italien nach Frankreich gekommen waren, wo sie sich in den vergangenen Monaten aufhielten.Ein Asylantrag soll dort, wie Gernot Längle von der Bezirkshauptmannschaft Feldkirch berichtete, jedoch abgelehnt worden sein. Die Flüchtlinge setzten ihre Reise daher durch die Schweiz nach Österreich fort.

Nach dem Aufgriff in Vorarlberg wurden die Asylwerber in Quartieren untergebracht und werden nun der Bezirkshauptmannschaft vorgeführt. Dann fällt die Entscheidung, ob während der Dauer des Asylverfahrens Schubhaft verhängt wird oder die Personen in Heimen untergebracht werden.

klick

über was wird denn hier überhaupt noch verhandelt ?
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Bengelchen8 am 23.11.09 15:02

Sakc _ Pauer schrieb:16 Flüchtlinge am Zollamt Mäder aufgegriffen
Nach dem Aufgriff in Vorarlberg wurden die Asylwerber in Quartieren untergebracht und werden nun der Bezirkshauptmannschaft vorgeführt. Dann fällt die Entscheidung, ob während der Dauer des Asylverfahrens Schubhaft verhängt wird oder die Personen in Heimen untergebracht werden.

klick

über was wird denn hier überhaupt noch verhandelt ?

Worüber da "verhandelt" wird? DAS weiß wohl keiner; wo die Sachlage doch mehr als klar ist: Erstantragstellung in Frankreich, also mit Rückenwind dorthin zurück!!!! Da gibts glasklare Abkommen innerhalb der EU!
Würde übrigens auch für den Großteil der tschetschenischen "Flüchtlinge" gelten, die bei den Polen bzw. Tschechen eine "Abfuhr" bekommen haben; allerdings sind unsere Behörden zu lahmarschig für derartige Schritte. devil devil devil devil devil

Und da wundern sich die maßgeblichen Leute dass der Unmut in der Bevölkerung allen Fremden gegenüber stetig zunimmt......
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Buckethead am 23.11.09 21:32

Die bekommen wir eh nicht mehr raus...mir scheint jetzt wirds noch in die Länge gezogen und irgendwann hörn wir kleinlaut oder lesen wo ganz klein geschriebn, die bleibn...

Jeder dahergelaufene hat mehr Rechte und bekommt mehr Aufmerksamkeit als der blöde Ö-Steuerzahler, der nur zum melken herhalten muß...
avatar
Buckethead
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 158
Alter : 49
Ort : ja
Nationalität :
Anmeldedatum : 31.01.09

http://blogtom.myblog.de/

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von bushi am 24.11.09 8:11

Buckethead schrieb:
Jeder dahergelaufene hat mehr Rechte und bekommt mehr Aufmerksamkeit als der blöde Ö-Steuerzahler, der nur zum melken herhalten muß...
einen nackerten dahergelaufenen kann man nicht in die hosetasche greifen.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Mitleid für Arigona?

Beitrag von bushi am 30.11.09 17:28

Im Fall Arigona Zogaj gibt es keine Chance mehr für Asyl, bleibt nur die Hoffnung auf ein Aufenthaltsrecht aus humanitären Gründen. Bisher gibt es 8 Fälle davon. (Kurier, S.3)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Herr Strudl

Beitrag von bushi am 02.12.09 9:44

"Polnische Autodiebe, nigerianische Drogenhändler, georgische Rotlicht-Paten, moldawische Taschlzieher,
rumänische Autoknacker, russische Mädchenhändler, kasachische Agenten, tschetschenische Terroristen,
islamische Schläfer und Hetz-Imame, italienische Schutzgelderpresser, indische Messerstecher,
anatolische Ehrenmörder, kurdische Krawallmacher, iranische Profikiller, ungarische Leichenfledderer -
sie olle dürfen hier ihr Unwesen treiben.
Nur a 17-jährige Schülerin soll mit Fußtritt verabschiedt wern!"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von strizzi am 02.12.09 10:00

bushi

ich würde alle mit fusstritt verabschieden, inkl. zogajs.

das die von dir aufgeführten ein sorgenfreies und lockeres leben bei uns führen können haben wir den dämlichen grünen samt ngos zu verdanken, die stehts mit rat und tat zur seite stehen, sollte es ernst mit dem rauswurf werden und in der öffentlichkeit sofort auf die tränendrüse drücken.

bei einem österreichischen staatsbürger darf man lt. verkünden das er mal ein dorli gestohlen hat, bei den oben genannten gruppen ist es amtsmissbrauch die bevölkerung über gewalttaten in kenntnis zu setzen, lt. pilz und rennt sofort zum kadi

mir kommt das kotzen
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Sotiris am 02.12.09 10:20

Gibts eigentlich was neues in der Causa???
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von strizzi am 02.12.09 10:27

die werden sicher freudig vereint, samt ihren helfern, den allerwertesten beim fenster raus halten, damit ganz österreich sieht was sie sie können
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Sotiris am 02.12.09 10:32

Naja, ich hätte da Angst, vor irgendwelchen verrückten!
Das wäre mir die Sache nicht wert!
Wer zahlt denn dann eigentlich den Personenschutz für die???
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Sakc _ Pauer am 02.12.09 12:41

bushi schrieb:"Polnische Autodiebe, nigerianische Drogenhändler, georgische Rotlicht-Paten, moldawische Taschlzieher,
rumänische Autoknacker, russische Mädchenhändler, kasachische Agenten, tschetschenische Terroristen,
islamische Schläfer und Hetz-Imame, italienische Schutzgelderpresser, indische Messerstecher,
anatolische Ehrenmörder, kurdische Krawallmacher, iranische Profikiller, ungarische Leichenfledderer -
sie olle dürfen hier ihr Unwesen treiben.
Nur a 17-jährige Schülerin soll mit Fußtritt verabschiedt wern!"

servas Hr. Strudl .... 123
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von politikjoker am 02.12.09 23:48

bushi schrieb:"Polnische Autodiebe, nigerianische Drogenhändler, georgische Rotlicht-Paten, moldawische Taschlzieher,
rumänische Autoknacker, russische Mädchenhändler, kasachische Agenten, tschetschenische Terroristen,
islamische Schläfer und Hetz-Imame, italienische Schutzgelderpresser, indische Messerstecher,
anatolische Ehrenmörder, kurdische Krawallmacher, iranische Profikiller, ungarische Leichenfledderer -
sie olle dürfen hier ihr Unwesen treiben.
Nur a 17-jährige Schülerin soll mit Fußtritt verabschiedt wern!"
Jajajajaajja, wenn es um Arigona geht, hüpft die Krone immer wieder in die Grauzone der Seriösität und kommt linkem Gedankengut extrem nahe.
Diese und ähnliche Meldungen liest man immer wieder in Zusammenhang mit Arigona oder Illegalen.
Gnade, Gnade für diese arme, arme verbrecherische Asylantin!
Schauts nur, wie arg eigentlich alle anderen ihr gegenüber sind.
Laßts sie doch da, ihr Unmenschen!


Ich persönlich vermute eben, daß einer der oberen 10.000 der Krone mit einer Asylantin oder einem Asylanten verwandt ist. Frau, Schwiegertochter usw. .

Das ganze Theater ist der Krone unwürdig.
Nicht ganz extrem und schleimig, wie echte, linke Medien - aber dennoch schleimig und ablehnenswert.

*PFUI!!!!* (sympathisiert sogar schon manchmal die Krone mit Serien-Verbrechern* 121
Politik JOker
avatar
politikjoker
Krieger des Lichts

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7154
Alter : 46
Ort : Linz
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.06.09

Nach oben Nach unten

Re: Drei Zogaj-Geschwister wieder in Österreich

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten