Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Mohammed M. im Hungerstreik

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mohammed M. im Hungerstreik

Beitrag von alfaturbo am 04.01.09 14:02

das Eingangsposting lautete :

Der in U-Haft befindliche mutmassliche AlKaida Sympathisant aus Wien, Mohammed M.
befindet sich angeblich seit 19. Dezember im Hungerstreik. Er will damit den Staat erpressen, angebliches Entlastungsmaterial für ihn zu sichten.
Mein Vorschlag: Lasst ihn ruhig hungern, war ja eh ein ausgfressenes Fadl.
Falls der Hunger zu gross wird, wird er sich schon die Pappen stopfen.

Leider ist der G´füde Österreicher, kann man somit nicht mal abschieben. PECH

Quelle: Print "Österreich"
avatar
alfaturbo
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 677
Alter : 46
Ort : Bez. Korneuburg
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.01.09

Nach oben Nach unten


Re: Mohammed M. im Hungerstreik

Beitrag von Bengelchen8 am 19.02.09 1:47

Oddysseus schrieb:
Austri schrieb:
Also spielen unsere Herrschenden auf Zeit, bis Eurabien Realität ist und werfen den Altösterreichern das kleine Fischerl Mohammed M. hin, um sie schön ruhig zu halten Sad .

Den Staat zu bedrohen ist eine andere Dimension, als ein von einer Horde Moslems ins Koma geprügelter Österreicher. "Einzelfälle" interessieren den Staat nicht, dafür umso mehr visuelle Bedrohungen.

Nur dass diese "visuelle Bedrohung" verdammt schnell in eine reale wechseln kann!
Und die "reale Bedrohung" ist ja bereits vorhanden! Nur wird sie von den "Oberen" nicht gesehen (oder eben "übersehen")
Auch wenn bis Dato bei uns noch nicht gar so viel davon zu spüren ist; die Radikalisierung schreitet zügigst voran!

Ich kann unsere Oberaffen nicht verstehen; keiner kann so blind sein diese Umstände nicht zu erkennen! Aber anststt diesem vorzubeugen, leisten sie dem noch Vorschub!
Durch "Buckelkratzen" den Extremisten gegenüber!
Wie nennen diese Idioten ihre Handlungen? "Toleranz üben"; mir wird schlecht..... 121 121 121
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Mohammed M. im Hungerstreik

Beitrag von Genialerkimi am 19.02.09 2:26

ja diese idioten üben doch nur toleranz gegenüber terroristen,räubern,mördern,dieben,betrügern aus. (vorausgesetzt natürlich dass sie aus gigritzpotschn kommen und mindestens moslems sind) burns

aber wehe es sagt mal jemand die wahrheit,oder kauft sich a deppertes leiberl usw...,ja dann steht man vor gericht wegen paragraphen und gesetzen,die es EINZIG UND ALLEIN NUR BEI UNS GIBT! ^125 ^125

einige beispiele gefällig?
winter......wahrheit über mohammed
graf....mitarbeiter leiberln gekauft was jeder besitzen darf bzw.absolut nix nazistisches draufsteht
.
.
blabla ha da genug beispiele aus dem bekanntenkreis

oder beispiel aus dem orf im zentrum(thema wirtschaftskrise!!!!!):
dawischnix: herr strache ein leiberl wo draufsteht:"mir stinken die linken" ist eindeutig rechtsradikal. deppen
Strache (ungefährer wortlaut): erstens was ist da rechtsradikul und zweitens so linke wie sie stinken mir auch. rofl rofl rofl

oder anderes beispiel:
wahlen in israel,3 rechtsparteien haben dort immens gewinne verbuchen können.so weit so gut,aber im orf text ist da folgendes gestanden:
mitte-rechts partei
rechts partei
nationalisten

aber wenn fpö und bzö grosse gewinne machen,liest und hört man immer nur folgendes:
rechtspopulistisch
rechtsradikal
na und vom wort nationlist red i goar net,weil do is ma jo sowieso a wiederbetätigender nazi!


jaja,so ist es hoit,nicht jeder ist gleich. ICH 121 121 121 121 mich schon seit jahren an wegen dem drecksges....... aus
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Mohammed M. im Hungerstreik

Beitrag von Ennasus am 19.02.09 13:17

Wenn das ganze Sozialsystem geplünder ist, die Wirtschaft nicht mehr vorhanden ist, und unser Land schon lange vom Bach mitgerissen wurde, dann werden ihnen die Augen aufgehen, und unsere Volksverräter werden nicht wissen, wie sie dieses wieder aufräumen können. Und die Leidtragenden sind wir, die immer unsere Steuern gezahlt haben, und das Werkl eigentlich gut am Laufen hielten. Dann wird es für uns keine Arbeitslose, Notstand oder Sozialhilfe mehr geben. Von der Krankenversorgen möchte ich erst gar nicht reden. Wir bewegen uns einem Desaster zu.
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: Mohammed M. im Hungerstreik

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten