Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Siemens büßt mit Milliardenzahlung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Siemens büßt mit Milliardenzahlung

Beitrag von Neo am 15.12.08 19:08

Siemens muss wegen der Schmiergeldaffäre rund eine Milliarde Euro an US-Behörden und die deutsche Justiz zahlen. Die Konzernführung hatte ursprünglich eine weitaus höhere Strafe befürchtet. In den USA sind rund 800 Millionen Dollar (rund 600 Millionen Euro) fällig, wie ein Bundesgericht am Montag in Washington entschied. Die Münchner Staatsanwaltschaft verhängte einen Bußgeldbescheid in Höhe von 395 Millionen Euro. Damit werde die Verletzung der Aufsichtspflicht des früheren Gesamtvorstands geahndet, hieß es.


Die Verfahren gegen Siemens als Konzern seien damit in Deutschland und in den USA abgeschlossen, teilte Siemens mit. „Heute schließen wir eines der unerfreulichsten Kapitel in der mehr als 160-jährigen Geschichte von Siemens im Wesentlichen ab“, sagte Aufsichtsratschef Gerhard Cromme. Wegen der guten Kooperation des Konzerns sei die Strafe geringer ausgefallen, als sie hätte sein können. Nach US-Regeln hätte Siemens eigentlich zwischen 1,35 und 2,7 Milliarden Dollar zahlen müssen, hieß es im Urteil.

Theo Waigel wird Anti-Korruptionsbeauftragter

Als Auflage der US-Behörden muss Siemens für die kommenden vier Jahre einen sogenannten unabhängigen Compliance-Monitor berufen. Dieser Aufseher über Anti-Korruptionsmaßnahmen im Konzern wird der frühere Bundesfinanzminister Theo Waigel, wie Siemens mitteilte. Der frühere CSU-Chef soll das konzerninterne System zur Korruptionsbekämpfung überwachen.

US-Unterlagen bringen Pierer unter Druck

Dokumente der US-Ermittler setzen indes Ex-Siemens-Chef Heinrich von Pierer unter Druck. Dem damaligen Zentralvorstand unter von Pierers Führung werfen die Ermittler vor, 2004 durch einen Bericht von Anwälten über dubiose Zahlungen und die Existenz von Konten in Liechtenstein informiert worden zu sein. Auch sollen von Pierer und andere Vorstände laut den US-Ermittlern informiert worden sein, dass ein italienisches Gericht Bestechung bei Siemens als „mögliche Geschäftsstrategie“ bezeichnet habe.

Von Pierer ließ mitteilen, er sei von US-Behörden nicht angehört worden. Diese hätten sich „nur auf einseitig durch die Siemens AG übermittelte Angaben gestützt“. Die Vorwürfe der US-Behörden seien ihm erst am Montag aus der Presse bekannt geworden. Die öffentlichen Verurteilungen durch bestimmte Medien hätten Pierer betreffend ein schwer erträgliches Ausmaß angenommen, hieß es in der Erklärung. „Herr Dr. von Pierer setzt darauf, dass am Ende der Verfahren die wirklichen Sachverhalte aufgeklärt sein werden.“

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Siemens büßt mit Milliardenzahlung

Beitrag von bushi am 15.12.08 20:03

......und wieder machen die Ami das Spiel bounce
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Siemens büßt mit Milliardenzahlung

Beitrag von Genialerkimi am 15.12.08 22:53

bushi schrieb:......und wieder machen die Ami das Spiel bounce

Jaja,sags der Gitti,vielleicht kanns die Ami mit dem uns versprochenen TAUSENDER abspeisen! teufel
(wäre dann vielleicht Siemens Österreich aus dem Schneider). rofl rofl
Sie hat ja auch sicherlich ABSOLUT NICHTS gewusst von dem ganzen Kackehaufen!

Nur für die Vergesslichen:
Erste "Amtshandlung" nach Antritt des "Pfründenposten" bei Siemens Österreich:
so ca. 450 Leute entlassen!(a guate arbeitsplatzschaffende und arbeitsplatzerhaltende echte Sozialdemokratin).
Aber ja wir wissens:de orme pig kann sicherlich nix dafür! 121
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Siemens büßt mit Milliardenzahlung

Beitrag von Genialerkimi am 21.12.08 1:42

a busherl,goar ka antwort???? affraid
is scho a schas,wenn ma gewissen leuten tatsachen vor den latz knallt,oder?

naja,hauptsache du hast dei wohlverdiente renten,für die du 45 jahre lang so brav eingezahlt hast. ;)

erhebt sich natürlich nur die frage von wessen geld du diese 45 jahre deinen lohn kassiert hast. scratch

gefallen mir immer am besten die staatsdiener:zahlen steuern vom geld das sie vom steuerzahler erhalten! welle

ganz einfach erklärt:
i gib da an hunderter,muss aber 10% steuern von dir kassieren,dafür brauch i aber wem,der was ma des ausrechnet.somit ist schon wieder ein arbeitsplatz für irgend so a depperte sekretärin geschaffen worden.(natürlich mit dem richtien bücherl).de zahlst natürlich auch steuern von steuergelden,somit brauch ma wieder a buchhalterin und so weiter....blabla ............ deppen

FAZIT: i gib da glei an 90er und brauch niemand anderen zahlen,der wos ma des ausrechnet! lachen
aber i was eh,solche ansagen passen natürlich net ins system,weil de rote philosophie jo sowieso de beste ist,oder?
was so is,is hoit so,gö? (weil was de baddei sogt,is eben des geistige gesetzbiachl) könig
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Siemens büßt mit Milliardenzahlung

Beitrag von bushi am 21.12.08 8:41

auch aus Privatschulen können Milieugeschädigte kommen 130



was sich liebt das neckt sich
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Siemens büßt mit Milliardenzahlung

Beitrag von Genialerkimi am 21.12.08 20:58

bushi schrieb:auch aus Privatschulen können Milieugeschädigte kommen 130



was sich liebt das neckt sich

genau bushi.
sehe ich auch so,ich teile gerne aus,man muss aber auch einstecken können.so wie es sich eben gehört.
so richtig "tief" war es bei uns 2 auch noch nie,unsere diskrepanzen erhöhen ein wenig den spassfaktor hier.
manchmal sind wir sogar einer meinung.

also bis zum nächsten privatscharmützel,damit uns nicht fad wird hier! 123 123
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Siemens büßt mit Milliardenzahlung

Beitrag von bushi am 21.12.08 21:35

bin der gleichen Meinung
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Siemens büßt mit Milliardenzahlung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten