Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Österreich bei Verschuldung im Euro-Mittelfel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Österreich bei Verschuldung im Euro-Mittelfel

Beitrag von Neo am 14.12.08 12:04

Österreich bei Verschuldung im Euro-Mittelfeld
Wien (APA) - Österreich liegt bei der Staatsverschuldung im Euroraum im Mittelfeld. Der Schuldenstand 2008 sollte laut Prognose 165 Mrd. Euro oder 58 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) betragen. Damit würde Österreich unter dem Maastricht-Limit von 60 Prozent bleiben. Unberechenbarer Faktor ist dabei allerdings das Bankenhilfspaket, das die Verschuldung wieder auf über 60 Prozent erhöhen dürfte.
Der Staatsschuldenausschuss hatte diese Woche darauf hingewiesen, dass das Banken-Hilfspaket die Staatsverschuldung deutlich in die Höhe schnellen lassen wird. Würden die 15 Mrd. Euro staatliches Kapital voll ausgeschöpft werden - wovon ausgegangen wird -, würde die Verschuldung heuer die Maastricht-Grenze von 60 Prozent wieder übersteigen, geht aus einer Simulation hervor. Unter der Maastricht-Obergrenze lag die österreichische Staatsverschuldung zuletzt 1992 (55,8 Prozent des BIP), kletterte 1993 über die 60 Prozent-Marke und erreichte ihren Höhepunkt 1995 mit 67,9 Prozent des BIP.

Die größten Schuldenberge haben derzeit Griechenland mit mehr als 93 Prozent des BIP und Italien mit über 100 Prozent. An der Spitze im Euro-Raum liegt Luxemburg mit nur 14 Prozent, EU-gesamt ist es Estland mit 4,2 Prozent. Beim Bundesdefizit ist Österreich mit minus 0,7 Prozent ebenfalls mittelmäßig und unter dem Euro-Schnitt von minus 1,3 Prozent. Den größten Überschuss hat Finnland mit plus fünf Prozent, das größte Minus Irland (-5,5).

Bei der Abgabenquote, dem Anteil von Steuern und Sozialabgaben am BIP, liegt Österreich nach Schweden und Dänemark (jeweils 48 Prozent), Belgien (46) und Frankreich (45) auf Platz fünf mit rund 44 Prozent. Die für 2009 geplante Steuerreform wird an diesem Ranking nicht viel ändern, die Entlastung wird grob geschätzt einen Prozentpunkt ausmachen.

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Österreich bei Verschuldung im Euro-Mittelfel

Beitrag von Oddysseus am 14.12.08 18:42

Fast alle Staaten dieser Welt sind verschuldet, sogar die USA. Wer sind eigenlich die ominösen Kreditoren? Wahrscheinlich die Moslemstaaten Saudi-Arabien, Kuwaitt und Brunei und einige andere noch.

Wenn Italien zu 100 % verschuldet ist, gehört Italien nicht mehr den Italienern sondern den Moslems. Irgendwie ein beängstiger Gedanke. Zudem weiß man, dass Staatsschulden fast nie zur Gänze zurückbezahlt werden, anders als im richtigen Leben, wo der kleine Gläubiger bis zum Existenzminium gepfändet wird. Sagen wir also den Moslems danke und bleiben ihnen in ewiger Schuld. Surprised
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Österreich bei Verschuldung im Euro-Mittelfel

Beitrag von Bengelchen8 am 14.12.08 20:53

Oddysseus schrieb:Fast alle Staaten dieser Welt sind verschuldet, sogar die USA. Wer sind eigenlich die ominösen Kreditoren? Wahrscheinlich die Moslemstaaten Saudi-Arabien, Kuwaitt und Brunei und einige andere noch.

Wenn Italien zu 100 % verschuldet ist, gehört Italien nicht mehr den Italienern sondern den Moslems. Irgendwie ein beängstiger Gedanke. Zudem weiß man, dass Staatsschulden fast nie zur Gänze zurückbezahlt werden, anders als im richtigen Leben, wo der kleine Gläubiger bis zum Existenzminium gepfändet wird. Sagen wir also den Moslems danke und bleiben ihnen in ewiger Schuld. Surprised

Den Moslems? Glaub ich nicht!
Diese "Verschuldungen" sind doch so ineinander verflochten, dass keiner mehr wirklich wissen kann, wer da wem was schuldig ist!
Oder wie kann es sonst sein, dass unsere wahnsinnigen Politiker immer wieder Staaten, die bei uns Schulden haben, genau diese "Schulden" großzügigst erlassen? Wo wir doch selber verschuldet sind, das es nur so kracht.
Wie sollte man eigentlich von einem "Staat" fällige Schulden eintreiben?
Mittels Exekutor? Wohl kaum;
Da müsste ja jeder Haushalt im Land anteilmäßig "gepfändet" werden (sollte es wer vergessen haben: In einer "Demokratie" ist das Volk der "Staat")

All diese "Finanzg'schäfteln" sind sowieso nicht mehr durchschaubar.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Österreich bei Verschuldung im Euro-Mittelfel

Beitrag von Oddysseus am 14.12.08 22:07

Bengelchen8 schrieb:

All diese "Finanzg'schäfteln" sind sowieso nicht mehr durchschaubar.

Eben, weil es nicht mehr durchschaubar ist, wer bei wem Schulden hat, hab ich hier das naheliegendeste angenommen. Wir sollten mal das Finanzamt fragen, am wem aller die ca. 7 Milliarden Euro Zinsen pro Jahr für unsere Verschuldung gehen.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Österreich bei Verschuldung im Euro-Mittelfel

Beitrag von Bengelchen8 am 14.12.08 22:49

Oddysseus schrieb:
Bengelchen8 schrieb:

All diese "Finanzg'schäfteln" sind sowieso nicht mehr durchschaubar.

Eben, weil es nicht mehr durchschaubar ist, wer bei wem Schulden hat, hab ich hier das naheliegendeste angenommen. Wir sollten mal das Finanzamt fragen, am wem aller die ca. 7 Milliarden Euro Zinsen pro Jahr für unsere Verschuldung gehen.

Da wird doch immer wieder von einer sogenannten "Weltbank" gefaselt. Aber wem gehört die? Wie lukriert diese Bank Gewinne, die ja zweifelsfrei nötig sind um überhaupt Kredite geben zu können!
Ich glaub fest, dass jemand der dieses System tatsächlich mal durchschauen würde mit einer sehr geringen "Lebenserwartung" rechnen könnte. Könnte ja so manchem "gefährlich" werden.....
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Österreich bei Verschuldung im Euro-Mittelfel

Beitrag von Genialerkimi am 14.12.08 23:04

Bengerl,hats da nicht erst kürzlich jemanden gegeben,der das bankenwesen als mafia bezeichnete,einen grossen wahlerfolg verbuchen konnte,und kurze zeit später bei einem "unfall" so voll "besoffen" auf "tragische weise" ums leben kam? sagnix
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Österreich bei Verschuldung im Euro-Mittelfel

Beitrag von Bengelchen8 am 15.12.08 0:09

Genialerkimi schrieb:Bengerl,hats da nicht erst kürzlich jemanden gegeben,der das bankenwesen als mafia bezeichnete,einen grossen wahlerfolg verbuchen konnte,und kurze zeit später bei einem "unfall" so voll "besoffen" auf "tragische weise" ums leben kam? sagnix

Auch wenn ich diesem "Jemand" sehr viel zutraue; aber auch er kann unmöglich bei dieser Sache den "vollen Durchblick" gehabt haben.
Kann sein, dass er für manche bereits "zu viel" wusste; alles ist möglich.
Was diesen "Unfall" angeht, da werden wir wohl nie die Wahrheit erfahren.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Österreich bei Verschuldung im Euro-Mittelfel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten