Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Tod in Kärntner Asylheim: Brand war gelegt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Tod in Kärntner Asylheim: Brand war gelegt

Beitrag von Neo am 29.11.08 11:57

Ermittler fanden Brandbeschleuniger. Spur auf Täter fehlt. Bei Feuer starb ein Afrikaner.

Klagenfurt (APA). Bei einem Feuer in einem Klagenfurter Asylwerberheim war am 12. Juni ein Afrikaner ums Leben gekommen. Jetzt wird klar: Das Feuer war gelegt. Entgegen der ursprünglichen Behauptung, dass Brandstiftung auszuschließen sei, geht die Staatsanwaltschaft Klagenfurt nun „mit großer Wahrscheinlichkeit“ davon aus, dass das Feuer gelegt und ein Brandbeschleuniger verwendet worden war. Hinweise auf den Täter gibt es jedoch (noch) nicht.

Ein Toter, mehrere Verletzte
Das Feuer war am 12. Juni in der Früh ausgebrochen. Die meisten der 37 einquartierten Asylwerber aus Afrika gerieten in Panik, viele sprangen aus den Fenstern. Eine Person starb dabei. Die Asylwerber begründeten ihre Reaktionen damit, dass sie niemals damit gerechnet hätten, dass schnell Hilfe eintreffen würde. Die Erfahrungen in ihrer Heimat hätte sie gelehrt, bei Feuer sofort zu flüchten.

Drei Menschen erlitten schwere Verletzungen, 16 weitere mussten mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Eine Stunde nach Ausbruch des Feuers waren die Flammen gelöscht. Die Kriminalisten hatten im Müll in einem Flur des Erdgeschoßes Zigarettenstummel gefunden. Einer davon habe das Feuer verursacht, hieß es damals.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 29.11.2008)

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Tod in Kärntner Asylheim: Brand war gelegt

Beitrag von Genialerkimi am 30.11.08 20:54

Und die lieben Guties im kts werde natürlich SOFORT wissen,wer die Tschik in den Müll geworfen hat.
(sicherlich irgendein FPÖ-oder BZÖ-Wähler,wett ma?) ^125
In Wirklichkeit werden die Solarianer sicherlich zu deppert um Rauchen gewesen sein!
Aber i les jetzt wieder längere Zeit dort gar nix mehr nach,da ich Magengeschwüre für sehr entbehrlich halte. lol!
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Tod in Kärntner Asylheim: Brand war gelegt

Beitrag von Bengelchen8 am 30.11.08 21:34

Genialerkimi schrieb:
Aber i les jetzt wieder längere Zeit dort gar nix mehr nach,da ich Magengeschwüre für sehr entbehrlich halte. lol!

Ist auch angeraten, eine gewisse "Abstinenz" von diesem "tollen" Forum. Die "Gummiwurscht" ist wieder voll aktiv; durchgeknallter denn je.......
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Tod in Kärntner Asylheim: Brand war gelegt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten