Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

gewalt gegen lehrer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

gewalt gegen lehrer

Beitrag von strizzi am 15.11.08 18:55

Ein Maturant verprügelt seinen Direktor mit dem Baseballschläger, Mädchen treten auf ihren Lehrer ein, ein 13-Jähriger nimmt eine Pistole mit in den Unterricht - an vielen Schulen in Österreich herrscht eine Atmosphäre der Angst, Brutalität und Aggression. Eine neue Studie zeigt: Jeder achte Pädagoge war schon einmal Opfer von Gewalt. Schimpfen, spucken, treten, beißen, zuschlagen - nicht nur Mitschüler werden attackiert, auch die Lehrer. "Selbst Waffen sind mittlerweile leider Alltag in den Schulen" - das sagt Psychoanalytikerin Professor Rotraud Perner. Und Psychologe Dr. Michael Benesch kennt einen besonders heiklen Fall: "In einer Schule in Niederösterreich ist ein 13-Jähriger mit einer Pistole in den Unterricht gekommen."

Vom Tritt zur Prügel-Attacke
Gemeinsam haben die Experten eine alarmierende Studie erstellt, 705 Lehrkräfte an 24 Schulen wurden befragt. Ergebnis: Jeder achte Unterrichtende war oder ist mit Gewalt konfrontiert. Das reicht vom Tritt eines Volksschülers bis hin zur gezielten Prügel-Attacke gegen einen Pädagogen.

Denn auch das zeigt die Umfrage. Nicht nur Heranwachsende in der Pubertät haben offenbar Probleme im Umgang mit Aggressionen, auch schon die Kleinen attackieren die Lehrenden. Das beginnt in der Volksschule und potenziert sich mit jedem weiteren Jahr. Die Zahlen sind eindeutig:

80 Prozent der Lehrer geben an, dass die Gewaltbereitschaft der Schüler aus ihrer Sicht eindeutig zugenommen hat.
Immer häufiger werden auch Beschimpfungen, Beleidigungen und Mobbing gegen die Lehrer.
Jeder fünfte Pädagoge gibt an, dass dessen Eigentum bereits von Kindern und Jugendlichen an der Schule zerstört worden ist.
"Eine Verbesserung des sozialpädagogischen Teils der Lehrerausbildung ist unbedingt notwendig", erklärt Rotraud Perner. Die Ursachen für die steigende Gewalt: Einerseits deren Darstellung in den modernen Medien und Mitschüler aus anderen Kulturen (oder Kriegsgebieten), die durch die Erfahrungen der Vergangenheit regelrecht traumatisiert sind.

Von Michael Pommer, Kronen Zeitung

weit haben wir es gebracht mit der erziehung so mancher sprösslinge, normalerweise gehört diesen eltern die kinder weggenommen, die sie anscheinend nicht erziehen können
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: gewalt gegen lehrer

Beitrag von Neo am 15.11.08 19:43

mich wunderts nimma das die lehrer aufgegeben haben unter diesen umständen

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: gewalt gegen lehrer

Beitrag von strizzi am 15.11.08 19:57

ein lehrer ist den fratzen doch ausgeliefert, sollte er sich mal auf die füsse stellen stehen die alten schlange
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: gewalt gegen lehrer

Beitrag von Robert E. Lee am 16.11.08 0:20

als lehrer hast heute keine möglichkeit mehr manchen gfraster herr zu werden. den einem lehrer sind die hände gebunden.strafe oder hierbleiben gibts ja nicht mehr und die schüler sind mit den lehrern per du. das war in den 50er und 60ern schon ein wenig anders, da war der lehrer noch respektsperson.meistens gehen diese gewalttaten von den migrantengrfiesern aus, den die haben den wenigsten anstand von allen, weil sie ihn ja nicht kennen.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: gewalt gegen lehrer

Beitrag von janus am 16.11.08 12:19

Robert E. Lee schrieb:als lehrer hast heute keine möglichkeit mehr manchen gfraster herr zu werden. den einem lehrer sind die hände gebunden.strafe oder hierbleiben gibts ja nicht mehr und die schüler sind mit den lehrern per du. das war in den 50er und 60ern schon ein wenig anders, da war der lehrer noch respektsperson.meistens gehen diese gewalttaten von den migrantengrfiesern aus, den die haben den wenigsten anstand von allen, weil sie ihn ja nicht kennen.


Hilflose entmachtete Lehrer, Zu versorgern dekratierte Elterm.


Eine eindrucksvolle Leistung von Politik und Experten, die haben wohl alle zu viel Grönemeier gehört und Kinder an die Macht zu ernst genommen. Twisted Evil
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: gewalt gegen lehrer

Beitrag von Ennasus am 20.11.08 22:35

Dank unserer Politiker ist es so. Die Mütter werden gezwungen so schnell wie möglich wieder arbeiten zu gehen, da sonst zu wenig Geld in der Kassa ist, und die Ausländer werden gehätschelt.

Ich höre es immer wieder von Freunden und Bekannten, wie sich die Migratten in den Schulen aufführen. Es ist eine Schande für unser Schulsystem, dass dem kein Einhalt geboten werden kann.
avatar
Ennasus
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 289
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 20.11.08

Nach oben Nach unten

Re: gewalt gegen lehrer

Beitrag von Robert E. Lee am 21.11.08 15:18

einhalt geboten werden könnte schon, aber dann kommen wieder diverse unnötige wie zara,AI usw und quietschen was von nazis und rassismus.

versteh sowieso nicht warum all dieses gesindel herkommt wo wir doch alle sooooooooooooooo rassistisch sind.wieso wollen dann manche mit ller gewalt und erpressungsversuchen hierbleiben, anscheinend geht es diesen hinterladern hier viel zu gut. naja der dumme österreicher geht halt arbeiten und blecht steuern damit dieses pack von den polittrotteln und den multikultiträumern besser verhätschelt werden kann
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: gewalt gegen lehrer

Beitrag von Genialerkimi am 22.11.08 0:03

Robert E. Lee schrieb:einhalt geboten werden könnte schon, aber dann kommen wieder diverse unnötige wie zara,AI usw und quietschen was von nazis und rassismus.

versteh sowieso nicht warum all dieses gesindel herkommt wo wir doch alle sooooooooooooooo rassistisch sind.wieso wollen dann manche mit ller gewalt und erpressungsversuchen hierbleiben, anscheinend geht es diesen hinterladern hier viel zu gut. naja der dumme österreicher geht halt arbeiten und blecht steuern damit dieses pack von den polittrotteln und den multikultiträumern besser verhätschelt werden kann

Auf deine Frage kann ich dir nur eine Antwort geben:(viel zitiert,und das schon vor 20!!!!!Jahren auf der Baustelle)


WIEN IST GUTLAND!!!!!!!!!!!!

Andererseits habens aber damals schon gesagt,wenn sie sich bei irgendeinem Amt oder sogar beim Fleischhauer anstellen oder warten haben müssen:

SCHEISSE ÖSTERREICH!!!!!

Na also,was will man als Österreicher mehr,is doch eh leiwaund bei uns,oder??? ^125
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: gewalt gegen lehrer

Beitrag von bushi am 04.12.11 12:59

Lehrerin von Schülern verprügelt.

Gewalt in Schulen eskaliert - 5 Attacken pro Monat
Immer mehr Lehrer in Österreich wissen sich gegen Schüler-Gewalt nicht mehr zu helfen. In Niederösterreich griff eine Gruppe von Jugendlichen jetzt ihre Junglehrerin an.
Schüler-Terror gegen Lehrer. In unseren Klassenzimmern geht es immer brutaler zu. Nicht allein zwischen den Schülern - sondern immer öfter zwischen Schüler und Lehrern. Die Pädagogen werden angepöbelt, bedroht, Plastikflaschen fliegen als Geschosse Richtung Tafel und Lehrer. Im schlimmsten Fall sprechen die Fäuste.
Im nördlichen Niederösterreich wurde eine Lehrerin krankenhausreif geprügelt.
Gleich mehrere Schüler sind auf die Junglehrerin losgegangen und haben sie krankenhausreif geschlagen.
Die jungen, zierlichen Lehrerinnen können sich gegen die Attacken der 1,80 Meter grißen Burschen nicht wehren.
Schimpfwörter wie "Du Hur du" oder Schläge und Rempeleien stehen in den Pflichtschulen fast an der Tagesordnung. Auch eine Vergewaltigung einer Junglehrerin gab es im Vorjahr schon.
"Wir wissen keinen Ausweg mehr und brauchen dringend neue Durchgriffsmöglichkeiten."
Der Name der Schulen und Tatorte werden aus Sicherheitsgründen nicht genannt.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: gewalt gegen lehrer

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten