Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Regierung schnürt Banken-Paket um 100 Mrd. Euro

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Regierung schnürt Banken-Paket um 100 Mrd. Euro

Beitrag von Neo am 13.10.08 21:29

Wien (APA/dpa/ag.) - Angesichts der internationalen Finanzkrise hat die österreichische Regierung am Montag ein beispielloses Banken-Paket geschnürt. Das Volumen des Pakets beläuft sich auf bis zu 100 Mrd. Euro, erklärte Bundeskanzler Gusenbauer am Nachmittag. Ziel des Maßnahmenpakets sei es, die heimischen Geldinstitute zu stärken sowie das Vertrauen und die Stabilität wiederherzustellen.
Das "sehr umfassende Paket zur Stärkung der Banken und zum Schutz der Sparer" wurde geschnürt, "damit Haftungen gar nicht schlagend werden", erklärte Gusenbauer. Die Garantien seien ohne unmittelbare Budgetbelastung.

Staatliche Garantien bzw. Haftungen bis zu 85 Mrd. Euro sollen gewährleisten, dass "eine Bank der anderen Bank wieder Geld leiht", so Vizekanzler Molterer. Eine neue Clearingstelle soll den Instituten mit Liquiditätsbedarf gegen angemessene Sicherheit helfen. Um selbst Liquidität zu schaffen, soll die Clearingstelle auch Anleihen mit Bundeshaftung begeben können.

Zur Eigenkapitalstärkung stehen in dem Paket bis zu 15 Mrd. Euro zur Verfügung. Wenn nötig, werde sich der Staat vorbehalten, bei der Bereitstellung von Eigenkapital auch Eigentümer- und Mitwirkungsrechte wahrzunehmen, so Molterer.

Weitere Punkte des Maßnahmenpakets sind die 100-prozentige Garantie für alle Einlagen natürlicher Personen, rückwirkend ab 1. Oktober sowie das Verbot "Leerverkäufe", also das Veräußern von Aktien, die der Verkäufer selber nicht besitzt.

Die EU-Kommission legte unterdessen Leitlinien zum Beihilferecht für die Bankenrettung vor. Grundsätzlich dürfen die EU-Regierungen ihren Geldhäusern zwar mit Finanzspritzen und Staatsgarantien beistehen, um schwere Störungen der Wirtschaft zu verhindern, teilte die Brüsseler Behörde mit. Gleichzeitig dürfen die Notaktionen aber nicht zu einer Verzerrung des Wettbewerbs im Binnenmarkt führen. In jedem Fall muss jeder Rettungsplan in Brüssel vorgelegt werden.

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Die einzig richtige Fragestellung

Beitrag von Hornung am 13.10.08 21:48

Warum wird nicht geklärt WER das Geld jetzt hat?
Wir Steuerzahler sollen jetzt die Zeche zahlen und andere leben in Saus und Braus!

Laßt die Banken die das verbockt haben pleite gehen! Das ist allemal billiger als jetzt Garanien abzugeben die nur durch Druck von Banknoten einglöst werden können und in der Folge das Geld entwertet wird!
Nicht umsonst haben unsere Politverbrecher eine NOMINELLE Garantie abgegeben. Über den Wert der Einlagen hat keiner etwas gesagt.
Jedenfalls wird da dem Volk nur Sand in die Augen gestreut. Jeder der sich nur einigermaßen mit Volkswirtschaftskehre auskennt weiß, daß die Blase platzt!

Hornung
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 344
Alter : 92
Anmeldedatum : 22.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Regierung schnürt Banken-Paket um 100 Mrd. Euro

Beitrag von Genialerkimi am 13.10.08 22:17

Hornung schrieb:Warum wird nicht geklärt WER das Geld jetzt hat?
Wir Steuerzahler sollen jetzt die Zeche zahlen und andere leben in Saus und Braus!

Laßt die Banken die das verbockt haben pleite gehen! Das ist allemal billiger als jetzt Garanien abzugeben die nur durch Druck von Banknoten einglöst werden können und in der Folge das Geld entwertet wird!
Nicht umsonst haben unsere Politverbrecher eine NOMINELLE Garantie abgegeben. Über den Wert der Einlagen hat keiner etwas gesagt.
Jedenfalls wird da dem Volk nur Sand in die Augen gestreut. Jeder der sich nur einigermaßen mit Volkswirtschaftskehre auskennt weiß, daß die Blase platzt!

So ist es!!!
Nichts anderes als plumper Stimmenfang der (noch)Regierenden!
Das en gros der Menschheit kapiert einfach nicht,dass das sowieso egal ist wie hoch "staatliche Absicherungen" sind.
Ob jetzt USA,Europa(hier kommen noch die Versprechen der einzelnen Staaten dazu),ist doch egal.Wo kein Geld oder Geldwert,können doch auch diese versprochenen Absicherungen auch nichts nützen.
Irgendwann wird mal ein Kilo Brot 1000 Euro kosten(reine Hausnummer jetzt),und keiner wirds sichs kaufen können,ob mit oder ohne Staat.
Und was dann passiert,ist ja wohl sowieso klar!
Oder sehe ich da was verkehrt? scratch
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Regierung schnürt Banken-Paket um 100 Mrd. Euro

Beitrag von Bengelchen8 am 13.10.08 22:24

Mal vorneweg: Hier wurde mit fiktivem Geld spekuliert und das mit Summen, die sich unsereiner gar nicht vorstellen kann.
Unser "Sandkistenkanzler hat jetzt ein "Rettungspaket geschnürt" in der unglaublichen Höhe von 100 Milliarden (T)Euro!!!!!
Nur um's mal drastisch darzustellen, das ganze in "echtem" Geld (also in Schilling):
1.760.300.000.000,- Schillinge!!!!!

Das ist eine Zahl mit derartig vielen Nullen, dass sich ein Normalo darunter gar nichts vorstellen kann.

Aber halt mal! Warum hats bezüglich Krankenkassen immer geheißen, es wäre kein Geld da? Dabei gings da um verhältnismäßig läppische 500 Milliönchen!

Würde uns der liebe Gusi bitteschön auch gleich mitteilen, wie er diese Summen aufzubringen gedenkt?
Der heutige "Aufschwung" der Börsen dürfte ja wohl eher ein kleines (letztes?) Aufflackern gewesen sein. Der große Rums folgt noch!
Dürfen wir uns jetzt schon auf gewaltige Steuer- Abgabenerhöhungen gefasst machen?
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Regierung schnürt Banken-Paket um 100 Mrd. Euro

Beitrag von Genialerkimi am 13.10.08 22:53

Ja Bengelchen,somit wäre ja meine Antwort ja bestätigt.
Ich habe mir nur das Zahlenspiel erpart,weil die breite Masse sowieso nicht weiss,um was es wirklich geht(meine niemanden von hier)

Um auf die Schillinge zu kommen:
Das wären in Worten:

Eine Billion,siebenhundertsechzig Milliarden und und dreihundert Millionen.
(hoffe,dass ich mich jetzt nicht selbst blamiert habe) lol!

Aber egal,das allgemeine Stimmvieh hört halt was von ein paar hundert Milliarden Euro Sicherung,und schon sind sie zu wählen(die den Schwachsinn halt verzapfen).
Ud das lustigste daran ist,dass es ja für die breite Masse des Stimmviehs sowieso egal ist.Oder was soll da abgesichert werden? Das Minus am Girokonto,das Kreditauto,der Quellefernseher,das bisschen Schmuck vom Kurfürst oder gar die abgelaufenen Pfandscheine vom Dorotheum? rofl rofl rofl
(sorry,aber i brauch immer a bissl Ironie,obwohl es im Prinzip ja trotzdem die Wahrheit ist)

mfG Kimi


Zuletzt von Genialerkimi am 13.10.08 23:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Regierung schnürt Banken-Paket um 100 Mrd. Euro

Beitrag von Oddysseus am 13.10.08 23:02

Woher hat der Staat plötzlich 100 Milliarden Euro als Ausgabeposten?

Ich glaub, dass ist eher zum größten Teil ein fiktiver Wert. Hier geht es um Vertrauen. Wir sollen den Staat vertrauen, dass er 100 Milliarden hat und bei einem Bankencrash noch obendrein für alle Einlagen der Sparer gerade steht. Das ist zuviel Vertrauen, was uns da abverlangt wird.

Aber zweifellos geht es nicht ohne Vertrauen. Wenn jetzt alle wie kopflose Hühner angstvoll durch die Gegend laufen, kommt es sicher zum Crash. Dann laufen alle zur Bank und wollen ihre Ersparnisse, die nicht ausbezahlt werden können, trotz staatlicher Haftung.

Das was die meisten Regierungen dieser Welt versuchen, ist ein fiktives Vertrauen herzustellen. Also vertrauen wir, denn wir haben als Alternative nur den Crash und eine galoppierende Inflationswelle.

Ach ja, wer hat das ganze Geld? Heute hab ich gelesen, das Warren Buffet während der Finanzkrise um 8 Milliarden Euro reicher geworden ist. Keine Sorge, es gibt sie noch die Gewinner dieser Krise. geek
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Regierung schnürt Banken-Paket um 100 Mrd. Euro

Beitrag von Neo am 15.10.08 19:38

und die steuerzahler aller herren länder bezahlen den schaden, die gehören alle eingesperrt!!!!

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Vorbildliches Nordkorea.

Beitrag von bushi am 19.03.10 22:35

So gefährlich leben Finanzchefs von Staaten, wenn sie erfolglos sind: Nordkoreas Finanzchef Pak Nam Gi wurde von einem Erschießungskommando exekutiert, weil er die Währungsreform verpfuscht hatte. (Krone, S.4)
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Regierung schnürt Banken-Paket um 100 Mrd. Euro

Beitrag von Neo am 22.03.10 20:01

das ist der mann den wir brauchen!!


------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Regierung schnürt Banken-Paket um 100 Mrd. Euro

Beitrag von Austri am 22.03.10 20:17

Passt! dafuer
avatar
Austri
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 812
Alter : 47
Ort : daham
Nationalität :
Anmeldedatum : 15.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Regierung schnürt Banken-Paket um 100 Mrd. Euro

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten