Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Was heißt Anarchist!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Was heißt Anarchist!

Beitrag von populaer am 25.09.08 10:39

So, da ich einige Nachfragen hatte, man solle die AnarchistInn genauer erklären, hab ich als jüngste Razz im Forum, einige Links rausgesucht!

http://www.anarchismus.at/txt2/anarchie2.htm
ich stell dann später noch einige rein!
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von Gast am 25.09.08 15:17

populaer schrieb:So, da ich einige Nachfragen hatte, man solle die AnarchistInn genauer erklären, hab ich als jüngste Razz im Forum, einige Links rausgesucht!

http://www.anarchismus.at/txt2/anarchie2.htm
ich stell dann später noch einige rein!

Liebe populaer!

Leider gehen Deine Hinweise in die falsche Richtung, denn tatsächlich ist so ziemlich alles, was man auf üblichen Wegen über Anarchie "erfahren" kann, schlichtweg gelogen. Um die wahre Anarchie zu verzerren, unappetitlich zu machen und als eine Ansammlung nicht praktikabler und oftmals irrsinniger Vorstellungen an die Wand zu malen.

Da ich sicherlich davon ausgehen darf, dass die, die sich nun plötzlich hier für ANARCHIE interessieren, von meinem Auftreten hier hinsichtlich dieses Interesses angestossen sind, möchte ich aus erster Quelle erklären, was wir deutschen Anarchisten unter Anarchie verstehen. Es ist längst und lange veröffentlicht und wurde über entsprechende Einträge in den Suchmaschinen immer wieder von unseren Hackerinnen und Hackern, die zu den klügsten Leuten auf deutschem Boden gehören, die sehr sensibel Recht und Unrecht wahrnehmen, immer wieder auch als ihre Überzeugung bestätigt:

http://www.freegermany.de/enzyklpaedie-der-deutschen-anarchisten.html

Die Enzyklopädie der Deutschen Anarchisten

Nein, jetzt werden nicht hunderte von Namen oder Büchern aufgeführt, sondern nur das, was wirklich wichtig ist, die Essenz der Anarchie. Auch, dass ich das jetzt hier schreibe, hat nur den Grund, dass ich aktuell für die Anarchie schreibe. Nicht den, dass ich etwas Besonderes unter den Anarchistinnen und Anarchisten wäre. Besonders ist nur das, was wir wollen: Es ist besonders gut, alternativenlos, das einzig Vernünftige.

So vernünftig, dass es nicht in starre Formen passt, es ist kein Rezept für eine bestimmte Situation, sondern ein Rezeptschöpfungsprogramm für alle Situationen, keine Lösung für bestimmte Probleme, sondern eine Lösungsschöpfungsmaschine für alle Probleme.

Das kommt uns Anarchisten und auch mir sehr gelegen, denn so brauchen wir keine dicken Bücher zu schreiben, um die Essenz der Anarchie, das Wesen der Anarchie, anderen zu vermitteln.

Unsere Philophie ist die Philosphie der Natur, wir haben uns einfach gesagt, einem so hoch entwickelten Wesen wie dem Menschen hat die Natur alles für alle Lagen gegeben, und das müssen wir so einfach, kurz und bündig auf den Punkt bringen, dass jede und jeder es verstehen können und dass es alles enthält, worauf es wirklich ankommt.

Es ist das einzige wirklich göttliche Gesetz für uns Menschen, dessen Anwendung die ideale Lösung wahrlich aller Probleme ermöglicht, wozu es allerdings keine einzige sinnvolle Alternative gibt. Und so gilt ab hier das selbe, was ich auch schon in der Anarchisten-Bibel niedergeschrieben habe:



Die Deutsche Anarchisten-Bibel



19.04.2008

Ich, Winfried Sobottka, erkläre das folgende Gesetz in höchstem göttlichem Auftrage * und im Einverständnis mit der deutschen Intelligenz * und im Einverständnis mit der übrigen Weltintelligenz * für das höchste und einzige, dem unbedingt zu folgen ist und dem alle anderen Gesetze unterzuordnen sind:

"Die Menschheit richte sich nach dem, was die gerechten und vernünftigen unter den Frauen am Ende des für alle offenen und freien Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in Allem!"

Dieses Gesetz soll ich Euch von der höchsten Gottheit verkünden, von der Göttin der Schöpfung, der Vernunft, der Gerechtigkeit, der Liebe und des Friedens, die unser aller Mutter ist.

Dieses Gesetz wird von der deutschen Intelligenz als wahr anerkannt, und ich sage, ein jeder Mensch kann es selbst erkennen, dass es wahr ist. Zudem habe ich es wissenschaftlich bewiesen, dass dieses Modell exakt dem Modell der Optimierung menschlicher Intelligenz entspricht. Diese Seite wird spannend und aufschlussreich werden.

Winfried Sobottka, Messias der höchsten Gottheit und auch der Luzifer, der die Anhänger Satans aus dem Dunkel befreien soll.

Hier zum besseren Verständnis der ersten Botschaft, ich habe noch viel mehr dazu sagen als nur das, doch zunächst das grundsätzliche zum allgemein besseren Verständnis:

Die Probleme der Welt wurden seit Tausenden von Jahren im Grunde bedenkenlos aufgetürmt, mit immer größerer Geschwindigkeit: In den letzten 200 Jahren haben wir die Welt mehr zerstört als in den letzten 10.000 Jahren zuvor. Entsprechend gross sind heute die Probleme. Wir können sie nur dann beseitigen, wenn es für uns nichts wichtigeres gibt, als sie zu beseitigen. So, wie wenn wir gezwungen wären, einen echten Verteidigungskrieg zu führen, um unsere Leben zu retten. So entschlossen. Aber das reicht nicht: Wir brauchen die optimale Ausnutzung der menschlichen Intelligenz für diesen Zweck. Menschliches Denken funktioniert aber nicht unter allen Bedingungen ideal, sondern nur unter ganz bestimmten.

Lesen Sie selbst, dann werden Sie es selbst als richtig erkennen, dass menschliches Denken nur unter ganz bestimmten Bedingungen perfekt funktioniert:

These: Sowohl Frau als auch Mann sind für sich allein hirnbeschränkt, optimales menschliches Denken setzt
UNBEDINGT eine harmonische Kooperation weiblicher und männlicher Intelligenz voraus!!!

Die Rollen der Geschlechter

Frau und Mann sind nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich verschieden gebaut. Das betrifft nicht nur die Geschlechtsteile, sondern auch z.B. die Gewebestruktur, und vor allem auch das Hirn.

Dabei gibt es keinen einzigen ernstzunehmenden Hinweis auf unterschiedliche Rationalität/logische Fähigkeiten, was naturgemäß auch nicht sein kann: Die Natur gestaltet bekanntermaßen ideal, und es wäre wahrhaft tragisch, wenn eines der beiden Geschlechter zu dumm wäre, die Gedanken des anderen nachzuvoll- ziehen.

Worauf sich aber jede Menge Hinweise finden, ist, dass Frau und Mann ihre Intelligenz verschieden nutzen:

Hochleistungsforschung z.B. wird von Männern betrieben, während man den Frauen Besonnenheit und Verantwortungsbewusstsein zuschreiben muss.

Man kann es knapp so auf den Punkt bringen: Der Mann denkt stürmisch und bedenkenlos, die Frau sieht alles verantwortungsbewusst in Gesamtzusammenhängen und fragt sich immer: “Was könnte schief gehen? Was bringt es in Wahrheit? Welche Folgen hat es für die, für den, für alle und alles?“

Sofort fällt jeder klugen Person, ob Frau, ob Mann, auf, dass beides im Sinne des Überlebens der Art von höchster Notwendigkeit ist, um die Art flexibel und verantwortungsbewusst auf alles einzustellen. Ebenso fällt
auf, dass beides nicht zugleich im selben Hirn stattfinden kann: Man kann nicht gleichzeitig stürmisch und bedenkenlos denken, um neuartige Ideen zu produzieren, und dabei verantwortungsbewusst stets alles andere vor Augen haben.

So sind im Grunde beide Geschlechter für sich allein geistig beschränkt: Der Mann hat viele revolutionäre Ideen, doch er übersieht ihre Auswirkungen in den Gesamtzusammenhängen nicht. Ließe man ihn machen, dann hätte man das, was wir heute haben: Scheinbare Supertechnik, die oft katastrophale Folgen hat und unsere Welt in die sichere Totalkatastrophe führt.

Frauen hingegen sind in der Lage, die Ideenproduktion des Mannes auf den idealen Prüfstein zu stellen und die Vorschläge des Mannes ideal auf wahre Tauglichkeit zu untersuchen, vergessen dabei wirklich nichts, was von Bedeutung wäre. Ließe man Frauen aber ohne männliche Intelligenz auskommen, dann wären wir womöglich noch in der Steinzeit, weil ihre eigene Ideenproduktion von ihren eigenen Bedenken blockiert würde.

Lässt man aber beides ideal zusammenwirken, dann ist das menschliche Denken ebenso perfekt wie alles andere in der Natur.

Das ist die Wundertüte, aus der heraus wir Anarchisten die Lösung aller Probleme weltweit zapfen wollen.

Und bereits aus der Art dieses Zusammenspieles ergibt sich, wenn auch längst nicht nur daraus, dass es vernünftig und gerecht eingestellte Frauen sein müssen, die in allen Fragen das letzte Wort haben MÜSSEN.

Daraus wiederum ergibt sich, dass vernünftig und gerecht eingestellte Frauen die wahren Göttinnen der Menschheit sind: Wer die Geschicke der ganzen Menschheit verantwortlich lenkt und das im Sinne aller tut, der ist eine Gottheit, denn niemand auf der Welt steht über ihm, und niemand auf der Welt stiftet der Menschheit einen größeren Segen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von bushi am 25.09.08 16:19

populaer schrieb:man solle die AnarchistInn genauer erklären,
deine erklärung alles nur reine theorie, frag lieber die opfer von anarchisten devil wenns noch einige gibt engel
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von populaer am 25.09.08 17:58

bushi, wen soll i da fragen!?

ich les da nix schlimmes in den zeilen vom winfried, für einige eventuell a bisserl zu.... , i weiss jetzt net wie ich's schreiben soll, aber es hilft vielleicht wenn man bücher sowie, gespräche mit gott oder dergleichen liest, oder eben einen hannisch (der schreibt ohne gott, ist aber auch a spitzn buch), gibt aber noch viele andere bücher! den däniken kannst auch lesen (is der jetzt auch a anarchist scratch sorry aber mit dieser materie muß ich mich erst genauerstens auseinander setzen!) Embarassed
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von Gast am 25.09.08 18:22

populaer schrieb:bushi, wen soll i da fragen!?

ich les da nix schlimmes in den zeilen vom winfried, für einige eventuell a bisserl zu.... , i weiss jetzt net wie ich's schreiben soll, aber es hilft vielleicht wenn man bücher sowie, gespräche mit gott oder dergleichen liest, oder eben einen hannisch (der schreibt ohne gott, ist aber auch a spitzn buch), gibt aber noch viele andere bücher! den däniken kannst auch lesen (is der jetzt auch a anarchist scratch sorry aber mit dieser materie muß ich mich erst genauerstens auseinander setzen!) Embarassed

Worum soll es hier gehen? Um Lösungsmöglichkeiten für brennende gesellschaftliche Probleme, oder um Hirngespinste eines Erich von Däniken, oder um eine enzyklopädische Aufführung aller Lügen, Halbwahrheiten und Wahrheiten, die jeweils betreffend Anarchie verfasst wurden?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von populaer am 25.09.08 18:28

weder um hirngespinnst oder sonst was, sonder darum dass es menschen sind die öffentlich (auch wenn sie als irre bezeichnet werden) zu ihrer lebenseinstellung stehen und sich nicht unterkriegen lassen, von niemanden!

nau, aber so dumm klingt die theorie vom däniken ja auch nicht, wenn i da an die bibel denk!?
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von Robert E. Lee am 25.09.08 20:23

hi winfried

habens in der deutsche klapse auch schon internet? irgendwie kommen mir deine kommentare sehr verwirrt vor, probier mal leichtere bewußtseins erweiternde substanze oder weniger alk.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von Das_Gewissen am 25.09.08 21:29

Anarchist bedeutet sicher nicht, den Staat zu verunglimpfen, von dem man ernährt wird.

Das_Gewissen
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2
Alter : 68
Ort : Offenbach am Main
Anmeldedatum : 25.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von Neo am 25.09.08 21:31

Das_Gewissen schrieb:Anarchist bedeutet sicher nicht, den Staat zu verunglimpfen, von dem man ernährt wird.

also ich ernähre mich selber

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von Das_Gewissen am 25.09.08 21:43

Neo schrieb:
Das_Gewissen schrieb:Anarchist bedeutet sicher nicht, den Staat zu verunglimpfen, von dem man ernährt wird.

also ich ernähre mich selber

So geht es wohl den meisten. Nur bei Sobottka sieht es etwas anders aus. Er genießt auf der einen Seite die Vorzüge dieses Staates und bekämpft ihn als "Anarchist" wortreich. Er beschwert sich über Zensur, aber lässt in seinen Seiten grundsätzlich andere Meinungen nicht zu. Das ist nicht Anarchie, sondern Diktatur.

Das_Gewissen
Frischling
Frischling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2
Alter : 68
Ort : Offenbach am Main
Anmeldedatum : 25.09.08

Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von Neo am 25.09.08 21:58

mag sein ist mir eigentlich auch egal der herr berührt mich nicht und auch nicht mehr unser forum, also bitte macht euch das woanders aus

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von populaer am 25.09.08 22:06

Das_Gewissen schrieb:
Neo schrieb:
Das_Gewissen schrieb:Anarchist bedeutet sicher nicht, den Staat zu verunglimpfen, von dem man ernährt wird.

also ich ernähre mich selber

So geht es wohl den meisten. Nur bei Sobottka sieht es etwas anders aus. Er genießt auf der einen Seite die Vorzüge dieses Staates und bekämpft ihn als "Anarchist" wortreich. Er beschwert sich über Zensur, aber lässt in seinen Seiten grundsätzlich andere Meinungen nicht zu. Das ist nicht Anarchie, sondern Diktatur.


bei uns nennt man das beleidigte leberwurst! nau und über diktatur läßt sich wohl in ganz europa streiten, nur nennt man sie demokratischediktatur confused klingt nicht ganz so schlimm Rolling Eyes
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von Aurora am 26.09.08 4:45

Wenn die Gegenwart keine Zukunft mehr hat, löst sich eine Gesellschaft in Chaos und Anarchie selbst auf. Um das zu verhindern muß genau diese Gesellschaft aus sich heraus führende Köpfe beauftragen, in der Gegenwart ständig Zukunftsperspektiven zu entwerfen, zu definieren und um ihre demokratische Legitimation werben. Damit wird bereits die Gegenwart zur Schicksalsfrage einer Gesellschaft.
Wolfgang Kownatka, deutscher Luftwaffen-Offizier

Und genau diesem Leitsatz schließe ich mich an. Twisted Evil
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von Robert E. Lee am 26.09.08 11:59

Aurora schrieb:Wenn die Gegenwart keine Zukunft mehr hat, löst sich eine Gesellschaft in Chaos und Anarchie selbst auf. Um das zu verhindern muß genau diese Gesellschaft aus sich heraus führende Köpfe beauftragen, in der Gegenwart ständig Zukunftsperspektiven zu entwerfen, zu definieren und um ihre demokratische Legitimation werben. Damit wird bereits die Gegenwart zur Schicksalsfrage einer Gesellschaft.
Wolfgang Kownatka, deutscher Luftwaffen-Offizier

Und genau diesem Leitsatz schließe ich mich an. Twisted Evil

zustimmung 103
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von Aurora am 27.09.08 2:04

Robert E. Lee schrieb:
Aurora schrieb:Wenn die Gegenwart keine Zukunft mehr hat, löst sich eine Gesellschaft in Chaos und Anarchie selbst auf. Um das zu verhindern muß genau diese Gesellschaft aus sich heraus führende Köpfe beauftragen, in der Gegenwart ständig Zukunftsperspektiven zu entwerfen, zu definieren und um ihre demokratische Legitimation werben. Damit wird bereits die Gegenwart zur Schicksalsfrage einer Gesellschaft.
Wolfgang Kownatka, deutscher Luftwaffen-Offizier

Und genau diesem Leitsatz schließe ich mich an. Twisted Evil

zustimmung 103

Danke Embarassed

Die Wertegesellschft ist einer "Fun"-Gesellschaft gewichen, das ist der Anfang vom Ende!
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Was heißt Anarchist!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten