Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Bankencrash

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bankencrash

Beitrag von bushi am 19.09.08 22:03

aus orf:
120 Gewinne teilen sich die Bankmanager auf, Verluste trägt der Steuerzahler ^125
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Genialerkimi am 19.09.08 23:56

Bushi keine Angst,deiner Renten tut eh keiner was. rofl rofl rofl
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von bushi am 20.09.08 9:37

Genialerkimi schrieb:Bushi keine Angst,deiner Renten tut eh keiner was. rofl rofl rofl

aber ich bin Opfer der jährlichen Deckelung pale
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Sakc _ Pauer am 20.09.08 9:43

bushi schrieb:

aber ich bin Opfer der jährlichen Deckelung pale

hallo Waraschitz - Nachfolger ,

a klane Überbrückung >> ...
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von bushi am 20.09.08 10:09

[quote="Sakc _ Pauer"]
hallo Waraschitz - Nachfolger ,
quote]

Zur Aussage von Antoinette (....sollen Kuchen essen) oder die von Fione (Terrassen-Gemüse) habe ich auch einen guten, altbekannten Sparvorschlag (von österr. Politikergattin aus den 30er Jahren): "Aus alter Brotrinde und Wursthaut läßt sich eine bekömmliche Suppe machen." Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Gast am 23.09.08 22:19

bushi schrieb:aus orf:
120 Gewinne teilen sich die Bankmanager auf, Verluste trägt der Steuerzahler ^125

Es gibt per Saldo keine Verluste, Geld verschwindet nie. Was Banken an Spekulationsverlusten machen, wird irgendwo anders zum Spekulationsgewinn.

Damit ist die Realität noch schauriger, als von Bushi dargestellt: Die Superreichen machen Kasse auf Kosten der Banken, die dabei Verluste machen, die wiederum trägt dann der Steuerzahler. Warum also der Umweg über die Banken? Man könnte doch gleich eine Zwangssteuer für Normalverdiener einführen und den Superreichen das Geld überweisen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Neo am 23.09.08 22:32

sehr richtig

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von bushi am 23.09.08 23:15

Winfried Sobottka schrieb:Es gibt per Saldo keine Verluste, Geld verschwindet nie.
effektives Geld verschwindet nie, aber ich habe heute gelesen, die Banken arbeiten auch mit "Buchgeld" und das kann sehrwohl verschwinden.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Gast am 23.09.08 23:58

bushi schrieb:
Winfried Sobottka schrieb:Es gibt per Saldo keine Verluste, Geld verschwindet nie.
effektives Geld verschwindet nie, aber ich habe heute gelesen, die Banken arbeiten auch mit "Buchgeld" und das kann sehrwohl verschwinden.

Buchgeld ist Geld, das nicht in Form von Bargeld vorliegt, sondern in Form von Forderungen an Banken usw. - wenn Sie auf dem Girokonto 1.000 Euro Guthaben haben, dann haben Sie 1.000 Euro Buchgeld. "Verschwinden" kann das nur durch Überweisung/Lastschrift oder Auszahlung an Sie. Aber dabei verschwindet das Geld nicht, es wechselt nur den Eigentümer bzw. die Form (bei Barabhebung).

Es ist schon so: Jeder Börsencrash und jeder Bankencrash hat seine Verlierer und seine Gewinner, und die Summe der Verluste entspricht exakt der Summe der Gewinne.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von bushi am 24.09.08 10:00

Winfried Sobottka schrieb:
bushi schrieb:
Winfried Sobottka schrieb:Es gibt per Saldo keine Verluste, Geld verschwindet nie.
effektives Geld verschwindet nie, aber ich habe heute gelesen, die Banken arbeiten auch mit "Buchgeld" und das kann sehrwohl verschwinden.
Buchgeld ist Geld, das nicht in Form von Bargeld vorliegt, sondern in Form von Forderungen an Banken usw. - wenn Sie auf dem Girokonto 1.000 Euro Guthaben haben, dann haben Sie 1.000 Euro Buchgeld. "Verschwinden" kann das nur durch Überweisung/Lastschrift oder Auszahlung an Sie. Aber dabei verschwindet das Geld nicht, es wechselt nur den Eigentümer bzw. die Form (bei Barabhebung).
Es ist schon so: Jeder Börsencrash und jeder Bankencrash hat seine Verlierer und seine Gewinner, und die Summe der Verluste entspricht exakt der Summe der Gewinne.

......auch Schulden, Forderungen, Gewinne, Verluste ect. scheinen als Buchgeld auf, aber NUR BARES IST WAHRES Idea
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Gast am 24.09.08 11:46

bushi schrieb:
Winfried Sobottka schrieb:
bushi schrieb:
Winfried Sobottka schrieb:Es gibt per Saldo keine Verluste, Geld verschwindet nie.
effektives Geld verschwindet nie, aber ich habe heute gelesen, die Banken arbeiten auch mit "Buchgeld" und das kann sehrwohl verschwinden.
Buchgeld ist Geld, das nicht in Form von Bargeld vorliegt, sondern in Form von Forderungen an Banken usw. - wenn Sie auf dem Girokonto 1.000 Euro Guthaben haben, dann haben Sie 1.000 Euro Buchgeld. "Verschwinden" kann das nur durch Überweisung/Lastschrift oder Auszahlung an Sie. Aber dabei verschwindet das Geld nicht, es wechselt nur den Eigentümer bzw. die Form (bei Barabhebung).
Es ist schon so: Jeder Börsencrash und jeder Bankencrash hat seine Verlierer und seine Gewinner, und die Summe der Verluste entspricht exakt der Summe der Gewinne.

......auch Schulden, Forderungen, Gewinne, Verluste ect. scheinen als Buchgeld auf, aber NUR BARES IST WAHRES Idea

Schulden und Forderungen sind deckungsgleiche Größen, was der eine zu fordern hat, schuldet der andere, wobei es nicht richtig ist, dass Schulden dem Buchgeld zuzurechnen sind: Dann würde Geld ja doppelt gezählt, einmal als Forderung, einmal als Schulden. Gewinne und Verluste sind kein Buchgeld, sondern bilanztechnische Größen, die im Übrigen mit äußerster Vorsicht zu genießen sind: Bilanzpolitische Spieräume gehen, zum Teil notgedrungen, sehr weit, eine objektive Gewinn- oder Verlustermittlung ist ein akademisches und nicht einwandfrei lösbares Problem: Die Bewertung von Anlagegütern, die Bewertung von Forderungen, die Bewertung von Gegenständen des Umlaufvermögens, wie Vorräte und kurzlebige Gebrauchsgegenstände - all das ist wahrhaft objektiv praktisch unmöglich.

Dass Gewinne kein Buchgeld sind, wird spätestens in den Fällen klar, in denen Unternehmen trotz ermittelter Gewinne aufgrund von Illiquidität Konkurs anmelden müssen: Das ermittelte Vermögen ist zwar größer als die ermittelten Schulden, aber es sitzt in Sachwerten fest, während fällige Schulden bezahlt werden müssen. Also: Nur sichere Forderungen sind Buchgeld, nicht Schulden, nicht Gewinne, nicht Verluste: Mit Geld kann man immer bezahlen!

Es bleibt dabei: Jeder Börsencrash und jeder Bankencrash hat seine Gewinner und seine Verlierer, die Summe der Gewinne entspricht stets der Summe der Verluste, und aufgrund von Manipulationsmöglichkeiten und Insiderwissen auf Seiten der Superreichen gehören sie stets zu den Gewinnern, so dass alle Crashs gigantische Umverteilung von unten nach oben bedeuten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Krone v. 27.9. Wirtschaftsmagazin/Experten Forum

Beitrag von bushi am 29.09.08 10:20

"Die USA haben sich international als Kreditbetrüger erwiesen"
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Bengelchen8 am 29.09.08 10:45

Schulden und Forderungen sind deckungsgleiche Größen, was der eine zu fordern hat, schuldet der andere,

Tut mir leid, aber das ist Blödsinn hoch zehn!
All diese Summen, die da herumgeistern sind rein fiktiv angenommene Geldsummen. "Spielgeld" sozusagen; Geld, das in Wahrheit nie vorhanden war.
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von bushi am 17.08.09 13:49

Italienische Banken nehmen KÄSE als Kreditsicherung entgegen.
Ein 40 Kg. Parmesan-Laib entspricht einen Wert von 300,- Euro.
(orf 2 - 13h Nachr.)
kein Vertrauen zum Buchgeld, zurück zu Naturalwerten.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Bengelchen8 am 17.08.09 15:14

bushi schrieb:Italienische Banken nehmen KÄSE als Kreditsicherung entgegen.
Ein 40 Kg. Parmesan-Laib entspricht einen Wert von 300,- Euro.
(orf 2 - 13h Nachr.)
kein Vertrauen zum Buchgeld, zurück zu Naturalwerten.

Und das schon seit X-Jahren mit bestem Erfolg!
Selbige Versuche mit Olivenöl oder Prosciutto sind gescheitert. (Hab's auch gelesen) teufel teufel teufel engel
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Chlodwig am 18.08.09 19:57

Sollte Österreich weiterhin auf sein Bankgeheimnis bestehen und es nicht lockern, drohen erste Sanktionen und der Ausschluss heimischer Banken von EIB (Europäische Investitionsbank)-Projekten.
Wir haben wenigstens eine Zeit lang dagegen gehalten, nichts ist für die Ewigkeit.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Oddysseus am 18.08.09 20:34

bushi schrieb:
kein Vertrauen zum Buchgeld, zurück zu Naturalwerten.

Welchen Naturalwert bekomm ich von den Banken für das nicht vertrauenswürdige Buchgeld am Sparbuch?!! Cool
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Bengelchen8 am 18.08.09 22:26

Chlodwig schrieb:Sollte Österreich weiterhin auf sein Bankgeheimnis bestehen und es nicht lockern, drohen erste Sanktionen und der Ausschluss heimischer Banken von EIB (Europäische Investitionsbank)-Projekten.
Wir haben wenigstens eine Zeit lang dagegen gehalten, nichts ist für die Ewigkeit.

Sollten mal mehr Leute munter werden, kommt wieder das berühmte "Lohnsackerl" und Omas Sparstrumpf feiert fröhliche Urständ!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Chlodwig am 19.08.09 11:23

Bengelchen8 schrieb:

Sollten mal mehr Leute munter werden, kommt wieder das berühmte "Lohnsackerl" und Omas Sparstrumpf feiert fröhliche Urständ!
Wenn man bedenkt, dass die anhaltende Krise im Bankenwesen und den Börsen nichts verändert hat, und das Las Vegas-Verhalten gleich fortgesetz wird wie vor der Krise, wäre deine Vermutung wahrlich zu begrüßen.
Aber bei einer masiven Inflation und dem daraus folgendem Werteverfall des Geldes bringt einem das Lohnsackerl auch nichts.
Deshalb ist Gold bei mir derzeit der beliebteste Wert, den ich mir für mein Geld schon mal teilweise eingetauscht habe.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von bushi am 19.08.09 14:27

Chlodwig schrieb:
Deshalb ist Gold bei mir derzeit der beliebteste Wert, den ich mir für mein Geld schon mal teilweise eingetauscht habe.
in den neunziger jahren kostete der einfache golddukaten in der bank bis zu 1.100,--ATS +
wenn du den einfachen golddukaten der bank verkaufst, ist der heutige tageskurs 73,25 €.
scratch denk dir was Idea
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Chlodwig am 19.08.09 16:21

bushi schrieb:
Chlodwig schrieb:
Deshalb ist Gold bei mir derzeit der beliebteste Wert, den ich mir für mein Geld schon mal teilweise eingetauscht habe.
in den neunziger jahren kostete der einfache golddukaten in der bank bis zu 1.100,--ATS +
wenn du den einfachen golddukaten der bank verkaufst, ist der heutige tageskurs 73,25 €.
scratch denk dir was Idea
Da wir es heute ja mit einem durch nichts gedecktes Papiergeldsystem zu tun haben, in dem unsere Ersparnisse nicht sicher sind, kann mich ein minimaler Verlust meiner Goldanlagen nicht großartig stören.
Im Gegensatz zu der großen Masse der Bevölkerung werde ich nach einem möglichen Währungszusammenbruches einen materiellen, realen Wert in meinen Händen halten, und mit den 500€-Scheinen zuhause den Ofen anheizen.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von bushi am 19.08.09 17:59

zu mir sagte einmal ein älterer arbeitskollege: "es könnte wieder sein, das du mit einem koffer voll geld in ein restaurant gehst um zu essen und du wirst rausgeschmissen, aber legst du einen kl. golddukaten auf den tisch, dann wirst du mit deiner vierköpfigen familie bedient".
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Chlodwig am 20.08.09 13:57

bushi schrieb:zu mir sagte einmal ein älterer arbeitskollege: "es könnte wieder sein, das du mit einem koffer voll geld in ein restaurant gehst um zu essen und du wirst rausgeschmissen, aber legst du einen kl. golddukaten auf den tisch, dann wirst du mit deiner vierköpfigen familie bedient".
War wohl ein weiser Mann, dein ehem. Arbeitskollege, oder aber er hat die dreißigerjahre-Krise am eigenen Leib verspüren müssen und aus leidvoller Erfahrung gesprochen.
avatar
Chlodwig
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 825
Alter : 48
Ort : 13 Kilometer vor der nächsten Ortschaft
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.03.09

http://www.thorshop.at/

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von bushi am 20.08.09 15:20

Chlodwig schrieb:
bushi schrieb:zu mir sagte einmal ein älterer arbeitskollege: "es könnte wieder sein, das du mit einem koffer voll geld in ein restaurant gehst um zu essen und du wirst rausgeschmissen, aber legst du einen kl. golddukaten auf den tisch, dann wirst du mit deiner vierköpfigen familie bedient".
War wohl ein weiser Mann, dein ehem. Arbeitskollege, oder aber er hat die dreißigerjahre-Krise am eigenen Leib verspüren müssen und aus leidvoller Erfahrung gesprochen.

mir wurde erzählt: mitte der vierzigerjahren hättest du vom bauern für`n golddukaten eine tasche voll mit speck, eier, brot,schmalz und kartoffeln bekommen. die kühe standen auf perserteppiche und hatten goldschmuck an den ohren und um den hals und sie wurden mit pelzmänteln zugedeckt.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Bankencrash

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten