Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Interview-Stil beim Sender

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Interview-Stil beim Sender

Beitrag von Gast am 05.08.08 22:51

Warum nur werden wir Zwangs-ORF-Gegührenzahler vom Regime-Sender mit derart Rot/Grün/Gutisgevögelten Journalisten belestigt wie dieser völlig manierenlose Armin Wolf.
Dieser besagte Wolf, der auch noch das Amt des Chefreporters inne hat, reiht sich eindrucksvoll in die vielen ORF-Entbehrlichen ein.
Er spricht viel zu schnell so das man sein sowieso meist unnützes Geschwafel kaum versteht und er lässt seine eingeladenen Gäste, sollten diese aus der falschen politischen Fraktion kommen, niemals ihren Satz beenden . Der Sender kann wohl von sich behaupten, europaweit mit Abstand die miesesten und drittklassigsten Journalisten und Reporter zu beschäftigen.
Muss sich der Gebühren-Zwangsgefickte solche Interviews wie sie uns bei der ZIB vorgekaut und hochgewürgt werden eigentlich noch gefallen lassen? Ich meine NEIN.
ICH werde diese Woche meine ORF-Gebührenverpflichtung Pflicht sein lassen, und mein Fernsehgerät sowie mein Radio abmelden und somit die GIS- Gebühren der Vergangenheit angehören lassen. Ich glaube ich habe dieser Bande lange genug mein Geld in den Arsch geblasen, damit ist jetzt schluß.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von imgi am 05.08.08 22:56

und wie sollen die dann den nächsten, neuen fuhrpark berappen???? teufel

der orf war immer schon tendentiös!!
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von Genialerkimi am 05.08.08 23:05

Quorthon pass auf,wenn die Guties vom KTS do einischauen,zeigens di no an a de pig Schädln!
avatar
Genialerkimi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1012
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 04.05.08

Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von bushi am 05.08.08 23:12

Quorthon schrieb:
Dieser besagte Wolf, der auch noch das Amt des Chefreporters inne hat, reiht sich eindrucksvoll in die vielen ORF-Entbehrlichen ein.
Er spricht viel zu schnell so das man sein sowieso meist unnützes Geschwafel kaum versteht und er lässt seine eingeladenen Gäste, sollten diese aus der falschen politischen Fraktion kommen, niemals ihren Satz beenden . Der Sender kann wohl von sich behaupten, europaweit mit Abstand die miesesten und drittklassigsten Journalisten und Reporter zu beschäftigen.
sie sind zwar drittklassig aber haben ein erstklassiges parteibuch Laughing
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von Gast am 05.08.08 23:38

Sind doch alles gut bezahlte, und somit gekaufte Marionetten. Ohne eigene Meinung, nur dem Dienstgeber gefällig sein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von populaer am 05.08.08 23:50

Quorthon schrieb:Warum nur werden wir Zwangs-ORF-Gegührenzahler vom Regime-Sender mit derart Rot/Grün/Gutisgevögelten Journalisten belestigt wie dieser völlig manierenlose Armin Wolf.
Dieser besagte Wolf, der auch noch das Amt des Chefreporters inne hat, reiht sich eindrucksvoll in die vielen ORF-Entbehrlichen ein.
Er spricht viel zu schnell so das man sein sowieso meist unnützes Geschwafel kaum versteht und er lässt seine eingeladenen Gäste, sollten diese aus der falschen politischen Fraktion kommen, niemals ihren Satz beenden . Der Sender kann wohl von sich behaupten, europaweit mit Abstand die miesesten und drittklassigsten Journalisten und Reporter zu beschäftigen.
Muss sich der Gebühren-Zwangsgefickte solche Interviews wie sie uns bei der ZIB vorgekaut und hochgewürgt werden eigentlich noch gefallen lassen? Ich meine NEIN.
ICH werde diese Woche meine ORF-Gebührenverpflichtung Pflicht sein lassen, und mein Fernsehgerät sowie mein Radio abmelden und somit die GIS- Gebühren der Vergangenheit angehören lassen. Ich glaube ich habe dieser Bande lange genug mein Geld in den Arsch geblasen, damit ist jetzt schluß.

des is jo volksverhetzung, wos du da machst!! lol! dafuer welle
avatar
populaer
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 11236
Alter : 90
Ort : Im Herzen von NÖ
Nationalität :
Anmeldedatum : 14.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von Gast am 06.08.08 1:07

Das ist doch keine Volksverhetzung, wenn ich meine Geräte abmelde. Es steht aber jedem frei das selbe zu tun. Twisted Evil


Die beiden aber fallen unter den Tatbestand der Volksverarschung.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von bushi am 06.08.08 9:19

hi Quorthon 123 Armin Wolf ist ein beliebter u. interessanter Univorträger bei unseren Studenten für Politwissenschaft, zumindest sagte es meine Nichte Rolling Eyes
aber in deinen Augen ist er eine Krätze lachen
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von Gast am 06.08.08 10:37

bushi schrieb:hi Quorthon 123 Armin Wolf ist ein beliebter u. interessanter Univorträger bei unseren Studenten für Politwissenschaft, zumindest sagte es meine Nichte Rolling Eyes
aber in deinen Augen ist er eine Krätze lachen
Wenn dieser Wolf Vorträge in unseren Unis hält, weiss man wenigstens was so alles nachkommt. Es wird sich nichts ändern sondern immer schlimmer.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von Gast am 06.08.08 12:00

Federwolke schrieb:Sind doch alles gut bezahlte, und somit gekaufte Marionetten. Ohne eigene Meinung, nur dem Dienstgeber gefällig sein.

Fedewolke du bringst es auf den Punkt!
burns

Was die GIS-Gebühren angeht,
ich persönlich glaube es hätte Sinn wenn sich mehrere zusammentun würden und gemeinsam Protestieren würden,
vereinzelt bringt es wenig, nur den Gerichtsvollzieher irgendwann...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von Oddysseus am 06.08.08 20:48

Habt ihr die Medienmeldung zum Schluß der heutigen ZIB 1 gesehen? Ich hab geglaubt, ich höre nicht richtig. Der ORF sei seiner Verpflichtung ein Minderheitenprogramm für Slowenen, Slowaken, Tschechen und Ungarn zu gestalten, in der Zeit vom 1.01.08 bis 30.06.08 nicht gesetzesmäßig nachgekommen. Das ganze wurde 4mal in der jeweiligen Landessprache zusätzlich verlesen.

Sollen wir vielleicht bei der miesen Programmgestaltung auch noch mit Minderheitenprogramm in ausländischer Sprache überhäuft werden. Wir leben in Österreich, hier ist die Deutsch die Amtssprache und auch des Staatsfunkes.

Wenn die Slowenen, Slowaken, Tschechen und Ungarn ein eigenes Minderheitenprogramm haben wollen, sollen sie doch ihre Mutterlandssender einstellen oder eigene Minderheitensender starten.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von bushi am 06.08.08 22:04

Oddysseus schrieb: Der ORF sei seiner Verpflichtung ein Minderheitenprogramm für Slowenen, Slowaken, Tschechen und Ungarn zu gestalten, .......
und wo bleibt TÜRKISCH teufel denn die sind eine größere Minderheit Twisted Evil
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von Robert E. Lee am 06.08.08 22:27

bushi schrieb:
Oddysseus schrieb: Der ORF sei seiner Verpflichtung ein Minderheitenprogramm für Slowenen, Slowaken, Tschechen und Ungarn zu gestalten, .......
und wo bleibt TÜRKISCH teufel denn die sind eine größere Minderheit Twisted Evil

die pig la horchen eh ihre eigenen sender und sehen ihr eigenes fernsehen, hörst ja am gedudel wennst bei so einem r.tt..l..h vorbeigehst.
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von imgi am 06.08.08 22:45

die russen nicht vergessen Twisted Evil
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von Chrisi62 am 07.08.08 9:13

Hobts eich scho amoi "Heimat, fremde Heimat" augschaut?
Do muaß ma, wenns noch eahna geht, dankbar und beschämt sein, dass ma de gaunzen Pfosten do haumm.

(Zitat Sackbauer: Karli, Pfosten, des miass ma erklärn. Schaun se Frau Werner, Pfostn san quasi Trottlen, net direkt, oba schon Leute mit einem gewissen Klescha.)
avatar
Chrisi62
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 945
Alter : 55
Ort : sämtliche Wirten und Buschenschanken im Bezirk Bruck an der Leitha
Nationalität :
Anmeldedatum : 06.01.08

Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von Gast am 07.08.08 11:37

Und für unser tschetschnisches Diebsgesindel brauchen wir auch einen. Vor allem für Anleitungen zu kriminellen Handlungen.

Ich weiß zwar nicht, wie es Euch geht, aber seit der Umstellung auf digital haben wir die halbe Zeit keinen Empfang. Wir sind zwar auf Grund unseres hohen Einkommens Grundgebührenbefreit, aber eine Frechheit ist es schon, vor allem dem zahlenden Kunden gegenüber. Wie gesagt, wir zahlen nichts, und somit ist mir das wurscht, aber die Zahlenden sollen wirklich eine genaue Aufstellung von "empfangsfreien" Tagen, und diese in Abzug bringen. Ich will aber überhaupt nicht aufhetzen!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von Gast am 07.08.08 16:17

Federwolke schrieb: Ich will aber überhaupt nicht aufhetzen!

Das will doch keiner. ;)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von Bengelchen8 am 08.08.08 0:27

populaer schrieb:
Quorthon schrieb:Warum nur werden wir Zwangs-ORF-Gegührenzahler vom Regime-Sender mit derart Rot/Grün/Gutisgevögelten Journalisten belestigt wie dieser völlig manierenlose Armin Wolf.
Dieser besagte Wolf, der auch noch das Amt des Chefreporters inne hat, reiht sich eindrucksvoll in die vielen ORF-Entbehrlichen ein.
Er spricht viel zu schnell so das man sein sowieso meist unnützes Geschwafel kaum versteht und er lässt seine eingeladenen Gäste, sollten diese aus der falschen politischen Fraktion kommen, niemals ihren Satz beenden . Der Sender kann wohl von sich behaupten, europaweit mit Abstand die miesesten und drittklassigsten Journalisten und Reporter zu beschäftigen.
Muss sich der Gebühren-Zwangsgefickte solche Interviews wie sie uns bei der ZIB vorgekaut und hochgewürgt werden eigentlich noch gefallen lassen? Ich meine NEIN.
ICH werde diese Woche meine ORF-Gebührenverpflichtung Pflicht sein lassen, und mein Fernsehgerät sowie mein Radio abmelden und somit die GIS- Gebühren der Vergangenheit angehören lassen. Ich glaube ich habe dieser Bande lange genug mein Geld in den Arsch geblasen, damit ist jetzt schluß.



des is jo volksverhetzung, wos du da machst!! lol! dafuer welle

Siehste; jetzt "host in Scherm auf"; a' Volksverhetzer bist; teufel engel
Aber eins ist schon komisch: Da sind wir mindestens schon zwei!!!!!!
ORF abgemeldet; nix mit "Neuanmeldung"; da soll ruhig einer kommen; darf eh nicht bei der Tür rein. Und ich hab ne Doppeltür! teufel engel
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von aufrechter-patriot am 05.09.08 17:16

bushi schrieb:
Oddysseus schrieb: Der ORF sei seiner Verpflichtung ein Minderheitenprogramm für Slowenen, Slowaken, Tschechen und Ungarn zu gestalten, .......
und wo bleibt TÜRKISCH teufel denn die sind eine größere Minderheit Twisted Evil


bushi, an die denkt bereits UPC- mit der neuen digitalbox kannst ca. 8 türkisch-sprachige sender sehn, darunter auch türkische sportsender... weit haben wir es gebracht! hab die mediabox scho wieder abgesteckt und schau analog. weil das ewige sperren von sendern, die ich eh nicht schau- daß ist mir zu viel aufwand.
avatar
aufrechter-patriot
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 102
Alter : 45
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 24.06.08

Nach oben Nach unten

Re: Interview-Stil beim Sender

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten