Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

atomarer zwischenfall in seibersdorf!!!!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

atomarer zwischenfall in seibersdorf!!!!

Beitrag von imgi am 03.08.08 17:29

mir wird angst und bang, nicht nur unsere nachbarn verursachen atomzwischenfälle!!



http://orf.at/

Atomzwischenfall in IAEA-Labor in Seibersdorf
zurück
Im Atomlabor der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) im niederösterreichischen Seibersdorf ist es in der Nacht auf heute zu einem Zwischenfall gekommen.

Aus einer Laborprobe im Hochsicherheitsbereich der UNO-Anlage sei Plutonium entwichen, teilte der Sprecher von Umweltminister Josef Pröll (ÖVP), Daniel Kapp, der APA mit.

Es sei aber zu keiner Verstrahlung von Menschen und Umwelt gekommen. Die österreichischen Messstellen hätten keine erhöhte Strahlung angezeigt.

"Innerhalb des Sicherheitsbereichs"
Im Labor werden hauptsächlich kleinere Proben untersucht, die im Rahmen der Überprüfungsmissionen der UNO-Atombehörde entnommen werden. Kapp betonte, dass es durch den Vorfall "keine Gefährdung der Bevölkerung" gegeben habe, da die Strahlung "innerhalb des Sicherheitsbereichs (der Anlage) geblieben" sei.

Der Sprecher kündigte jedoch eine eingehende Untersuchung des Vorfalls an, über den das Umweltministerium von der IAEA informiert worden sei.
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: atomarer zwischenfall in seibersdorf!!!!

Beitrag von bushi am 03.08.08 17:47

imgi schrieb:
Atomzwischenfall in IAEA-Labor in Seibersdorf

Aus einer Laborprobe............ .

ist wer mit verstrahlten Windeln in Berührung gekommen Question vielmehr haben`s nicht in Seibersdorf Laughing
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: atomarer zwischenfall in seibersdorf!!!!

Beitrag von Gast am 03.08.08 19:19

Im französischen A-Kraftwerk Tricastin reiht sich ein Zwischenfall nach dem anderen. Die Zukunft wird im A- Strom liegen, davon darf ausgegangen werden (dank an die EU). Frankreich bezieht bereits jetzt 80% ihrer Stromenergie aus Atomkraft.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: atomarer zwischenfall in seibersdorf!!!!

Beitrag von janus am 03.08.08 19:40

imgi schrieb:

Es sei aber zu keiner Verstrahlung von Menschen und Umwelt gekommen. Die österreichischen Messstellen hätten keine erhöhte Strahlung angezeigt.



Zum glück ist Radioative-Verstrahlung Rauch-Geruch-Geschmacklos und sichtbar ist sie auch nicht, im gegensatz zu den lebensbedrohenden Zigaretten. thanks
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: atomarer zwischenfall in seibersdorf!!!!

Beitrag von Gast am 04.08.08 16:18

janus schrieb:


Zum glück ist Radioative-Verstrahlung Rauch-Geruch-Geschmacklos und sichtbar ist sie auch nicht, im gegensatz zu den lebensbedrohenden Zigaretten. thanks
Aber rauchen soll ja bekanntlich schlank machen bevor einem der Krebs die Augen für immer schließt. Von radioaktiver Strahlung hat man gar nichts, ausser eben auch ein Krebserl.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: atomarer zwischenfall in seibersdorf!!!!

Beitrag von Gast am 05.08.08 18:33

wenn es keine Alternativen gäbe, gut.
Dann würde ich mir einreden lassen dass es nicht anders geht,
aber Windkraft ist eine Alternative!
Es geht da aber sicher um die Lobby, einzelne Personen haben mehr den eigenen als den allgemein Nutzen vor Augen...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: atomarer zwischenfall in seibersdorf!!!!

Beitrag von Gast am 05.08.08 18:40

Habt ihr gewusst, das die letzten beiden Reaktoren der Atomkraft-Anlage in Tschernobyl trotz des größten Atomaren Zwischefalles der Geschichte im Jahr 1986, ausser Hiroshima, erst im Jahr 2000 abgeschaltet wurden? Das gibt zu denken.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: atomarer zwischenfall in seibersdorf!!!!

Beitrag von Bengelchen8 am 08.08.08 0:22

in.medias.res schrieb:wenn es keine Alternativen gäbe, gut.
Dann würde ich mir einreden lassen dass es nicht anders geht,
aber Windkraft ist eine Alternative!
Es geht da aber sicher um die Lobby, einzelne Personen haben mehr den eigenen als den allgemein Nutzen vor Augen...

Tut mir leid, wenn ich da entschieden widersprechen muss. Windkraft ist absolut keine Alternative; zumindest nicht in unseren Breiten.
Dafür sind bei uns die Windströmungen zu "hamlos", um wirklich effektive Kraftwerke bauen zu können. Momentane Spitzenleistungen bringen nämlich gar nichts; es fehlt an der Möglichkeit der Speicherung!
Energietechnik ist ein Gebiet für sich; und ich bin sicherlich kein "Experte" (möcht ich auch nicht sein), habe aber genügend technisches Verständnis um die Probleme dieser Technik zu verstehen.
Interessant bei uns wäre die gesamte Solartechnik (Wasser und Strom); allerdings noch sehr teuer. Wird aber wohl die Zukunft sein.
Schau dir mal die Web-Site von der Fa. Fronius an (soll keine Werbung sein, aber die sind einfach weltweit führend auf diesem Gebiet); da gehen dir die Augen über was man mit der richtigen Technik schon alles machen kann. Die versorgen ihre ganze neue Fabrikshalle rein mit Solarstrom und speisen noch ins öffentliche Netz ein!!!!!!!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: atomarer zwischenfall in seibersdorf!!!!

Beitrag von Gast am 08.08.08 10:22

Bengelchen entschuldige, aber ich muss dir widersprechen!
Es gibt mittlerweile Turbinen unter 1MW, die kann man theoretisch überall aufstellen.
Mein persönliches Gefühl ist, in Österreich ist man nicht gewillt (auf politischer Ebene) umzurüsten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: atomarer zwischenfall in seibersdorf!!!!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten