Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

Keine Kündigung wegen häufiger Krankheiten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Keine Kündigung wegen häufiger Krankheiten

Beitrag von Gast am 16.05.08 22:24

Keine Kündigung wegen häufiger Krankheiten

Häufige kurzzeitige Erkrankungen eines Arbeitnehmers rechtfertigen nicht ohne weiteres dessen Kündigung. Das entschied das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz in Mainz in einem am Freitag veröffentlichten Urteil. Vielmehr müsse eine negative Gesundheitsprognose für die Zukunft vorliegen, mit deutlichen wirtschaftlichen Nachteilen für den Arbeitgeber zu rechnen und die krankheitsbedingte Kündigung auch sozial gerechtfertigt sein (Urteil vom 24.1.2008 - 10 Sa 601/07).

Hier könnt ihr weiterlesen!
Quelle:t-online.de

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Keine Kündigung wegen häufiger Krankheiten

Beitrag von Gast am 16.05.08 23:47

Wenn ein Unternehmen sich eines Arbeiters entledigen will, werden auch Mittel und Wege gefunden dies zu tun.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Keine Kündigung wegen häufiger Krankheiten

Beitrag von strizzi am 17.05.08 0:24

Quorthon

stimmt
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Blödsinn

Beitrag von bushi am 17.05.08 10:47

eine "kündigung" braucht nicht begründet werden, sondern die fristen und gesetzl. ansprüche müssen eingehalten werden.
bei einer begründeten "entlassung" braucht man keine frist und ansprüche einhalten.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 73
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: Keine Kündigung wegen häufiger Krankheiten

Beitrag von blitzschutzpinguin am 20.05.08 10:56

bushi schrieb:eine "kündigung" braucht nicht begründet werden, sondern die fristen und gesetzl. ansprüche müssen eingehalten werden.
bei einer begründeten "entlassung" braucht man keine frist und ansprüche einhalten.

stimmt nicht ganz! Die Deutschen haben ganz andere Gesetze als wir - auch einer Gründe dafür, warum ich in Deutschland niemals eine Firma gründen würde.
avatar
blitzschutzpinguin
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 178
Alter : 60
Anmeldedatum : 04.02.08

Nach oben Nach unten

Re: Keine Kündigung wegen häufiger Krankheiten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten