Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

teures Österreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

teures Österreich

Beitrag von Sakc _ Pauer am 25.04.08 16:47

Diskonter: Österreich teurer als Deutschland

Im Preisvergleich zahlen österreichische Konsumenten im Schnitt 17 Prozent mehr als ihre deutschen Nachbarn - bei ein und derselben Supermarktkette.


http://tinyurl.com/3vwqaa

najo,

Österreich ist ja auch eines der reichsten Länder ,so wird es immer hinausposaunt , odrrrrrrr ?
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von Sakc _ Pauer am 25.04.08 19:04

Teures Brot: vom Regal in den Müll!

Lebensmittel werden immer teurer: Trotzdem werfen die Konsumenten immer mehr in den Mist. Auch noch nicht einmal abgelaufene Ware türmt sich auf dem Müllberg. Brot zum Beispiel ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel, doch in unserer Überflussgesellschaft wandern täglich Tonnen von Semmeln und Broten in den Abfall. 20 Prozent der Produktion müssen teuer entsorgt werden. 70.000 Tonnen landen jährlich in den Biogasanlagen. Die Entsorgung kostet geschätzte 7 Millionen Euro, die im Endeffekt der Kunde bezahlen muss.
Studien haben ergeben, dass in Städten mehr als auf dem Land weggeworfen wird. Auch ältere Menschen gehen sorgsamer mit den Lebensmitteln um. Bei steigenden Lebensmittelpreisen fordern Experten jetzt ein generelles Umdenken, um den Wertverfall bei Lebensmitteln zu stoppen.


http://tinyurl.com/62ldrb
avatar
Sakc _ Pauer
CO- ADMIN
CO- ADMIN

Männlich
Anzahl der Beiträge : 6034
Alter : 67
Ort : gue
Nationalität :
Anmeldedatum : 21.09.07

Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von janus am 25.04.08 21:20

Sakc _ Pauer schrieb:Diskonter: Österreich teurer als Deutschland

Im Preisvergleich zahlen österreichische Konsumenten im Schnitt 17 Prozent mehr als ihre deutschen Nachbarn - bei ein und derselben Supermarktkette.


http://tinyurl.com/3vwqaa

najo,

Österreich ist ja auch eines der reichsten Länder ,so wird es immer hinausposaunt , odrrrrrrr ?

Reich an Gauner und an Deppen muß das Volk sich damit gfretten. ^125 ^125
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von strizzi am 25.04.08 22:09

Sakc _ Pauer schrieb:Teures Brot: vom Regal in den Müll!

Lebensmittel werden immer teurer: Trotzdem werfen die Konsumenten immer mehr in den Mist. Auch noch nicht einmal abgelaufene Ware türmt sich auf dem Müllberg. Brot zum Beispiel ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel, doch in unserer Überflussgesellschaft wandern täglich Tonnen von Semmeln und Broten in den Abfall. 20 Prozent der Produktion müssen teuer entsorgt werden. 70.000 Tonnen landen jährlich in den Biogasanlagen. Die Entsorgung kostet geschätzte 7 Millionen Euro, die im Endeffekt der Kunde bezahlen muss.
Studien haben ergeben, dass in Städten mehr als auf dem Land weggeworfen wird. Auch ältere Menschen gehen sorgsamer mit den Lebensmitteln um. Bei steigenden Lebensmittelpreisen fordern Experten jetzt ein generelles Umdenken, um den Wertverfall bei Lebensmitteln zu stoppen.


http://tinyurl.com/62ldrb

saki

wunderts dich, kaufst du semmeln beim bäcker in der früh, lannst du mit ihnen zu mittag einem den schädel damit einschlagen, so hart sind sie, selbst das brot ist meist nach zwei tagen staubtrocken
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von imgi am 25.04.08 23:01

das könnt ich bei unserem bäcker nicht sagen, das zeug schmeckt gut, auch noch abends!!
außerdem ist es mir egal ob semmeln oder weißbrot überbleibt, ich schneide selbst das knödelbrot und reib auch die brösel selbst, das gekaufte zeug ist meist minderwertig, also ich meine bei den bröseln kommt vom salzstangerl, übern kornspitz alles rein.

ich bin so erzogen, dass lebensmittel nicht weggeworfen werden!!
passiert schon manchmal, aber ich versuche doch meistens alles zu verwerten, ......die knochen kriegt der nachbarhund, über verschmähtes katzenfutter freut sich mein igel im garten, hartes brot zu den pferden oder hasen....usw.

bei den lebensmittelpreisen im moment, sollte man etwas genauer kalkulieren. dass dennoch so viel im müll landet, ist ein zeichen, dass es uns zu gut geht!!!
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von bushi am 26.04.08 20:50

Sakc _ Pauer schrieb: Österreich teurer als Deutschland
Österreich ist ja auch eines der reichsten Länder , odrrrrrrr ?

Während in Deutschland für Lebensmittel nur sieben Prozent Umsatzsteuer fällig werden, sind es bei uns zehn Prozent.
Für Medikamente zahlen wir anstatt 10% satte 20%.
trotz Kfz.Steuer (dies nicht überall gibt) auch noch hohe Treibstoffpreise.
............ Crying or Very sad
............. pale
............ Sad


Zuletzt von bushi am 26.04.08 21:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von Oddysseus am 26.04.08 21:20

bushi schrieb:

Während in Deutschland für Lebensmittel nur sieben Prozent Umsatzsteuer fällig werden, sind es bei uns zehn Prozent.
............ Sad

Trotzdem ist der Preisunterschied zu den deutschen Diskontern viel zu hoch. Oder lassen sich die ihre Produkte in deutsche Lager liefern und verteilen das von dort auf Österreich.
Shocked

Die sollen mal vernüftig erklären woher dieser Preisunterschied kommt. Schließlich ist der Euro bei uns nicht 17 % mehr wert als in Deutschland.
avatar
Oddysseus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1149
Alter : 53
Ort : Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 19.04.08

Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von Neo am 26.04.08 21:22

wie schauts mit den steuern aus??

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von bushi am 28.04.08 10:00

Neo schrieb:wie schauts mit den steuern aus??
siehe, bushi am Sa. Apr. 26, 2008 8:50pm
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von Gast am 28.04.08 11:32

in deutschland waren die lebensmittel immer schon billiger...bin früher viel nach lindau gefahren zum einkaufen...das ist jetzt 20 jahre her..

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von Gast am 28.04.08 16:45

hexi65 schrieb:in deutschland waren die lebensmittel immer schon billiger...bin früher viel nach lindau gefahren zum einkaufen...das ist jetzt 20 jahre her..
Die Deutschen verdienen um ein Vielfaches mehr als wir Österreicher und sämtliche Güter sind billiger als bei uns. Nur die Unzufriedenheit, daß es ihnen sooooo schlecht geht, ist ungleich größer als bei uns. Versteht einer diese Deutschen. Die werden sich noch wundern wie schlecht es ihnen noch gehen wird, denn die Talsohle ist noch lange nicht erreicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von Gast am 28.04.08 18:19

Quorthon schrieb:
hexi65 schrieb:in deutschland waren die lebensmittel immer schon billiger...bin früher viel nach lindau gefahren zum einkaufen...das ist jetzt 20 jahre her..
Die Deutschen verdienen um ein Vielfaches mehr als wir Österreicher und sämtliche Güter sind billiger als bei uns. Nur die Unzufriedenheit, daß es ihnen sooooo schlecht geht, ist ungleich größer als bei uns. Versteht einer diese Deutschen. Die werden sich noch wundern wie schlecht es ihnen noch gehen wird, denn die Talsohle ist noch lange nicht erreicht.

achwas!!?? und warum kommen soviele Deutsche nach Ö arbeiten??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von bushi am 28.04.08 19:21

hexi65 schrieb:
achwas!!?? und warum kommen soviele Deutsche nach Ö arbeiten??
weils besser behandelt werden als in der schweiz.
unsere kellner mußten in der schweiz im dachkammerl zu viert schlafen und bekamen die hotel-essensreste, aber dafür hatten sie damals einen höheren verdienst.
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von Gast am 28.04.08 19:25

hexi65 schrieb:
Quorthon schrieb:
hexi65 schrieb:in deutschland waren die lebensmittel immer schon billiger...bin früher viel nach lindau gefahren zum einkaufen...das ist jetzt 20 jahre her..
Die Deutschen verdienen um ein Vielfaches mehr als wir Österreicher und sämtliche Güter sind billiger als bei uns. Nur die Unzufriedenheit, daß es ihnen sooooo schlecht geht, ist ungleich größer als bei uns. Versteht einer diese Deutschen. Die werden sich noch wundern wie schlecht es ihnen noch gehen wird, denn die Talsohle ist noch lange nicht erreicht.

achwas!!?? und warum kommen soviele Deutsche nach Ö arbeiten??
Na weil Leute mit mangelnder Ausbildung in Deutschland keine Arbeit finden, und wir selbst für schlechte Facharbeiter dankbar sind weil in Österreich jahrelang zu wenig Ausgebildet wurde und die Jungen lieber weiter in die Schule gehen anstatt etwas Konstruktives aus ihrem Leben zu machen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von Gast am 28.04.08 19:28

hast recht und darum kommen so wenige hierher!!

Die Schweiz ist erstmals das Lieblingsziel deutscher Auswanderer. Im vergangenen Jahr zogen 14'409 Deutsche in die Schweiz, wie das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» am Samstag vorab berichtete.


(sda/afp/dpa) Die Schweiz habe damit die USA von der Spitzenposition der wichtigsten Zielländer verdrängt. Dies geht aus den neuen Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. In die USA zog es 13'569 Deutsche. Danach folgen Österreich (9314), Polen (9229) und Grossbritannien (9012). Insgesamt haben 144'815 Deutsche im Jahr 2005 ihre Heimat verlassen.
Die Zahl der deutschen Auswanderer in die Schweiz steigt schon seit Jahren, sie hat sich seit 2000 nahezu verdoppelt. Ein Grund für den Zuwachs dürfte sein, dass sich das Land vor zwei Jahren mit den bilateralen Verträgen für Bürger aus den alten EU-Ländern geöffnet hat.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von janus am 29.04.08 20:53

hexi65 schrieb:hast recht und darum kommen so wenige hierher!!

Die Schweiz ist erstmals das Lieblingsziel deutscher Auswanderer. Im vergangenen Jahr zogen 14'409 Deutsche in die Schweiz, wie das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» am Samstag vorab berichtete.


(sda/afp/dpa) Die Schweiz habe damit die USA von der Spitzenposition der wichtigsten Zielländer verdrängt. Dies geht aus den neuen Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. In die USA zog es 13'569 Deutsche. Danach folgen Österreich (9314), Polen (9229) und Grossbritannien (9012). Insgesamt haben 144'815 Deutsche im Jahr 2005 ihre Heimat verlassen.
Die Zahl der deutschen Auswanderer in die Schweiz steigt schon seit Jahren, sie hat sich seit 2000 nahezu verdoppelt. Ein Grund für den Zuwachs dürfte sein, dass sich das Land vor zwei Jahren mit den bilateralen Verträgen für Bürger aus den alten EU-Ländern geöffnet hat.


Hi hexi,
könnten alle schweizer möchtegern Einwanderer das ihnen zustehende Stück Heimatland als Mitgift mitbringen, die Schweiz würde in Windeseile zum größen Land in Europa werden. Man kann meiner Meinung nach daraus schließen, daß die Menschen in Europa mehr von einer Demokratie halten, als unseren Scheindemokraten bewusst ist.
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: teures Österreich

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten