Forum für Politik und Unterhaltung
Hallo!

Wir würden uns freuen, wenn wir dich im Forum begrüßen dürften.
Klicke einfach in der Navigationsleiste auf "Registrierung" oder in dieser Box auf "Anmelden" und schon bist du einen Schritt weiter und gehörst zur freundlichen Community!

Wir alle freuen uns auf deine Beiträge!

Achtung: Erst nach deiner Anmeldung/Registrierung kannst du alle Foren sehen und Beiträge lesen und beantworten.

Hinweis: Mitglieder die keinen Beitrag geschrieben und sich mehr als 90 Tage nicht eingeloggt haben, werden wieder gelöscht.
Wir bitten um dein Verständnis!

neues im fall arigona

Seite 2 von 14 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

neues im fall arigona

Beitrag von strizzi am 15.04.08 20:02

das Eingangsposting lautete :

http://www.oe24.at/zeitung/oesterreich/chronik/oberoesterreich/article290945.ece
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten


Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 27.05.08 20:38

Zanzara, Du bist eine gute Mutter! Auch ich würde das für meine Kinder tun, ich würde auch mein Leben für sie geben, und ich verstehe nicht, warum diese XXXX im feinen Österreichn sitzt, während ihre Kinder im Kosovo schmachten. Sie soll ihre Beine in die Hand nehmen und rennen, und ihre Göre mitnehmen, denn diesen Mob brauchen wir nicht!


Zuletzt von strizzi am 27.05.08 20:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : forenregel missachtet)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Robert E. Lee am 27.05.08 20:45

Federwolke schrieb:Zanzara, Du bist eine gute Mutter! Auch ich würde das für meine Kinder tun, ich würde auch mein Leben für sie geben, und ich verstehe nicht, warum diese XXXX im feinen Österreichn sitzt, während ihre Kinder im Kosovo schmachten. Sie soll ihre Beine in die Hand nehmen und rennen, und ihre Göre mitnehmen, denn diesen Mob brauchen wir nicht!


da müßte sie ja was arbeiten und das will sie sicher nicht die faule pig .hier bekommt sie doch was sie braucht, geld und einen XXXXX wird sie auch haben gibt ja genug XXXXX. lol!


Zuletzt von strizzi am 27.05.08 20:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : forumsregel missachtet)
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 27.05.08 20:54

Federwolke schrieb:Zanzara, Du bist eine gute Mutter! Auch ich würde das für meine Kinder tun, ich würde auch mein Leben für sie geben, und ich verstehe nicht, warum diese XXXX im feinen Österreichn sitzt, während ihre Kinder im Kosovo schmachten. Sie soll ihre Beine in die Hand nehmen und rennen, und ihre Göre mitnehmen, denn diesen Mob brauchen wir nicht!


Danke für das Kompliment *Gute Mutter* denn für meine Familie ginge ich wenn es sein muss, durch die Hölle, so wie die meisten user hier...
Diese Frau knotzt in den Spitalsbetten herum, die Tochter spielt wieder die Leidende , wah, da könnte einem ja wirklich schlecht werden ; dass die gesamten Gemeinde froh wäre, diese XXXXXXXX loszuwerden, ist ja auch kein Geheimnis mehr (hab mich gleich selber gestrichen ;)
Und dieser Pfarrer Friedl hat nix besseres zu tun, als diese *Familie* sowohl im Kosovo als auch hier finanziell zu unterstützen - die Kirche muss ja sehr viel Geld haben, aber Gott sei Dank nicht meines, da ich schon vor etlichen Jahren ausgetreten bin.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 27.05.08 21:02

Zanzara, das sind eben die Mitteleuropäer, denen sind ihr eigen Fleisch und Blut eben noch etwas wert, was von anderen Völkern ja nicht behauptet werden kann. Und was den Pfarrer angeht, wer weiß schon, welche Gegenleistungen dieser bekommt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 27.05.08 21:07

Federwolke schrieb:Zanzara, das sind eben die Mitteleuropäer, denen sind ihr eigen Fleisch und Blut eben noch etwas wert, was von anderen Völkern ja nicht behauptet werden kann. Und was den Pfarrer angeht, wer weiß schon, welche Gegenleistungen dieser bekommt.


Niemals hätte ich je gedacht, dass ich so voll Zorn, Wut sein könnte; gestern sind wir mit der Wiener Heurigenbahn von Nußdorf aus über die Höhenstraße, Grinzing gefahren - das wurde mus bewusst, wie sehr ich diese Stadt liebe und dass sie es wert ist, darum zu kämpfen, sie vom Gesindel freizubekommen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 27.05.08 21:26

Zanzara, ich verstehe Dich vollkommen, auch ich, und nicht nur ich, will meine kleine Kaffumgebung frei vom Mob bekommen. Mob in jeder Art und Weise. Aber keiner hilft mir, da alle viel zu feige sind.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 27.05.08 21:32

Federwolke schrieb:Zanzara, ich verstehe Dich vollkommen, auch ich, und nicht nur ich, will meine kleine Kaffumgebung frei vom Mob bekommen. Mob in jeder Art und Weise. Aber keiner hilft mir, da alle viel zu feige sind.



Sad naja, man ist ja sofort ein ausländerfeind Crying or Very sad aber mir ist das vollkommen wurscht, ich steh dazu, dass mir diese fettbäuchigen, stink......, präpotenten *Mitbürger* zutiefst zuwider sind Twisted Evil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Chrisi62 am 27.05.08 21:56

Zanzara schrieb:
Federwolke schrieb:Zanzara, ich verstehe Dich vollkommen, auch ich, und nicht nur ich, will meine kleine Kaffumgebung frei vom Mob bekommen. Mob in jeder Art und Weise. Aber keiner hilft mir, da alle viel zu feige sind.



Sad naja, man ist ja sofort ein ausländerfeind Crying or Very sad aber mir ist das vollkommen wurscht, ich steh dazu, dass mir diese fettbäuchigen, stink......, präpotenten *Mitbürger* zutiefst zuwider sind Twisted Evil

kopf hoch zanzara

du bist nicht allein cheers
avatar
Chrisi62
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 945
Alter : 55
Ort : sämtliche Wirten und Buschenschanken im Bezirk Bruck an der Leitha
Nationalität :
Anmeldedatum : 06.01.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 27.05.08 21:59

Es geht nicht nur um Ausländer, aber hauptsächlich. Auch Einheimische können Mobs sein. Weg gehören sie alle gemeinsam. Die Einen ab in die Heimat ohne jegliches Recht auf Wiedereinreise, und die Anderen eben in eine Besserungsanstalt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von imgi am 27.05.08 21:59

wir sollten ein innländer- volksbegehren anstreben!!!!
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 27.05.08 22:01

So was ähnliches haben die Blauen ja schon ins Leben gerufen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Chrisi62 am 27.05.08 22:02

Hoffentlich ist keiner so naiv wie die linken Gutmenschen, denn wer sich umbringen will, der schafft das auch, der Rest ist Schmäh oder ein Schrei nach Hilfe.
avatar
Chrisi62
Schreiberling
Schreiberling

Männlich
Anzahl der Beiträge : 945
Alter : 55
Ort : sämtliche Wirten und Buschenschanken im Bezirk Bruck an der Leitha
Nationalität :
Anmeldedatum : 06.01.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von imgi am 27.05.08 22:07

normal kommt ein suizidler in die klapse, diese gfraster sicher net.
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 27.05.08 22:07

Chrisi62 schrieb:Hoffentlich ist keiner so naiv wie die linken Gutmenschen, denn wer sich umbringen will, der schafft das auch, der Rest ist Schmäh oder ein Schrei nach Hilfe.


Ich plädiere für *Schmäh*, nix anderes ist das ganze ....

Inländer Volksbegehren: Ich bin die Erste die dafür ist !! Bedauerlicherweise findet man uner unseren Politikern keinen *Patrioten* mehr, einen der seine Stadt, sein Land noch liebt - nur mehr Abzocker!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von imgi am 27.05.08 22:14

die polidiga können ja mit unserem geld ohneweiters jede menge sozialleistungen an die nicht integrierwilligen ausgeben, wir werdens bei den eigenen leuten halt einsparen müssen. ^125
avatar
imgi
Spammer
Spammer

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 6288
Alter : 58
Ort : most 1/4
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von blitzschutzpinguin am 28.05.08 23:50

imgi schrieb:die polidiga können ja mit unserem geld ohneweiters jede menge sozialleistungen an die nicht integrierwilligen ausgeben, wir werdens bei den eigenen leuten halt einsparen müssen. ^125

na hallo! pass auf dein kopferl auf, wird ja ganz unförmig bei der wanddrescherei! Laughing
avatar
blitzschutzpinguin
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 178
Alter : 60
Anmeldedatum : 04.02.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Sotiris am 29.05.08 14:27

blitzschutzpinguin schrieb:
imgi schrieb:die polidiga können ja mit unserem geld ohneweiters jede menge sozialleistungen an die nicht integrierwilligen ausgeben, wir werdens bei den eigenen leuten halt einsparen müssen. ^125

na hallo! pass auf dein kopferl auf, wird ja ganz unförmig bei der wanddrescherei! Laughing

Naja............solange, der rest des Luxusbody´s heil bleibt! Twisted Evil engel
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von blitzschutzpinguin am 29.05.08 19:23

[quote="Sotiris"]
blitzschutzpinguin schrieb:
imgi schrieb:die polidiga können ja mit unserem geld ohneweiters jede menge sozialleistungen an die nicht integrierwilligen ausgeben, wir werdens bei den eigenen leuten halt einsparen müssen. ^125

na hallo! pass auf dein kopferl auf, wird ja ganz unförmig bei der wanddrescherei! Laughing

Naja............solange, der rest des Luxusbody´s heil bleibt! Twisted Evil engel[/quote

so wie ich das verstehe, schmeisst über den Kopf eh den Polster drüber?? Laughing
avatar
blitzschutzpinguin
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 178
Alter : 60
Anmeldedatum : 04.02.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Sotiris am 30.05.08 8:42

[quote="blitzschutzpinguin"]
Sotiris schrieb:
blitzschutzpinguin schrieb:
imgi schrieb:die polidiga können ja mit unserem geld ohneweiters jede menge sozialleistungen an die nicht integrierwilligen ausgeben, wir werdens bei den eigenen leuten halt einsparen müssen. ^125

na hallo! pass auf dein kopferl auf, wird ja ganz unförmig bei der wanddrescherei! Laughing

Naja............solange, der rest des Luxusbody´s heil bleibt! Twisted Evil engel[/quote

so wie ich das verstehe, schmeisst über den Kopf eh den Polster drüber?? Laughing

Sowas mache ich NIIIEEEEE!!!!!!!!!!!!!!!






solange es Dunkel ist"! Twisted Evil engel
avatar
Sotiris
Jungspund
Jungspund

Männlich
Anzahl der Beiträge : 429
Alter : 47
Ort : München-Nea Silata-Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.12.07

Nach oben Nach unten

SEIEN SIE MENSCHLICH HERR PLATTER

Beitrag von Gast am 05.06.08 21:23

... das ist längst kein normaler Asylfall, sondern ein Erdbeben, eine menschliche Tragödie ......

so Alfons Haider in der NEWS vom 5.6. !! und A. Haider *bittet* nun darum, Gnade wálten zu lassen....
mittlerweile glaub ich schon, dass hier alle verrrückt spielen:

Der Vater hielt den Druck, für seine Familie im Kosovo zu sorgen, nicht aus und ist abgetaucht (eh wahrscheinlich schon Richtung Österreich unter dem Schirmhimmel EURO)
Die Mutter, anstatt sich schleunigst auf den Weg zu ihren minderjährigen Kindern zu machen (die mittels Handy stets Kontakt nach Österreich hatten,eigentlich auch nicht grad billig ) hat nix blöderes zu tun als sich die Pulsadern aufzuschneiden........aber sie ist ja zufälligerweise von der Tochter gerettet worden : Mir wird schon ganz schlecht ob all dieser Lügen, Falschheiten .....

Hauptsache dieser Koffer Haider hat halt mal wieder einen Aufhänger in der Zeitung, wenns auch nur die News ist, mahh bin ich froh, wenn endlich das Abo abgelaufen ist!!

"Wovon soll eine labile Mutter mit Arigona und zwei kleinen Kindern im Kosovo leben" Haider über die Perspektiven der Zogajs - also ich glaub ich spinn..........
Die Perspektive, die mit am besten gefällt: Der Haider mit dem Pfarrer sollen dieses Weib und Arigona auf dem heimweg begleiten, sie beschützen und uns nicht mehr auf den *Wecker* fallen Twisted Evil Twisted Evil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Robert E. Lee am 06.06.08 8:29

"Wovon soll eine labile Mutter mit Arigona und zwei kleinen Kindern im Kosovo leben" Haider über die Perspektiven der Zogajs



vielleicht mit arbeit oder ist es für dieses gfr,,,,, ein fremdwort.vielleicht kann der schokostecher sie ja unterstützen.bei solchen aussagen kommt mir das berühmte 121
avatar
Robert E. Lee
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1179
Alter : 67
Ort : 2700
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.02.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Bengelchen8 am 06.06.08 22:05

Der Kosovo ist "unabhängig"; kein kriegsgefährdetes Gebiet; ein Land, das nach "Wiederaufbau" schreit;
seitens "EU" auch diesbezüglich nicht schlecht unterstützt wird; usw....

Was hält diese zwei "Damen" noch hier? Was ist das für eine "Mutter", die ihre kleineren Kinder einfach so im Stich lässt obwohl sie weiß dass der "tolle Papi" abgedampft ist?
Diese Frau müsste normalerweise längst eine Anzeige wegen "Vernachlässigung der Aufsichtspflicht" am Hals haben !!!
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 12.06.08 19:07

na klar, die muss natürlich auch noch ihren senf dazugeben:

NRpräsidentin prammer lehnt eine abschiebung der kosovarin arigona und deren mutter ab confused kennt sie die gesetze nicht , eventuell sollte man auch ihre position ob solcher aussagen überdenken Twisted Evil

sie schlägt vor, dass arigona und mutter einen humanitären aufenthalt zuerkannt bekommen und die kleinen kinder aus dem kosovo wieder zur *mutter* nach österreich zurückkehren dürfen.(Standard)

für prammer ist diese abschiebung ein akt der missachtung von menschenrechten 107
es wäre angebracht, zu überlegen, ob prammer die geeignete für ihren *job* ist oder besser auch gleich in den kosovo abwandern sollte *urgrantigbinich*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von janus am 13.06.08 9:16

Zanzara schrieb:na klar, die muss natürlich auch noch ihren senf dazugeben:

NRpräsidentin prammer lehnt eine abschiebung der kosovarin arigona und deren mutter ab confused kennt sie die gesetze nicht , eventuell sollte man auch ihre position ob solcher aussagen überdenken Twisted Evil

sie schlägt vor, dass arigona und mutter einen humanitären aufenthalt zuerkannt bekommen und die kleinen kinder aus dem kosovo wieder zur *mutter* nach österreich zurückkehren dürfen.(Standard)

für prammer ist diese abschiebung ein akt der missachtung von menschenrechten 107
es wäre angebracht, zu überlegen, ob prammer die geeignete für ihren *job* ist oder besser auch gleich in den kosovo abwandern sollte *urgrantigbinich*


Was soll aus Österreich werden wenn die Präsidentin des Nationalrates gegen geltendes Recht auftritt.
Für mich zeichnet sich leider ab das Frauen wie sie in der Politik fehl am Platz sind, und da gibt es eine Menge andere auch noch.
Keine dieser Damen interessiert wie es der Mehrheit der Österreicher geht, aber sie überschlagen sich vor wohlmeinen Minderheiten gegenüber die nicht bindend Österreicher sein müssen.
Ein zuviel an Macht und Geld beeinträchtigt scheinbar logisches Denken.

Mann wie ich diese pseudo Frauen oder schwanzlosen Männer satt habe. 121
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Bengelchen8 am 13.06.08 19:45

Ein zuviel an Macht und Geld beeinträchtigt scheinbar logisches Denken.

Da gibts nix, was "beeinträchtigt" werden könnte.
Egal ob rot, grün, oder schwarz; deren Weibsbilder sind mit Abstand das Unfähigste, was in der Frauenwelt zu finden ist.
Da sieht man wieder mal was herauskommt, wenn Posten nur nach "Quoten" besetzt werden...... ^125 ^125 ^125 ^125 ^125 ^125
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Aurora am 13.06.08 21:46

janus schrieb:
Zanzara schrieb:na klar, die muss natürlich auch noch ihren senf dazugeben:

NRpräsidentin prammer lehnt eine abschiebung der kosovarin arigona und deren mutter ab confused kennt sie die gesetze nicht , eventuell sollte man auch ihre position ob solcher aussagen überdenken Twisted Evil

sie schlägt vor, dass arigona und mutter einen humanitären aufenthalt zuerkannt bekommen und die kleinen kinder aus dem kosovo wieder zur *mutter* nach österreich zurückkehren dürfen.(Standard)

für prammer ist diese abschiebung ein akt der missachtung von menschenrechten 107
es wäre angebracht, zu überlegen, ob prammer die geeignete für ihren *job* ist oder besser auch gleich in den kosovo abwandern sollte *urgrantigbinich*


Was soll aus Österreich werden wenn die Präsidentin des Nationalrates gegen geltendes Recht auftritt.
Für mich zeichnet sich leider ab das Frauen wie sie in der Politik fehl am Platz sind, und da gibt es eine Menge andere auch noch.
Keine dieser Damen interessiert wie es der Mehrheit der Österreicher geht, aber sie überschlagen sich vor wohlmeinen Minderheiten gegenüber die nicht bindend Österreicher sein müssen.
Ein zuviel an Macht und Geld beeinträchtigt scheinbar logisches Denken.

Mann wie ich diese pseudo Frauen oder schwanzlosen Männer satt habe. 121

Die GANZE Frauentruppe in der SPÖ und der ÖVP besteht aus unfähigen Querdenkerinnen und das schadet dem Gesamtimage der Frau

Das war nicht immer so: Johanna Dohnal (SPÖ) habe ich sehr geschätzt, die hat den Männern Mores gelernt..... Twisted Evil Twisted Evil Twisted Evil
ein bekannter Ausspruch ihrerseits:
Was soll das heißen, eine Frau hat Mann und Kinder zu versorgen?
Sind Männer denn hilflos und unmündig?

Liese Prokop (ÖVP) (RIP) habe ich auch sehr geschätzt.
Deren Gatte hat geäußert: Frauen gehören in die Küche.....
Der wiederum schadet sich selber... Twisted Evil Twisted Evil
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Aurora am 15.06.08 17:19

tigerauge schrieb:Die Dame wird im Krankenhaus Vöcklabruck behandelt.
Wer bezahlt die Krankenhauskosten, die Kirche sicher nicht?
confused

Mir geht seit einigen Tagen folgendes durch den Kopf:

WAS ist wenn BMI Platter wirklich nach Tirol geht?
WER kommt nach?
WIE wird der Nachfolger entscheiden, pro oder contra Abschiebung?

WARUM sind diese Schmarotzer immer noch da?

Es ist ganz egal, in welches Forum oder Zeitung man schaut, der Großteil der ÖsterreicherInnen ist für die Abschiebung.

Was soll aus dem schönen Österreich nur werden, wenn wir jetzt schon von 15 jährigen erpressbar sind?

Soll doch der Mullah Friedl diese Schmarotzer in den Kosovo begleiten, dann habens gleich seelischen Beistand! Twisted Evil
Um diese Leute ist absolut nicht schade.

Was wird für österr. Menschen getan, die unverschuldet in Not geraten?
GAR NIX! Evil or Very Mad
Da heißt die Devise: Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!!! Twisted Evil
avatar
Aurora
Jungspund
Jungspund

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 394
Alter : 57
Ort : Österreich
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.01.08

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 15.06.08 19:53

Gibt es auch Wetten dafür? Wäre doch interessant! Wir könnten aber auch eine Umfrage starten! Wie auch immer, dieser Mob gehört weg, damit sich vielleicht auch endlich jemand um die kleinen kümmert, obwohl diese in einem SOS-Kinderdorf besser aufgehoben wären.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 15.06.08 20:34

WAS ist wenn BMI Platter wirklich nach Tirol geht?
WER kommt nach?
WIE wird der Nachfolger entscheiden, pro oder contra Abschiebung?

WAS ist wenn BMI Platter wirklich nach Tirol geht?
WER kommt nach?
WIE wird der Nachfolger entscheiden, pro oder contra Abschiebung?

WER malt da den Teufel an die Wand


WARUM sind diese Schmarotzer immer noch da?
Weil ein (geringer) Teil der Österreicher offensichtlich noch immer nicht wissen was Gesetz ist und unsere Regierung zu dämlich, um mit einer 15-jährigen sowie deren schwachsinnigen Mutter fertig zu werden


Es ist ganz egal, in welches Forum oder Zeitung man schaut, der Großteil der ÖsterreicherInnen ist für die Abschiebung.

Was soll aus dem schönen Österreich nur werden, wenn wir jetzt schon von 15 jährigen erpressbar sind?
Offensichtlich ein *Gottesstaat* mit graut affraid


Soll doch der Mullah Friedl diese Schmarotzer in den Kosovo begleiten, dann habens gleich seelischen Beistand! Twisted Evil
Um diese Leute ist absolut nicht schade.
Jedenfalls dürfte dieser Pfarrer ganz schön abcashen, wenn er soviel Geld in den Kosovo schicken kann, an wem denn jetzt eigentlich ?

Was wird für österr. Menschen getan, die unverschuldet in Not geraten?

Die fallen durch den Rost, aber selbst schuld, sollten sie sich halt *gebrochenes Deutsch* oder *nix verstehn aneignen*
GAR NIX! Evil or Very Mad
Da heißt die Devise: Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!!! Twisted Evil[/quote]

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 15.06.08 20:45

Ich habe überhaupt kein Verständnis dafür, dass wir alles herumkriechendes, kriminelles und verlogenes Pack unterstützen, wo wir doch eigentlich genug eigene Sorgen und Probleme haben. Z.B. in Armut lebende Österreicher, unheilbar kranke Österreicher, krebskranke österreichische Kinder usw. Da gehört geholfen, und nicht einem erpresserischen Mob.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 15.06.08 20:53

Federwolke schrieb:Ich habe überhaupt kein Verständnis dafür, dass wir alles herumkriechendes, kriminelles und verlogenes Pack unterstützen, wo wir doch eigentlich genug eigene Sorgen und Probleme haben. Z.B. in Armut lebende Österreicher, unheilbar kranke Österreicher, krebskranke österreichische Kinder usw. Da gehört geholfen, und nicht einem erpresserischen Mob.


94 94
und das wahrhaft Tragische daran ist, dass es offensichtlich unserer Regierung vollkommen "wurscht" ist, dass immer mehr Menschen an die Armutsgrenze rücken, Schulden machen müssen die sie dann nicht zurückzahlen können wegen Krankheit, Arbeitslosigkeit etc.- Hauptsache das "Stimmvieh" wird gehätschelt devil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 15.06.08 21:11

Darum meine ich ja, dass ein schnelles Abschieben sinnvoll ist, denn dann würden sich vielleicht doch viele die Reise zu uns sparen, und für die eigenen Leute würde mehr übrig bleiben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von bushi am 15.06.08 21:48

arigonas vater hat in seiner heimat die kinder im stich gelassen, mutter eilt nicht zur hilfe,
sondern will in österreich verbleiben, das nennt man mutterlieb affraid
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 15.06.08 21:58

bushi schrieb:arigonas vater hat in seiner heimat die kinder im stich gelassen, mutter eilt nicht zur hilfe,
sondern will in österreich verbleiben, das nennt man mutterlieb affraid

Und was sagt man zu solchen Leuten : Bagage, Gesindel - tut mir leid, da kann ich auszucken; und für sowas setzen sich Österreicher ein um ein Bleiberecht ? Es genügt wohl, wenns Österreicher gibt, die sich so verhalten, aber importiert brauchen wir sie echt nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Neo am 15.06.08 22:01

bushi schrieb:arigonas vater hat in seiner heimat die kinder im stich gelassen, mutter eilt nicht zur hilfe,
sondern will in österreich verbleiben, das nennt man mutterlieb affraid


quellenangabe bitte

------------------------------------
avatar
Neo
CHEF
CHEF

Anzahl der Beiträge : 5664
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

http://www.forum-politik.at

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 15.06.08 22:06

Neo schrieb:
bushi schrieb:arigonas vater hat in seiner heimat die kinder im stich gelassen, mutter eilt nicht zur hilfe,
sondern will in österreich verbleiben, das nennt man mutterlieb affraid


quellenangabe bitte

Ich habe es in den letzten beiden Ausgaben der News gelesen !
Vater auf Nimmerwiedersehen, die beiden Kleinen bei Verwandten, die beiden Großen - keine Ahnung; auch soll einer der Kleinen ziemlich krank sein, sodass ihm der News-Reporter die Ärztin bezahlte, da sonst sich niemand gekümmert hat. Wohin aber fließt das Geld, dass dieser Friedl hinunterschickt ? Angeblich die Hälfte seines Gehaltes ( News 5.6.)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 15.06.08 22:11

.... und die *Mutter* kugelt in österreichischen Spitalsbetten herum 120

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Bengelchen8 am 15.06.08 22:16

Nur so als kleiner Einwurf: Wer Selbstmordabsichten äußert, oder einen Versuch durchführt, landet doch normalerweise schon mal als "Selbstschutz" in der Klapse, oder?
Dort wird dann mal ganz schnell festgestellt, wie ernst solche Außerungen, bzw. Versuche zu bewerten sind.......
avatar
Bengelchen8
VIP
VIP

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4316
Alter : 56
Ort : Wels
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 15.06.08 22:39

Dieses Pack wird sich nie ändern, aber für die Kleinen soll eine Lösung gefunden werden, denn die leiden am Meisten. Und Mutter und Tochter gehören in die Wüste geschickt. Ohne Wasser!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 16.06.08 10:31

Bengelchen8 schrieb:Nur so als kleiner Einwurf: Wer Selbstmordabsichten äußert, oder einen Versuch durchführt, landet doch normalerweise schon mal als "Selbstschutz" in der Klapse, oder?
Dort wird dann mal ganz schnell festgestellt, wie ernst solche Außerungen, bzw. Versuche zu bewerten sind.......

Das betrifft allerdings nur Österreicher Evil or Very Mad

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 17.06.08 22:27

Wieso immer nur die Österreicher?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 19.06.08 14:56

Hier sieht man wie wir vom ORF verarscht werden das die Bevölkerung Mitleid bekommt:


Nach dem Fall Natascha Kampusch wird der Fall der 15-jährigen Arigona Zogaj von den Medien schamlos ausgenutzt.

ORF: Da ist die Kamera, da hineinschauen!
Arigona: Ich bin mir nicht sicher ob das richtig ist...
ORF: Schaust jetzt vielleicht her!?
Arigona: Wieso sind sie so unfreundlich?
ORF: Wenn du brav tust, was wir sagen, dann sind wir eh freundlich. Wenn net, dann werden wir nicht mehr so positiv berichterstatten…
Arigona: Wenn ich immer getan hätte, was die anderen sagen, dann wäre ich jetzt schon abgeschoben.
ORF: Komm, mach uns das Leben net schwer.
Pfarrer Friedl: Also bitte, nehmen sie sich doch etwas zurück. Das arme Mädl hat's eh schon schwer genug.
ORF: Wer ist denn der Komiker?
Arigona: Das ist mein Pfarrer…
ORF: Haut's den Pfaffen ausse, wir haben ka Zeit! In 2 Stunden samma auf Sendung. Also?
Arigona: Also was?
ORF: Reah a bissel, mach so auf mitleiderregende, naiv-sexy Heulsuse, zeig deinen Ausschnitt und schau dabei in die Kamera, dort wo des Lichterl is. Heiligenscheinhaarringerl am Kopf, und dann samma a glei wieda freindlich zu dia.
Arigona: Ich will nicht mehr…
ORF: I wea varuckt...
Pfarrer Friedl: Hallo? Hallo? Ja, sie ist hier. Momenterl. Arigona, die "Tageszeitung" Österreich ist am Telefon. Sie wollen wissen, ob du jetzt mit deinen weinenden, abgeschobenen Geschwistern sprechen willst, während sie heimlich mithören?
Arigona: Ich glaube, ich gehe jetzt doch freiwillig in das Kosovo zurück...

http://www.rappelkopf.at/index.php?option=com_content&task=view&id=192&Itemid=83&ed=10

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 20.06.08 5:46

Na also jetzt ist es fix diese Sa.GÖRE und ihre Geburtsmaschine dürfen bleiben.
Ich finde diese Regierung und diesen Staat einfach nur noch zum KOTZEN.
Langsam denke ich wird es wirklich Zeit zum REBELLIEREN.

http://www.ots.at/presseaussendung.php?schluessel=OTS_20080620_OTS0002


ÖSTERREICH: Arigona Zogaj wird nicht abgeschoben
Utl.: Ärztliches Gutachten ist fertig. Abschiebung wäre aus
gesundheitlichen Gründen unverantwortlich.

Wien (OTS) - Wie die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer
Freitag-Ausgabe berichtet, werden Arigona Zogaj und ihre Mutter im
Juli nicht abgeschoben.Das entscheidende ärztliche Gutachten wurde
Donnerstag der zuständigen Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck
zugestellt. "Ich habe es am Mittwoch an die Bezirkshauptmannschaft
geschickt", betätigt der Gutachter, der Linzer Arzt Dr. Bernharrd
Lindenbauer.
Über den Inhalt des Gutachtens schweigt Lindenbauer unter Hinweis
auf die ärztliche Schweigepflicht. Wie ÖSTERREICH aber in Erfahrung
bringen konnte,wird in dem Gutachten zweifelsfrei festgehalten, dass
eine Abschiebung von Arigona und Nurie Zogaj in den Kosovo aus
gesundheitlichen Gründen nicht zu verantworten wäre. Nurie Zogaj sei
psychisch zu sehr belastet, hinzu wird ihr Selbstmordversuch
berücksichtigt.
Laut Europäischer Menschenrechtskonvention dürfen Asylwerber nicht
abgeschoben werden, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen nicht dazu
ín der Lage sind. Ein befristeter Aufschub der Abschiebung muss daher
beschieden werden.
Weitere gute Nachricht für Familie Zogaj: Auch die beiden kleinen
Geschwister von Arigona Zogaj, Albona (Cool und Albin (9), dürfen
wieder zurück nach Österreich. Sie haben ein Schülervisum beantragt,
das bewilligt werden wird. Der österreichische Autor Franzobel hat
die Bürgschaft für die beiden Kinder übernommen, die derzeit ohne
Vater und ohne Schule im Kosovo leben. Franzobel bestätigt: "Die
Formulare dafür sind bereits ausgefüllt."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von janus am 20.06.08 7:50

Der österreichische Autor Franzobel hat
die Bürgschaft für die beiden Kinder übernommen, die derzeit ohne
Vater und ohne Schule im Kosovo leben. Franzobel bestätigt: "Die
Formulare dafür sind bereits ausgefüllt."



Hat Herr Franzobel sich auch bereit erklärt für die Kosten aufzukommen? Evil or Very Mad
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von janus am 20.06.08 7:57

Laut Europäischer Menschenrechtskonvention dürfen Asylwerber nicht
abgeschoben werden, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen nicht dazu
ín der Lage sind. Ein befristeter Aufschub der Abschiebung muss daher
beschieden werden.

Österreich ist im Arsch!
Jeder Psychopath der auf Kosten der österreichischen Steuerzahler in Österreich leben will ist unbegrenzt aufenthaltsberechtigt thanks scheiss gesetze haben wir.
avatar
janus
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1354
Alter : 67
Anmeldedatum : 15.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von bushi am 20.06.08 8:47

Austrianpatriot schrieb: "Die Formulare dafür sind bereits ausgefüllt."

"Typisch Papierkrieg", ohne Herz und Vernumpft Rolling Eyes
avatar
bushi
Spammer
Spammer

Männlich
Anzahl der Beiträge : 19267
Alter : 74
Ort : rotes Wien
Nationalität :
Anmeldedatum : 09.11.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 20.06.08 11:22

Wieder einmal haben Linken xxxxxxx gewonnen hier sieht man wieder einmal was Gesetze wert sind (nicht einmal das Papier) Platter dieser Hosenxxxxx haltet auch sein Parteim..l und die Mehrheit ist wieder einmal beschissen worden.EIN HOCH AUF ÖSTERREICH DER REDE UND MEINUNGSFREIHEIT UND VOR ALLEM UNSERER DEMOKRATIE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ALL IHR FÄKAL POLITIKER DIE RECHNUNG WERDET IHR BEI DEN NÄCHSTEN WAHLEN SICHER BEKOMMEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Zuletzt von Neo am 20.06.08 15:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : forenregeln)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von ratharina am 20.06.08 12:00

HI,
also ich würd jetzt nicht auszucken, österreich ist bei gott kein blatt, dass sich fremdenrechtlich auskennt bzw. ordentlich recherchiert.
a) schülervisum - wenn die kinder das visum erhalten, dann muss der jenige, welcher es beantragt hat, auch für die kinder und ihre kosten haften. d.h. dass hr. franzobel eidesstattlich nachgewiesen hatt, dass er für die kinder aufkommt und sollten die der gebietskörperschaft zu lasten fallen, dann haftet er (er musste auch nachweisen, dass er das kann).
die kinder erhalen sicher keine arbeitserlaubnis und das visum muss (jährlich) verlängert werden.
b) nur weil dieses gutachten bestätigt, dass die mutter psychisch krank ist, heisst auch das noch lange nicht, dass sie auch hier bleiben kann. sie kann nur nicht abgeschoben werden, solange sich ihr zustand nicth verbessert. sie hat also kein aufenthaltsrecht und wird auch keine niederlassungsbewilligung bekommen (dazu muss sie erst mal aus- und dann legal wiederausreisen). sie lebt also weiterhin als u- boot in ö. ausserdem fällt sie aus allen "rechten" hier raus, da sie keinen anspruch auf versicherung hat (ausser sie versichert sich privat und jmd. zahlt das), keine sozialhilfe, fam. beihilfe, mindessicherung, kindergeld, arbeitslose......beziehen darf (weil ja nicht legal in ö aufhältig). somit kosten auch die frau und ihre tochter keinen cent dem steuerzahler.

all das ist nachzulesen auf den seiten des bmi bzw. in div. fremdenrechtsratgebern und auf dem ris. in den gesetzestexten. es ist mühsam und schwer, aber doch wohl für einen journalisten das mindeste, bevor er so einen Sch..... verzapft.

hoffe, ein wenig aufgeklärt zu haben und wünsche einen schönen tag
r.

ratharina
Jungspund
Jungspund

Anzahl der Beiträge : 397
Nationalität :
Anmeldedatum : 01.10.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von strizzi am 20.06.08 12:43

ratharina

das sie von der hand im mund leben, ärzte usw. selbst bezahlen das glaubst du doch selbst nicht, da werden sicher mittel und wege gefunden das wir die erhalten dürfen.
schon eigenartig das die krankheit der mutter immer akkut wird, wenn der abreisetermin näher rückt und ich bin mir sicher wenn sie bleiben dürfte wäre sie mit einem mal pumperlgesund, wie aus heiterem himmel, aber so wird sie uns bis an ihr lebensende in geiselhaft nehmen, denen ist kein mittel zu blöde, ekelhaft das ganze.
es wird doch keiner annehmen das von denen auch nur 1 cent gelöhnt wird an arzt und krankenhauskosten, denn die ärmsten haben sicher schon die spenden in den kosovo gebracht, während alle ihre schulden in den wind schreiben können, die sie grosszügig machten.

das sind so typen, an die man als vermieter hoffentlich nie kommt, denn bis man die mal draussen hat aus einer wohnung hat man ein vermögen verloren an einnahmen und zu guter letzt ist die wohnung auch noch ein totalschaden
avatar
strizzi
Insider
Insider

Männlich
Anzahl der Beiträge : 2702
Alter : 60
Ort :
Nationalität :
Anmeldedatum : 13.09.07

Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gast am 20.06.08 14:44

Die leben mit Sicherheit auf unsere Kosten, denn sonst wärens ja schon verhungert. Und eine psychische Erkrankung ist meines Wissens nach nicht lebensbedrohen, daher meine ich, die gehören in der Sekunde abgeschoben. Wenn den Kleinen ein Schulbesuch ermöglicht werden kann, finde ich das gut, denn die sind die Unschuldigsten in diesem Fall. Dafür aber raus mit den erwachsenen Volksausbeutern!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: neues im fall arigona

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 14 Zurück  1, 2, 3 ... 8 ... 14  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten